Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Motortest Align MX600 /1220kv

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Motortest Align MX600 /1220kv   Do 19 Dez 2013, 16:32

Motor Align MX1220kv - < Ritzel mit 14 Zähnen
Drehzahl am Hauptrotorkopf -> 1600u/min         1800u/min                 2000u/min
Strom bei Pitch 0°                    11,9 Ampere        16,5 Ampere              22,2 Ampere
Strom bei Pitch 5°                    28,93 Ampere      40,67 Ampere            55,66 Ampere
Strom bei Pitch 10°                  105,07 Ampere    142,11 Ampere          164,2 Ampere < hier Brennt derMotor!!!
Strom bei Pitch 12°                  149,88 Ampere    Motor zu schwach       Motor zu schwach < aber Brennt schön
"
Motor Align MX1220kv - < Ritzel mit 15 Zähnen
Drehzahl am Hauptrotorkopf ->" 1600u/min               1800u/min                2000u/min
Strom bei Pitch 0°                      13,14 Ampere          18,5 Ampere             26,24 Ampere
Strom bei Pitch 5°                      33,17 Ampere          47,61 Ampere           56,66 Ampere
Strom bei Pitch 10°                    128,28,Ampere        174,41 Ampere        224,2 Ampere -> Feuer frei
Die Messung bei 12° Pitch spar ich mir,, Feuer hatte ich genug,, 2 Motoren geopfert...

mal etwas Nachdenken !!
shit, wie funztdas mit Tabellen,, ich arbeite drann ,,,,,,,,,
Ach so,, getestet am Original-Align 600er Heli mit 170er HZR, original Hauro -Blättern und Heckblättern

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Cosmicos



Anzahl der Beiträge : 402
Anmeldedatum : 30.11.13
Alter : 49
Ort : Selters

BeitragThema: Re: Motortest Align MX600 /1220kv   Do 19 Dez 2013, 17:33

OK... das ist ja krass!!!  Shocked 

Ich habe diesen Motor gerade in meinen HK600 eingebaut  pale 

Wie kann das denn sein? Das ist doch der Standardmotor im Rex 600 bei 6s??? In anderen Foren liest man recht viel Gutes über diesen Motor.

Hmmm... da bin ich ja mal gespannt  Suspect

Zur Not: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Motortest Align MX600 /1220kv   Do 19 Dez 2013, 17:38

Very Happy Cosmicos,, der MOTOR ist Klassse,,ich will nur mal darstellen, welche Sprücheklopfer  in Grosforen Mist verbreiten die völlig an der Realität vorbegehen......... Evil or Very Mad

dh. im KLATEXT: es ist mit diesem Motor NICHT MÖGLICH, 12° PITCH UND 2000u/min am ROTORKOPP..  alles nur DUMMGESCHWAFEL


das alles hier soll zu einem besseren Verständnis zur Leistungsmässigen Heli-ABSTIMMUNG beitragen  Very Happy  und endlich mal den Gerüchten ein ende setzen,,,

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)


Zuletzt von Hubi-Tom am Do 19 Dez 2013, 19:27 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Cosmicos



Anzahl der Beiträge : 402
Anmeldedatum : 30.11.13
Alter : 49
Ort : Selters

BeitragThema: Re: Motortest Align MX600 /1220kv   Do 19 Dez 2013, 18:41

Ok, dann bin ich ja beruhigt  Cool 

Das ist übrigens ein sehr nützlicher Beitrag!!! Ich hatte nämlich gestern 12° Pitch am Heli eingestellt. Das werde ich vor dem Jungfernflug auf jeden Fall reduzieren. Da hast du mir womöglich den Arsch gerettet  cheers 

Deine Messungen sind auch im Hinblick auf die Angaben des Motors interessant: 90A continuous und 150 peak. Da sieht man sehr schon, dass das keine statischen Größen sind sondern man lastabhängig höhere Ströme ziehen kann und den Motor so u.U. kaputt fährt...

Viele Grüße
Ralf
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Motortest Align MX600 /1220kv   Do 19 Dez 2013, 18:52

Very Happy Hi Ralf
die 12° brauchste nur, um deinem FBL-SYSTEM die maximale Auflösung zu Proggen,,, Fliegen tut das Kein MENSCH ( siehe oben) genau so verhältes sich mit den Drehzahlen,, im 0° Pitchwinkel ja, da geht das,, aber bei   12° ist der leistungsbedarf vielzu hoch  What a Face  desshalb suchen wir uns eine abstimmung im Leistungs-abgabeverhältnisses des Motor-Regler-Accu Antriebsstrang. es ist nähmlich unabdingbar das die drehzahl bei jeder Pitchstellung gehalten wird,, der Gyro-Heck kann nähmlich nur den Statischen Drehmomentausgleich korrigieren,, bei Dynamischen versagt  er,, sodas es kaum mögich ist, bei drehzahlschwankungen Das Heck ruhig zu halten,
3D fliegen wird somitkaum fliegbar werden, bei den massiven pitchstössen,, ein Pirouflip wirdzur unfliegbaren Kür  Twisted Evil  esist deshalb vieel wichtigerden Heli auf eine Koonstante Drehzhl im besten Leistungsspecktrumm deines Antriebes zu wählen
Happy Fly....
ps: sieh mal in dein    Postfach,,, hast ne PM,,,,,

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Motortest Align MX600 /1220kv   Do 19 Dez 2013, 19:04

Very Happy das Titelthema HEISST:
 Motortest Align MX600 /1220kv

und alles andere gehört nicht hier her..ausser: ihr könnt erfahrungen genau zu diesm Motor posten ,oder Fragen Stellen  Very Happy 

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)


Zuletzt von Hubi-Tom am Fr 20 Dez 2013, 08:50 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Motortest Align MX600 /1220kv   Fr 20 Dez 2013, 08:24

Wink  Nun , schauen wir uns die Tabelle im Eröffnungströöt an, welche rückschlüsse können wir daraus folgern??
 Neutral  schauen wir zunächst einmal die Spalten mit dem Pitch und der jeweils dafür getesteten Drehzahl an, wir werden bemerken, das mit zunehmender Drehzahl mehr Leistung abverlangt wird,, so zb vergleichen wir die 1600u Spalte mit der 2000eru/min Spalte bei  gleichem Pitch , stellen wir fest, das der Strom sich verdoppelt  What a Face und das bei nur 400u/min Drehzhlerhöhung  Shocked 
etwas Anders, aber Heftig wirds , wenn wir bei gleicher Drehzahl aber unterschiedlichem Pitch den Strom bedarf beobachten,, HAMMER wie der progressiv Ansteigt  Twisted Evil verläuft der im Pitchbereich bis 10° noch verhältnismässig Linear, so sehen wir aber auch, das der stromverbrauch beim sprung von 10° auf 12° satte 50° mehrleistung erfordert  Shocked   Twisted Evil all dies Wissen, müssen wir bei unserer Abstimmung an unserem Heli Berückichtigen, und es est erstmal egal welcher Motor eingesetzt wird,, die Verhältnisse des leistungsbedarfs sind nähmlich immer die Gleichen... Wink   Twisted Evil  es ist halt immer  die Frage, welche leistung mein gewähltes Antriebssetup in der Lage ist,zu erbringen  Very Happy

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: Motortest Align MX600 /1220kv   Fr 20 Dez 2013, 09:26

GM Tom....Hallo die Waldfee, kann ich da nur sagen  Shocked ....wie hast Du die
Ströme gemessen?...( Versuchsaufbau / im Flug ? )
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Motortest Align MX600 /1220kv   Fr 20 Dez 2013, 16:59

Neutral  mit beiden Harald
zunächst war der Eagle-Tree Datenlogger ( bis 150A) im einsatz,und war überrascht,das das systam öfter Ausfiel sodas ich in einem akreditierten Messlabor einen versuchsaufbau zur messung heranzog,, d.h. im klartext, der Heli wurde auf ein Gestell montiert und jede Gasknüppelstellung für 3sec gemessen.

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Signim



Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 17.04.12

BeitragThema: Re: Motortest Align MX600 /1220kv   Fr 20 Dez 2013, 17:07

ok, also die zahlen oben in der Tabelle sind entstanden indem du den Heli fest montiert hast und dann den Strom gemessen gemessen hast bei
jeweiligen Drehzahl mit jeweiligen Pitch?
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Motortest Align MX600 /1220kv   Fr 20 Dez 2013, 17:10

jeweiligen Drehzahl mit jeweiligen Pitch

genauso

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: Motortest Align MX600 /1220kv   Fr 20 Dez 2013, 17:11

He Tom ...danke  flower ....habe mir es aber halb gedacht  Wink ...ist aber OK!

Wenn bei Vollpitch der Heli ausm Schwebezustand, zur Rakete wird, liegen diese
Ströme sicher an  Smile ...lassen dann ( verm. ) wieder nach!?...Oder  Question 
Nach oben Nach unten
Maddin123



Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 14.04.13

BeitragThema: Re: Motortest Align MX600 /1220kv   Fr 20 Dez 2013, 17:14

ja bei so einem Versuchsaufbau würd ich auch sagen, dass diese Werte im Flug nur als Peak wenn überhaupt auftreten. Wenn der Heli nicht angebunden ist sieht das schon wieder ganz anders aus
Nach oben Nach unten
Signim



Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 17.04.12

BeitragThema: Re: Motortest Align MX600 /1220kv   Fr 20 Dez 2013, 17:18

Also mal ganz ehrlich, deswegen hatte ich nochmal nachgefragt. Dann sind diese Zahlen ja völlig sinnfrei und werden bei normalem Betrieb niemals
erreicht werden.

Mit solchen Tests lässt du den Heli ja gegen eine unendliche (na gut, bis vll die Halterung bricht) Last antreten.
Mit so einem Test kann man jeden Motor zum brennen bringen, aber auch nur weil er gegen die Last irgendwann nicht mehr ankommt und
abbrennt.

Aber im Freien Flug wenn Auftriebskraft größer gleich m x g wird man solche Zahlen niemals erreichen..vll als peaks im millisekundenbereich im 3d
bei extremen Lastwechseln.

Edit: maddin war schneller als ich schrieb.
Nach oben Nach unten
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: Motortest Align MX600 /1220kv   Fr 20 Dez 2013, 17:25

Langsam Jungs  Smile ...so Sinnlos ist der Test Tom garnicht!...denkt mal an die
Hardcore 3 D´ler ..mit ihren TicToc´s..( oder wie die/das/der ) heißt  Laughing 

Der Heli hüpft die ganze Zeit von li nach re. und fängt immer das ganze Gewicht ab!

Im Rundflug oder auch leichten Kunstflug werden die Werte vielleicht nicht erreicht.
Nach oben Nach unten
Signim



Anzahl der Beiträge : 80
Anmeldedatum : 17.04.12

BeitragThema: Re: Motortest Align MX600 /1220kv   Fr 20 Dez 2013, 17:32

ja dann kommen diese kurzen oder etwas längeren peaks zusammen. Aber niemals in diesen Ampere Höhen wie in der Tabelle.
Weil der Antrieb immer nur gegen sein m x g kämpft, aber niemals gegen eine unendliche Last.

Wäre ja fast das selbe als wenn ich mit einem 3 Liter Lupo versuche einen Tieflader mit 100 Tonnen Last zu ziehen.
Da würde der Motor auch über 50 Liter Sprit fressen bis einem der Kühler und Motor um die Ohren fliegt.

Ist ja auch nicht böse gemeint, finde nur Anfänger werden hier mit hohen Ampere zahlen bebombt die niemals unter realen Bedingungen entstehen
würden.
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Motortest Align MX600 /1220kv   Fr 20 Dez 2013, 17:46

Rolling Eyes  SIGNIM,, die versuche wurden auch im Flug gemessen,, soweit es der Datenlogger zulies und dies überhaupt möglich war,,, leider Brach das ganze system bei Strömen über 150Ampere ein und weitere Messungen /Logs gar nicht mehr zuliessen, sodas auf den Messprüfstand zurückgegriffen werden musste.

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Cosmicos



Anzahl der Beiträge : 402
Anmeldedatum : 30.11.13
Alter : 49
Ort : Selters

BeitragThema: Re: Motortest Align MX600 /1220kv   Fr 20 Dez 2013, 18:36

Ich habe heute einen realen Test gemacht. Allerdings nur Rundflug, da ich z.Zt. ein Problem mit dem Heck habe. Jedenfalls blieb der Motor im Rundflug bei 85% Regleröffnung (170/14) recht cool. Ich schätze, dass die Temperatur so bei max. 30°C lag (nach 6 Minuten Rundflug), Außentemperatur lag bei 9°C

Der Regler (YEP 120HV) war vergleichbar "cool".

Sobald ich das Heckproblem im Griff habe werde ich die Kiste mal etwas scheuchen, ich denke an Speedflug bei maximalem Pitch (im Moment 10° bei mir). Das ist zwar immer noch weniger Last als TicTocs aber sollte schon recht aussagekräftig sein.

Ansonsten bin ich von den Laufeigenschaften recht angetan. Vor aller der Sound ist geil im Vergleich zu meinem T600 mit Lagerschaden  What a Face 

Nach oben Nach unten
hho2cv6



Anzahl der Beiträge : 118
Anmeldedatum : 25.10.13

BeitragThema: Re: Motortest Align MX600 /1220kv   Fr 20 Dez 2013, 18:58

Hab ichs überlesen oder steht nirgendwo, wie lange du die Motoren so gequält hast?
Hab ja auch einige 600er gehabt (mit +-13,5°Pitch - öfters voll durchgezogen) und hatte auch Ströme an 6S von über 150A. Das ist aber für die Komponenten nix besonderes, da im sie Flug auch bei harten Figuren meist nur kurzzeitig auftreten. Und das halten (intakte) Motoren normalerweise aus. Wenn die Tortur allerdings über Minuten geht, dann brennt wohl jeder Motor durch...
Bei mir haben sich immer zuerst die Turnys verabschiedet, bevor Motor oder Regler zu Schaden kamen.
Deswegen würde ich jetzt nicht grundsätzlich sagen, der Motor schafft beim 600er nicht, die 12°Pitch voll durchzuziehen ...
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Motortest Align MX600 /1220kv   Fr 20 Dez 2013, 19:43

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
bin beeindruckt,, der motor bringt die 4620 benötigten Watt [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]ich muss ein ernstes wörtchen mit meinem Dealer Reden , weshalb er mir nicht auch Motoren verkauft, die die Herstellerangaben bezüglich der Leistung aufs 3-Fache überschreiten, wenigstens mal mehr als 3 sekunden lang (Herstellerangabe: 2000Watt an 6s accu--- Dauer ),,,, junge hab ich Mistige motoren hiier... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
AMuxi



Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 21.10.13

BeitragThema: Re: Motortest Align MX600 /1220kv   Fr 20 Dez 2013, 21:31

@hho2cv6: Sowas hatte ich auch schon geschrieben. Und solche Pitchwerte und Drehzahlen
über 2200 rpm habe ich auch anliegen. Hubi-Tom hat mich dann darauf hingewiesen, dass
dies nicht dem Thread entpricht (Titel) und das wieder gelöscht...
Natürlich kann man
sowas fliegen und weniger würde ich (wie andere ebenfalls) auch nicht wollen.
Aber hier geht es wohl um eine Einsteigerthematik - was nicht so ganz rauskommt.
Es geht hier wohl nur um diesen einen Motor - aber die Aussage, 12° fliegt keiner, stimmt halt
einfach nicht.


edti by MOD:
dieses Gemotze gehört hier nicht hin und steht nicht zur Debatte.
Bleibt beim Diskussionsthema!
Nach oben Nach unten
hho2cv6



Anzahl der Beiträge : 118
Anmeldedatum : 25.10.13

BeitragThema: Re: Motortest Align MX600 /1220kv   Sa 21 Dez 2013, 01:02

Hubi-Tom schrieb:
Motor Align MX1220kv - < Ritzel mit 14 Zähnen
Drehzahl am Hauptrotorkopf -> 1600u/min         1800u/min                 2000u/min
Strom bei Pitch 10°                  105,07 Ampere    142,11 Ampere          164,2 Ampere < hier Brennt derMotor!!!
Strom bei Pitch 12°                  149,88 Ampere    Motor zu schwach    
"
Motor Align MX1220kv - < Ritzel mit 15 Zähnen
Drehzahl am Hauptrotorkopf ->" 1600u/min               1800u/min                2000u/min

Strom bei Pitch 10°                    128,28,Ampere      174,41 Ampere    

Wiso mistig, hast die Werte doch selbst gemessen...
Ein Filmchen von dem Testaufbau und -Ablauf wär interessant. Oder zumndest eine Ausage darüber, wie lange der Motor die Leistung brachte, bevor er in Flammen aufging. Eine Aussage ohne die Darstellung alle Parameter find ich halt wenig aussagekrätig/hilfreich, noch nicht mal für Einsteiger. Natürlich hören sich die Zahlen schon imposant an für nen kleinen 600er Motor. Aber es hört sich halt auch an, der 600er brennt bei Höchstbelastung im Heli. Und das ist halt nicht so....
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Motortest Align MX600 /1220kv   Sa 21 Dez 2013, 09:24

Mal abgesehen, dass man keine 2000+ Kopfumdrehungen am 600er braucht und über 11° Pitch meist kontraproduktiv sind, bin ich über die Werte der Tabelle auch sehr erstaunt.
Soll nicht heißen, dass Welche diese Werte am Heli tatsächlich eingsestellt haben.

Zugegeben, ich verfüge nicht über das fundierte Fachwissen von Hubi-Tom, gerade in diesem Bereich der Elektromotoren, aber hier in dieser Diskussion scheinen mir Einige etwas impulsiv zu reagieren.

Ich persönlich kann nur von meinem 6s 600er ausgehen, wo ich praktische Erfahrungen mit dem Setup über die Jahre gesammelt habe, ohne messtechnische Aufzeichnungen, lediglich eine Aufzeichnung von Notizen erfolgte.
Es gibt Bereich im 6s Betrieb, wo zwischen +10° bis 12° Pitch die Drehzahlen reihenweise einbrechen und die Motoren "abgewürgt" werden. Sei es bei Lastwechsel im Pitchpumping, bei Highspeedflügen oder Acromanöver. In der Praxis sind es sicherlich überwiegend Peaks, aber einige Logs sind doch hier auch bedenklich. Würde man in diesem Bereich länger die Leistungsabfrage stehen lassen, wären sicher Motor- und Reglerschäden die Folge.

Des Weiteren geht es speziell um den Align Motor und um ein Setup für Anfänger etc.
NICHT !!! um ein materialmordendes Profi-Setup für 3D-Bolzer  Evil or Very Mad 

Ich bitte die Beteiligten die Differenzierung hier zu berücksichtigen. Danke!

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Motortest Align MX600 /1220kv   Heute um 15:04

Nach oben Nach unten
 
Motortest Align MX600 /1220kv
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Motortest Align MX600 /1220kv
» HK 600 FBL
» HK 500 CMT Align Haube und Akkugröße
» Neues Align Heck für den HK-450 TT
» Hobbywing Platinum V3 ( 100A ) mit Turnigy 600 Series 1220KV

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Motoren-
Gehe zu: