Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 mal nee Frage an Euch ALLE...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: mal nee Frage an Euch ALLE...   So 06 Okt 2013, 18:52

Hallo Jungs, mir geht gerade mächtig was durch den Kopf Laughing 

Was haltet / würdet Ihr von einem 700er Heli halten der .....

1. unter 5 Kilo hat
2. von 6 - 12 S fliegbar wäre...( 5 Kilo bei 12 S ??? )
( 6-12 S durch andere Untersetzung anzupassen wäre, also kein andere
/ neuer BL-Motor )
3. einen Dreiblatt Haupt und Heckrotor hat
4. von 700 - 800er Größe fariabel wäre ( Rotorblätter )
5. egal ob 6 oder 12 S immer ein stabiles Heck hat
6. und unter  (verm.) 800,- € liegen würde..( Flugfertig ohne Akku )
7. sehr leise ist Smile 
8. Soft 3D möglich ist
9. sich durch sein Design deutlichst von den anderen abhebt

Wie hoch schätzt Ihr die Chancen ein, dass ein Kleinserie Erfolg hat Question
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: mal nee Frage an Euch ALLE...   So 06 Okt 2013, 19:07

Hmm, 3-Blattkopf, 12S und 700er unter 5kg.... Wird schwer aber nicht unmöglich!
Wenn der Preis passt könnte das sicher was werden.
Nach oben Nach unten
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: mal nee Frage an Euch ALLE...   So 06 Okt 2013, 19:13

He Olly, sagte ja schon 12S 5 Kilo ??? ...müßte ich mal durch rechnen Wink 
wobei mein Hauptaugenmerk sowieso bei 6 S liegt!

Zellenwahn Evil or Very Mad  und so lol!

ps. danke schon mal, für Deine Einschätzung Very Happy 
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: mal nee Frage an Euch ALLE...   So 06 Okt 2013, 19:17

Bei 6S hätte ich auch durchaus Interesse... Very Happy
Nach oben Nach unten
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: mal nee Frage an Euch ALLE...   So 06 Okt 2013, 19:21

Olly schrieb:
Bei 6S hätte ich auch durchaus Interesse... Very Happy
Haa, noch einer der 6 S lieber hat als 12 S Cool Cool 

....also bitte gleich mitvoten ob 6 oder 12 S Smile 
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: mal nee Frage an Euch ALLE...   So 06 Okt 2013, 19:24

Wenn es technisch geht, bleib bei 6S! Denke, dass viele nur deshalb bei den 550er/600er bleiben um den riesen Blöcken von 12S zu entgehen. Alleine schon Gewichtstechnisch wirst du um ne 6S Lösung nicht rumkommen.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: mal nee Frage an Euch ALLE...   So 06 Okt 2013, 19:38

Hi Harald,

also 700er unter 5kg ist schon realistisch, geht ja der neue 700er Raptor mit 8s schon unter 5kg.
Die 6s Variante in einem 700er knapp unterhalb von der 5kg Marke wird schon heftig, was die Ströme betrifft bedenkt man die benötigte Leistung.

Ich lass mich gern eines besseren Belehren, aber im 700er mit 6s hab ich so meine Bedenken.
Mein Big Scaler 800+ ist für 10s ausgelegt, also die 8s sind da gut machbar.
Leichtbau ist angesagt.... Wink 

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: mal nee Frage an Euch ALLE...   So 06 Okt 2013, 19:59

@ Peter, 6 S und 700er sind Amp.Technisch kein Problem Wink ....
denke mal an meinen 600er Koax Smile ....das ich hier nicht mehr
mit einem 450 Watt BL anfange versteht sich von selber Laughing 

Wenn man es genau nimmt ist ein 700er mit Dreiblatt Kopf schon
beim 800er...( Auftriebs und Leistungstechn. gesehen )

Meine Berechnungen sind jetzt mal mit 5 S gewesen, nach
Rücksprache mit Kai Rathmann, meinte er zur erreichten Drehzahl
.... ob ich 3 D fliegen möchte Twisted Evil ....also würden 6 S
schon passen.

5 - 6 S sollten dann so bei 20 +/- liegen......und ich sags nochmal
ein Motor und von 5/6 - 10 S alles machbar.Smile 
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: mal nee Frage an Euch ALLE...   So 06 Okt 2013, 20:05

Jo, ich hab den 3-Blatt-Kopf "überlesen" und ja mein Big Scaler hat natürlich etwas mehr Gewicht Embarassed 

Klar bei normalem Flugstil ohne Kapriolen und erst gar kein 3D, sollten die 6s hinhauen. Okay der Bereich um die 20A kann ich im Horizontalflug noch nachvollziehen, aber bei Leistungsabfragen im Steigflug und vergleichbare Manöver, da hätte ich (ohne nachzurechnen) schon locker auf 70A getippt. Suspect 
Allerdings kommt es da auch auf das Konzept an und da ist ja die Katze noch nicht aus dem Sack.
Jedenfalls interessiert mich das Projekt und bei den Eckdaten wär ich dabei, ein 700er mit 6s, hat was. tongue 

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: mal nee Frage an Euch ALLE...   So 06 Okt 2013, 20:13

Peter die 20 Amp. +/- waren jetzt mal im Durchschnitt gesehen Wink ....wenn
Du einen Heli rann nimmst brauchst immer mehr Smile 
Nach oben Nach unten
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: mal nee Frage an Euch ALLE...   So 06 Okt 2013, 20:34

zum Heck, da ich gegen diesen Steinzeitantrieb ( Riemen / Starrantrieb )
was habe, schwebt mir ein E-Heck vor.

Also ein kleiner BL direkt auf der HRW der über ein zweiten Regler
angesteuert wird.....natürlich ist der Dreiblatt Heckrotor CP angesteuert!
...also wie gewohnt Wink ....nur fällt das Geraffel vom Riemen bzw. Starrantrieb
weg.

Einwände QuestionSuspect  
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: mal nee Frage an Euch ALLE...   So 06 Okt 2013, 20:52

Einwände nur bedingt.

1. Also der Antrieb könnte u.U. zu einem Schwerpunktproblem führen, da der Hebel recht groß ist. Sollte aber in den Griff zu bekommen sein.

2. Setup ist zu ermitteln, da die direkte Kopplung fehlt. Regelung der Drehzahl sollte gut sein.

3. Das hat schon mal jemand gemacht, mit Erfolg, geht also, ist aber nicht neu.

So wie ich Dich kennen gelernt habe bisher, setzt du das um, und zwar so, dass das geht.
Hat beim Koax- Umbau ja auch funktioniert, warum also nicht, wer keine Arbeit hat, der sucht sich welche :-)))) ( ich liebe ARF, das tat ich auch schon, als es so was noch nicht gab )

Nach oben Nach unten
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: mal nee Frage an Euch ALLE...   So 06 Okt 2013, 21:08

Hallo Ludger, Dich mit dabei haben wäre Cool  ......und ja, Du hast Recht
im 450er Bereich ist es schon gemacht worden Wink 

Schwerpunkt denke ich bekomme da hin bounce 

Und beim Heck hast was missverstanden Smile .....der Heck BL
hat eine feste Drehzahl!...( kann über den Regler aber im Gov eingestellt werden )

Oder eben, wie der Hauptrotor, über die Gaskurve Wink ....die ich mittlerweile,
genauso wie Hubi Tom, besser finde als ein Gov.

Das heißt, im zB. Vorwärtsflug gehst Du mit Pitch und Gas zurück....da der
Heck BL mit am Gaskanal ( V-Kabel ) hängt, geht der auch runter.
(... ist also mit Riemen/Starrantrieb vergleichbar Wink  )
Nach oben Nach unten
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: mal nee Frage an Euch ALLE...   So 06 Okt 2013, 21:48

Es gibt auch irgendwo ein Tuner/Wickler, der eine 6S-12S Wicklung anbietet. Änderbar durch eine "Steckbrücke". Ändert aber dann nicht die Heckübersetzung, jedoch die kV Zahl des Motors.

Sicherlich interessantes Projekt.
Nach oben Nach unten
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: mal nee Frage an Euch ALLE...   So 06 Okt 2013, 22:05

He Saschi, danke für den Tipp....denke aber der Heck BL wird reichen!?

Habe jetzt mal den im Auge [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
wobei es noch nicht fest ist.....wegen der 3mm Welle Neutral 

Bevor ich einen Heck-BL kaufe wird das ganze sowieso erst ausgewogen Smile 

Und bevor jetzt der ein oder andere denkt der RTK-Durchmesser ist zu klein,
es wird ein Dreiblatt Heckrotor....da wird verm. der Durchmesser eines 500er´s
reichen......kommt der Bodenfreiheit zu Gute cheers 

Also nix mehr Rasenmähen mit`m Heckrotor....Sorry Jungs Crying or Very sad 
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: mal nee Frage an Euch ALLE...   Mo 07 Okt 2013, 05:57

Harald 365 schrieb:
Peter die 20 Amp. +/- waren jetzt mal im Durchschnitt gesehen Wink ....wenn
Du einen Heli rann nimmst brauchst immer mehr Smile 
Ist mir schon klar Harald, im horizontalen Wiesenschleichermodus brauch ich momentan auch nicht mehr und im Durchschnitt bei sanftem Rundflug krieg ich das jetzt auch hin.

Ich bin eher auf die möglichen aufkommenden Ströme unter Last gespannt, da ein 700er trotz knapp unter 5kg doch ein Brocken bleibt.
Nun gut, es kommt auch auf das Konzept an, da 3-Blatt mit kürzeren Latten, geringerer Kopfdrehzahl, Direktantrieb, Leichtbau und Wegfall der Getrieb und somit keine Antriebsmechanik, das lässt natürlich einiges an Reduktion zu.

Auf welcher Basis baust Du denn auf, komplett neues Chassis oder Baukasten?

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: mal nee Frage an Euch ALLE...   Mo 07 Okt 2013, 06:41

Harald 365 schrieb:
Hallo Ludger, Dich mit dabei haben wäre Cool  ......und ja, Du hast Recht
im 450er Bereich ist es schon gemacht worden Wink 



Und beim Heck hast was missverstanden Smile .....der Heck BL
hat eine feste Drehzahl!...( kann über den Regler aber im Gov eingestellt werden )



Das heißt, im zB. Vorwärtsflug gehst Du mit Pitch und Gas zurück....da der
Heck BL mit am Gaskanal ( V-Kabel ) hängt, geht der auch runter.
(... ist also mit Riemen/Starrantrieb vergleichbar  Wink  )
Hallo Harald,

ich hab das schon nicht falsch verstanden. Ich gehe auch nucht von einer Steuerung des Hecks über die Drehzahl aus.

Ich meinte nur, das der GOV am Heck SEHR gut sein muss.

Und das mit dem Heck am Gaskanal ist theoretisch ok, praktisch aber so nicht wirklich richtig.
Begründung: Auf Grund der völlig unterschiedlichen Rotorgrößen und Rotorleistungsbedarfes im Verhältnis zur Motorleistung ist die Wahrscheinlichkeit groß, das eine Drehzahlanpassung am Haupt- u. am Heckrotor unterschiedlich ausfällt. Das heist, wenn Du 1ß% mehr Gas/Drehzal am Hauptr. hast, kann es sein, das 6 - 8 % mehr am Heckrotor sein müssen, um wieder gleiche Verhältnisse zu haben.

Das könnte man empirisch ermitteln, müsste dazu aber einen 2. Gaskanal haben für das Heck, der vom ersten gemischt wird. Dann kann man das theoretisch ganau einstellen.

___________

Das ganze würde ich mir aber keineswegs zu Anfang so antuen. Die beiden K-Faktoren der Regelung ( meint den von Drehzahl, und den des Giros ) werden sich sowas von beackern, das kann zu viel Unruhe im System führen. Weder die Version Drehzahl/Gas-Kurve, noch die mit dem GOV( der kann den Giro nämlich auch leichtestens aus der Ruhe bringen, wenn die Regelung zu hakelig nachkommt.( Was GOV´s gerne tuen )

Ich würde an Deiner Stelle den Heckmotor mit ausreichender Drehzahl zunächst ungeregelt laufen lassen.
Steuerung über Heckpitch mit Gyro, und fertig.

Erst wenn das aus mir völlig unverständlichen Gründen nicht ausreichend ist, würde ich hinten über einen GOV oder eine Gaskurve nachdenken. Letzteres würde ich dem GOV allerdings auch vorziehen.
Den  GOV würde ich als letzte Notlösung sehen, wenn nichts anderes hilft.
Ich würde es mir einfacher machen, und das Heck.
Man sollte die beiden Regelkreise im Zusammenwirken nicht unterschätzen.

Wenn Du mal davon ausgehst, wie groß die "Störung" am Heck ist in Bezug auf die Motorleistung, dann erschliesst sich vielleicht, warum das so Krass sein kann.

Das Heck benötigt vielleicht zwischen 5 und 15% deiner Antriebsleistung vom Motor im normalen System.
Ist mal so ein Schätzwert.
Bei Steuerung des Hecks ändert sich also für den dicken Motor vorne nicht so wirklich viel. Der hat ein paar KW, und damit reichlich Reserve. Das Belastet damit auch den GOV nicht sehr stark.

Bei einem kleinen Heckmotor, der den Heckrotor antreibt, sieht das allerdings ganz anders aus. Der wird jetzt im Verhältnis deutlich größeren Schwankungen( Leistungssprüngen ) unterliegen, jedenfalls prozentual gesehen. Das ist nicht zu unterschätzen, denke ich.

Andererseits, was mit einer 450er Mückenklatsche geht, das geht in der 700er oder 800er Größe allemal.

Wenn Du eine bezahlbare Kleinserie 800er auflegst, bin ich sehr wahrscheinlich mit dabei.
Ich liebe große Hubis:-))
Nach oben Nach unten
Uups



Anzahl der Beiträge : 148
Anmeldedatum : 12.11.11
Ort : 63579

BeitragThema: Re: mal nee Frage an Euch ALLE...   Mo 07 Okt 2013, 09:17

Moin.

Sinn einer Gaskurve ist der gleiche wie beim Governor, eine möglichst konstante Kopfdrehzahl.
Wenn im Geradeausflug Pitch reduziert wird, sinkt die benötigte Leistung.
Deshalb auch weniger "Gas", weil der Rotor sonst auftourt. Drehzahl wird aber nicht geringer.
Da aber gleichzeitig das Gas für den Heckmotor zu reduzieren würde nicht passen, da er warscheinlich abtourt. Wenn man dann Heck braucht, z.B. für eine Kurve, dann st aber gerade keine Leistung da.
Gaskurve für ein pitchgesteuertes Heck funktioniert nicht unbedingt.
Da befindet sich ein eigener Regelkreis durch den Kreisel. Woher soll den dein Sender wissen wieviel Gas er dort geben soll? Wenn der Kreisel gerade mit äußeren Störungen( Böen, Seitenwind) kämpft, paßt die Zumischung nicht.

Nur mal so zum draufrumdenken.

MfG Jürgen
Nach oben Nach unten
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: mal nee Frage an Euch ALLE...   Mo 07 Okt 2013, 09:52

Guten Morgen an Alle, bin noch etwas neben mir......Hirn hat die ganze Nacht gebaut lol! 

Der Reihe nach......

@ Peter, es wird ein eigener Rahmen / Chassis....Zeichnungen / Plan liegt schon da Smile 

@ Peter, das mit dem Gov am Heck, wäre nur als angedachte Möglichkeit, wenn die Leistung stimmt.

@ Jürgen, bei Böen regelt der Gyro das verm. schon aus Exclamation Question ....den Fahrwind hast ja auch noch....

So....ich brauch jetzt erstmal ein Kanne Kaffee Laughing 
Nach oben Nach unten
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: mal nee Frage an Euch ALLE...   Mo 07 Okt 2013, 13:53

Das kommt davon, wenn man im Sleep schreibt....das zwei @ Peter, galt natürlich
Ludger Smile 

So die Würfel sind gefallen!...ich mache IHN cheers 

Vorerst werde ich mit Bastelsperrholz das ganze mal aufbauen....geht schnell und Fehler
sind nicht so teuer Wink 

Auch werde ich versuchen noch diese Woche einen Termin, zum Durchsprechen, bei meinem
Dreher zu bekommen.

Mein Prototyp wird erstmal mit HK-Blatthaltern ausgestattet..( leihweise von Koax )

Nun brauche ich nochmal Eure Hilfe, wie groß ist der Abstand, beim org HK 600er,
Heckrohr zum Rotorblatt Question 

Info´s werde ich natürlich immer mal wieder geben Smile ....aber von Bildern möchte ich vorerst
Abstand nehmen.
Bitte habt dafür Verständnis flower
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: mal nee Frage an Euch ALLE...   Mo 07 Okt 2013, 18:42

Ich komme bei mir auf 17,5cm.
Nach oben Nach unten
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: mal nee Frage an Euch ALLE...   Mo 07 Okt 2013, 22:34

He Peter, danke Dir für die Info....auch habe ich einen Heli Kollegen angemailt
( der hat ein aus 2013 Staubsauger 700 DFC ) und bei ihm sind es 143 mm.

Peile also so 140 - 150 mm Abstand zwischen Heckrohr und RT-Blatt an.
( wenn ihr einverstanden seid Smile )

dann noch zwei Bilder

einmal die Servoplätze ( Kugelpfannen ) ermitteln

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

da bin ich richtig dran gesessen affraid ..an der TS seht ihr zwei unterschiedliche
Kugelköpfe ( Länge ) und beide passen.
die kurzen für die, die es mit kürzeren Ausschlägen haben wollen und
die langen..( zB. für mich Laughing  ) die wo etwas länger Weg haben wollen
( tut auch den Servo´s besser Wink )...Direktanlenkung versteht sich.

zu den Servo´s....es können alle gängigen Servo´s  mit 40x20x40 mm
verwendet werden....auch HV oder Brushless Servo´s Surprised 

und dann noch meine Zeichnung für mein Dreher.....( keine Sorge der
kommt mit meiner Klaue klar lol! 

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: mal nee Frage an Euch ALLE...   Di 08 Okt 2013, 05:59

Moin Harald,

hier ich nochmal.... Very Happy 

*Klugscheißmodusan
Der Abstand Heckrohr zum Rotorblatt beim Paddel mit 17,5cm zu DFC 14,3cm zeugt doch von sehr stark unterschiedlichem Konzept der angestrebten Setup-Auslegung.
Denk an die möglichen Boomstrikes, wenn du relativ weiche Kopfdämfungen einkalkulierst. DFC Köpfe sind nunmal wesentlich härter in der Kopfdämpfung, das Blattschlagen fällt geringer aus und die eigentliche Fehlkonstruktion des DFC-Kopfprinzips wird durch hohe Drehzahlen kaschiert.
Ich denke, die Bauhöhe solltest Du etwas großzügiger bemessen, so 15,5cm bis 16cm.
*Klugscheißmodusaus

Ein DFC-Kopf oder baugleicher Kopf ala DFC ist für mich ein sofortiges K.O. Kriterium bei der Auswahl zu einem neuen Heli. Deshalb sind Hersteller wie Align oder KDS etc. von vornherein die Verlierer. Dass es anders und besser geht, zeigen andere Hersteller.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: mal nee Frage an Euch ALLE...   Di 08 Okt 2013, 09:36

GM Peter, Klugscheiß Modus is nich!!! Wink ...ich bau zwar den Heli, aber
Eure Wünsche und Anregungen dürfen hier gerne mit einfließen.
(....sofern sie nicht mein ganzes Concept übern Haufen werfen lol! )

Dann Kopfdämpfung ist beim Dreiblatt nicht ;)die Blatthalterwellen sind
so wie bei meinem 600er Koax starr. Also auch mit TS Mitnehmer zum
einstellen, somit sind beide Lager bedient....( FBL mit virtueller TS-Verdrehung
und eben die, die das nicht haben.)

Wobei eine Kopfdämpfung schon machbar wäre Wink 

Den Boomstrike habe ich schon im Auge, 15 cm Abstand denke ich hier als
ausreichend !? 
Wenn Ihr aber lieber einen 16 oder 17 cm Abstand haben wollt, ist das
jederzeit machbar Smile 

Dann nochmal einen Frage an Euch, der 700er hat eine 12mm HRW
....es fliegen genügen 600er ( also 10mm HRW ) mit zB. Copter X
Vierblattkopf und 700 Blätter rum.

Könnt Ihr mit der 10mm HRW leben ?.....die würde dann natürlich aus
10mm gehärtetem Walzstahl bestehen....so wie beim meinem Dicken.

Also bitte her mit Euren Bedenken / Wünschen / Anregungen cheers


Zuletzt von Harald 365 am Di 08 Okt 2013, 09:39 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: mal nee Frage an Euch ALLE...   Di 08 Okt 2013, 09:45

Very Happy  Robbe -FUTURA, Vario  Skyfox, hatten seinerzeit auch nur 10mm Hauptrotorwellen, bei 182cm Spannweite und 3 oder 5-Blattköpfen Very Happy  10er welle sollte ergo reichen.

worauf ich nicht verzichten würde, ein Axiallager im hauptrotorwellen  -Strak einzubauen,, bewährt sich bei mir ab 550er Heli aufwärts...

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: mal nee Frage an Euch ALLE...   Heute um 01:13

Nach oben Nach unten
 
mal nee Frage an Euch ALLE...
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 6Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» mal nee Frage an Euch ALLE...
» Welche Saurier wünscht Ihr euch für Jurassic Park 4?
» Iva Procházková - Wir treffen uns, wenn alle weg sind
» Alle deutschen Schiffsdieselmotoren
» Dassault Falcon alle Typen in Berlin

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Off - Topic-
Gehe zu: