Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  

Austausch | 
 

 YEP 18 A Regler Drehzahlproblem

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: YEP 18 A Regler Drehzahlproblem    Fr 13 Sep 2013, 15:13

Hallo,

kann mir vielleicht jemand helfen? Ich möchte in meinem 250er den YEP 18A Regler nutzen. Ich habe einen 3400kv AMAX Platin Motor und habe den Gov.-Mode mit einer 70er Gasgeraden in der Funke geproggt. Ich habe den Regler mit der Prog-Card II programmiert. Cut of Voltage habe ich auf of gesetzt, Autotiming auf on und PWM Frequenzy auf 8%.

Wenn ich nun den Motor hochlaufen lasse, dreht der Motor ein paar Sec. auf einer konstanten Drehzahl. Dann plötzlich springt die Drehzahl um. Die Drehzahl schwangt  2 mal hin und her und danach läuft der Motor wieder konstant bei gleicher Drehzahl!! Ich habe auch einen neuen geladen 3S 850mAh Lipo ausprobiert - aber das Problem bleibt bestehen.

Hat jemand vielleicht ähnliche Probleme gehabt und kann mir hier weiterhelfen?

Grüße Jörg
Nach oben Nach unten
Juri88



Anzahl der Beiträge : 274
Anmeldedatum : 08.09.12
Ort : Eppstein

BeitragThema: Re: YEP 18 A Regler Drehzahlproblem    Fr 13 Sep 2013, 16:49

nur so eine Gefühl was mit der Materie eigentlich nix zu tun hat. Ich hatte mal bei einem 45A YEP den CUT OFF VOL auch aus gemacht und hatte danach nur Probleme. Stell doch mal auf z.b. 3V um und probier es nochmal.
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2094
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: YEP 18 A Regler Drehzahlproblem    Fr 13 Sep 2013, 18:21

Very Happy  gasgerade mal auf 75 oder 80% proggen,, ich vermute mal, du hast dden gasweg nicht auf 100% eingelernt.. Wink 

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Signim



Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 17.04.12

BeitragThema: Re: YEP 18 A Regler Drehzahlproblem    Fr 13 Sep 2013, 18:36

ähnliche Anlaufprobleme hatte ich mal bei der 45A Version.
Bei mir war es damals das Act. Freewheeling. Das habe ich ausgemacht und weg waren
diese Drehzahllschwankungen beim hochlaufen.
Nach oben Nach unten
Jessi



Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 23.06.11
Alter : 41
Ort : Otterndorf

BeitragThema: Re: YEP 18 A Regler Drehzahlproblem    Fr 13 Sep 2013, 19:04

Moin Jörg

So wie ich das lese, bin ganz der Meinung von Hubi-Tom!
Da fehlt das Einlernen der 100%


Gruß
Manfred
Nach oben Nach unten
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Re: YEP 18 A Regler Drehzahlproblem    Fr 13 Sep 2013, 21:03

Danke für eure Antworten.

Ja, mit dem Gasweg einlernen bin ich mir nicht sicher ob das korrekt war. Ich hab es jeweils mal über die Funke gemacht - also einen Gasweg von 0 bis 100% eingestellt, Knüppel auf Vollgas und Lipo angesteckt. Dann bin ich mir aber nicht sicher, ab welchen Zeitpunkt/Piepfolge ich den Gasknüppel auf Null runterziehe - ich hab den Knüppel sofort bei ertönen der ersten Pieptonfolge runter gezogen. Dann habe ich die Methode mit der Prog-Karte versucht - Patchkabel an den rechten Anschluss der Karte und Gaskanal des Empfängers anschliessen. Dann Sender einschalten und Gasknüppel auf Stopp - dann auf der Prog-Karte unter Special Functions auf Stop gehen und Enter drücken. Anschliessend das Gleiche mit Gasknüppel auf Vollgas und dem Prog-Kart Feld "Full Speed" Keine Ahnung ob das so richtig ist??

Grüße Jörg
Nach oben Nach unten
Jessi



Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 23.06.11
Alter : 41
Ort : Otterndorf

BeitragThema: Re: YEP 18 A Regler Drehzahlproblem    Sa 14 Sep 2013, 08:19

Moin Jörg,

Schau dir mal das Video vom heliernst an

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Das kann ich dir echt empfehlen,  da geht um den YGE! Aber YGE=YEP !

Schreib mal wenn es was gebracht hat!

Gruß
Manfred
Nach oben Nach unten
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Re: YEP 18 A Regler Drehzahlproblem    Sa 14 Sep 2013, 13:31

Signim schrieb:
ähnliche Anlaufprobleme hatte ich mal bei der 45A Version.
Bei mir war es damals das Act. Freewheeling. Das habe ich ausgemacht und weg waren
diese Drehzahllschwankungen beim hochlaufen.
So, ich habe den Gasweg nochmals, genau wie in dem Vid. von heliernst beschrieben (Patchkabel) eingelernt.
Leider brachte dies keine Besserung.

Ich habe dann das Act. Freewheeling auf of gesetzt und siehe da, der Regler läuft Smile Ich habe eine Gaskgerade mit 75% und eine mit 85% geproggt.

Ich habe nur noch zwei Fragen:

Nach dem der Regler auf 75% angelaufen ist und dort dann ein paar Sec. läuft flackert einmal ganz kurz (nicht mal 1 Sec) die rote LED des Reglers und man hört es auch ganz kurz an der Drehzahl - aber das alles geht schneller als ein Wimpernschlag und beinträchtigt die Drehzahl nicht weiter. Im Flug würde man es nicht merken. Ich habe den Heli mal ein paar Minuten laufen lassen und es tritt nicht wieder auf. Nur bei jedem Neustart und Hochfahren passiert es immer wieder.

Wenn ich auf Flugmode 2 umschalte (85%) geht am Regler die rote LED aus. Schalte ich wieder auf Flugmode 1 (75%) um geht die rote LED wieder an. Ist das normal?

Grüße Jörg
Nach oben Nach unten
Jessi



Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 23.06.11
Alter : 41
Ort : Otterndorf

BeitragThema: Re: YEP 18 A Regler Drehzahlproblem    Sa 14 Sep 2013, 17:44

Ok Question 

Dieses zucken war das auch beim hochlaufen auf 100%?
Weil das dann das zeichen ist das er auf 100% ist und diese speichert!

Bei mir ist die LED im Betrieb immer an, ich denke das ist normal. Nur wenn sie blinkt und es piepst ist was nicht in Ordnung!

Gruß
Manfred
Nach oben Nach unten
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Re: YEP 18 A Regler Drehzahlproblem    Sa 14 Sep 2013, 18:41

Hi Manfred,

verstehe deine Frage jetzt nicht so ganz! Ich hab den Regler ja noch nie auf 100% laufen lassen.
Ich hab ja nur den Knüppelgasweg 0 - 100% eingelernt und danach die Gasgerade von 75% in der Funke hinterlegt und mit diesem Wert dann den Heli laufen lassen.

Grüße Jörg
Nach oben Nach unten
Jessi



Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 23.06.11
Alter : 41
Ort : Otterndorf

BeitragThema: Re: YEP 18 A Regler Drehzahlproblem    Sa 14 Sep 2013, 19:02

Aaah haa

Und da liegt das Problem! !
Das mit dem Knüppelweg von 0%-100% in der Funke ist schon richtig!
Aber, du musst den Heli einmal auf 100% hoch laufen lassen das ist wichtig!!
Und zwar bis zu diesem zucken!
Heliernst erklart das auch schau die das noch mal ganz genau an!

Gruß
Manfred
Nach oben Nach unten
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Re: YEP 18 A Regler Drehzahlproblem    Sa 14 Sep 2013, 20:41

Aaaaach soooooo....,

Dann progge ich jetzt ma ne 100% Gasgerade, lass dann den
Regler einmal hochfahren und progge dann wieder meine 75% Gasgerade.
Richtig???

Gruß Jörg
Nach oben Nach unten
Jessi



Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 23.06.11
Alter : 41
Ort : Otterndorf

BeitragThema: Re: YEP 18 A Regler Drehzahlproblem    Sa 14 Sep 2013, 21:51

Das hört sich echt gut an!! Very Happy 

Gruß
Manfred
Nach oben Nach unten
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Re: YEP 18 A Regler Drehzahlproblem    So 15 Sep 2013, 19:03

Hi,

also habs jetzt so gemacht. 100% Gasgerade und Regler hochlaufen lassen bis zu dem besagten Zucken. Danach wieder eine 75% Gasgerade geproggt und hochlaufen lassen. Das einmalige kurze Zucken ist trotzdem noch da!!??

Grüße Jörg
Nach oben Nach unten
Signim



Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 17.04.12

BeitragThema: Re: YEP 18 A Regler Drehzahlproblem    So 15 Sep 2013, 19:47

ich glaube dieses sehr kurze zucken ist normal bei den YEPs bzw YGEs.
Ich meine mal irgendwo gelesen zu haben das ist ein kleines Anzeichen dass die Solldrehzahl erreicht wurde.
Nach oben Nach unten
Jessi



Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 23.06.11
Alter : 41
Ort : Otterndorf

BeitragThema: Re: YEP 18 A Regler Drehzahlproblem    So 15 Sep 2013, 20:00

Question 

Ich hab das grade nochmal bei mir nachgesehen, bei mir zuckt er er auch wenn er seine drehzahl bei 75% erreicht hat!
Ist mir sonst nicht aufgefallen!

Ist die Drehzahl den jetzt so wie sie soll?

Gruß
Manfred Cool
Nach oben Nach unten
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Re: YEP 18 A Regler Drehzahlproblem    So 15 Sep 2013, 20:04

Signim schrieb:
ich glaube dieses sehr kurze zucken ist normal bei den YEPs bzw YGEs.
Ich meine mal irgendwo gelesen zu haben das ist ein kleines Anzeichen dass die Solldrehzahl erreicht wurde.
Ah so!!!

Das wäre natürlich eine Erklärung.
Nach oben Nach unten
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Re: YEP 18 A Regler Drehzahlproblem    So 15 Sep 2013, 20:12

Hi Manfred,

Regler läuft so eigentlich gut. Habe 2 Gasgeraden geproggt. 75% und 85%

Wenn ich von 75 auf 85% umschalte, hört man auch das er schneller läuft.
Von der Sache her würde ich sagen, dass er läuft.

Gruß Jörg
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: YEP 18 A Regler Drehzahlproblem    Heute um 03:27

Nach oben Nach unten
 
YEP 18 A Regler Drehzahlproblem
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Bruhsless Regler 80A mit Wasserkühlung / Novak Brushless 13,5T Motor
» Welchen (hochwertigen) Regler für 500er?
» Anschluß UBEC / Regler
» Leichtes Heckzittern nach Motor und Regler wechsel
» Turnigy 500 H3126 / 1600KV - Einstellwerte am Regler und Erfahrungsberichte

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Regler / BEC-
Gehe zu: