Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Heckabtrieb eiert..

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
BernieNbg



Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 10.03.11
Alter : 48
Ort : Nürnberg

BeitragThema: Heckabtrieb eiert..   Sa 12 März 2011, 20:08

Hallo Ihr da draußen,

bin einen HK450V2 am aufbauen. Nach der Montage vom HZR zeigte sich, dass das kleinere der beiden kräftig eiert, der Antrieb der HRW läuft allerdings schön rund. Schleifen tut das Kleine aber auch nicht - sollte ich trotzdem tauschen?
Leider muss ich auch feststellen, dass ich für M2-Schrauben eigentlich viel zu groß bin.. Laughing
Und die Loctite-Sicherung treibt mich zum Wahnsinn - entweder kommt garnichts oder die passende Menge für einen Schwermaschinenbolzen... das aber nur am Rande... Wink

LG Bernie
Nach oben Nach unten
Ritter Lutz



Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 01.02.11
Alter : 46
Ort : Lilienthal

BeitragThema: Re: Heckabtrieb eiert..   Sa 12 März 2011, 23:00

Hallo Bernie,

was meinst du mit eiern? Luft zwischen den Rädern entsteht, austauschen. Oder meinst du hoch und runter? Leicht bis 1 mm ist nicht zu vermeiden
bei mehr hab ich meins getauscht.
Bei Unsicherheit lieber Tausch... ist billiger, bevor ein Absturz teurer wird.

Kleiner Tipp: M2-Dreher magnetisieren, Schraube aufsetzen, Loctite in kleine flache Schale geben, Schraube im 45 Grad Winkel am Rand des Tropfen Loctite berühren, zwischen den Fingern Schraube leicht drehen so das nur die 2-3 Gewindegänge benetzt sind und in Bohrung versenken.

(Wollte noch ein Foto dazu einstellen, aber meine Kamera ist sch***e, hat kein gutes Zoom)

Hoffe es hilft Dir weiter.


Lutz
Nach oben Nach unten
BernieNbg



Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 10.03.11
Alter : 48
Ort : Nürnberg

BeitragThema: Re: Heckabtrieb eiert..   Sa 12 März 2011, 23:25

Hei Lutz,

vielen Dank für Deine Antwort. Ja, eiern war ein schlechtes Wort, das Zahnrad hat einen leichten Höhenschlag, die Zähne greifen aber gut, sollte so passen.

Viele Grüße

Bernie
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Heckabtrieb eiert..   Sa 12 März 2011, 23:39

Der leichte Höhenschlag ist leider der Normalzustand, findet man bei sehr vielen Helis - auch außerhalb der HK´s. Solange die Zahnräder zum größten Teil ineinander greifen, ergeben sich daraus keine Probleme.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Heckabtrieb eiert..   Heute um 03:25

Nach oben Nach unten
 
Heckabtrieb eiert..
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Heckabtrieb eiert..
» Spiel bei neuer Taumelscheibe
» Richtiger Aufbau zur Vibrationsvermeidung?
» Neue 450 Pro Zentralstücke sind nicht optimal!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 450-
Gehe zu: