Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Motorritzel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
HolgiB



Anzahl der Beiträge : 171
Anmeldedatum : 23.01.11
Alter : 46
Ort : Kuala Lumpur, Malaysia

BeitragThema: Motorritzel   Di 08 März 2011, 05:29

Habe mal ne Frage bezgl. meiner Kombination Motor+HK 250. Das Ritzel das dem HK-250 beliligt und auch das 15er das ich dazubestellt habe, haben einen 2.5mm innendurchmesser.

Die Welle des Motors Turnigy 2627 (http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/uh_viewItem.asp?idProduct=8143) hat einen von 2.5mm.

Das Zahnrad scheint mit einer Schraube festgezogen zu werden. Also ist das ein Problem? Einige habe im HK Shop darauf hingewiesen. Leider hab ich es jetzt erst bemerkt.

Gruss
Holger
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Motorritzel   Di 08 März 2011, 08:28

Das ist ein Problem, das Ritzel eiert auf der Motorwelle und erzeugt Vibrationen. Für das Hauptzahnrad ist das auch nicht gerade gut, die Lebensdauer wird damit auf das Niveau einer Eintagsfliege reduziert.
Nach oben Nach unten
HolgiB



Anzahl der Beiträge : 171
Anmeldedatum : 23.01.11
Alter : 46
Ort : Kuala Lumpur, Malaysia

BeitragThema: Re: Motorritzel   Di 08 März 2011, 08:36

Tja die Welle kann ich natuerlich nicht tauschen. Auch habe ich nirgenwo ein passendes Ritzel mit 2.3mm Innendurchmesser gesehen. Irgendeine Idee? Ungern wuerde ich mir jetzt nen anderen Motor nachbestellen. Nur wegen 0.2mm Wellendurchmesser.

Gruss
Holger
Nach oben Nach unten
HolgiB



Anzahl der Beiträge : 171
Anmeldedatum : 23.01.11
Alter : 46
Ort : Kuala Lumpur, Malaysia

BeitragThema: Re: Motorritzel   Di 08 März 2011, 09:41

Na dann werd ich mir mal selber antworten. Also es sieht (laut Bild) so aus, das dem Motor bereits zwei Ritzel, Schrumpfschlauch sowie Stecker beiliegen. Vielleicht habe ich ja Glueck und von der Zahnzahl passt eines.

Motor im Shop

Andere haben das Problem geloest, indem sie sich aus ner Cola Dose nen Streifen Blech ausgeschnitten und den eingepasst, sowie mit Loctite gesichert haben. Unter Firefox Teilen habe ich nun auch im Shop passende Ritzel entdeckt. Super...

Paket ist schon in Malaysia. Denke es trudelt morgen ein. Werden dann einen Build Thread aufmachen, die 250er sind ja noch nicht so stark vertreten.

Gruss
Holger
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Motorritzel   Di 08 März 2011, 10:23

Hallo Holger,

Du bist gut, hier ist Arbeitszeit, kann ja nicht Jeder gleich antworten, sorry.

Also gut, 2,3mm Ritzel gefunden, gibts auch von "Xtreme" Parts jede Menge.
Hier ein Beispiel aus einem deutschen Shop Motorritzel 2,3mm

Grüßle
Peter

_________________
I´am born to live airborne   Very Happy  
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
HolgiB



Anzahl der Beiträge : 171
Anmeldedatum : 23.01.11
Alter : 46
Ort : Kuala Lumpur, Malaysia

BeitragThema: Re: Motorritzel   Mi 09 März 2011, 02:21

Danke fuer die Antwort Peter und war ja garnicht boese gemeint Very Happy

Ich warte erstmal ab. Heute wird er ankomen, aber leider Umtrunk mit den Kollegen am Abend. Bin gespannt, eine weitere Bestellung aus dem Ausland wollte ich wegen des Ritzels erstmal vermeiden. Da gehoert Deutschland fuer mich ja auch dazu.

Gruss
Holger
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Motorritzel   Mi 09 März 2011, 05:57

Ne Holger, war auch von mir nicht böse gemeint................was brauchst Du den für ein Ritzel?
11er, 12er, 13er,......????
Muss mal in meine Kiste schauen, aber ich glaube bei 11 oder 12 ist Ende, weil ich fliege die Ritzel auf meinen Belt Helis.

Grüßle
Peter

_________________
I´am born to live airborne   Very Happy  
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
HolgiB



Anzahl der Beiträge : 171
Anmeldedatum : 23.01.11
Alter : 46
Ort : Kuala Lumpur, Malaysia

BeitragThema: Re: Motorritzel   Mi 09 März 2011, 07:59

Hi Peter,

an der Anzahl der Zaehne scheiden sich wohl die Geister. Ich lese 15, aber auch mal 13 oder gar 11... Alles in Kombination mit dem gleichen Motor. Naja mal schauen ob die Ritzel passen die dem Motorl beiliegen (keine Ahnung wieviel Zaehne die haben). Ansonsten werde ich die Welle mit etwas Alufolie umwickeln. Das scheint gut zu funktionieren.

Bei der naechsten HK bestellung kommt dann ein Ritzel mit 2.3mm Innendurchmesser in den Warenkorb.

Gruss
Holger
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Motorritzel   Mi 09 März 2011, 12:52

Hallo Holger,

ich hab nachgesehen, ich hätte noch 11er Ritzel (Presspassung ohne Schraube und passendem Kleber). Weiteres per PN bei Interesse.

Gruß
Peter

_________________
I´am born to live airborne   Very Happy  
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
schnebby



Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 01.05.11
Ort : Salzburg

BeitragThema: Re: Motorritzel   Sa 06 Aug 2011, 11:48

hi leute!

ich hab heute alle komponennten für meinen hk250gt bekommen.
als ich mir den motor angesehen hab, und die beiliegenden ritzel, ist mir aufgefallen das die beiden ritzel nicht auf die welle passen.
es ist nicht so das die bohrung zu groß ist sondern zu klein!!!

kann mir da jemand einen tipp geben?
aufbohren oder andere kaufen?

lg schnebby
Nach oben Nach unten
stefanx



Anzahl der Beiträge : 381
Anmeldedatum : 12.04.11
Alter : 38
Ort : Mülheim a.d. Ruhr

BeitragThema: Re: Motorritzel   Sa 06 Aug 2011, 12:40

Normalerweise sollte es funktionieren indem Du das Ritzel erhitzt (dehnt sich aus) und dann im heissen Zustand vorsichtig auf die Welle schiebst. Da du es danach allerdings nur schwer wieder ab bekommst (stichwort Ritzelabzieher) solltest Du Dir vorher im klaren sein welches Du nutzen willst. Denn der Wechsel des Ritzels´wird dann zu mehr Arbeit.

Dabei geh ich jetzt davon aus dass das ein Messingritzel ist. Auf keinen Fall draufhämmern, das mögen die Motoren garnicht Wink
Nach oben Nach unten
schnebby



Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 01.05.11
Ort : Salzburg

BeitragThema: Re: Motorritzel   Sa 06 Aug 2011, 12:47

danke für deine antwort!

ich bin allerdings von selber auf die glorreiche idee gekommen mit dem erhitzen.
komme gerade von der werkbank zurück.
ist aber dennoch eine schwierige angelegenheit das ritzel auf die welle zu bekommen!

lg schnebby

edit:

ich hab mich für ein 15T ritzel entschieden!

lg schnebby
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Motorritzel   Sa 06 Aug 2011, 15:49

schnebby schrieb:
hi leute!

ich hab heute alle komponennten für meinen hk250gt bekommen.
als ich mir den motor angesehen hab, und die beiliegenden ritzel, ist mir aufgefallen das die beiden ritzel nicht auf die welle passen.
es ist nicht so das die bohrung zu groß ist sondern zu klein!!!

kann mir da jemand einen tipp geben?
aufbohren oder andere kaufen?
lg schnebby

Wenn Du keine Hohnahle hast, dann ein passendes Ritzel. Womöglich wird das Bohrloch schief und eiert auf der Welle, was glaubst Du was das für eine tolle Unwucht wird bounce

Bei sowas experimentiere ich nicht, kauf mir lieber ein passendes Ritzel und gut.

Gut gemeinte Grüße
Peter

_________________
I´am born to live airborne   Very Happy  
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
opiwan



Anzahl der Beiträge : 610
Anmeldedatum : 18.04.11
Alter : 62
Ort : Wi/Ramschied/Wat

BeitragThema: Re: Motorritzel   So 07 Aug 2011, 12:12

Vor dem Problem mit dem Ritzel stand ich auch.
Habe mir jetzt diese Ritzel bestellt.
Nach oben Nach unten
schnebby



Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 01.05.11
Ort : Salzburg

BeitragThema: Re: Motorritzel   So 07 Aug 2011, 12:58

und die sind ausverkauft.
das wird wohl auch seine gründe haben!
ich habs ja wie oben beschrieben gelöst.

lg schnebby
Nach oben Nach unten
opiwan



Anzahl der Beiträge : 610
Anmeldedatum : 18.04.11
Alter : 62
Ort : Wi/Ramschied/Wat

BeitragThema: Re: Motorritzel   So 07 Aug 2011, 13:20

Na Prima, dann habe ich wohl gerade die letzten bestellt.
Erhitzen mit einem Lötkolben brachte auch nichts.
Ich wollte es mit eine Flamme versuchen, dann sah ich gerade diese Ritzel.
Nach oben Nach unten
schnebby



Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 01.05.11
Ort : Salzburg

BeitragThema: Re: Motorritzel   Fr 12 Aug 2011, 11:17

so nun hab ich den salat!!
das motorritzel das ich auf die welle geschoben hab passt nicht mit dem HZR zusammen.
ich meine damit die zähne greifen nicht richtig inneinander.

wie bekomm ich das jetzt wieder runter?
hat jemand einen tipp für mich?

lg schnebby
Nach oben Nach unten
stefanx



Anzahl der Beiträge : 381
Anmeldedatum : 12.04.11
Alter : 38
Ort : Mülheim a.d. Ruhr

BeitragThema: Re: Motorritzel   Fr 12 Aug 2011, 12:07

Deswegen sagte ich "sei Dir sicher das es passt". Da wirste Du jetzt einen Ritzelabzieher benötigen denke ich mal: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] Der ist zzt nicht vorrätig, aber such einfach mal woanders danach. Schau nur das Stifte in mehreren Größen für die verschiedenen Wellen dabei sind.
Nach oben Nach unten
schnebby



Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 01.05.11
Ort : Salzburg

BeitragThema: Re: Motorritzel   Fr 12 Aug 2011, 13:58

ja haste eh recht gehabt. ich dachte allerdings du meinst ´´passen´´ zwecks der anzahl der zähne.

lg schnebby
Nach oben Nach unten
opiwan



Anzahl der Beiträge : 610
Anmeldedatum : 18.04.11
Alter : 62
Ort : Wi/Ramschied/Wat

BeitragThema: Re: Motorritzel   Fr 12 Aug 2011, 21:54

Genau das musste ich auch feststellen, nachdem ich die Ritzel gekauft hatte.
Jetzt habe ich den Align-Motor mit dem Ritzel, das bei dem Heli dabei war.
Langsam wird der 250er für mich ein teures Projekt. Da das mein erster
Kleiner ist, habe ich bald alles doppelt und dreifach gekauft.
Servos passten nicht, die Ritzel, jetzt der Motor.
Na, ja. Beim nächstem weiß man es halt.
Nach oben Nach unten
Lauschi



Anzahl der Beiträge : 296
Anmeldedatum : 31.03.11

BeitragThema: Re: Motorritzel   So 14 Aug 2011, 11:32

Was für ein Ritzel mit welcher Flanke muss es denn nun sein?

Bei rc-now haben die original Align Ritzel eine Flanke von 0.5 und bei rc-toy die hier im Thread verlinkten Ritzel haben 0.4
Nach oben Nach unten
opiwan



Anzahl der Beiträge : 610
Anmeldedatum : 18.04.11
Alter : 62
Ort : Wi/Ramschied/Wat

BeitragThema: Re: Motorritzel   So 14 Aug 2011, 19:29

Damit hatte ich mich auch vertan.
0.5 sind für den 450er.
Für den 250er müsste es dann 0.4 sein
Das Ritzel lag bei mir im Baukasten für die 2.5mm Welle dabei.
Nach oben Nach unten
Lauschi



Anzahl der Beiträge : 296
Anmeldedatum : 31.03.11

BeitragThema: Re: Motorritzel   Mo 15 Aug 2011, 19:04

Hiho,
danke für die Info. Dafür kriegste auch ein DANKE per Click! cheers

Mein Turnigy Motor hat leider ne 2,3mm Welle und die beiliegenden Ritzel scheinen Modul 0.5 zu sein. Na ich war so pfiffig mir gleich ein passendes Ritzel mit zu bestellen, aber leider hat das einen 2,5mm Durchmesser.

Hab schon was von Blech einer Cola Dose einfügen gelesen. Aber ob das wirklich geht???

Hat jemand ansonsten noch brauch bare Varianten wie das Ritzel auf der kleineren Welle fest zu bekommen ist, ohne das es eiert und so später Vibrationen verursacht?
Nach oben Nach unten
opiwan



Anzahl der Beiträge : 610
Anmeldedatum : 18.04.11
Alter : 62
Ort : Wi/Ramschied/Wat

BeitragThema: Re: Motorritzel   Di 16 Aug 2011, 07:43

Na, da hab' ich doch was gefunden
Ritzel, Modul 0.4, 2.3mm
Für mich jetzt zu spät
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Motorritzel   Heute um 03:05

Nach oben Nach unten
 
Motorritzel
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Motorritzel für HK 500
» HK 600 FBL
» welches Ritzel?
» Modul Motorritzel beim HK250GT...
» Motorritzel

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 250-
Gehe zu: