Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 2013 Qualtität u. Preis HK 600 mit aktuellen Komponenten für FL ! EMPFEHLENSWERT, o. NICHT ?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
RickiDee



Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 23.08.11

BeitragThema: 2013 Qualtität u. Preis HK 600 mit aktuellen Komponenten für FL ! EMPFEHLENSWERT, o. NICHT ?   Sa 05 Okt 2013, 15:37

Hallo Gemeinde,

nachdem ich mit Eurer Hilfe in 2011 zwei HK 600 mit original Komponenten erfolgreich geflogen und nun verkauft habe, möchte ich wiederum ein neues Projekt starten. Wieder soll es ein HK 600 sein. Nach Achten und Schwebeflug ( mehr als ausreichend ) soll es nun schon etwas mehr aushalten und können. Ich möchte gerne erweiterten Kunstflug u. ggf. noch etwas 3D damit fliegen.
Wo ist das Niveau der Bausätze und deren entsprechenden Komponenten angekommen in 2013? Qualitativ und preislich. Ist in diesem Segment noch auf HK zurückzugreifen, oder sind die Mängel zu gravierend und die Komponenten nicht von HK zu empfehlen, ausreichend oder zu teuer, da aus Deutschland?

Ich hatte nur bei einem 600er die Probleme mit dem Heck. Sonst lief es gut.
Ich freue mich schon auf Eure Hilfe, Vorschläge und Empfehlungen.

Meine pers. Alternative ist sonst Align 550 Fertig-Combo ggf. mit 600 Blättern zu versehen. Ist das was?

Danke und Gruß
Ricki
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: 2013 Qualtität u. Preis HK 600 mit aktuellen Komponenten für FL ! EMPFEHLENSWERT, o. NICHT ?   Sa 05 Okt 2013, 16:51

Hi Ricki,

ich hab zwar keine aktuellen HK 600er (Bj: 2013) sonder nur 2010er und 2011er, aber da dürfte sich nichts Wesentliches geändert haben.

Und die Qualität eines HK-Bausatzes vorauszusagen, ist wie..........

Eine Align-Combo ist auch nicht das Gelbe vom Ei und ein 550er ist ja kein Vergleich mit dem 600er. Außerdem hat Align stur in die 3D Richtung entwickelt, sodass der aktuelle 600er unnütz ist und man da gleich lieber auf den 700er switcht.

Wenn schon kein HK 600, dann schau mal bei TT den X50E, der fliegt als 600er schon ab 5s bis 10s und macht low rpm bis brutalo 3D........
Aber was spricht denn gegen den HK 600, wo Du doch im Prinzip zufrieden warst, bist ..... oder so Question

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 2013 Qualtität u. Preis HK 600 mit aktuellen Komponenten für FL ! EMPFEHLENSWERT, o. NICHT ?   Sa 05 Okt 2013, 18:02

Also ich habe gerade einen aufgebaut, ist jetzt zu 98% fertig.

Ersetzt habe ich folgende Teile dorch Align-Teile:

Getriebezahnräder, also gro0es, kleines und Heckriemenachse.
Alle Gestänge und Kugelköpfe ( ob das sein muss weiß ich nicht, aber die originalgestänge sind mir zu dünn)

Dann gaaanz wichtig, die Hecksteuerbrücke. Da ist nämlich seit einiger Zeit eine Sparmassnahme getroffen worden, die nur jemand verstehen kann, der Bananen für 5 * Küche hält.
Man hat die Schiebehülse jetzt nicht mehr in die Brücke geschraubt, sondern nur gepresst. Auf Dauer geht das los, beim einen früher, beim ander nicht ganz so früh.

Gegönnt habe ich mir ein anderes Landegestell, weil mir das original zu weich war.

Summa summarum also kein sehr großer Aufwand und Mehrpreis, um dahin zu kommen.
Der Rest war brauchbar und wurde desterwegen dieserhalb auch verbaut.
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: 2013 Qualtität u. Preis HK 600 mit aktuellen Komponenten für FL ! EMPFEHLENSWERT, o. NICHT ?   Sa 05 Okt 2013, 20:13

Hi Ricki,
ich kann dir zum 550er Align sagen, dass die Heckübersetzung (1:3,85) nicht so dolle ist und halt wirklich auf 3D ausgelegt ist wie HP schon schrieb. Da brauchst schon ordentlich Drehzahl damit das Heck hält. Ich habe bei meinem eine andere Heckübersetzung eingebaut um wieder auf 1:4,irgendwas zu kommen, andere machen größere Heckblätter dran und die hinteren Bügel des Landegestelles vom 700er damit der Heckrotor den Boden nicht berührt.
Was mir bei dem Modell auch nicht gefallen hat ist die Grundplattenverbindung des Chassis zu den Seitenteilen, habe ich auch getauscht, seither ist das Chassis stabiler.

Nach oben Nach unten
garth



Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 16.12.10

BeitragThema: Re: 2013 Qualtität u. Preis HK 600 mit aktuellen Komponenten für FL ! EMPFEHLENSWERT, o. NICHT ?   Do 10 Okt 2013, 10:51

Wenn du keinen Ärger haben willst, wirf alle Wellen,  die Hecksteuerbrücke und die Hecknabe/Blatthalter raus. ( ich hab die original Align drin)
Am Heck möglichst auch die Kugellager durch Markenware ( und damit mein ich nicht Align) ersetzten, aber ne Weile gehn die vom HK auch.
Gleiches gilt für die 2 großen Zahnräder und den Freilauf, der taugt nur für leichten Rundflug.
Allerdings liegt hier noch ein komplettes ALIGN Set HZR mit Freilauf bei mir rum.....

Das sind für ca. 70€ Teile.

Damit ist der dann auf dem Qualitäts und Zuverlässigkeitsniveau eines Trex.

Ich hab außerdem mittlerweile nen Align DFC Kopf drauf, ist ein geiler Heli, ein zuverlässiges agressives Arbeitspferd, der allein dieses Jahr schon mehr als 10h reine Flugzeit geloggt hat.( Obwohl nur "Zweitheli nach dem 700er Trex)

Braucht einer Paddelteile inkl. CFK Paddel fürn 600er ?

Wichtig sind auch die servos. Wenn du einmal den Unterschied erflogen hast zwischen den furchtbaren Align Getrieben und einem Futaba BLS 451, dann denkst du über ein Align/Savox gar nicht mehr nach.

@ HP : der X50 ( Meiner ist der Nitro) ist schon ein schöner Heli, aber bei den Ersatzteilpreisen ( Allein nur Heckrohr mit Welle ca. 50€) flieg ich den sparsam.
Hinzu kommen die bekannten Strukturprobleme des Nitro, weis nicht ob der E das auch hat. Aber so wie der X50 Nitro aus der Packung kommt, gibts sowohl mit Kreisel als auch mit FBL ziemliche Probleme.
Nach oben Nach unten
Hawkeye



Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 04.09.13
Ort : NRW

BeitragThema: Re: 2013 Qualtität u. Preis HK 600 mit aktuellen Komponenten für FL ! EMPFEHLENSWERT, o. NICHT ?   Do 10 Okt 2013, 16:56

Hallo Zusammen,
Ich bin mir nicht sicher, ob ich hier richtig bin:?: 
ich lese immer häufiger vom Wechsel der Hecksteuerbrücke. Würde diese auch gerne ersetzen, bevor mein 600er in die Luft geht:shock: . Die Teilenummer H60046-A ist jedoch nicht zu bekommen. Könnte ich auch H60077A verbauen? Wenn JA muß dann noch etwas anderes gewechselt werden?
Habe schon Blatthalter/Hecknabe ausgetauscht. Wäre für eine Info echt dankbar.

LG Thomas
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: 2013 Qualtität u. Preis HK 600 mit aktuellen Komponenten für FL ! EMPFEHLENSWERT, o. NICHT ?   Do 10 Okt 2013, 17:00

Hallo garth,

wir haben 2 TT X50E bei uns im Einsatz und Strukturprobleme kennen wir nicht. Evil or Very Mad 

Zu den Nitro kann ich nichts sagen, weil wir von den Stinkern komplett weg sind, egal ob Heli oder Fläche.
Die Ersatzteilpreise bei TT sind schon teilweise heftig, was mich zögern lässt, weitere TT-Helis anzuschaffen. Aber dass wird jetzt OT.

HK 600 GT sinnvoll modifiziert ist immer eine gute Wahl.
Diese Probleme mit dem Heck kann ich nicht bestätigen, die funktionieren bei meinen beiden 600er astrein und sind beide original. scratch 

just my 2 cent

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Zuletzt von Heli-Player am Do 10 Okt 2013, 19:19 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: 2013 Qualtität u. Preis HK 600 mit aktuellen Komponenten für FL ! EMPFEHLENSWERT, o. NICHT ?   Do 10 Okt 2013, 18:10

Die H60077A kannst du  nehmen, es passt sogar das neue Heck.
Das mußte ich demletzt bei mir einbauen, wei ich das original verhunzt hab....

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Steuerbrücke müßte ich noch haben, die war vom Defekt nicht betroffen. Wenn Interesse einfach PM.
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
garth



Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 16.12.10

BeitragThema: Re: 2013 Qualtität u. Preis HK 600 mit aktuellen Komponenten für FL ! EMPFEHLENSWERT, o. NICHT ?   Fr 11 Okt 2013, 07:20

Ok, zum Heck.  Im Prinzip funktioniert das, ich habs auch ne Weile geflogen. Allerdings hat es relativ stark vibriert, bestimmte Drehzahlen gingen nicht. Ich vermute die Blatthalter waren nicht symetrisch, da sind ein paar 1/100  schon deutlich spürbar.
Irgendwann hab ich Welle, Steuerbrücke und Schiebehülse gegen Align getauscht und ab da war Ruhe.  Gehäuse iss noch original HK.

Die HK Steuerbrücke hat aber noch nen Nachteil. Man wollte es optisch zu schön machen, mit den Aluhebeln und den Kugellagern. Das hat viel zu viel Masse. Bei der hohen Drehzahl des Heckrotors entstehen dann hohe Fliehkräfte die als Rückstellkraft vom Servo gegen gehalten werden müssen. Diese Kräfte sind bei der Align Kunststoff Lösung sehr viel geringer => Das Servo braucht weniger Kraft und ist damit schneller.

Irgendwann kommt aber das oben abgebildete Original ALIGN Heck drauf, einfach weils schön iss.
Nach oben Nach unten
Frank M



Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 04.08.13
Alter : 49

BeitragThema: Re: 2013 Qualtität u. Preis HK 600 mit aktuellen Komponenten für FL ! EMPFEHLENSWERT, o. NICHT ?   Sa 12 Okt 2013, 02:35

Ein HK Bausatz ist nach wie vor eher nichts für einen der zum ersten mal einen Heli zusammen schustert und zu dem immer noch ein Ü-Ei (Überraschungsei).
Mein HK 600GT 2013 ist eigentlich genau so schlecht wie der HK 500 2011
Ich kann da keine besserung entdecken.
Oder hab einfach nur 2x Pech gehabt ?

Das sind Bastler Bausätze und irgendwie macht genau das Spaß, auch wenns bescheuert klingt.
Bekannte Schwachstellen gibt es auch beim HK 600GT und die findest du hier auch alle im Forum

Zu dem was garth hier aufgelistet hat würde Ich noch das Landegestell tauschen (bricht oft) und zur Sicherheit auch noch die Heck Zwischenwelle
Das Teil scheint auch reine Glückssache zu sein was man hier so liest, bei dem einen keine Probleme und bei dem anderen nach den ersten Akkus schon hinüber und das gibt meistens ein Crash mit Folgekosten also die paar € mehr besser auch noch mal investieren.
Langfristig wohl billiger ;-)

Ü-Ei eben :-D
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: 2013 Qualtität u. Preis HK 600 mit aktuellen Komponenten für FL ! EMPFEHLENSWERT, o. NICHT ?   Sa 12 Okt 2013, 06:29

Frank M schrieb:
........................
Ü-Ei eben :-D
Da hast Du recht, aber was mich am Meisten ärgert! Ich hab jetzt über 15 Bausätze / Kit`s für mich und bekannte bestellt, ausgepackt und aufgebaut und immer fehlt die Schokolade.
Ich steig jetzt echt wieder auf die originalen Ü-Eier um, allein schon wegen der Schoki... lol! 

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
garth



Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 16.12.10

BeitragThema: Re: 2013 Qualtität u. Preis HK 600 mit aktuellen Komponenten für FL ! EMPFEHLENSWERT, o. NICHT ?   Sa 12 Okt 2013, 11:05

@ Heli Player - Schoki wär zwar nice, aber manchmal brauchts eher was zwischen Baldrian und Valium, Schoki reicht da nicht mehr....


@ Frank - Mit der Zwischenwelle hast du absolut recht, aber ich hab ja geschrieben "alle Wellen", hätte aber noch schreiben sollen "die zuerst."

Irgendwo hier gibts von mir noch Röntgenbilder warum !

Irgendwo hat ich ja auch schon geschrieben : Das größte Problem der HK Helis ist : Denen fehlt die Zielgruppe!

Anfänger, die einen billigen Heli suchen sind mit dem Bau völlig überfordert, weil einfach ordentlich zusammenbauen so erst mal nicht geht.
Profis, die nicht mehr so viel kaputt machen, kaufen die bekannten Marken. Dazwischen ist nix.


Befinde mich grad in ner tiefen Krise...

Alle Kumpels raten mir vom HK700 ab.....( denk doch mal an den Ärger den du mit den anderen HK's hattest.....)

Denk ich ja auch ......

ich denk aber auch dran daß ich im Nov wieder 3 Wochen in Asien bin, und sicher noch so 10Kg Gepäck frei hab aufm Rückweg. Nur leider bin ich nicht in Hongkong.
Aber HK schickt ja auch nach Singapore ......

Sche....e echt - Was mach ich blos ?????????
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: 2013 Qualtität u. Preis HK 600 mit aktuellen Komponenten für FL ! EMPFEHLENSWERT, o. NICHT ?   Sa 12 Okt 2013, 12:01

Hi Garth,

wenn Du in SG bist, und die 10 KG Freigepäck auch für 2 700er reichen, dann bring mir bitte einen mit.

Oder wir alle machen es so, wie ich es heute im 700er thread geschrieben habe.

So, nu wieder BT.

Ich baue gerade bekanntlich meinen 2. 600er HK-GT auf. Das mit dem Ü-Ei ist echt so´n Ding.
Anfängern kann man echt nur raten, die Finger weg zu lassen. Der eine oder andere chirurgische Eingriff am Bausatz erfordert schon ein wenig Erfahrung, allein um beurteilen zu können, ob das man da "verschlimmbessert" vertretbar ist oder nicht.

In Summe sagt mir die Erfahrung mit meinem ersten HK-600, das die Maschine mit ein paar Teilen, die ausgewechselt werden, durchaus zum fliegen zu bekommen ist, und auch die Standfestigkeit gar nicht mal so schlecht ist.

Wegen Verschleißes habe ich bisher kein Teil auswechseln müssen, ausser der Kopfdämpfergummis, wobei sich nach Ausbau herausgestellt hatte, das ich sie auch gut noch hätte drin lassen können. Ich hab also die neuen nur eingebaut, weil er eh grad auseinander war zu B-Check. Der Heli hat jetzt ca. 150 Flüge gemacht. Ich habe weder im Frühjahr bei Frost, noch im Sommer den Riemen nachspannen müssen, der gefühlt immer im Limit und hat auch immer gut funktioniert.

Getriebe hat das Spiel, das ich am Anfang eingestellt hab, auch hier nix zu sehen. ALLE LAGER gehen noch. Ob das ein Wunder ist, ich weiß nicht. Vielleicht kann man Lager auch kaputt schrauben.



Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: 2013 Qualtität u. Preis HK 600 mit aktuellen Komponenten für FL ! EMPFEHLENSWERT, o. NICHT ?   Sa 12 Okt 2013, 20:14

Sind wir hier keine Zielgruppe? scratch  Question 

Ob ich ein Profi bin, weiß ich nicht, ist mir auch egal! Exclamation  Jedenfalls mache ich schon lange keine Helis mehr kaputt und fliege die Krähen von Wartung zu Wartung.
Ob als Barbone-Acro-Heli oder im Kleidchen, also Scale.
Der Verschleiß ist nicht höher als bei meinen beiden anderen "Markenhelis".
Gut, ich hab meine Helis im Laufe der Zeit optimiert, aber nicht sinnlos "getunt" oder mit Placebo-Bauteilen versehen.
Da ich genug Helis habe, stellt sich für mich die Frage einer Neuanschaffung in nächster Zeit überhaupt nicht, aber sollte eine Mechanik fällig werden, ist und bleibt HK immer eine Option.
Ich fühle mich schon als Zielgruppe von HK.

War zwar jetzt OT, aber musste einfach mal gesagt sein. Ich steh zu HK, genauso wie zu meinen anderen Herstellern.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Frank M



Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 04.08.13
Alter : 49

BeitragThema: Re: 2013 Qualtität u. Preis HK 600 mit aktuellen Komponenten für FL ! EMPFEHLENSWERT, o. NICHT ?   Sa 12 Okt 2013, 21:09

Sehe Ich ähnlich

Hab ja nach dem HK500 jetzt den 600er, dazwischen aber mal einen Gaui geflogen.
Würde mir auch wieder einen HK kaufen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: 2013 Qualtität u. Preis HK 600 mit aktuellen Komponenten für FL ! EMPFEHLENSWERT, o. NICHT ?   Heute um 01:13

Nach oben Nach unten
 
2013 Qualtität u. Preis HK 600 mit aktuellen Komponenten für FL ! EMPFEHLENSWERT, o. NICHT ?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Untershiede des KDS 800 nur im Preis?
» Sommerflugplan 2013
» Neuheiten Busch 2013
» Int. Briefmarkenmesse Essen 2.-4. Mai 2013
» Oberlungwitz 2013

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 600 und andere 600er vom König-
Gehe zu: