Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Heckservo für 500er Helis - GOTECK GS-D9257

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Heckservo für 500er Helis - GOTECK GS-D9257   So 14 Jul 2013, 07:28

Hallo Kollegen,

nachdem ich mit dem KDS N-590 Heckservo am T-Rex nicht sonderlich zufrieden war und es von heute auf morgen einfach tot war, habe ich mir mal das o. g. GOTECK GS-D9257 bei HK (HKS-9257) geordert.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Da ich die letzten Wochen etwas beruflich etc. angespannt war, war die Warterei Nebensache, wobei die Bestellung über das Eurowarehouse lief und die Ware innerhalb 4 Tage eintraf.
Hab das Heckservo letzte Woche mal am Abend getauscht und eingebaut und gestern war ich endlich mal wieder fliegen und konnte gleich das Heck am T-Rex neu einstellen.
Die Grundeinstellung passte schon sehr gut, noch 2x nachjustiert und das Heckstand im Normalmodus wie eine 1*  cheers 
Eingestellt am Heckgyro HK401B im Analogmodus, BEC-Spannung 5V, Heckempfindlichkeit 35% bzw. 15%, Trimmung am Sender auf 0 und keine Drift.
Im Gegensatz zum vorherigen Servo im HH-Mode und digitaler Einstellung, habe ich mit diesem Servo im Normalmode eine bessere Performance festgestellt, sodass ich gestern den HH-Mode nur zum Abspeichern des Nullpunkts benutzt habe und einen Runde damit geflogen bin. Geflogen bin ich gestern ausschließlich im NOR-Mode, der eine prima Drehrate von 400°/sek. im Schwebeflug hat, einwandfreie Stopps liefert und Fahrtpirouetten ebenso zulässt. Trotz der HK-Heckblätter, die ja nicht so prickelnd sind, was die Effizienz betrifft, hält das Heckservo schön dagegen und bringt die Kraft lt. Datenblatt. (Hatte ich vorher auch mit dem Servotester getestet)
Das Getriebe war vom Werk ab ausreichend gefettet und läuft schön ruhig, hackt nicht und das Servo wird bei 5V BEC-Spannung nicht warm. Bei den gestrigen Temperaturen lag der Wert bei 32°C nach 5 Flügen.

So, dass war jetzt mal der erste Eindruck zu dem o. g. Servo, dass für den Preis schon überrascht. Trotz all der Lobeshymnen, will ich dennoch nicht vorschnell urteilen und mich auf die Fakten konzentrieren. Schließlich habe ich mit dem Servo erst 5 Flüge a`10 Minuten hinter mir.
Allerdings habe ich subjetiv ein gutes Gefühl, weil es von Anfang an problemlos gepasst hat und einwandfrei funktionierte.
Ich berichte weiter, wenn ich weitere Flüge absolviert habe.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
sepperl



Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 30.05.13

BeitragThema: Re: Heckservo für 500er Helis - GOTECK GS-D9257   Fr 19 Jul 2013, 23:00

Hallo HP,

Ich nutze ja dieses servo auf allen Positionen in meinem HK 500.
Im Sender kann ich zwischen 11ms und 22ms Ansteuerung wählen.
11ms entspricht hier digital servos. Darf ich die nun so betreiben oder muss ich auf 22ms gehen?
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Heckservo für 500er Helis - GOTECK GS-D9257   Sa 20 Jul 2013, 06:06

Servus Sepperl,

die GOTECK Servos werden zwar in der einen oder anderen Produktbeschreibung als "Digitalservo" bezeichet, allerdings mit einer Ansteuerfrequenz von 80hz.
Somit ist die Einstellung "Analog" zu wählen. Der Mittenimpuls liegt bei 1520µs, was oft zu Fehlinterpretation verleitet, da die digitalen Servos dort angesiedelt sind.

Wähle daher die analoge Einstellung in deinem Equipment. Bin immer noch begeister von dem Heckservo, aber bin auch noch weiterhin am Testen.......... geht nachher weiter. Wink 

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
sepperl



Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 30.05.13

BeitragThema: Re: Heckservo für 500er Helis - GOTECK GS-D9257   Sa 20 Jul 2013, 10:16

Danke für die info.
Hab ich so gemacht.

gruss 
volker
Nach oben Nach unten
Windhasser



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 03.07.11
Alter : 46
Ort : Lauenburg

BeitragThema: Re: Heckservo für 500er Helis - GOTECK GS-D9257   Sa 20 Jul 2013, 12:57

Und gaaanz wichtig, hatte ich zwar schon in einem Fred geschrieben, zur Info hier nochmal : Nur mir 4,8V betreiben, mit 6V rauchen die Dinger oftmals vorzeitig ab.

Greeeets Maddin
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Heckservo für 500er Helis - GOTECK GS-D9257   Fr 02 Aug 2013, 18:05

Kurze Zwischenmeldung, diese Woche sind 15 Flüge unter hohen Aussentemperaturen um die Mittagszeit dazugekommen Twisted Evil  ........... keine Problem, Servo funktioniert bis jetzt einwandfrei.
Die Kombi GOTECK GS-D9257 mit HK401B im Normal-Mode arbeitet sauber.

Ich gehe davon aus, das mein GOTECK zu den Guten gehört und weiterhin anständig bleibt, daher berichte ich erst wieder, wenn es was Nennenswertes zu schreiben gibt. Razz 

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
AndreasNRW



Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 24.10.11
Alter : 43
Ort : Neuss

BeitragThema: Re: Heckservo für 500er Helis - GOTECK GS-D9257   Mi 07 Aug 2013, 12:19

Hallo ich habe die „Billigservos“ jetzt auch mal probiert, am Heck von meinem neuen 500er.
Das erste habe ich aus eigener Dummheit selber gekillt, hatte die Ansteuerfrequenz des Assan GA250 nicht kontrolliert, nach 10 Flügen habe ich es dann endgültig gegrillt.
Zum Glück nichts passiert.
Erst dachte ich nie wieder. Doch dann habe ich in Kombination mit dem HK 401B den ich sowieso mal ausprobieren wollte, noch mal probiert. Hatte den Assan auch auf 70 Hz gestellt, aber immer dieses Zucken im Heck. Jetzt den HK 401B auf „DS off“ gestellt, ein Traum das Heck steht so was von ruhig und rastet so was von sauber ein mit dem „Billigservo“.
Habe meine Meinung jetzt revidiert, es war meine Schuld. Jetzt mit dem HK 401B wird es selbst bei 30°C draußen nicht einmal warm.
Nach oben Nach unten
Superfast



Anzahl der Beiträge : 181
Anmeldedatum : 07.10.12
Alter : 50
Ort : Attersee

BeitragThema: Re: Heckservo für 500er Helis - GOTECK GS-D9257   Fr 24 Jan 2014, 10:32

Windhasser schrieb:
Und gaaanz wichtig, hatte ich zwar schon in einem Fred geschrieben, zur Info hier nochmal : Nur mir 4,8V betreiben, mit 6V rauchen die Dinger oftmals vorzeitig ab.

Greeeets Maddin


Hallo

Ich fliege die schon lange mit ihnen 5,5V ABER nur analog und die halten über 200 Flüge.

Da ich sie aber nicht digtal einstellen kann, suche ich mir Andere die mit 401 bzw KDS 800 Gyros zusammen arbeiten.

Entweder die:
RS-3868MGT oder die HK-732MG


Gruß Rudi
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Heckservo für 500er Helis - GOTECK GS-D9257   Heute um 09:13

Nach oben Nach unten
 
Heckservo für 500er Helis - GOTECK GS-D9257
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Heckservo für 500er Helis - GOTECK GS-D9257
» Das Sterben der 15mm Goteck Servos
» Airwolf von Align in 500er Größe / Baubericht
» Stabileres Flugverhalten für 450er Helis
» Suche Gyro+Heckservo für Hk500 Cmt

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Servos-
Gehe zu: