Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  

Austausch | 
 

 HK 401 Gyro ?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Björn



Anzahl der Beiträge : 63
Anmeldedatum : 03.05.11
Alter : 40
Ort : Hahn am See

BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Mi 11 Mai 2011, 07:06

Hallo

Das tut weh, mein Beileid.

Ich habe mir zu dem 500erCMT auch den HK401B bestellt, sollte ich wohl besser lassen so wie das aussieht.

Als Alternative besorg ich mir den ASSAN 250, habe ein Angebot aus D, inkl. Versand für 17,99€ da kann man nix falsch machen, oder ?

Gruß Björn
Nach oben Nach unten
http://www.modellflug-ig-weidenhahn.de
Chris



Anzahl der Beiträge : 250
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 46
Ort : Niederösterreich

BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Mi 11 Mai 2011, 09:07

Hi Björn,
GA-250 in HK 9,99$
Versand 2,99$

ergibt ca. 9,50€ direkt in HK wenn du nur den Gyro orderst und ist auch auf Stock.
Wenn du also 2-3 Wochen warten kannst kommst du um ca. die Hälfte billiger weg.
(kannst ja auch gleich 2 bestellen...)

Gruß
Chris
Nach oben Nach unten
Björn



Anzahl der Beiträge : 63
Anmeldedatum : 03.05.11
Alter : 40
Ort : Hahn am See

BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Mi 11 Mai 2011, 09:32

Hallo

Ja Chris ich weiß ja , aber ich bin immer so ungelduldig. Rolling Eyes

Ich hab hier aber nen fast fertigen Gaui Hurricane stehen, da eilt es dann wieder mit dem Gyro......... Twisted Evil

Einen werd ich auf jeden Fall in D kaufen Exclamation

Gruß Björn
Nach oben Nach unten
http://www.modellflug-ig-weidenhahn.de
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Mi 11 Mai 2011, 16:54

Hallo Björn,

ich hab einen GA250 MEMS Gyro original verpackt da liegen, den ich mir noch auf Vorrat bestellt habe. Wenn es Dir eilig ist, kannst Du diesen haben und bestelltst mir einen neuen GA250. Sobald der da ist, schickst Du mir den wieder und fertig.

Gruß
Peter

Bei Interesse bitte PN

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Do 12 Mai 2011, 19:51

Mein Belt CP fliegt wieder, aber diesmal nicht mit dem 401B - habe den ganz alten e-sky drauf. Mit dem 401B werde ich nach diesem Wochenende mal Ursachenforschung betreiben, wieso der komplett ausrastet. Und das gleich bei 3 Exemplaren und immer mit dem gleichen Fehler. Wenn ich etwas herausfinde, berichte ich darüber. Ihr sollt ja nicht den gleichen Mist erleben wie ich, das "tut net not".

EDIT: den GA-250 muß ich mir baldmöglichst antun, da führt kein Weg dran vorbei Twisted Evil
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Do 12 Mai 2011, 20:04

Hallo Schorch,

da bist ja fix, wenn der Belti wieder fliegt. Instandsetzungskosten waren bestimmt nicht so hoch, bei den E-Sky Preisen..........
Also mein HK401B arbeitet noch wie immer, ohne Mucken. Nur das MG90S ist bekanntlich ein "Overshooting Star", naja daran hab ich mich gewohnt und man kann seinen Kurvenstil anpassen. Allerdings bei Fahrtpirouetten hat auch der Kreisel seine liebe Müh......aber er fängt ihn ein. Pirouetten links herum gehen besser, aber Pirouetten rechts herum neigen zum starken Überschwingen beim Stopp........vielleicht hilft Dir das bei der Ursachenforschung weiter.

Gruß
Peter

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Do 12 Mai 2011, 20:22

Die Teile hatten ich und Hans noch liegen, mußte nix gekauft werden sunny

Als altgedienter Belt CP-Schraubfix war die Reparatur eigentlich einfach, jetzt fliegt er leiser als je zuvor, schnurrt wie ein liebes Kätzchen.

Links herum arbeitet das Gegendrehmoment vom Hauptrotor für die Pirouette, rechts herum muß der Heckrotor das zusätzlich überwinden. Ist im Normal-Modus fast immer so, außer man bastelt das Heck entsprechend um. Was ich bis jetzt auf der Liste habe, immer waren es die Futaba-kompatiblen Empfänger, immer analoge Servos, und immer führte ein schalten in den HH-Modus zum Heckschlackern, auch bei ganz geringer Empfindlichkeit. Provozieren läßt sich die Ausflipperei des HK-401B in dieser Konfiguration im Normal-Modus durch eine kurze, beherzte Steuerung nach rechts. Dann nimmt der Gyro voll rechts als neue Neutralstellung und blinkt sporadisch.

2 andsere 401B arbeiten zuverlässig, einer an einem originalen Futaba Empfänger mit einem FS 61 BB Speed Carbon im HH-Modus, einer mit einem kompatiblen Empfänger mit MG90S im Normal-Modus. Diese beiden 401B sind aber etwas älteren Datums. Ich werde die 3 neueren auch mit original Futaba Empfängern und mit 35 Mhz testen. Das gibt wieder einen Haufen Arbeit, aber egal, ich will wissen wieso das Mistding mir den Heli gecrasht hat. Denn schnelle Pirouetten mochte der Belt CP noch nie, der kippt dabei wie besoffen weg.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Fr 13 Mai 2011, 06:09

Schorch schrieb:
........ Denn schnelle Pirouetten mochte der Belt CP noch nie, der kippt dabei wie besoffen weg.

* 2mal unterschreib * geek

Bei mir kommt noch das Tower Pro MG 90S zum Tragen, da wie Du weißt, das Servo ja zum Overshoot neigt und es in dieser Taumelpirouettenbesoffenkreiselfigur voll zum Ausflippen kommt.
Nach dreimaligem "Schwanzwedeln" ist es dann ja auch vorbei..........

Kurzes OT Schorch..........ein Plastikzapfen der Paddelwippe war gebrochen, daher das taumeln, eiern.........bestellt und Kopf nächste Woche neu aufbauen.

Back Topic > HK401B

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
zoom



Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 11.01.11
Alter : 47
Ort : Ternitz, NÖ

BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Fr 13 Mai 2011, 06:48

Hallo die Herren,

Die "Taumelpirouettenbesoffenkreiselfigur" hab ich seit kurzem auch ... Question
Nach dem ich nun den HK401B hinbekommen habe (Festkleben der Platine) hab ich das vertikale Taumeln am ganzen Heli. siehe Vid.

Was kann ich nur machen? Hab schrittweise die Blattlagerwelle, die Hauptrotorwelle und das Hauptzahnrad getauscht und denn noch keine Besserung hat der Kopf etwas??

Bitte um Hilfe!!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://zoom450.blogspot.com/
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Fr 13 Mai 2011, 07:04

Bei dem Wippen um die Nickackse aus dem Video hätte ich jetzt auf die Kopfdämpfung getippt.
Der Kreisel regelt um die Hochachse (Gieren) und nicht um die Nickachse........hm.
Drehzahlen??? Harte Kopfdämpfung??? ..........statische Aufladungen??? Zahnflankenspiel???

Gruß
Peter

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
zoom



Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 11.01.11
Alter : 47
Ort : Ternitz, NÖ

BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Fr 13 Mai 2011, 07:07

Kopfdämpfung?
Das is eine Idee - vielleicht hab ich beim Tausch der Blattlagerwelle etwas falsch gemacht bzw. die Beilagscheiben vergessen.

Danke - werd ich später mal nachsehen.
Nach oben Nach unten
http://zoom450.blogspot.com/
schrottflyer



Anzahl der Beiträge : 496
Anmeldedatum : 10.01.11
Alter : 56
Ort : Hegnenbach

BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Fr 13 Mai 2011, 07:20

Hi Ferdinand, hast da die Blätter gewuchtet sieht aus als wenn die ne Unwucht haben.
Welche hast da drauf? Sad
Nach oben Nach unten
zoom



Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 11.01.11
Alter : 47
Ort : Ternitz, NÖ

BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Fr 13 Mai 2011, 07:38

Hi Schrotty,

Die Blätter sinds nicht die sind gewuchtet - bzw. gleich schwer.
Nach oben Nach unten
http://zoom450.blogspot.com/
zoom



Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 11.01.11
Alter : 47
Ort : Ternitz, NÖ

BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Fr 13 Mai 2011, 08:15

So hab nun die Dämpfergummis getauscht - jetzt ist mir aufgefallen, dass die Rotorblatthalter wenn ich die Schrauben anziehe einrasten beim Bewegen - also wenn ich Pitch geben würde. Lass ich die Schrauben locker hab ich natürlich ein Spiel. scratch

Sind die Lager beim HK anders als beim Copter oder Trex??

Verdammt a so a Schei... Mad
Nach oben Nach unten
http://zoom450.blogspot.com/
zoom



Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 11.01.11
Alter : 47
Ort : Ternitz, NÖ

BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Fr 13 Mai 2011, 10:48

So, Problem erkannt, Problem gebannt. affraid

Hab nun die Lager am Blatthalter gegen die Lager die ich noch vom CopterX hatte getauscht (Orig. wie beim Trex - Bauanleitung Trex - Seite 7) und die Drucklager weggelassen noch 2 Beilagscheiben rein - siehe da der Heli is ruhig geworden.

Was so eine Kleinigkeit ausmacht Suspect
Nach oben Nach unten
http://zoom450.blogspot.com/
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Fr 13 Mai 2011, 13:31

Hallo Ferdinand,

die beiden hintereinander verbauten Kugellager ersetzen das axiale Drucklager und trotzdem ist mir diese Art Kopfaufbau neu. Ok, man kann nicht alles wissen, aber wenigstens passt so die Kopfdämpfung wieder und es ist Ruhe.
Ferndiagnose war noch nie mein Ding Wink

Gruß
Peter

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
zoom



Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 11.01.11
Alter : 47
Ort : Ternitz, NÖ

BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Fr 13 Mai 2011, 13:33

Hi Peter,

Na hat mir schon geholfen ... Kopfdämpfung war das Zauberwort.

Dank nochmal cheers
Nach oben Nach unten
http://zoom450.blogspot.com/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Mo 16 Mai 2011, 17:06

zoom schrieb:
... ich komm aber nicht vom Schwanzwackeln weg.
Stelle ich die Empfindlichkeit so ein, dass er nicht mehr wackelt geht das Heck nur sehr langsam zu steuern.
Hallo Leute.

Vor genau dem Problem stehe ich nun auch. Zunächst machte der Gyro nach dem Anstöpseln perfekt seinen Job. Nun verhält er sich wie oben beschrieben. Erst ab 56% (Dx7) ist das Wedeln weg. Allerdings hab ich eine Drehrate die schon nicht mehr in °/s anzugeben ist. Ausserdem korrigiert der Gyro jetzt meine Steuerbefehle. Sprich: Ich drehe den Heli nach links - der Gyro dreht in wieder gerade. Und umgekehrt natürlich.

Ich habe im Moment nur ein Übergangsservo (FLS-80D) drauf bis die Sachen vom Chinesen kommen. Aber auch damit sollte es doch an sich funktionieren. Ich hab inzwischen alles an Setup durch was irgendwie denkbar ist, geändert hat es alles nichts. Kein Umschalten auf Analog, kein Erhöhen des Delays. Im Kreisel selber sitzt alles fest, auch wenn ich den Mod nich gemacht habe.

Hat jemand noch eine Idee?
Nach oben Nach unten
zoom



Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 11.01.11
Alter : 47
Ort : Ternitz, NÖ

BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Mo 16 Mai 2011, 19:46

hi hbert,

Hast Expo auf dem Heck?
Nach oben Nach unten
http://zoom450.blogspot.com/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Mo 16 Mai 2011, 20:30

Nönö. Alles mit 100% (jetzt 125%) rate und linearem Verlauf. Nicht mal negativer Exponentialausgleich bringt was so langsam wie das ist.
Nach oben Nach unten
zoom



Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 11.01.11
Alter : 47
Ort : Ternitz, NÖ

BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Di 17 Mai 2011, 08:19

Komisch - ich hab den Gyro festgeklebt und die Beschreibung hier vom Forum genau befolgt, nun funktionierts. cyclops

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://zoom450.blogspot.com/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Di 17 Mai 2011, 12:10

zoom schrieb:
Komisch - ich hab den Gyro festgeklebt und die Beschreibung hier vom Forum genau befolgt, nun funktionierts. cyclops

http://hk-helis.forum-aktiv.com/t182-kreisel-der-klasse-hk401b-und-ahnliche-einstellen
Hattest du irgendwas bemerkt dass die Platine nicht richtig saß? Weil ich hab den Kreisel aufgeschraubt und alles war fest.
Nach oben Nach unten
zoom



Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 11.01.11
Alter : 47
Ort : Ternitz, NÖ

BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Di 17 Mai 2011, 12:12

Ja, die Platine war lose und nicht gerade drin.
Nach oben Nach unten
http://zoom450.blogspot.com/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Di 17 Mai 2011, 12:16

Ah ok. Na, bei mir sitzt sie bombenfest. Leider hab ich grad nichts mehr zum Tauschen da ohne dass ich es woanders ausbauen müsste. Irgendwie trau ich auch diesen komischen Plastikbügeln für das Heckservo beim HK450V2 nicht. Steif sind die ja nicht gerade wenn man ein Servo mit nur einer Schraube dran befestigt hat.
Nach oben Nach unten
zoom



Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 11.01.11
Alter : 47
Ort : Ternitz, NÖ

BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Di 17 Mai 2011, 12:19

Beim 450GT sind sie aus Metall - die halten Bombenfest - zum Glück. Ich hab mir aber zur Sicherheit auch noch den GA 250 Gyro Bestellt - der soll besser sein als der 401er und kostet 10€.
Nach oben Nach unten
http://zoom450.blogspot.com/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: HK 401 Gyro ?   Heute um 09:49

Nach oben Nach unten
 
HK 401 Gyro ?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Suche Gyro+Heckservo für Hk500 Cmt
» Servo GoTech GS-D9257 & Rockamp Gyro One
» Noch ein HK MEMS GYRO
» Hitec HG-5000 (MEMS Gyro)
» Frage zu Sensitivität HK401B u. KDS800 Gyro

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Gyros-
Gehe zu: