Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 T600 - 1400 neu wickeln?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
AMuxi



Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 21.10.13

BeitragThema: T600 - 1400 neu wickeln?   Do 19 Dez 2013, 19:15

Hallo,

habe einen T600 - 1400.

Neu Wickeln habe ich noch nicht gemacht - aber schon oft gelesen, dass das manchmal
wahre Wunder wirkt.

Allerdings bin ich recht zufrieden. Wie stellt man denn am besten fest, dass da noch Luft nach oben ist?

Oder hat jemand Erfahrung mit diesem Motor und einer Neuwicklung?

Was braucht man denn dazu?

Wäre dankbar für ein paar Infos und Erfahrungen gerade zu diesem Motor.

Danke

AMuxi
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: T600 - 1400 neu wickeln?   Do 19 Dez 2013, 19:25

Neutral hmmm 2 Dinge  die du zum Motorin erfahrung bringen musst: ist er BIFIBRILAR gewickelt( viele dünne Drähte ? )
und wie ist er beschaltet ?? Dreieck oder im Stern??
also wenn BIFIBRILAR und Dreiecksbeschaltet,,dann kannste wunder bewirken, wenn du ihn mit EINEM dicken Draht Bewickelst und im Stern verschaltest   Very Happy

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)


Zuletzt von Hubi-Tom am Do 19 Dez 2013, 20:36 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: T600 - 1400 neu wickeln?   Do 19 Dez 2013, 19:30

Zu genau diesem Motor kann ich nichts beitragen, finde aber diese sehr ausführliche und gut bebilderte Anleitung sehr hilfreich:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ich habe mal einen DVD-Laufwerksmotor in einen leistungsfähigen Flugmotor umgewickelt und es ist nicht allzu schwierig, wenn man die vorherigen Berechnungen vernünftig durchführt.
Damit geht es ziemlich einfach: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
schrottflyer



Anzahl der Beiträge : 496
Anmeldedatum : 10.01.11
Alter : 56
Ort : Hegnenbach

BeitragThema: Re: T600 - 1400 neu wickeln?   Do 19 Dez 2013, 19:41

Hier genau beschrieben.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
AMuxi



Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 21.10.13

BeitragThema: Re: T600 - 1400 neu wickeln?   Do 19 Dez 2013, 20:08

Vielen Dank.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: T600 - 1400 neu wickeln?   Heute um 09:48

Nach oben Nach unten
 
T600 - 1400 neu wickeln?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» T600 - 1400 neu wickeln?
» Turnigy T600-4030, 1400 Kv Brushless.
» Turnigy T600 Brushless Outrunner for 600 Heli (880kv)
» T600 / 1100rpm weis wer das Ideale Timing??
» Motoren wickeln, technische Daten und Infos

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Motoren-
Gehe zu: