Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Turnigy Typhoon 2215H + Roxxy 940-6 Motor verschluckt sich

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
NulliFieD



Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 13.05.13

BeitragThema: Turnigy Typhoon 2215H + Roxxy 940-6 Motor verschluckt sich   Mo 25 Nov 2013, 08:28

Hallo,

ich fliege einen CopterX/Align-Hybriden mit einem Turnigy Typhoon 2215H und einem 13T Ritzel.

In meiner DX6i hab ich eine Gasgerade mit 65% (~2400 RPM) und mit 80% (~2700 RPM) eingestellt.
Im Roxxy hab ich Timing von 8°-16° getestet und kaum einen Unterschied gemerkt.
Auch habe ich mit Gov. Response von Slow bis Fastest getestet, ohne eine Verbesserung zu erzielen.

Folgendes Problem tritt auf:
Bei starkem Pitchwechsel (z.B. Heli schnell senkrecht hoch und runter mit Stopps) bricht die Drehzahl etwas ein (klar, Regler kann nur reaktiv regeln), bei Entlastung heult der Motor hoch (für mein Empfinden etwas viel, da das Heck dabei sogar etwas gegen das Drehmoment bewegt, klar, auch hier kann der Regler nur reagieren). Wenn dann aber wieder Leistung abverlangt wird, verschluckt sich der Motor, das heisst, es klingt so, als ob er stehen bleibt. Im Flugverhalten wirkt sich das als kleiner Aussetzer am Heck aus. Als Stabi habe ich ein Mini V-Stabi 5.3 Pro im Einsatz.

Hat da jemand den ein oder anderen Tipp für mich, wonach ich mal schauen sollte, was ich optimieren kann? Wenn ich lese, der Govenor ist "sehr gut", erwarte ich da schon ein etwas besseres Regelverhalten^^.

Über Hilfe wäre ich sehr dankbar!

Gruß, Ingo
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Turnigy Typhoon 2215H + Roxxy 940-6 Motor verschluckt sich   Mo 25 Nov 2013, 09:36

Neutral  für kräftezehrende figuren wie Pitchpump ist der 2215er Motor völlig ungeeigneet, der ist eigentlich für helis der 400er klasse geeignet, für 450ern fehlt ihm das DREHMOMENT !!
erster tipp:kleineres Ritzel verwenden ( 12er ??)
oder was früher oder später zum Tragen kommt, einen Motor der 450er klasse verwenden, einbauen. !!
zb einen 2218er oder 2223er motor, mit ca3500kv Very Happy 

Der Regler regelt zwar,, der Motor kanns leider nicht umsetzen,, Problem erkannt ??? Cool 

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
NulliFieD



Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 13.05.13

BeitragThema: Re: Turnigy Typhoon 2215H + Roxxy 940-6 Motor verschluckt sich   Mo 25 Nov 2013, 10:10

Hubi-Tom schrieb:
Neutral  für kräftezehrende figuren wie Pitchpump ist der 2215er Motor völlig  ungeeigneet, der ist eigentlich für helis der 400er klasse geeignet, für 450ern fehlt ihm das DREHMOMENT !!
Oh, diese Info ist mir neu. Ich hab immer gelesen, dass zwischen 2215 und 2218 kaum ein Unterschied ist. Hab hier sonst auch noch einen Turnigy mit 4400KV rumfliegen, ist zwar auch noch keine perfekte Wahl, aber sollte dann doch etwas besser gehen, oder?

Vielen Dank schonmal für die Info!

LG, Ingo
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Turnigy Typhoon 2215H + Roxxy 940-6 Motor verschluckt sich   Mo 25 Nov 2013, 10:17

Crying or Very sad  nein,, je höher die KV-angabe,,umso kleiner fällt   das Drehmomnt aus  !!! pauschal gesagt Crying or Very sad 
mann muss sich den unterschied zwischen Leistung und Drehmoment bewusst werden.....

bei etwa gleicher LEISTUNG (ca 300watt mittelmass~~~ 500Watt max ) hat der 2218er motor ein um etwa 15% höheres Drehmoment Very Happy 
gegenüber dem 2215er Motor,,,,,

für den richtigen durchzug bei Powerfiguren und ner 3S lipobestückungen würde ich dir diesen Motor ans herz legen:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

mein favorit im günstigen preissegment ...........

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
NulliFieD



Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 13.05.13

BeitragThema: Re: Turnigy Typhoon 2215H + Roxxy 940-6 Motor verschluckt sich   Mo 25 Nov 2013, 11:11

Okay, verstehe. Dann probier ich den mal aus. Für die gleichen Drehzahlen kann ich hier auch das 13er Ritzel nehmen, ne?

Woher hast du eigentlich diese Angaben zum 2215/2218? Es sind hier ja grade mal 100KV Differenz und mehr gibt die Produktbeschreibung bei HK nicht her. :-( Da steht auch 450 Class...

"Pauschal gesagt" wären das knapp 3% Differenz. Zum 2223 sind es sogar nur 50KV Unterschied.

Hier beziehst du dich wahrscheinlich direkt auf die angegebene Leistung, oder? Beim H2223 steht 600W Max. und beim 2215 15V und 28A -> 420W Max, 2218 hat 500W Max.

LG, Ingo
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Turnigy Typhoon 2215H + Roxxy 940-6 Motor verschluckt sich   Mo 25 Nov 2013, 11:23

Crying or Very sad  du denkst noch zu sehr LEISTUNGSORIENTIERT, das DRehmoment ist ein ergebnis aus Lastarm und Masse....
Wirkt eine Kraft F senkrecht auf einen Hebelarm der Länge r, so ergibt sich der Betrag des Drehmoments aus der Länge des Hebelarms multipliziert mit dem Betrag der Kraft:
    M = r x F
(aussm WIKI Very Happy  )
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]  ..........

weder die KV-Angabe noch die Leistungsangabe haben damit waszu tun,,,

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Re: Turnigy Typhoon 2215H + Roxxy 940-6 Motor verschluckt sich   Mo 25 Nov 2013, 11:29

Tschuldigung das ich hier kurz reinspringe Rolling Eyes 
@Hubi-Tom: welches Ritzel vom HK passt zu dem von dir empfohlenen Motor für einen 450er?
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Turnigy Typhoon 2215H + Roxxy 940-6 Motor verschluckt sich   Mo 25 Nov 2013, 11:37

Very Happy  12er oder 13er,, je nach Flugstil,, möglich wären auch 14er,,aber nicht nötig,, besser sind die 12oder 13er,, da zieht der Motor richtig durch ohne Drehzahleinbrüche....

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Re: Turnigy Typhoon 2215H + Roxxy 940-6 Motor verschluckt sich   Mo 25 Nov 2013, 11:48

Ok danke. Würde das passen :Pinion Gear 3.17mm/0.5M 12T? Motor hat ja wellendurchmesser 3,17mm?
bin mir da noch nicht so sicher.
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Turnigy Typhoon 2215H + Roxxy 940-6 Motor verschluckt sich   Mo 25 Nov 2013, 11:55

lol!  Jawoll...

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Re: Turnigy Typhoon 2215H + Roxxy 940-6 Motor verschluckt sich   Mo 25 Nov 2013, 11:58

daaanke schöööööön Very Happy 
Nach oben Nach unten
NulliFieD



Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 13.05.13

BeitragThema: Re: Turnigy Typhoon 2215H + Roxxy 940-6 Motor verschluckt sich   Mo 25 Nov 2013, 12:35

@Hubi-Tom: Danke für die hilfreichen Infos! Grad in der Mittagspause ist mir das auch aufgefallen, dass ich eher von Leistung und du von Drehmoment gesprochen hast.

Dann auch dazu die Frage: Hast du dir den Drehmoment der verschiedenen Motoren ausgerechnet, oder gibt es dazu Tabellen, Informationsblätter?

Gruß, Ingo
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Turnigy Typhoon 2215H + Roxxy 940-6 Motor verschluckt sich   Mo 25 Nov 2013, 13:42

Very Happy  als QSM einer renomierten Modellbaufirma und deren Motorenpalette , musste ich ehemals 4monate lang die handelsüblichen Motoren testen, vergleichen und eben solche Datenblätter erstellen...
es ging damals primär, den besten wirkungsgrad, leistung etc. festzustellen, und dies in die produktion einfliessen zu lassen,   daher mein erfahrungsschatz Cool 
um es normalen USERN verständlich zu machen,, ist es einfach zu komplex, nicht jedem ist das basiswissen gegeben,, eigentlich  brauch mans ja nicht,, antworten bekommt ihr ja hier...

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Re: Turnigy Typhoon 2215H + Roxxy 940-6 Motor verschluckt sich   Di 26 Nov 2013, 12:14

Danke Hubi-Tom für deine immer wieder absolut fachlich, fundierten top Infos hier im Forum.
Hab den von dir empfohlenen Motor für mein 450er FBL-Projekt bestellt. Leider kann ich keinen BuddyCode für den
Motor einstellen, da HK keinen Code zur Verfügung gestellt hat???
Nach oben Nach unten
NulliFieD



Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 13.05.13

BeitragThema: Re: Turnigy Typhoon 2215H + Roxxy 940-6 Motor verschluckt sich   Fr 29 Nov 2013, 14:25

Ja von mir auch nochmal ein Dank!

Wieviel Drehmoment hat denn der H2223 mit 4400KV? Den hab ich hier ja auch noch rumliegen.

Gruß, Ingo
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Turnigy Typhoon 2215H + Roxxy 940-6 Motor verschluckt sich   Fr 29 Nov 2013, 16:52

NulliFieD schrieb:
Ja von mir auch nochmal ein Dank!

Wieviel Drehmoment hat denn der H2223 mit 4400KV? Den hab ich hier ja auch noch rumliegen.

Gruß, Ingo
Ich hab noch nie Drehmomentangaben für einen Brushless Helimotor in der 450er Klasse offiziell erhalten.
Eine kleine Faustregel für die normalen Anwender und Modellbauer ist die, je höher die KV-Angabe, umso geringer ist das Drehmoment.
Kannst Du vergleichen, wie mit einem Motor mit kleinem Hubraum und hoher Drehzahl, sobald Leistung abverlangt wird, bricht die Drehzahl ein, was einen hubraumstarken Motor nicht beeindruckt.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
NulliFieD



Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 13.05.13

BeitragThema: Re: Turnigy Typhoon 2215H + Roxxy 940-6 Motor verschluckt sich   Mi 11 Dez 2013, 23:45

Hallo,
heute ist mein Turnigy H2223 mit 3500KV angekommen. Habe ihn auch prompt eingebaut und hochlaufen lassen. ich muss sagen, der ist deutlich leiser als der Typhoon, liegt evtl. auch an dem Lüfterrad. Außerdem ist der H2223 ein deutliches Stück länger, aber nach unten ist ja Luft genug. Ich musste allerdings die Motorplatte anders herum einbauen, da sonst die Schraubenfassungen der Platte im Weg waren und ich den Motor nicht weit genug ans HZR schieben konnte. Nun ist die Oberkante vom Ritzel genau plan mit dem HZR.

2 Fragen habe ich jetzt noch zu dem Motor:

1. Welches Timing stelle ich im Regler ein und
2. Wieviele Pole muss ich im Roxxy einstellen?

Bin schon sehr gespannt auf den nächsten Flug! Smile

Gruß, Ingo
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Turnigy Typhoon 2215H + Roxxy 940-6 Motor verschluckt sich   Do 12 Dez 2013, 05:52

Hallo Ingo,

Du stellst die Polzahl deines Motors ein, musst Du halt zählen. Sind in der Regel 6 oder 8 Pole.
Motortiming nimmst du in ° die doppelte Polzahl, wären bei deinem Motor irgendwas um die 15° Motortiming. Kommt jetzt auf das Menü deines Reglers an, was Du in dem Bereich einstellen kannst.
Danach musst Du selber schauen, wie der Motor läuft und ob er zu heiß wird oder kalt bleibt.

Die Pole sind die "Magnetstreifen" in der Motorglocke, die kann man im ausgebauten Zustand relativ gut einsehen.  Wink

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Turnigy Typhoon 2215H + Roxxy 940-6 Motor verschluckt sich   Heute um 19:13

Nach oben Nach unten
 
Turnigy Typhoon 2215H + Roxxy 940-6 Motor verschluckt sich
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Turnigy Typhoon 2215H + Roxxy 940-6 Motor verschluckt sich
» Turnigy Typhoon 500H Heli Motor 1800kv
» Hobby King 500H Heli Motor 1600kv
» Mein HK 500 Setup (*Nieda113)
» Anfänger - Beratungsthread / Welcher 500er Heli

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Regler / BEC-
Gehe zu: