Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Anfänger sucht nen HK

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
JörgB



Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 13.03.11

BeitragThema: Anfänger sucht nen HK   Do 17 März 2011, 19:34

Hallo @ all,

bin auf der suche im Google auf euer schönes kleines Forum gestossen und war sehr
Erfreut darüber das es hier um die HK Helis geht.

Möchte meinen Fuhrpark um einen weiteren Heli erweitern Smile in diesem sind im
Moment ein Blade 120SR, Walkera V100D01 und ein KDS 450S.

Bei dem 450 wurde schon ein bischen Kunststoff gegen Alu getauscht.

Bin noch im Anfangsstadium Schweben und Achten.

Jetzt steige ich aber bei den ganzen bezeichnungen bei den HK´s nicht so recht durch!

MT = Alu Kunststoff Kopf/Heck
GT = cfk/gfk Alu Kopf/Heck
TT = Starantrieb

Pro/CCPM/3d wo ist hier der Unterschied zu den Normalen Ausführungen?

Die 500'er würden mich ja auch schon Reizen aber da muss ich mich noch Intensiver mit den Teilen Beschäftigen und für den 450'er hätte ich ja zumindestens schon mal ein paar Teile hier im Ersatzteil Lager Smile

Werde hier noch den ein oder anderen Tread Lesen(müssen) aber hoffe
das Ihr auch mir weiterhelfen könnt bei meinem Anliegen Smile

Gruss
Jörg

P.S.: Ja ich bin vom Virus Infiziert Very Happy
Nach oben Nach unten
Malte



Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 28.02.11
Alter : 28
Ort : Clausthal

BeitragThema: Re: Anfänger sucht nen HK   Do 17 März 2011, 21:01

GT = Riemenantrieb

Pro = wie 450 Pro (vom Chassis) aufgebaut
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Anfänger sucht nen HK   Do 17 März 2011, 22:00

Gibt auch GT TT wie bei einem 500er, aber ich versuche mal ein wenig Licht in das 450er Dunkel zu bringen Suspect

Grundsätzlich kann man erstmal vom Chassis her Unterschiede sehen, da gibt es Aluminium (Alloy) und Carbon (CFK). Aluminium ist bewährt und durch die Verschraubung der Seitenteile recht stabil, bei einem Crash verbiegt es und läßt sich meist wieder richten. In Verbindung mit einem Alu-Motorträger wird der Motor optimal gekühlt, was bei Rumpfhelis durchaus wichtig werden kann. Carbon ist steifer, bricht aber bei Überbelastung und ist funktechnisch ein GAU. Wer hartes 3D fliegen will, sollte zu Carbon greifen, der Rundflieger und Scaler ist mit Alu meist besser bedient.

Vom Rotorkopf und Heckrotor gibt es dann nochmal Unterschiede, einmal Kunststoff, dann Alu. Kunststoff ist nicht sehr drehzahlfest, bei den HK´s würde ich nie über 2400 Umdrehungen gehen. Für Anfänger vorteilhaft ist, daß der Heli durch das elastische Material weicher reagiert und Crashschäden sich meist günstig reparieren lassen. Bei Überbelastung bricht das Material oder zeigt durch weißliche Verfärbungen an, daß es angeknackst ist. Alu ist fester, der ganze Rotorkopf ist sehr steif und ermöglicht somit eine direktere Steuerung. Der Heli reagiert bei hohen Belastungen präziser und der Rotorkopf ist deutlich drehzahlfester. Für Anfänger und gemütliche Rundflieger wie mich genügt die Kunststoffausführung vollkommen, da sie sich weich und harmonisch fliegen läßt. Die Alu-Köpfe sind optimal, um die Drehzahl nochmal hoch zu schalten und Kunstflug zu üben oder durchzuführen, bis hin zum 3D.


450 CCPM = einfachste Ausführung, sehr günstig, perfekter Trainer für erste Flüge. Alu-Chassis, Kunststoffköpfe

450 MT CCPM = gleicher Heli wie oben, aber Rotorköpfe aus Alu

450 GT CCPM = gleicher Heli wie MT, aber Carbon Chassis und Leitwerke

450 TT Pro 3D = neuster 450er Heli, schmales Carbon Chassis, Heckrotorantrieb mit starrer Welle und Kegelrädern (Torque Tube) statt Riemen, Alu-Rotorköpfe

450 GT Pro 3D = wie 450 TT Pro 3D, aber mit riemengetriebenem Heckrotor


Außerdem finden sich bei ebay noch viele 450er Helis mit orange-goldenen, grünen oder andersfarbig eloxierten Alu-Chassis. Dies sind die Vorgänger des 450 CCPM und durchaus sehr brauchbar, außerdem fällt man mit den etwas anders aussehenden Helis garantiert auf. Sie sind optimal für gemütliches fliegen bei nicht zu hohen Drehzahlen zwischen 2000 und 2200 Umdrehungen. Habe selbst 2 Stück davon und setze einen sogar als Schulungsheli am Lehrer-Schüler Kabel ein. Über 20 pannenfreie Flugstunden hat er bis jetzt hinter sich gebracht Very Happy die bisher einzige Panne habe ich letztes Wochenende verursacht Embarassed er ist aber schon wieder fast flugfertig.
Nach oben Nach unten
JörgB



Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 13.03.11

BeitragThema: Re: Anfänger sucht nen HK   Fr 18 März 2011, 08:38

Hallo Schorch,

danke für das Licht am ende des Tunnels Smile

Mit diesen Infos kann ich was Anfangen, jetzt muss ich mich nur für 450 oder 500
Entscheiden aber es kommt ja auch nicht auf einen Tag an.

1. steht ja fast alles auf Backorder
2. ist da sWetter hier auch nicht grade freundlich gesinnt.

Dann wäre dieser ja das Richtige für mich falls ich die 500'er Klasse nutzen möchte Smile
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Kann man da das Heck Säter auch auf TT Umbauen? für Rumpf

Gruss

Jörg
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Anfänger sucht nen HK   Fr 18 März 2011, 09:45

TT Umbau Very Happy
Nach oben Nach unten
Lars G.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 10.11.10
Alter : 46
Ort : Frankenberg (Eder)

BeitragThema: Re: Anfänger sucht nen HK   Fr 18 März 2011, 09:54

JörgB schrieb:
Hallo Schorch,
Kann man da das Heck Säter auch auf TT Umbauen? für Rumpf

Gruss

Jörg

Ja kann man, siehe hier.

Gruß Lars

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK450 V2,  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  HK450 GT (im Bell Jet Ranger Rumpf),
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] HK600 GT

Graupner MC19 mit Fasst Modul, Futaba T6EX

etliche Flächenmodelle von 70-235 cm Spannweite
____________________________________________________________
Ein erfolgreicher Flug ist nichts anderes als eine Reihe erfolgloser Abstürze !!

_______________________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://heliflieger-frankenberg.npage.de
JörgB



Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 13.03.11

BeitragThema: Re: Anfänger sucht nen HK   Fr 18 März 2011, 10:22

Hallo,

ich danke erstmal für rasche TT Auskunft Smile

werde mich jetzt mal in den 500'er Bereich nach Setups umschauen Very Happy

Gruss
Nach oben Nach unten
joe45



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 28.12.10
Alter : 51
Ort : Halver

BeitragThema: Re: Anfänger sucht nen HK   Fr 18 März 2011, 13:51

Schorch schrieb:

450 CCPM = einfachste Ausführung, sehr günstig, perfekter Trainer für erste Flüge. Alu-Chassis, Kunststoffköpfe

450 MT CCPM = gleicher Heli wie oben, aber Rotorköpfe aus Alu

450 GT CCPM = gleicher Heli wie MT, aber Carbon Chassis und Leitwerke

450 TT Pro 3D = neuster 450er Heli, schmales Carbon Chassis, Heckrotorantrieb mit starrer Welle und Kegelrädern (Torque Tube) statt Riemen, Alu-Rotorköpfe

450 GT Pro 3D = wie 450 TT Pro 3D, aber mit riemengetriebenem Heckrotor

.

Und welcher von den Hk Helis entspricht seinem "Orginal". Ich frage wegen der Bauanleitungen.
Habe mir folgenden Heli bestellt: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] ist das jetzt der 450SE V2 von A... ?
Mein 450 TT Pro hat leider bekannstschaft mit der Wiese gemacht. Er brach ohne ersichtlichen Grund nach links aus (Heli legte sich komplett um 90 Grad zur Seite) und schoss 5 Meter Wagerecht über den Boden bis er einschlug No . In dieser Phase reagierte er auf keine Eingabe und es war Windstill. Mir kommt es so vor als wenn die Servos einen Wackelkontakt haben. Muß mal noch auf Fehlersuche gehen oder ist bei den Servos [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] etwas bekannt?
Gruß Jörg
Nach oben Nach unten
JörgB



Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 13.03.11

BeitragThema: Re: Anfänger sucht nen HK   Fr 18 März 2011, 14:01

Hi Namensvetter,

deine eingesetzten Servos nutze ich hier auch in meinem KDS und bin damit sehr
Zufrieden, konnte bis jetzt noch nichts Negatives Feststellen!

Gruss

Jörg
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Anfänger sucht nen HK   Heute um 21:25

Nach oben Nach unten
 
Anfänger sucht nen HK
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Anfänger HK450 GT Pro und Komponenten
» 450er für Anfänger und Rundflieger
» Massstabberechnung für Anfänger
» Airbrush Anfänger bittet um Hilfe - Thema Abklebeband
» Anfänger sucht nen HK

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 450-
Gehe zu: