Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Heckprobleme mit ZYX-S und TGY-306

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
bebo1982



Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 12.01.11
Alter : 34
Ort : Steffenshof

BeitragThema: Heckprobleme mit ZYX-S und TGY-306   Fr 20 Dez 2013, 13:33

Hallo Zusammen,
mein HK 250 fliegt recht gut bis auf das Heck ich kriege es nicht vernünftig eingestellt. Beim Stoppen aus einer Piroette stoppt es nicht richtig es dreht sich ca. 90 Grad weiter.
Beim pitchen hält es gut.
Welche Werte kann ich verändern damit der Stop aus der Piroette besser wird?
Hat jemand das selbe Heckservo und kann mir mal seine Werte geben?

VG
Bebo
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Heckprobleme mit ZYX-S und TGY-306   Fr 20 Dez 2013, 19:39

Hallo Bepo,

hilfreich wäre auch, welches FBL-System oder welchen Gyro Du verwendest.

_________________
I´am born to live airborne   Very Happy  
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Heckprobleme mit ZYX-S und TGY-306   Fr 20 Dez 2013, 20:01

Heli-Player schrieb:
hilfreich wäre auch, welches FBL-System oder welchen Gyro Du verwendest.
 
Na ja, das geht ja aus dem Thread-Titel "Heckprobleme mit ZYX-S und TGY-306" ziemlich eindeutig hervor...  Very Happy
Nach oben Nach unten
bebo1982



Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 12.01.11
Alter : 34
Ort : Steffenshof

BeitragThema: Re: Heckprobleme mit ZYX-S und TGY-306   Mo 23 Dez 2013, 20:00

Hat den keiner einer Idee? ich verzweifle noch!
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Heckprobleme mit ZYX-S und TGY-306   Mo 23 Dez 2013, 20:21

Nico_S_aus_B schrieb:
Heli-Player schrieb:
hilfreich wäre auch, welches FBL-System oder welchen Gyro Du verwendest.
 
Na ja, das geht ja aus dem Thread-Titel "Heckprobleme mit ZYX-S und TGY-306" ziemlich eindeutig hervor...  Very Happy

Stimmt, wer lesen kann ist klar im Vorteil.  Embarassed 

_________________
I´am born to live airborne   Very Happy  
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Heckprobleme mit ZYX-S und TGY-306   Di 24 Dez 2013, 06:24

Moin Bepo,

nachdem hier Keiner eine Idee hat und ich es nicht nur beim sinnlosen Posten belassen möchte, versuchen wir mal das Problem einzugrenzen.
Ich hab ja meine beiden 250er schnell wieder verkauft, weil ich mehr am Schrauben und Einstellen war, als am Fliegen. Der längste Run waren bei mir mal 45 Akkuladungen, dann war wieder Einstellen angesagt....  geek  (nur so nebenbei)
Es war meine Hassliebe, wobei zum Schluß der Hass dominierte.....  Twisted Evil 

Zum Einen haben wir ja mal die Empfindlichkeit  (Gain) um die Hochachsendrehung, wo wir einstellen können. Ist ja bekannt, die Empfindlichkeit soweit hochdrehen, bis er zappelt dann etwas zurück. Theoretisch solle das Heck dann auch stoppen, dein Heckservo ist jedenfalls ausreichend.
Nun kommen wir zu einem der vielen Schwachpunkte des 250er, die Hechsteuerbrücke und die Stock-Heckrotorblätter. Die Blätter, die bei meinen beiden 250er dabei waren, waren sehr weich und elastisch, was ein Durchbiegen bei größeren Pitchwerten zur Folge hatte und es zu einem Strömungsabriss kam, sodass bei plötzlichen Richtungswechseln auch mal Unruhe ins Heck kam. Eine wesentliche Besserung brachte bei mir dann das Umrüsten auf die etwas größeren Align-Heckblätter mit 42mm (Klick)
Des Weiteren habe ich die Heckansteuerung, die Schubstange zwischen Heckrotor und Umlenkhebel, gegen eine freitragende Kohlefaserstange getauscht. Die Heckrotorwellenlager neigen auch gerne zum Sterben  und verursachen Vibrationen, die dann den Gyro oder das ZYX aus dem Tritt bringen.
Beim Setup des ZYX würde ich den Deadband-Wert nochmal checken , die Sens nach oben korrigieren und schauen was passiert, dann mal die Tipps von mir durchgehen und Schritt für Schritt schauen, was sich verändert.
Oh ja, das Heck beim 250er ist und bleibt eine Dauerbaustelle, hast Du es endlich mal prima eingestellt, ist der Verschleiß, der nach spätestens 50 Flügen wieder nach Korrektur verlangt.  geek 
Eine Hassliebe eben.....

Ich hoffe ich habe Dir einen Lösungsansatz geliefert.

_________________
I´am born to live airborne   Very Happy  
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
bebo1982



Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 12.01.11
Alter : 34
Ort : Steffenshof

BeitragThema: Re: Heckprobleme mit ZYX-S und TGY-306   Di 24 Dez 2013, 13:31

Erstmal frohe Weihnachten.
Danke für die Tips werde ich versuchen!

Align Heckblätter habe ich bereits verbaut und die Align Hecksteuerbrücke.

Mit den Werten habe ich auch schon rumprobiert. Ist wohl echt so das das Ding schwer einzustellen ist grad am Heck.

Zum heulen.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Heckprobleme mit ZYX-S und TGY-306   Di 24 Dez 2013, 15:13

Vielleicht hilft Dir der Thread hier noch weiter: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
oder kontaktier mal den Konny.

_________________
I´am born to live airborne   Very Happy  
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Heckprobleme mit ZYX-S und TGY-306   Heute um 19:16

Nach oben Nach unten
 
Heckprobleme mit ZYX-S und TGY-306
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Heckprobleme
» Heckprobleme mit ZYX-S und TGY-306

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 250-
Gehe zu: