Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  

Austausch | 
 

 Einsteiger mit 450er HK in Gold

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Einsteiger mit 450er HK in Gold   Di 17 Sep 2013, 21:03

Hallo ich bin Kralle.
Kommen tu ich aus Sachsen/Anhalt nähe Bitterfeld. Flugerfahrung beschrenkt sich zur zeit noch auf einen Blade Msrx (rft sett),schweben seitwerts,rückwets,hoch und runter(auch in die Grasnabe) geht schon gut.
Nun sollte es ein 450er sein,HK im goldenen Chassis mit bunter Haube steht schon da. Als elektronik hab ich folgende Teile mir besorgt...
(Ich stöbere schon lange des wegen im Netz rum und habe mir das in den letzen Monaten gekauft, habt nachsicht)

450er Paddel - HK
-Ts-servos-Kds standart
-Heckservo-Dymond DS1550
-Gyro WK g011
-Ausenläufer KDS
-Regler Align 35A
-Lipo Turingi 2200
-Empfänger Orange R615

Nun warte ich nur noch auf die Funke, eine DX7s Spektrum.

Gruß Kralle
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Einsteiger mit 450er HK in Gold   Di 17 Sep 2013, 21:33

Very Happy  willkommen hier,,,
dein setup scheint auch passabel zu sein,,, obwohl ich mit dem walkera-gyro nicht sooo überzeugt bin,,, da finde ich den HK401 wesentlich besser,,,
aber der sollte auch funzen,,

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Einsteiger mit 450er HK in Gold   Di 17 Sep 2013, 23:20

Auch wenn die Vorstellung wo anders gemacht werden sollte.....willkommen hier im Forum. Du bist genau richtig gelandet.

Dein Setup finde ich bis auf den Gyro (wie Tom schon sagte) auch okay. Das sollte klappen.

Greets
Peter
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Einsteiger mit 450er HK in Gold   Mi 18 Sep 2013, 10:41

Kugelfisch schrieb:
Auch wenn die Vorstellung wo anders gemacht werden sollte.....willkommen hier im Forum. Du bist genau richtig gelandet.

Dein Setup finde ich bis auf den Gyro (wie Tom schon sagte) auch okay. Das sollte klappen.

Greets
Peter
Wie ist das gemeint???

Die DX7 ist gerade eingetroff cheers 
Der Blade ist schon geflogen mit ihr und nun kommt aber der Teil wo ich noch auf;n Schlauch stehe.
Mein plan ist erst mal wie folgt:
HK450 fertig zusammenbauen (elektronik)
Sender, das modell progr. aber sicherlich die Anleitung der Funke noch gefülte 100x lesen, da durchzusteigen naja wird schon ...affraid 
Und zu guter letzt beim Probeflug alles zu zerstören... oder doch nicht scratch 

Was muss ich am meisten beachten vorallem bei allem ?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Einsteiger mit 450er HK in Gold   Mi 18 Sep 2013, 12:08

Kralle schrieb:

Wie ist das gemeint???

Auf jeden Fall nicht böse...wir haben hier im Forum eine Ecke, wo sich die neuen User vorstellen.

Klick


Aber es ist auch okay - denke ich mal - so wie Du es gemacht hast Wink 

Hast Du ein Trainingsgestell für den 450er? Würde ich für die ersten Hüpfer empfehlen, wenn irgend eine Einstellung doch nicht so passt, wie sie sollte.

Und schau mal bei uns im Setupbereich nach. Vielleicht kannst Du ja da eine Einstellung von einem der Jungs hier als Hilfe/Richtlinie nutzen.
Nach oben Nach unten
winni48



Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 04.12.12
Ort : Dessau

BeitragThema: Re: Einsteiger mit 450er HK in Gold   Mi 18 Sep 2013, 15:33

Hallo Kralle,
wenn Du irgendwann "Live" Hilfe brauchst wäre das kein Problem, ich komme aus Dessau.

Gruß
Winni
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Einsteiger mit 450er HK in Gold   Mi 18 Sep 2013, 16:29

Hi Winni
Live ist immer gut. danke für dien angebot, komme gerne drauf zurück.
Ich kämpfe momentan mit der Empängerbelegung und der Funke, die anleitung der Funke ist ja der Hammer.Suspect Suspect Suspect 
Ein Trainingsgestell habe ich zwar noch nicht, ist aber aus zwei stäben schnell gebaut.
Setup der DX7s für die schalter habe ich noch nix gefunden, gibt es da ein Standart oder kann das jeder machen wie er will?
Nach oben Nach unten
Papa2013



Anzahl der Beiträge : 154
Anmeldedatum : 29.07.13
Alter : 35
Ort : 70736

BeitragThema: Re: Einsteiger mit 450er HK in Gold   Mi 18 Sep 2013, 17:20

Hey Kalle

Das Problem mit der DX7s Anleitung kenne ich zu gut. Bin auch fast verzweifelt.
Kann dir gerne von meinem HK das Programm aus dem Sender zukommen lassen. Wenn du willst schick mir deine email Adresse per pn.
Das Programm sollst aber nicht so über nehmen. Soll rein nur dazu dienen um das du schauen kannst wie wo was gemacht wird. Die verschiedenen Einstellungen. Gaskurve Regleröffnung u.s.w. musst du natürlich für dich einstellen.
LG Jan
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Einsteiger mit 450er HK in Gold   Mi 18 Sep 2013, 17:36

Kralle schrieb:
Ich kämpfe momentan mit der Empängerbelegung und der Funke, die anleitung der Funke ist ja der Hammer.Suspect Suspect Suspect 
 
Bei Spektrum/JR ist die Kanal-Reihenfolge T A E R (Throttle, Aileron, Elevator, Rudder) für die Kanäle 1 bis 4.
Daher muss dann der Regler an Kanal 1, Rollservo 1 an Kanal 2, Nickservo an Kanal 3 und Heckservo (bzw. Heckservokanal des Gyro) an Kanal 4.
Kanal 5 (Gear) ist der für die Gyro-Empfindlichkeit bzw. Modus-Umschaltung und Kanal 6 (AUX1) ist für Rollservo 2. Es ist egal welches Rollservo Nr. 1 und welches Nr. 2 ist - man kann das per Sendersoftware "umtauschen".

Kralle schrieb:
Ein Trainingsgestell habe ich zwar noch nicht, ist aber aus zwei stäben schnell gebaut.
 
Prinzipiell ist gegen sowas nichts einzuwenden, aber denke daran, dass solche Gestelle gerne mal eine Quelle für sich aufschaukelnde Vibrationen/Resonanzen sein können! Daher sollte man die Dinger bzw. Vibrationen/Resonanzen gut im Auge behalten.

Kralle schrieb:
Setup der DX7s für die schalter habe ich noch nix gefunden, gibt es da ein Standart oder kann das jeder machen wie er will?
 
Sofern es die Software zulässt kann das jeder nach eigenem Ermessen/Vorlieben machen.
Meine eigenen Spektrum-Erfahrungen sind schon zu lange her als das ich noch im Kopf hätte wie frei man dort die Funktionen auf beliebige Schalter verteilen kann.
Wenn es die Software zulässt, dann nimm einfach Schalter, die dir persönlich "griffgünstig" erscheinen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Einsteiger mit 450er HK in Gold   Mi 18 Sep 2013, 22:13

Hi,so ein Tag endet mal wieder...
Der Heli funktioniert soweit ich das beurteilen kann.
Gut, Motor geht, test war aber ohne Ritzel weil ich nicht genau wuste was beim anlaufen passiert.
TS in zusammenarbeit mit den Servos zeigte auch ihre Funktionalität.
Gyro, noch kein Plan wie ich den testen kann aber das Heckservo bewegt sich auchbei Knüppelbewegung.
So nun bin ich mal gespannt ob er bis zum Sonntag mal schaffen wird den erdboden zu verlassen, wird aber noch steinig der Weg werden wenn ich mir die Funke ansehe(anleitung) und was am Heli noch alles einzustellen ist.
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Einsteiger mit 450er HK in Gold   Mi 18 Sep 2013, 22:22

Kralle schrieb:
Gyro, noch kein Plan wie ich den testen kann aber das Heckservo bewegt sich auchbei Knüppelbewegung.
 
Diese Eselsbrücke hilft beim Testen der Gyrofunktion und -wirkrichtung:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Einsteiger mit 450er HK in Gold   Mi 18 Sep 2013, 22:32

Nico.
Dank dir für die Brücke der Esel.

Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Einsteiger mit 450er HK in Gold   Do 19 Sep 2013, 05:47

Wenn ich hier das so mitlese, frage ich mich, wozu wir ein Board mit Namen "Einstelltipps" haben, da sind schon alle Fragen erklärt, auch die Fragen, die Du noch stellen wirst.
Man müsst nur mal im Forum lesen und / oder die Suchfunktion benutzen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Einsteiger mit 450er HK in Gold   Do 19 Sep 2013, 06:40

Muss man dem alles erst sagen....
Ok bin weg hir und suche....
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Einsteiger mit 450er HK in Gold   Do 19 Sep 2013, 13:16

Äämm doch noch mal hier 2 Fragen-
Warum schütelt sich mein 450er beim anlaufen bis zu einer bestimmten drehzahl ???
Brauch mal jemand der mir beim zuweisen der Schalter DX7s (Flugfahsen, Motor aus Gyro usw.)
hilft. Sry aber ich habe zum ersten mal so eine Funke in der Hand Sad Sad Sad
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Einsteiger mit 450er HK in Gold   Do 19 Sep 2013, 14:07

Kralle schrieb:
Warum schütelt sich mein 450er beim anlaufen bis zu einer bestimmten drehzahl ???
Schau doch mal, ob Deine Blätter vielleicht zu fest oder zu lose sind. Dann - sind die Blätter beim Starten richtig ausgerichtet?

Ein wenig Schütteln darf er sich ja.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Einsteiger mit 450er HK in Gold   Do 19 Sep 2013, 14:46

Die blätter sind so fest das sie sich nicht beim anlaufen nicht in die Blatthalter einknicken, wenn die drehzahl erreicht ist steht er still. Kann das auch mit dem Softanlauf des Align reglers zusammen hängen das er sehr langsam hodreht, habe leider zu anderen Reglern kein vergleich.

Aber erst mal RESPEKT vor dem 450er wenn der Hochdreht, kannte bis dato nur einen Blade MSRx, alle achtung:twisted:
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Einsteiger mit 450er HK in Gold   Do 19 Sep 2013, 15:14

Ist es Dir vielleicht möglich mal ein Video zu posten?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Einsteiger mit 450er HK in Gold   Do 19 Sep 2013, 16:24

Video Posten, na du bist ja gut:cheers: 
Das kann ich mit dem Handy machen, ja ok ich denke ma das wenn ich den Heli in bewegung setze ist es doch besser meine Tochter Filmt.
Ik habe aber kein plan wie ich das euch hier zeigen kann. So weit bin ich im For. noch nicht beim Lesen. Sad 
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Einsteiger mit 450er HK in Gold   Sa 02 Nov 2013, 09:33

Ich habe nun mein HK 450 wieder Fertig und es ist ein so bescheidenes Wetter das ich nicht Fleigen kann Evil or Very Mad




So siet er noch vor dem erstflug aus What a Face
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Einsteiger mit 450er HK in Gold   Sa 02 Nov 2013, 09:53

Das finde ich ja mal eine sehr interessante Konstruktion.
Der Hauptrotor ist offenbar ein Rechtsdreher wie üblich, aber das Heck ist für einen Linksdreher aufgebaut - gibt es dafür einen sinnvollen Grund?
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Einsteiger mit 450er HK in Gold   Sa 02 Nov 2013, 09:59

Very Happy  hat mit links oder rechtsdreher nichts zu tun,,, aber ein wesentlich besserer wirkungsgrad,, oder für Scale-mechniken... früher waren alle Heckrotoren auf der linken seite,,,nur ALIGN musste gegen die Heckfinne blasen clown  geek

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Einsteiger mit 450er HK in Gold   Sa 02 Nov 2013, 10:04

Hubi-Tom schrieb:
...nur ALIGN musste gegen die Heckfinne blasen
 
HÄ? Reden wir von verschiedenen Helis? Ich kann deinem Gedankengang nicht folgen...
Nach oben Nach unten
Heliot



Anzahl der Beiträge : 113
Anmeldedatum : 17.09.12
Alter : 39
Ort : Eichenzell

BeitragThema: Re: Einsteiger mit 450er HK in Gold   Sa 02 Nov 2013, 10:09

Ich bin zwar net Tom...könnte mir aber vorstellen, dass der Rotor links trotzdem in die gleiche Richtung dreht, als würde er rechts sitzen. Von daher ist die Hauptrotordrehrichtung ganz normal würd ich sagen.
Sieht man ja auch an der Richtung der Blätter.


Zuletzt von Heliot am Sa 02 Nov 2013, 10:10 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet (Grund : .)
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Einsteiger mit 450er HK in Gold   Sa 02 Nov 2013, 10:17

Mein Gedankengang dazu ist folgender:
Bei einem gängigen Rechtsdreher (z.B. T-Rex und Klone) dreht sich der Hauptrotor von oben betrachtet im Uhrzeigersinn.
Sein Gegendrehmoment wirkt also linksdrehend und das Heck will - von oben betrachtet - nach rechts (gegen Uhrzeigersinn drehend) ausbrechen. Daher muss der Heckrotor immer einen "Grundschub" nach rechts "blasen", um das Heck ruhig zu halten.

Bei dieser abweichenden Konstruktion oben bläst der "Grunddruck" nach rechts aber direkt gegen die Heckfinne und das mindert doch die Leistung. Eigentlich macht man das doch nicht so, um die Heckrotorwirkung in beide Steuerrichtungen einigermaßen ausgewogen zu halten.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Einsteiger mit 450er HK in Gold   Heute um 04:59

Nach oben Nach unten
 
Einsteiger mit 450er HK in Gold
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» 450er für Anfänger und Rundflieger
» Schwimmer für 450er
» HK-450 als BO 105
» Vorstellung und Fragen zu Servogrößen beim 450er
» Getriebe - 450er Helis

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 450-
Gehe zu: