Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  

Austausch | 
 

 Turnigy Plush 18 Amp Regler wird warm

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Turnigy Plush 18 Amp Regler wird warm   Mo 29 Jul 2013, 22:40

Hallo,

habe heute am 250er Servohörner selektiert und Servolaufrichtigungen eingestellt. Während der Einstellarbeiten ist der Turnigy Plush 18 Amp richtig warm geworden!! Der Motor ist nicht einmal gelaufen! Gestern ist mir schon aufgefallen, dass der Regler beim programmieren mit der Prog-Karte schon richtig heiß geworden ist!!

Ist das normal, dass der Regler warm wird, oder ist der kaputt?

Grüße Jörg
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Turnigy Plush 18 Amp Regler wird warm   Di 30 Jul 2013, 05:47

Moin Jörg,

wenn ich mich recht entsinne, hat der Turnigy Plush 18A ein internes lineares 2A BEC.
Wenn Du jetzt 4 Digi-Servos am 250er betreibst, dann kann das ne enge Kiste werden und dass das lineare BEC dabei "gut warm" wird, ist normal.

Ich hatte auch mal an einem 450er übergangsweise den Turngiy 30A mit eben solchem 2A Linear-BEC, bis mein 40A geliefert wurde. Da waren auch 50° - 60° Reglertemperaturen im Sommer normal, da ich 3 Digi-Servos + 1 Analogservo angeschlossen hatte.
Auch die Combo von Align, der T-Rex 250 (Vorgängerversion) mit dem 15A Alignregler wird nach 5 Minuten Flugzeit mit den Alignservos ziemlich warm im Sommer......

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Re: Turnigy Plush 18 Amp Regler wird warm   Di 30 Jul 2013, 11:55

Hi HP,

ich habe im 250er 4 Digitalservos verbaut. Die hatte ich hier noch liegen - DS420 für die TS und DS425M fürs Heck.
Alternativ habe ich hier auch noch einen Thunder Tiger BLC 40 Regler liegen. Ich weiß nicht, ob das im 250er funktioniert. Aber der TT BLC 40 soll ja auch Hitzeprobleme haben bei bestimmten Regleröffnungen.

Das ein Regler warm wird, ist ja normal. Aber das er schon beim Einstellen auf der Werkbank warm wird verunsichert mich ein wenig.

Grüße Jörg
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Turnigy Plush 18 Amp Regler wird warm   Di 30 Jul 2013, 17:20

Hm, naja bei den kleinen Zwergen (250er) ist das halt immer auch ein Größen- und Gewichtsproblem.
So ein 40A Regler ist ja bald halb so groß wie das Chassis.... geek  und die Flugzeit bei den Kleinen liegt so bei rund 5 Minuten.....
Dass die kleine Regler seitens Antrieb ausreichen ist klar, aber die internen BEC`s sind halt grenzwertig und lineare BEC`s verbraten den Überschuss halt in Wärme....

Wenn Du auf Nummer sicher gehen willst, dann kannst Du ja ein externes BEC verwenden, passenden Empfänger oder Du fliegst wie Hundertausend andere 250er Piloten auch mit dem internen BEC.
Die T-Rex 250 Combo hat auch 4 Digi Servos und ein 15A ESC mit linearem 2A BEC. Twisted Evil 

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Re: Turnigy Plush 18 Amp Regler wird warm   Mi 31 Jul 2013, 13:13

Hi ,

das mit den BEC`s ist für mich noch Neuland da steige ich noch nicht so durch. Ich habe im 250er ein OrangeRX-Empfänger. Kann man da ein BEC anschließen und wenn ja wo und wie wird das angesteckt am Batt-Stecker des Empfängers?

Grüße Jörg
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Turnigy Plush 18 Amp Regler wird warm   Mi 31 Jul 2013, 14:39

Hepar schrieb:
Ich habe im 250er ein OrangeRX-Empfänger. Kann man da ein BEC anschließen und wenn ja wo und wie wird das angesteckt am Batt-Stecker des Empfängers?
Ja, das ist die vorgesehene Stelle.
Achte aber darauf, dass du niemals zwei verschiedene Spannungsquellen zeitgleich ansteckst! Immer nur EIN BEC oder EINEN Akku verwenden. Wenn es mehr sein sollen (aus Redundanz-Gründen) braucht man noch eine zusätzliche "Schutzschaltung".
Wenn du also den Regler verwenden, aber ein externes BEC einsetzen willst, dann musst du beim internen Regler-BEC die rote Litze (+-Leitung) aus dem Regler-Steckerchen rausfummeln!
Nach oben Nach unten
andreafuse



Anzahl der Beiträge : 175
Anmeldedatum : 11.03.13

BeitragThema: Re: Turnigy Plush 18 Amp Regler wird warm   Mi 31 Jul 2013, 16:37

[quote="Nico_S_aus_B"]
Hepar schrieb:
dann musst du beim internen Regler-BEC die rote Litze (+-Leitung) aus dem Regler-Steckerchen rausfummeln!

nicht allgemein .. bitte immer in die bda gucken ,..

bei yge / yep reglern zum beispiel isses latte ,,... erkennt es selber
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Turnigy Plush 18 Amp Regler wird warm   Mi 31 Jul 2013, 17:45

Sorry,

aber der Nico hat schon recht.
Schließlich geht es hier um den Turnigy Plush 18A und nicht um den YGE, der hier eine Sonderfunktion aufweist.
Aber selbst wenn ich die Plusleitung beim YGE stillgelegt habe, funktioniert dieser Regler ohne Zwischenfall und man hat nichts verkehrt gemacht.

Aber wie gesagt, es geht hier um den Turnigy Plush, YGE ist hier OT.


_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Re: Turnigy Plush 18 Amp Regler wird warm   Mi 31 Jul 2013, 20:11

Ok,

ich danke für Eure Antworten. Könnt Ihr mir ein BEC von HK zeigen, welches ich am Turnigy benutzen kann?
Oder sollte ich vielleicht einen neuen Regler kaufen z.b. den YEP 18A vom King??

Grüße Jörg
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: Turnigy Plush 18 Amp Regler wird warm   Mi 31 Jul 2013, 20:27

Schau mal hier: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Neuen Regler kaufen ist wohl nicht nötig. BEC direkt am Flugakku anschliessen ( in die Reglerzuleitung einlöten oder mit an den Stecker anlöten )
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Turnigy Plush 18 Amp Regler wird warm   Do 01 Aug 2013, 06:01

Moin Zusammen,

ich frag mich so nebenbei, ob der ganze Aufwand wegen dem kleinen 250er das wert ist. Will jetzt keine Diskussion über die Notwendigkeit eines ext. BEC`s auslösen und auch keine fachliche Doktorarbeit abrufen (dazu haben wir ja schon einen entsprechenden und gut erklärten Thread hier im Board), aber wieviel hunderttausend T-Rex 250 von Align mit 15A Alignregler und integriertem 2A BEC fliegen auf unserem Planeten im 3s 800mAh Akku und 4 Align Digitalservos, ohne dass da was passiert oder gar große Diskussionen dazu im Netz wären.
Die vielen 250er Clone von HK, CopterX, Tarot noch garnicht mitgezählt, die im Großen und Ganzen auch mit der Bauart eines Turnigy Plush 18A, Align RCE15A etc. ausgestattet durch die die Luft eiern.
Dass der Regler warm wird, ist klar, aber der hängt in der Barboneversion sowieso im Downwash des Hauptrotors und ist dauergekühlt.

Ich persönlich frag mich, ob der Aufwand überhaupt lohnt, wegen 5 Minuten Flugzeit. Mein ehemaliger 250er flog mit den Alignkomponenten (Regler, Servos und Gyro) die ganze Zeit sorglos in der Gegend rum, auch mit einem warmen Regler.
Ich hab mir auch keine großen Gedanken gemacht, eben weil soviele 250er in der Konstellation fliegen, auch wenns im Gegensatz zum eigentlichen Wissen über diese Materie steht.......... haben 250er Piloten einfach Eier in der Hose oder sind doch viele heimliche Warmduscher mit ext. BEC unterwegs. lol! 
(Bitte den grün markierten Satz als dass Lesen was es ist, SPASS Twisted Evil )

Auch wenns etwas OT ist, mich würde interessieren, wer beim Betrieb des Turnigiy 18A im 250er ein ext. BEC eingebaut hat, weil es zu Problemen beim Flugbetrieb kam. Vielleicht noch die Senderanlage dazu posten......
Danke schonmal.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Turnigy Plush 18 Amp Regler wird warm   Heute um 19:11

Nach oben Nach unten
 
Turnigy Plush 18 Amp Regler wird warm
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Turnigy Plush 18 Amp Regler wird warm
» Turnigy Plush 60A Speed Controller
» HK 500 Setup komplett vom Turnigy?
» YEP 45A Regler Einstellungen am Turnigy H2223 3500KV
» Turnigy Rotorstar 30A

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Regler / BEC-
Gehe zu: