Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 HK GY401b einstellen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
sirius1977



Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 15.03.11
Alter : 39
Ort : Fürth

BeitragThema: HK GY401b einstellen   Di 15 März 2011, 19:56

Hallo,

folgendes problem habe ich oder einfach nur eine fehlerhafte bedienung.
Habe das GY401b und will den GYro internen limiter einstellen wie muss ich da vorgehen.
den Gyro habe ich an folgende anschlüsse am empfänger angeschlossen.

Gear = Steuerader des Gyros (einzelnes kabel)
Rudd = Hauptader

so nun möchte ich am Podi das limit einstellen nur irgendwie reagiert das gyro nicht auf den Podi.

kann mir jemand erklären wie das Funktioniert.

bitte schön der reihe nach da ich Anfänger in dem bereich bin

mein Sender ist eine DX6i und der Empfänger ist ein AR6255.

Grüsse aus Fürth

Oliver
Nach oben Nach unten
sirius1977



Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 15.03.11
Alter : 39
Ort : Fürth

BeitragThema: Re: HK GY401b einstellen   Do 17 März 2011, 11:39

Keiner da der weis wie ich als anfänger wie und was zu programmieren hat.

gruss

Oliver
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: HK GY401b einstellen   Do 17 März 2011, 12:00

Mit ein klein wenig suchen hättest du es längst gefunden:

http://hk-helis.forum-aktiv.com/t182-kreisel-der-klasse-hk401b-und-ahnliche-einstellen
Nach oben Nach unten
Pete



Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.12.10

BeitragThema: Re: HK GY401b einstellen   Do 17 März 2011, 13:15

Könntest du mal einen Link zu deinem Kreisel, evtl mit Bild, einstellen?

Beim HK401b:
1.Gyro öffnen und innen alles ausstopfen,lötstellen kontrollieren.
2.Gyro auf einem weichen Pad montieren
3.alles anstecken, etc.Heckrotor 0°
4.Gyro Empfindlichkeit auf XX%
5.Limit einstellen: Limit auf 0, Voll Ruderauschlag steuern(Knüppel bleibt auf Vollausschlag) und das Limitpoti soweit aufdrehen dass nichts anschlägt.Auf beiden Seiten testen.

vlt interessant für dich
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
sirius1977



Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 15.03.11
Alter : 39
Ort : Fürth

BeitragThema: Re: HK GY401b einstellen   Do 17 März 2011, 15:22

@Pete: Hier der Link zu dem Gyro:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Pete



Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.12.10

BeitragThema: Re: HK GY401b einstellen   Do 17 März 2011, 16:37

Hast du es mal so versucht wie ich es beschrieben habe?Also Knüppel auf Vollausschlag und dann am Limit drehen?Das Heck lässt sich steuern?beschreibe doch mal genau was du tust und was nicht funktioniert.
Nach oben Nach unten
sirius1977



Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 15.03.11
Alter : 39
Ort : Fürth

BeitragThema: Re: HK GY401b einstellen   Do 17 März 2011, 16:57

Ich gebe vollausschlag und drehe am limit aber es reagiert nicht.
weder auf der einen noch auf der anderenseite.

Gyro funktioniert aber im normal mode sowie im HH mode nur das limit lässt sich nicht einstellen.
Nach oben Nach unten
Pete



Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.12.10

BeitragThema: Re: HK GY401b einstellen   Do 17 März 2011, 17:24

Hast du mal geschaut ob vlt Limit und Delay vertauscht wurden?
Gyro schon geöffnet und Lötstellen kontrolliert?
Nach oben Nach unten
sirius1977



Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 15.03.11
Alter : 39
Ort : Fürth

BeitragThema: Re: HK GY401b einstellen   Do 17 März 2011, 17:34

Wie sehe ich das ob limit und dealy vertauscht sind.
der gyro wurde noch nicht geöffnet.
den Mod werde ich aber noch durchführen.
wollte auch erst einmal nur das grundlegende wissen in welchem mode wird das limit eingestellt.

im Nm oder hh mode wie muss ich den gyro initaliesieren lassen im hh mode oder nm

also schon das richtige einschalten sollte wahrscheinlich auch erfolgen. um ihn programmieren zu können
oder?

Nach oben Nach unten
Pete



Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.12.10

BeitragThema: Re: HK GY401b einstellen   Do 17 März 2011, 17:40

Ob Limit und Delay vertauscht sind merkst du wenn du einfach mal an Delay drehst.
Ich würde im HH initialisieren.
Wenn du am Limit drehst merkst du nicht ob der Steuerweg kleinergrößer wird?
Evtl Gyro umtauschen.
Nach oben Nach unten
sirius1977



Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 15.03.11
Alter : 39
Ort : Fürth

BeitragThema: Re: HK GY401b einstellen   Do 17 März 2011, 17:45

also weder im normal noch im hh mode reagiert der limiter also keine veränderung des wegs feststellbar.

Nach oben Nach unten
Pete



Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.12.10

BeitragThema: Re: HK GY401b einstellen   Do 17 März 2011, 18:09

An Delay auch mal gedreht?
Bevor du den Gyro öffnest, solltest du versuchen ihn umzutauschen falls keiner der Poti funktioniert.
Nach oben Nach unten
sirius1977



Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 15.03.11
Alter : 39
Ort : Fürth

BeitragThema: Re: HK GY401b einstellen   Do 17 März 2011, 18:12

Ich habe jetzt an beiden podis probiert:

vollausschlag an der funke nach links
podi gedreht am limiter keine reaktion
podi gedreht am dealy keine reaktion

das selbe mit vollausschlag nach rechts


probiert im NM sowie im HH mode

initalisiert einmal im HH mode

und dann im NM mode
Nach oben Nach unten
Pete



Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.12.10

BeitragThema: Re: HK GY401b einstellen   Do 17 März 2011, 18:43

Wenn neu gekauft würde ich reklamieren, ansonsten öffnen und überprüfen.
Nach oben Nach unten
sirius1977



Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 15.03.11
Alter : 39
Ort : Fürth

BeitragThema: Re: HK GY401b einstellen   Do 17 März 2011, 19:10

Ja habe meinen Händler schon angerufen und Morgen wird das Gyro mal ausgetauscht.

Danke schonmal
Nach oben Nach unten
HolgiB



Anzahl der Beiträge : 171
Anmeldedatum : 23.01.11
Alter : 46
Ort : Kuala Lumpur, Malaysia

BeitragThema: Re: HK GY401b einstellen   Fr 18 März 2011, 03:21

Ich hatte das gleiche Problem. Allerdings war nicht der Kreisel defekt. Bei mir lag es daran, das ich das Gestänge am Servo viel zu weit aussen eingehängt habe. Nachdem ich es auf das innerste Loch gesteckt habe, konnte ich auch mit "Limit" eine sinnvolle Einstellung finden.

Ich glaube du kannst den Weg auf max so 40% einschränken. Wenn mit deiner Konfiguration am Servoarm aber schon 30% ausreichen, die Wege komplett zurückzulegen, wirst du keinen Unterschied feststellen können.

Gruß
Holger
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK GY401b einstellen   Fr 18 März 2011, 10:27

***Edit by MOD***

Nachdem wir hier jetzt bei Komponentenfragen sind, hab ich das Thema mal hierher verschoben.
Hat im HK450 Board nichts mehr verloren.

Grüße
HP

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
sirius1977



Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 15.03.11
Alter : 39
Ort : Fürth

BeitragThema: Re: HK GY401b einstellen   Fr 18 März 2011, 20:51

So haben den Gyro getestet er war defekt. haben den Gyro getauscht und nochmal probiert.
nun funktioniert das limit einstellen am gyro.

cheers

nun geht´s ans einstellen des Hecks.

gruss

Oliver
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: HK GY401b einstellen   Heute um 19:02

Nach oben Nach unten
 
HK GY401b einstellen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» HK GY401b einstellen
» Vergaser einstellen
» einstellen einer presse k 454
» Probleme beim einstellen des FL 760 3G
» 2,4 Ghz Richtig Einstellen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Gyros-
Gehe zu: