Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  

Austausch | 
 

 Assault 700 --- Aufbau- und Erfahrungsfred

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
AutorNachricht
torsten_beltcp



Anzahl der Beiträge : 132
Anmeldedatum : 29.01.11
Ort : Gütersloh

BeitragThema: Re: Assault 700 --- Aufbau- und Erfahrungsfred   So 20 Apr 2014, 14:55

Shocked der richtige flugplatz für den erstflug mit nem 700'er
Nach oben Nach unten
http://www.schrammen.net
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Assault 700 --- Aufbau- und Erfahrungsfred   So 20 Apr 2014, 16:30

Crash N 343  Question 


_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
KTB
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 178
Anmeldedatum : 13.12.10
Alter : 36
Ort : Osterfingen, SH

BeitragThema: Re: Assault 700 --- Aufbau- und Erfahrungsfred   Mo 21 Apr 2014, 17:02

Also da zu fliegen sollte bestraft werden, genau so wie das Mutwillige zerstören von schönen Heli´s
Echt schade um das Teil.

_________________
Aktueller Heli: Gaui X7 Formular Premium Edition, Phoenix ICE2 HV / 120 , Mini V-Stabi Pro 5.3
Helikollege [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://www.heliernst.de
R.Grum



Anzahl der Beiträge : 158
Anmeldedatum : 06.01.14
Alter : 39
Ort : Regesbostel

BeitragThema: Re: Assault 700 --- Aufbau- und Erfahrungsfred   Mo 21 Apr 2014, 17:15

KTB schrieb:
Also da zu fliegen sollte bestraft werden, genau so wie das Mutwillige zerstören von schönen Heli´s
Echt schade um das Teil.

Ganz deiner Meinung!

Gruß Ralf
Nach oben Nach unten
R.Grum



Anzahl der Beiträge : 158
Anmeldedatum : 06.01.14
Alter : 39
Ort : Regesbostel

BeitragThema: Re: Assault 700 --- Aufbau- und Erfahrungsfred   Di 03 Jun 2014, 12:58

Moin ,

Bis jetzt durfte ich gut 25 Flüge mit meinen Assault 700 gemacht haben. Aber alles nur "langweiligen " Rundflug !
Ein sehr schöner beeindruckender Heli!

Mein Original Heck hat jetzt leichtes Spiel bekommen

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Ist aber schon ein neues drin( original ) bin mal gespannt wie lange das aus hält !

Gruß Ralf
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: Assault 700 --- Aufbau- und Erfahrungsfred   Di 03 Jun 2014, 13:13

Das scheint aber doch die Schiebhülse zu sein. Ist die ausgenudelt?
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
R.Grum



Anzahl der Beiträge : 158
Anmeldedatum : 06.01.14
Alter : 39
Ort : Regesbostel

BeitragThema: Re: Assault 700 --- Aufbau- und Erfahrungsfred   Di 03 Jun 2014, 14:06

Die Rotguss oder Messingbuchse ist in dem Gehäusekörper lose .
Die Buchse ist am ende nur ausgewalzt oder verpresst worden. Vielleicht kann man sie auch wieder mit Loctite einkleben .
Ich hab sie aber neu genommen.

Gruß Ralf
Nach oben Nach unten
hho2cv6



Anzahl der Beiträge : 118
Anmeldedatum : 25.10.13

BeitragThema: Re: Assault 700 --- Aufbau- und Erfahrungsfred   Mi 04 Jun 2014, 11:55

Hi Ralf,
hab mal mein Heck angeschaut. Buchse und Rest sitzen noch bombenfest, es ist kein Spiel erkennbar und wackelt auch nix. Und das nach weit über 100 Flügen - auch harte Sachen  bounce 
Nach oben Nach unten
Kampfschweber



Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 01.11.12
Alter : 53
Ort : Bremen

BeitragThema: Re: Assault 700 --- Aufbau- und Erfahrungsfred   Do 12 Jun 2014, 19:13

Hallo Heligemeinde!
Ich bin das erste mal hier im Forum und habe die ganze Diskusion mit Interesse verfolgt.
Weil ich schon länger überlegt habe mir einen 700er zu holen,kommt mir die Diskusion gerade recht.Da der Assasult gerade wieder im Stock ist habe ich  mir gleich einen bestellt.
Grüße an Alle und weiter so !!!
Nach oben Nach unten
R.Grum



Anzahl der Beiträge : 158
Anmeldedatum : 06.01.14
Alter : 39
Ort : Regesbostel

BeitragThema: Re: Assault 700 --- Aufbau- und Erfahrungsfred   Do 12 Jun 2014, 20:20

Kampfschweber schrieb:
Hallo Heligemeinde!
Ich bin das erste mal hier im Forum und habe die ganze Diskusion mit Interesse verfolgt.
Weil ich schon länger überlegt habe mir einen 700er zu holen,kommt mir die Diskusion gerade recht.Da der Assasult gerade wieder im Stock ist habe ich  mir gleich einen bestellt.
Grüße an Alle und weiter so !!!

moin,

Bremen ist ja gar nicht so weit weg! Shocked 

Er fliegt sich sehr gut. Aber das kommt ja immer auf die Komponenten an die man sich in den Heli baut .

Das gute ist ,dass wenn man mal etwas auswechseln muss kann man immer noch schnell was von Align ordern und muss nicht 4-6 wochen warten auf die Teile aus HK!

Gruß Ralf
Nach oben Nach unten
davidross87



Anzahl der Beiträge : 154
Anmeldedatum : 24.11.13
Ort : Linz

BeitragThema: Re: Assault 700 --- Aufbau- und Erfahrungsfred   Fr 13 Jun 2014, 07:37

Hast du dir schon die neue Version bestellt?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Bin gespannt was sie daran verbessert haben und ob es etwas gebracht hat?
Nach oben Nach unten
Kampfschweber



Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 01.11.12
Alter : 53
Ort : Bremen

BeitragThema: Re: Assault 700 --- Aufbau- und Erfahrungsfred   Sa 14 Jun 2014, 20:21

Ja die neue Version. Schnell bestellt, bevor er wieder ausverkauft ist.
Jetzt muss ich noch die anderen Komponenten bestellen.
Am liebsten möchte ich soviel HK Komponenten verwenden wie möglich.
In der Empfehlung von HK scheinen ja ganz brauchbare Teile dabei zu sein.
Nach oben Nach unten
R.Grum



Anzahl der Beiträge : 158
Anmeldedatum : 06.01.14
Alter : 39
Ort : Regesbostel

BeitragThema: Re: Assault 700 --- Aufbau- und Erfahrungsfred   Fr 27 Jun 2014, 23:08

Moin,

Ich wollt mal fragen wie Ihr das mit der Akkuschiene macht.Tauscht Ihr nach jeden Flug die Akkus von der Schiene oder habt Ihr mehrere? Und welche passen da? Gehen die vom T-rex 700 ?(Da dürfte aber das Verriegelungsloch fehlen)
Habt Ihr Euch vielleicht eine selber gebaut?

Gruß Ralf
Nach oben Nach unten
Cosmicos



Anzahl der Beiträge : 401
Anmeldedatum : 30.11.13
Alter : 49
Ort : Selters

BeitragThema: Re: Assault 700 --- Aufbau- und Erfahrungsfred   Sa 28 Jun 2014, 12:34

Hi Ralf,

ich arbeite im Moment mit nur einer Schiene. Ich finde es nicht so schlimm die Akkus auf die Schiene zu schnallen bzw. zu wechseln, das geht ja Ratz-Fatz.
Nerviger ist aus meiner Sicht das Einführen der bestückten Schiene in das Chassis, da die Klettbänder immer an den Ränder hängenbleiben. Totales Gefummel... da hilft auch keine zweite Schiene.

Vielleicht sind die Akkus auch zu groß bzw. grenzwertig (5000mAh, 25-35C, Turnigy). Ich werde mir aus Gewichtsgründen auch noch 4500er zulegen. Die passen dann vielleicht besser.

LG
Ralf
Nach oben Nach unten
R.Grum



Anzahl der Beiträge : 158
Anmeldedatum : 06.01.14
Alter : 39
Ort : Regesbostel

BeitragThema: Re: Assault 700 --- Aufbau- und Erfahrungsfred   Sa 28 Jun 2014, 14:09

Moin,

Ich hab auch die 5000 'er .hab mir es soweit umgebaut das ich die Akkuschiene von Hintern rein schieben kann, ich hab den Yep ja auf der Heckseite sitzen! Da ich keine Telemetrie besitze und die Zeit ganz gerne mal vergesse habe ich mir zwei Lipowarner mit an die außen Wand gesetzt .müssen als auch die Balancerkabel mit nach hinten raus.

Klappt soweit eigentlich sehr gut die Schiene rein und raus zubekommen ,hatte den Heckservo Halter mit der Öffnung nach unten eingebaut so passen die Lipos durch!

Gruß Ralf
Nach oben Nach unten
hho2cv6



Anzahl der Beiträge : 118
Anmeldedatum : 25.10.13

BeitragThema: Re: Assault 700 --- Aufbau- und Erfahrungsfred   Mo 30 Jun 2014, 11:53

Testet doch mal die Akkus von SLS. Über deren Qualität brauche ich ja nix zu sagen. Aber sie haben auch den Vorteil, dass die Dingens einfach kleiner sind als die HK-Akkus!
Ich fliege die 4400mAh-30C-XTRONS, die passen perfekt in den Schacht, und bis zu 9 Minuten Flugzeit reicht (mir) aus.
Nach oben Nach unten
hho2cv6



Anzahl der Beiträge : 118
Anmeldedatum : 25.10.13

BeitragThema: Re: Assault 700 --- Aufbau- und Erfahrungsfred   Mi 02 Jul 2014, 14:13

Die Rex 700er Akkuschiene passt nicht! Ich habe ja je einen 700-800er rex und musste mir deshalb was einfallen lassen Smile. Hab sie passend gemacht - wenn Interesse besteht und ich Zeit habe kann ich demnächst mal Bilder posten. Ist ja nur für die interessant, die auch Rexe haben und nicht immer die Akkus umwechseln wollen
Ausserdem ist die Aluschiene vom Rex (ca. 60gr) sehr viel leichter als die vom Assi ca. 90gr)!

Hab so trotz extra Telemetrieempfänger und mit den SLS 4400 - 30C-Akkus ein Abfluggewicht von ca. 5010 gr. Wenn ich denn endlich mal Zeit  Crying or Very sad  hätte und rein auf Jeti umrüsten könnte wärens deutlich einiges unter 5000gr.

Hab neulich den immer noch gut funktionierenden Assi-Freilauf rausgeschmisen und den Align eingebaut. Beim Assi-Freilauf sitzt das Zahnrad ca. 1 mm höher als beim Align-Freilauf. Ausserdem ist er nicht so stabil, sodass durch die Schrägverzahnung immer das Zahnrad oben am Chassis geschliffen hat.
Jetzt läufts frei, es gibt keinen Abrieb mehr am Chassis. Ist also ne sinnvolle Aufrüstung!

Hier mit original Assault-Freilauf - man beachte das Puder  Evil or Very Mad 

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Enthes



Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 19.05.14

BeitragThema: Re: Assault 700 --- Aufbau- und Erfahrungsfred   Mi 02 Jul 2014, 17:16

Frage zum Heck:

Hab die neue Welle Align H70G005XXT verbaut mit Original Assault Hülse, da diese jetzt nach ca. 15 Flügen spiel hat, möchte ich die Align HN7054 Keckschiebehülse in das Assault Heck verbauen passt die?

Gruß Jürgen
Nach oben Nach unten
hho2cv6



Anzahl der Beiträge : 118
Anmeldedatum : 25.10.13

BeitragThema: Re: Assault 700 --- Aufbau- und Erfahrungsfred   Mi 02 Jul 2014, 17:27

Hallo Jürgen,
nein, passt nicht. Das Eckige Teil, wo die Hülse reinkommt (Bild) ist ca. 1.5 mm kürzer als das von Align. Müsstets also mit U-Scheiben o.ä. arbeiten - wär mir zu heikel....
Wirst nicht drumherumkommen, dir das ganze Tuningheck von Align zu kaufen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Enthes



Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 19.05.14

BeitragThema: Re: Assault 700 --- Aufbau- und Erfahrungsfred   Mi 02 Jul 2014, 18:43

Danke hho2cv6 mit Tuningheck meinst Du das hier ALIGN-H70097.

Gruß Jürgen
Nach oben Nach unten
hho2cv6



Anzahl der Beiträge : 118
Anmeldedatum : 25.10.13

BeitragThema: Re: Assault 700 --- Aufbau- und Erfahrungsfred   Mi 02 Jul 2014, 18:50

Ja.
Ich schau aber heut abend nochmal, ob es auch an das vorhandene Assault-Heckgetriebe passt und geb dann Bescheid - kann aber spät werden.
Nach oben Nach unten
hho2cv6



Anzahl der Beiträge : 118
Anmeldedatum : 25.10.13

BeitragThema: Re: Assault 700 --- Aufbau- und Erfahrungsfred   Mi 02 Jul 2014, 23:08

Hab jetzt mal aufgrund der Frage von Jürgen mein Heck wieder kontrolliert und musste feststellen, dass auch bei mir jetzt die Hülse locker war.
Also gleich mal ausprobiert, ob die Align-Teile mit den Assaultteilen kompatibel sind.
Grundsätzlich: es passt.
Aber: mit der Heckschiebehülse ist es nicht getan. Man braucht das Ersatzteil HN7079AT. Das Originalassaultteil ist ja verpresst und hat kein Gewinde. Da nutzt die Align-Schiebehülse mit Gewinde nicht viel...
Glücklicherweise hatte ich das Align-HN7079AT-Beutelchen in meiner Ersatzteilkiste. Also die Messinghülse ausgebohrt, Das Align-Teil demontiert und anstatt der Align-Aluhülse die Assihülse eingesetzt - Passt!
Rest ist wie gehabt.

Schwarz und dunkelgrau=Align, silber=Assault
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Im Kästchen liegen die Teile, die nicht benötigt werden
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nu sieht mein Heck so aus
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
R.Grum



Anzahl der Beiträge : 158
Anmeldedatum : 06.01.14
Alter : 39
Ort : Regesbostel

BeitragThema: Re: Assault 700 --- Aufbau- und Erfahrungsfred   Do 03 Jul 2014, 07:21

Moin

Ich danke Dir für dein Bericht
So etwas ist immer sehr gut .

Gruß Ralf
Nach oben Nach unten
Enthes



Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 19.05.14

BeitragThema: Re: Assault 700 --- Aufbau- und Erfahrungsfred   Do 03 Jul 2014, 09:14

Super Bericht vielen Dank.

Gruß Jürgen
Nach oben Nach unten
hho2cv6



Anzahl der Beiträge : 118
Anmeldedatum : 25.10.13

BeitragThema: Re: Assault 700 --- Aufbau- und Erfahrungsfred   Do 03 Jul 2014, 10:11

STOPP MIT DEM BESTELLEN !!!!!


Guten Morgen,
hab vorhin die übriggebliebene Schiebehülse von Align genauer unter die Lupe genommen und die Lager herausgepresst. Und da ist mir eine Abstandsbuchse entgegengefallen, die zwischen den Lagern sitzt. Diese Buchse verhindert, dass beim Einschrauben der Heckschiebehülse (HN7054) in das schwarze Heckteil auf die Lager ein achsialer Druck wirkt.
Diese Hülse gibts bei der Assaultversion nicht. D.h. die Lager haben durch das zusammenschrauben einen recht hohen dauerhaften achsialen Druck auszuhalten.
Die Heck_Kombi Align-Assault ist also nur als Übergangslösung zu empfehlen!
Ich werde in den sauten Apfel beissen und mir die Align-Heckanlenkung holen.

D.h. man benötigt für eine sichere Heckaufrüstung die Teile H70097 und HN7097A - der Assi wird immer teurer.....

OT:
Wenn Align schlau wäre würden die eine Bareboneversion ihres 700 Pro ganz nackig, bloß mit Blades für ca. 400-500 Euronen auf den Markt werfen, der wäre die bessere Wahl als der Assi-"Billigheimer".

BTT: Wenn jemand das neue Assault-Heck mit der Gewindeversion hat, dann nix wie her mit Infos! Eventuell isses ja ne echte Align-Alternative...
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Assault 700 --- Aufbau- und Erfahrungsfred   Heute um 13:27

Nach oben Nach unten
 
Assault 700 --- Aufbau- und Erfahrungsfred
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 10Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Assault 700 --- Aufbau- und Erfahrungsfred
» Schienenkuli Aufbau, ansehen :)
» Aufbau Motivsammlung Malerei
» Aufbau einer Motivsammlung
» IFA W50 LA & und HW80 mit Häcksel Aufbau

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 700 / Assault 700-
Gehe zu: