Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 HK 401 Gyro ?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Lorien



Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 07.03.11

BeitragThema: HK 401 Gyro ?   Mo 14 März 2011, 17:09

Hallo zusammen

bin sozusagen noch Neuling was die grossen Helis anbelangt, vorallem so in Richtung Setup und Gyro, Sender , Empfänger.

Mein Gyro hat ziemlich das zittern beim HH Modus. Hat jemand vielleicht den HK Gyro und evt. auch die Turnigy 9X, und weiss was man einstellen sollte für diesen Gyro ?

Grüsse
Lorien
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Mo 14 März 2011, 17:48

Na erstmal herzlich Willkommen,

um deine Frage zu beantworten, wäre es nett zu wissen, um welchen Heli es sich handelt, welches Heckservo Du verwendest und es schadet nix, mal dein Setup und dein Komponenten zu posten.
Mehr Angaben > bessere Beratung........ Wink

Grüßle
HP

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Lorien



Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 07.03.11

BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Mo 14 März 2011, 18:09

Stimmt macht Sinn, habe ich ganz vergessen.

Also es ist ein HK 450MT mit folgenden Komponenten:

Turnigy Typhoon 450H 2215H Heli Motor 3550k
Hobby King 401B AVCS Digital Head Lock Gyro
HXT900 9g / 1.6kg / .12sec Micro Servo
TURNIGY Sentry 40amp Speed Controller
450 class Fiberglass Main Blade 325mm
D922MG Digital Metal Gear Servo 1.8kg/ 12g/
Turnigy 2200mAh 3S 40C Lipo Pack

Wobei ich erst einen HXT900 dann aber den D922MG am Heck habe. Bei beiden Analog und Digital in etwa das gleiche verhalten.


Achja hat hier sonst noch jemand mal einen 450MT bestellt ?
Meiner hat ein Fiberglass Frame so wie das aussieht und kein Alu. Was ist denn besser von den beiden ?
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Mo 14 März 2011, 18:47

Hi,

nun stell mal deinen HK401B auf Analog Servos (DS off), Delay würde ich mal zwischen 50 und 75 einstellen, sowie die Gyroempfindlichhkeit (kenne jetzt deinen Sender nicht) auf den Wert 15 bzw. 65.
Dazu häng mal das Gestänge max. mittig im Servohorn ein.
Berichte nach dem Testflug, ob es besser wurde.

Grüße
HP

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
schrottflyer



Anzahl der Beiträge : 496
Anmeldedatum : 10.01.11
Alter : 56
Ort : Hegnenbach

BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Mo 14 März 2011, 19:38

Hi Lorien,
was für eine Version hat deine Th9x, ich hab die Version 1 und die 2 kommt demnächst.
Den 401b hab ich auf dem HK50Gt sitzen, ist nicht viel um.
Das was der Spieler geschrieben ist ganz richtig, mit 65 wird das klappen solltest du nicht klarkommen, schick ich dir mein Setup der Funke auf deine PN.
Viel Spass Schrotty cyclops cyclops
Nach oben Nach unten
Lorien



Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 07.03.11

BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Mo 14 März 2011, 22:18

Kann ich denn den Digitalen Servo auch mit Analog betreiben ?
Denn umgekehrt darf man das ja glaub ned machen.

Habe sie erst grad bestellt gehabt und HK wirbt es seie eine V2 aber wo könnte ich das prüfen ?

Schätze aber mal dass die Settings eh noch gleich sind v1 zu v2.

Es gibt da für Gyrosense auch zwei Einstellungen, einmal Uprate und Dnrate sollten da beide auf 65 stehen ? Im moment habe ich beide auf 55.


Nach oben Nach unten
schrottflyer



Anzahl der Beiträge : 496
Anmeldedatum : 10.01.11
Alter : 56
Ort : Hegnenbach

BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Di 15 März 2011, 06:04

Das mitt 55 auf beiden Seiten ist ok so da merkst du nur kleine Veränderunden.
Welche Antenne hat dein Empfänger, sone rote kurze, dann hast du die Version 2 und das neue Update drauf, ne du da kannst du zb Dual und Expo mischen, Very Happy das geht mit der alten nicht. Neutral
Nach oben Nach unten
Lorien



Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 07.03.11

BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Di 15 März 2011, 08:48

Ja der Empfänger hat ein kurzes Kabel mit einem roten Schlauch dran.

Werde aber demnächst den Mod machen mit dem FrSky V8HT 2.4Ghz DIY Module.

Bei 55 zittert der bei mir ziemlich im HH Mode, was bewirkt denn ein höherer Wert ?
Dass er sensibler und schneller reagiert ?
Nach oben Nach unten
schrottflyer



Anzahl der Beiträge : 496
Anmeldedatum : 10.01.11
Alter : 56
Ort : Hegnenbach

BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Di 15 März 2011, 09:25

So wie sich das anhört ist die Empfindlichkeit zu hoch. Dreh mal den Delay ganz zurück.
Das V8HT kenn ich nicht.
Was macht der im Normal Mode, hier gibts nen Super Tread zum einstellen des Gyros. Lies dir den mal durch. Very Happy
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Fr 18 März 2011, 10:29

***Edit by MOD***
auch das 3.Thema zum HK401B im 450er Board wird verschoben.

Grüße
HP

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Pete



Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.12.10

BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Sa 19 März 2011, 14:06

Hast du den Kreisel schon geöffnet und ausgestopft?
Nach oben Nach unten
Lorien



Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 07.03.11

BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   So 20 März 2011, 00:26

Hab ein Mod Tutorial gemacht wo mit Heissleim der fixiert wurde.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   So 20 März 2011, 06:21

Hab bei meinen HK401B auf die Innenseite des Deckels ein Schaumstoffpad geklebt, was die senkrechten Platinen fixiert. Mehr hab ich bis jetzt nicht gemacht, da bei meinen alles spielfrei und fest fixiert ist. Meine beiden neuesten Kreisel waren ab Werk bereits "gemodet", musst gar nichts machen. Aufschrauben, staunen und wieder zu >>>>>>>> fliegen, fertig.
Hat sich wohl auch bei HK schon rumgesprochen cheers

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
zoom



Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 11.01.11
Alter : 47
Ort : Ternitz, NÖ

BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Mo 09 Mai 2011, 10:17

Hi,

Ich hab eine Problem mit dem HK 401B.

Zur Sicherheit hab ich, so denk ich, alles was es zum Thema HK401B in diesem Forum gibt gelesen - ich komm aber nicht vom Schwanzwackeln weg.
Stelle ich die Empfindlichkeit so ein, dass er nicht mehr wackelt geht das Heck nur sehr langsam zu steuern. Hatte vorher einen KDS 800 - den hab ich eingebaut die Empf. auf meiner Spektrum DX6i auf 29% im NM und der stand wie ein Stiefel und das Heck drehte Blitzschnell. Sad

Meine Frage nun: soll ich den Gyro wirklich aufschrauben und fixieren oder mach ich etwas falsch?
Ich hab alles so gemacht wie im Forum beschrieben (mit HH initialisieren usw.) leider vergeblich - kann mir jemand helfen?

Oder hat jemand eine deutsche Beschreibung für mich ...

Wie gesagt Spektrum DX6i mit HK450GT und D922MG Digital Metal Gear Servo Heckservo
Nach oben Nach unten
http://zoom450.blogspot.com/
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Mo 09 Mai 2011, 16:10

Hallo Ferdinand,

wenn Delay auf 0 steht und Du den DIP-Schalter auf Digitalservo hast, dann mach doch mal das Gehäuse auf, ob da was locker ist..........
Versuch mal weichere Klebepads oder ein hartes aufs Chassis, dann ein weicheres obendrauf und da den Kreisel.

Gruß
Peter

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
zoom



Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 11.01.11
Alter : 47
Ort : Ternitz, NÖ

BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Mo 09 Mai 2011, 19:01

Danke Peter,

das hab ich schon alles versucht, leider ohne Erfolg Sad
Die Gyro-Innereien hab ich verklebt und weichere Pads aufgebracht - es is halt nicht so wie beim KDS 800.

Hab mir bereits einen neuen bestellt (http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/uh_viewItem.asp?idProduct=15318) hoffentlich is der besser.
Nach oben Nach unten
http://zoom450.blogspot.com/
schrottflyer



Anzahl der Beiträge : 496
Anmeldedatum : 10.01.11
Alter : 56
Ort : Hegnenbach

BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Mo 09 Mai 2011, 19:17

Hehe die Proganleitung hasch ja scho mol Very Happy
Meiner kommt dann au mit hab mir nochn Ersatz bstellt clown
Nach oben Nach unten
zoom



Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 11.01.11
Alter : 47
Ort : Ternitz, NÖ

BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Di 10 Mai 2011, 10:38

jo, schrotty - danke nochmals. Hoffe der funzt besser als der HK401b Neutral
Nach oben Nach unten
http://zoom450.blogspot.com/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Di 10 Mai 2011, 18:03

Was ich in über 2 Jahren nie geschafft habe, hat der neue 401B geschafft: Brummkreisel und Einschlag. 3 neue 401B und alle 3 flippen im Normal-Modus aus, wenn man etwas schneller das Heck steuert für eine enge Kurve oder eine Pirouette. Der Kreisel verliert dann komplett seinen Neutralpunkt und nimmt stattdessen Vollausschlag in die zuletzt gesteuerte Richtung als neuen Neutralpunkt. Mein altgedienter Belt CP V1 ist praktisch schrottreif, Spinblades sind auch hinüber. Mit dem anderen 401B konnte ich gerade noch so notlanden, Nummer 3 wird gar nicht erst ausprobiert No

Mir ist grad der Kragen zu eng Evil or Very Mad
Nach oben Nach unten
schrottflyer



Anzahl der Beiträge : 496
Anmeldedatum : 10.01.11
Alter : 56
Ort : Hegnenbach

BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Di 10 Mai 2011, 18:17

Hi Schorch,
ist mir bei nem Probelauf am 500er mal vorgekommen daß das Teil in den Endanschlag fuhr ohne das ich es betätigte sei dem steht der rumm und wartet auf ein neues Servo.
Bei mir fing das Servo zu spinnen an nicht der Gyro.
War ein MG 930 . pale
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Di 10 Mai 2011, 18:55

Ich glaube kaum, daß 2 robbe FS 61 BB Speed Carbon und 1 KDS N280 gleichzeitig defekt sind... die habe ich nämlich auch durchgetauscht. Alle 3 Servos habe ich sicherheitshalber unter Belastung und Vibrationen getestet, keins davon macht Probleme. Sind leider die Gyros, die entweder defekt sind oder nicht mehr mit analogen Servos arbeiten können Suspect
Nach oben Nach unten
schrottflyer



Anzahl der Beiträge : 496
Anmeldedatum : 10.01.11
Alter : 56
Ort : Hegnenbach

BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Di 10 Mai 2011, 19:39

Sehr ärgerlich No
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Di 10 Mai 2011, 20:53

Kannste laut sagen:



Nur Chassis, Landegestell, Heckrotor und die haube haben überlebt. Der Belt CP ist bei Pirouetten nicht stabil wie mein HK-450 V1, sondern kippt erbärmlich weg. Nach diesem Testflug wegen Reglereinstellung des neuen Roxxy sollte er in den blau-weißen Agusta Rumpf von e-sky.

So sieht das Ergebnis eines Kreiselausfalls aus
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Di 10 Mai 2011, 21:07

Meine Anteilnahme Schorch, das sieht echt übel aus.......

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
schrottflyer



Anzahl der Beiträge : 496
Anmeldedatum : 10.01.11
Alter : 56
Ort : Hegnenbach

BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Di 10 Mai 2011, 21:11

Dein Leid ist des Chinesen Freud clown
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Heute um 11:10

Nach oben Nach unten
 
HK 401 Gyro ?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Suche Gyro+Heckservo für Hk500 Cmt
» Servo GoTech GS-D9257 & Rockamp Gyro One
» Noch ein HK MEMS GYRO
» Hitec HG-5000 (MEMS Gyro)
» Frage zu Sensitivität HK401B u. KDS800 Gyro

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Gyros-
Gehe zu: