Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 nun sind sie da :-)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
JO



Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 07.03.11
Ort : Rosengarten

BeitragThema: nun sind sie da :-)    Mo 21 März 2011, 11:35

Moin moin,

war heute morgen beim Zoll in Lüneburg und habe mein Paket abgeholt. Wirklich sehr nette Menschen dort- hat alles reibungslos geklappt.

Hab auch schon schnell ausgepackt, scheint alles da zu sein.
In dem einen Paket ist zwar kein Blatthalter dabei, dafür ein Halteband für den Sender.

hab ja einen HK-500GT und einen HK-500GT (TT) geordert

Mal sehen, heute Abend mehr Laughing

edit:
uups - sehe gerade dass ich den Gyro vergessen habe...... Rolling Eyes
welchen könnt ihr empfehlen den ich hier auf die Schnelle bestellen kann?

was haltet ihr hiervon??

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

noch was:
welches Ritzel- welches Modul- benötige ich für den Motor bei o.g. 500ern??
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Danke

Nach oben Nach unten
Pete



Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.12.10

BeitragThema: Re: nun sind sie da :-)    Mo 21 März 2011, 14:34

Dem HK 500 liegt ein Ritzel mit 13Z bei.
Kreisel evtl ein gebrauchter GP750/780 oder GY401.
Eine Überlegung wert wäre auch das Align 3G, kann man ja zunächst nur als Kreisel benutzen ohne FBL.(gabs oder gibts Neu für 79€)
Nach oben Nach unten
JO



Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 07.03.11
Ort : Rosengarten

BeitragThema: Re: nun sind sie da :-)    Mo 21 März 2011, 14:47

Pete schrieb:
Dem HK 500 liegt ein Ritzel mit 13Z bei.
Kreisel evtl ein gebrauchter GP750/780 oder GY401.
Eine Überlegung wert wäre auch das Align 3G, kann man ja zunächst nur als Kreisel benutzen ohne FBL.(gabs oder gibts Neu für 79€)

Ach so- wo ist das Ritzel zu finden? Embarassed trotzdem mus ich wissen welches Modul es ist?!

was haltet ihr von dem Gyro hier?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Danke
Nach oben Nach unten
Pete



Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.12.10

BeitragThema: Re: nun sind sie da :-)    Mo 21 März 2011, 16:43

Musst mal die ganzen Tütchen durchforsten, ich glaube es lag beim Hauptzahnrad, kann mich aber auch irren.
Chassi durchsuchen, bei war ein Tütchen im Chassi versteckt und ich dachte schon es fehlt was.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: nun sind sie da :-)    Mo 21 März 2011, 18:39

JO schrieb:
was haltet ihr von dem Gyro hier?

Nix. Ist ein für hartes 3D optimierter Gyro, der beim einstellen oder bei der kleinsten Unstimmigkeit äußerst gerne rumzickt. Entweder robbe 401, der ist immer noch Spitze in Punkto Zuverlässigkeit und einfachem Handling. Oder HK-401B bzw. der neue MEMS-Gyro von HK, der aber nur mit guten Digiservos funktioniert.

Die Tüte mit dem Ritzel ist manchmal sehr gut versteckt, übersieht man sehr leicht. Ist Modul 0.6


Zuletzt von Schorch am Do 24 März 2011, 08:41 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
JO



Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 07.03.11
Ort : Rosengarten

BeitragThema: Re: nun sind sie da :-)    Mo 21 März 2011, 20:34

Schorch schrieb:
JO schrieb:
was haltet ihr von dem Gyro hier?

Nix. Ist ein für hartes 3D optimierter Gyro, der beim einstellen oder bei der kleinsten Unstimmigkeit äußerst gerne rumzickt. Entweder robbe 4o1, der ist immer noch Spitze in Punkto Zuverlässigkeit und einfachem Handling. Oder HK-401B bzw. der neue MEMS-Gyro von HK, der aber nur mit guten Digiservos funktioniert.

Die Tüte mit dem Ritzel ist manchmal sehr gut versteckt, übersieht man sehr leicht. Ist Modul 0.6

Hallo Schorch,

kann ich den GY-401 auch mit diesen digitalen Servos nutzen??
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Danke
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: nun sind sie da :-)    Mo 21 März 2011, 20:58

Jep, das funktioniert. Ich kenne kein Servo, das am GY-401 die Arbeit verweigert. Zur Not halt Analog-Modus schalten und gut.
Nach oben Nach unten
JO



Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 07.03.11
Ort : Rosengarten

BeitragThema: Re: nun sind sie da :-)    Mo 21 März 2011, 22:16

kann man das KDS 800 auch kaufen??

sagt mal ist es richtig dass der Motor [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] mit nur 2 Schrauben befestigt wird??

Danke
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: nun sind sie da :-)    Mo 21 März 2011, 23:26

KDS 800 ist auch gut, kann man prima mit fliegen.

Die Motoren werden selbst beim 600er mit nur 2 Schrauben befestigt.
Nach oben Nach unten
JO



Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 07.03.11
Ort : Rosengarten

BeitragThema: Re: nun sind sie da :-)    Mo 21 März 2011, 23:57

Smile Danke!

könnt Ihr mir auch einen guten Koffer für das ganze empfehlen!?

Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: nun sind sie da :-)    Di 22 März 2011, 05:53

Hallo JO,

Transportkoffer T-Rex 500

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
JO



Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 07.03.11
Ort : Rosengarten

BeitragThema: Re: nun sind sie da :-)    Mi 23 März 2011, 21:22

Was sind eigentlich DIE optimalen Komponenten für den 500er??

Motor? was ist z.B. das beste??
Regler?
Ritzel?
Gyro?
Regler?
Lager?
Rotor?
usw..

Danke
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: nun sind sie da :-)    Do 24 März 2011, 05:37

Was bezweckst Du mit der Frage?
Du kannst gerne eine von tausend Antworten haben, wo dich die Komponenten das fünfache oder mehr der Helimechanik kosten.
Die vernünftig, guten Komponenten sind im 500er Board überwiegend gepostet und beim Regler scheiden sich die Geister von YGE, Ice, Phoenix, Kontronik.........
Motor....HK Tyhoon oder Scorpion, Kontronik..........
Rotorblätter, schau mal ins Komponentenboard.........

Kommt doch alles auf deinen Flugstil und den Einsatzzweck des Helis an, oder.
Ein Allround-PKW wird nix für die Rennstrecke taugen und umgekehrt.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
JO



Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 07.03.11
Ort : Rosengarten

BeitragThema: Re: nun sind sie da :-)    Do 24 März 2011, 07:28

Heli-Player schrieb:
Was bezweckst Du mit der Frage?
Du kannst gerne eine von tausend Antworten haben, wo dich die Komponenten das fünfache oder mehr der Helimechanik kosten.
Die vernünftig, guten Komponenten sind im 500er Board überwiegend gepostet und beim Regler scheiden sich die Geister von YGE, Ice, Phoenix, Kontronik.........
Motor....HK Tyhoon oder Scorpion, Kontronik..........
Rotorblätter, schau mal ins Komponentenboard.........

Kommt doch alles auf deinen Flugstil und den Einsatzzweck des Helis an, oder.
Ein Allround-PKW wird nix für die Rennstrecke taugen und umgekehrt.

was soll ich schon damit bezwecken- wat für ne Frage......

Ich will wissen welche Komponenten, mal von HK losgelöst- zu empfehlen sind. Nicht gerade so ausreichen oder gut sondern gutes Material in der T-rex Klasse
Ich will einfach vorbereitet sein wenn mir Komponenten überm Weg kommen.


Gerade als Neuling will man ja immer alles wissen.... Wenn hier Fragen nicht erwünscht ist bitte mir dieses mitzuteilen. Soo groß, dass es störend sein könnte, ist das Forum doch nicht.
Habe eh schon diverse Fragen gestellt die unbeanteortet geblieben sind....

Danke
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: nun sind sie da :-)    Do 24 März 2011, 09:12

Entschuldige daß wir auch nur Menschen sind, die mal was übersehen clown

Zu deinem letzten Fragenkatalog: welches ist das beste Auto? Welches das beste Flugzeug? Du siehst, ein bißchen mehr an Infos über den Einsatzzweck wären hilfreich Wink aber im Komponentenboard findest du wirklich schon eine ganze Menge an Infos. Du kannst auch gerne in meine Videos schauen, da ist der 500 GT auch mit drin. Wenn dir der softe Flugstil zusagt und du vielleicht in der Lernphase bist, sollte der Heli nicht zu hochtourig sein und dafür lange fliegen können. Da genügt ein Setup mit 4S 5000 mAh 20C Lipos vollkommen, wie wir es einsetzen. 15 Minuten Flugzeit und noch mehr als 20 % Rest im Akku sind schon eine Ansage.

Wenn du einen richtig guten Regler mit gut funktionierendem Governor und Sanftanlauf willst, kommst du ab robbe Roxxy aufwärts auf deine Kosten, Kontronik ist gut und teuer, genau wie YGE.

Motor kommt drauf an, ein guter Rundflugmotor wie der 500H Heli Motor 1600KV ermöglicht lange Flugzeiten, bricht aber bei härterem Kunstflug sehr wahrscheinlich ein. Umgekehrt wird ein guter 3D-Bolzmotor im Rundflug wahrscheinlich heiß laufen und viel Energie verschwenden. Der Hobbymate HB 3650 wird bei uns mit 4S 5000 mAh eingesetzt und ist eigentlich ein Motor mit zu hoher Leistung für unsere Zwecke, mit 4S aber einigermaßen zahm.

Rotorblätter - gute Universalblätter sind die Blattschmied X-tro, für ruhiges und langes fliegen halbsymetrische Spinblades.

Ritzel hängt von Motor, Rotorblättern und Flugstil ab.

Gyro ebenfalls, GY-401 ist DER Allrounder, HK-401B die supergünstige Alternative, der GP-780 ist die Zicke für 3D.

Lager sind die serienmäßigen in den HK-Helis schon erstaunlich gut für den Preis und halten bei normalem Rundflugbetrieb ziemlich lange.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: nun sind sie da :-)    Do 24 März 2011, 18:21

JO schrieb:
Heli-Player schrieb:
Was bezweckst Du mit der Frage?
Du kannst gerne eine von tausend Antworten haben, wo dich die Komponenten das fünfache oder mehr der Helimechanik kosten.
Die vernünftig, guten Komponenten sind im 500er Board überwiegend gepostet und beim Regler scheiden sich die Geister von YGE, Ice, Phoenix, Kontronik.........
Motor....HK Tyhoon oder Scorpion, Kontronik..........
Rotorblätter, schau mal ins Komponentenboard.........

Kommt doch alles auf deinen Flugstil und den Einsatzzweck des Helis an, oder.
Ein Allround-PKW wird nix für die Rennstrecke taugen und umgekehrt.

was soll ich schon damit bezwecken- wat für ne Frage......

Ich will wissen welche Komponenten, mal von HK losgelöst- zu empfehlen sind. Nicht gerade so ausreichen oder gut sondern gutes Material in der T-rex Klasse
Ich will einfach vorbereitet sein wenn mir Komponenten überm Weg kommen.


Gerade als Neuling will man ja immer alles wissen.... Wenn hier Fragen nicht erwünscht ist bitte mir dieses mitzuteilen. Soo groß, dass es störend sein könnte, ist das Forum doch nicht.
Habe eh schon diverse Fragen gestellt die unbeanteortet geblieben sind....

Danke

Na sorry, wenns a bisserl falsch rüber kam, oder sauer aufgestoßen ist.
Ich mein ja nur, solche Fragen sind objektiv gar nicht so eindeutig zu beantworten, eher subjektiv, da wie Schorch schon angedeutet hat, es auf die individuellen Neigungen und Anforderungen, Wünsche des Einzelnen ankommt.
Tja und man darf auch mal sagen, dass man die Suche, die Beiträge in den Boards etc. mal durchliest, bevor man eine Frage ins Blaue stellt, die "Entschuldigung" keinen tiefgründigen Sinn hat.
Das Einzige ist eine resultierende Diskussion, die meist zu keinem verwertbaren Ergebnis führt.

Wenn ich jetzt behaupte, der YGE Regler ist der Beste, kommen 2 Anderer die widersprechen und einen anderen Regler für den Besten halten usw.... You know?
Solche Diskussionen schau ich mir gelegentlich bei RCH an und lang mir nur noch an den Kopf.
Meinst Du mit T-Rex Klasse die 500er Klasse oder den Hersteller Align?
Weil genau genommen existiert keine T-Rex Klasse........ sorry.
So und zum Schluß entschuldige ich mich für mein Posting, da ich auch nur ein Mensch bin, der das hier freiwillig, unentgeltlich in seiner Freizeit macht.
Fragen sind hier im Forum nicht störend, also erlaube uns daher auch Gegenfragen, wenn uns gelegentlich etwas sinnlos vorkommt, dass hat mit Neuling ja nichst zu tun.

Gruß

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
JO



Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 07.03.11
Ort : Rosengarten

BeitragThema: Re: nun sind sie da :-)    Do 24 März 2011, 21:14

Heli-Player schrieb:
JO schrieb:
Heli-Player schrieb:
Was bezweckst Du mit der Frage?
Du kannst gerne eine von tausend Antworten haben, wo dich die Komponenten das fünfache oder mehr der Helimechanik kosten.
Die vernünftig, guten Komponenten sind im 500er Board überwiegend gepostet und beim Regler scheiden sich die Geister von YGE, Ice, Phoenix, Kontronik.........
Motor....HK Tyhoon oder Scorpion, Kontronik..........
Rotorblätter, schau mal ins Komponentenboard.........

Kommt doch alles auf deinen Flugstil und den Einsatzzweck des Helis an, oder.
Ein Allround-PKW wird nix für die Rennstrecke taugen und umgekehrt.

was soll ich schon damit bezwecken- wat für ne Frage......

Ich will wissen welche Komponenten, mal von HK losgelöst- zu empfehlen sind. Nicht gerade so ausreichen oder gut sondern gutes Material in der T-rex Klasse
Ich will einfach vorbereitet sein wenn mir Komponenten überm Weg kommen.


Gerade als Neuling will man ja immer alles wissen.... Wenn hier Fragen nicht erwünscht ist bitte mir dieses mitzuteilen. Soo groß, dass es störend sein könnte, ist das Forum doch nicht.
Habe eh schon diverse Fragen gestellt die unbeanteortet geblieben sind....

Danke

Na sorry, wenns a bisserl falsch rüber kam, oder sauer aufgestoßen ist.
Ich mein ja nur, solche Fragen sind objektiv gar nicht so eindeutig zu beantworten, eher subjektiv, da wie Schorch schon angedeutet hat, es auf die individuellen Neigungen und Anforderungen, Wünsche des Einzelnen ankommt.
Tja und man darf auch mal sagen, dass man die Suche, die Beiträge in den Boards etc. mal durchliest, bevor man eine Frage ins Blaue stellt, die "Entschuldigung" keinen tiefgründigen Sinn hat.
Das Einzige ist eine resultierende Diskussion, die meist zu keinem verwertbaren Ergebnis führt.

Wenn ich jetzt behaupte, der YGE Regler ist der Beste, kommen 2 Anderer die widersprechen und einen anderen Regler für den Besten halten usw.... You know?
Solche Diskussionen schau ich mir gelegentlich bei RCH an und lang mir nur noch an den Kopf.
Meinst Du mit T-Rex Klasse die 500er Klasse oder den Hersteller Align?
Weil genau genommen existiert keine T-Rex Klasse........ sorry.
So und zum Schluß entschuldige ich mich für mein Posting, da ich auch nur ein Mensch bin, der das hier freiwillig, unentgeltlich in seiner Freizeit macht.
Fragen sind hier im Forum nicht störend, also erlaube uns daher auch Gegenfragen, wenn uns gelegentlich etwas sinnlos vorkommt, dass hat mit Neuling ja nichst zu tun.

Gruß

kein Problem..... und Du musst dich nicht entschuldigen- lediglich die Fragen beantworten........... Laughing Cool
Wir sind doch hier im 500er Forum, ich würde es nicht wagen nicht auf das Thema bezogene Fragen zu stellen.
Rolling Eyes Da es es heir in der Hauptsache um HK Helis geht war ich in der Annahme dass ich diese in der Qualität mit Align, und die heissen nur mal T-Rex, vergleichen kann.
Ganz konktret: wenn ich meinem HK500 was gutes tun will- sollte ich ihm da die Align Teile oder lieber doch eine Qualitätsstufe höher spendieren?
Welche dann?

Danke und nix für Ungut Wink
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: nun sind sie da :-)    Fr 25 März 2011, 06:10

Ok, dann fang ich mal an, meine Meinung zu deiner Frage zu äußern.
Bzgl. HK-Komponenten gibt es gute und weniger gute und auch gar nicht gute.
Ich als Rundflieger und Scaler ziehe ein harmonisches, aber dennoch kraftvolles Setup vor.
3-D Gezappel kann ich nicht mehr sehen.

Regler: Mein Kumpel hat den YGE und ist damit sehr zufrieden, da dieser auch noch einen Antiblitz integriert hat. Ich selber fliege einen Regler von HK, SS-Heli 70-80. Der Regler ist als Steller ein äußerst prima Regler, nur der Sanftanlauf ist nicht dass, was ich als Sanftanlauf ansehe, da sind sich HK und ich anderer Meinung.
Servos hab ich die Turnigy MG930 an der TS und am Heck das Align DS520 mit GP780. Die Servos an der TS sind kraftvoll und gleichmäßig, präzise > für mich als Rundflieger top (Qualität und Preis), aber nichts für 3-D`ler. Ich flieg kein 3-D, also kein Tipp was da eine Empfehlung ist.
Die Align Combo verfügt über die DS 510, mit denen wird auch 3D gezappelt.
Alternativ wäre das Flybarless - Upgrade von HK und ein Microbeast, dazu Digitalservos an der TS.
MKS Servos sollen auch gut sein, allerdings nur vom Hören, Sagen..........
Motor: da hab ich von HK sowohl den H500er Helimotor mit 1600KV, sowie den Typhoon 500 mit 1800KV. Entsprechend dem Setup z.B. 6s Akku am Typhoon, 13er Ritzel (ich fliege den mit 12er) und einer weiten Regleröffnung, hast Du einen sehr guten Motor, der nicht schlechter ist als der aus der taiwanesischen Combo. Natürlich gibts noch Marken wie Scorpion, Kontronik, aber sind mir zu teuer und wofür brauch ich die für meinen Einsatzzweck, gar nicht.
Soweit kann ich Dir jetzt mal die Frage aus meiner Sichtweise beantworten, denn HK Komponenten sind zum größten Teil nicht nur so ausreichend, sondern oft gleichwertig mit teuren Markenteilen, aber es kommt auf den Einzelnen an, was will man, was braucht man und wofür möchte ich es einsetzen.
Sicherlich sehen das Einige User auch noch anders, aber wie gesagt, das Beste Material einzusetzen heißt für mich, das aus meiner Sicht für mich das Beste......

Gruß
HP

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
JO



Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 07.03.11
Ort : Rosengarten

BeitragThema: Re: nun sind sie da :-)    Fr 25 März 2011, 07:45

Moin HP,

danke für deine Antwort.
3D fliegen ist nicht mein Ziel. Wenn die HK Komponenten Ok sind freue ich mich darüber.
solche die nicht so gut sind, wie die Regler, würde ich gern gegen bessere tauschen.
Ich schraube zwar gerne, würde mir aber an einem schönen Tag an dem ich fliegen will die Krätze ärgern wenn es wegen minderwertiger Komponenten nix werden würde.......

Was ist denn ein guter Regler mit vernünftigen Sanftanlauf?
- Hab bei HK diesen hier geordert [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
- Motor habe ich den 500H eingebaut.
- Gyro habe ich einen KDS 800 und den HK 401B zur Auswahl- welcher ist für den Anfang besser?
- an der TS habe ich 3 Servos MG930 verbaut
- Am Heck einen Fusonic 9257 (der finde ich ein wenig "fett ist)
- erst einmal 2x 3000mAh 6S 20C
- Rotorblätter habe ich erst mal alles Serie gelassen- sollte ich hier was tun?
- ein DX6i habe ich samt Empfänger auch hier liegen
muss noch ein paar Kleinigkeiten wie Akkuhalter usw. heute eh bei Staufenbiel besorgen- wenn Euch noch was einfällt raus damit Wink

Was sollte ich noch bedenken oder evtl. tauschen?(hab ja noch einen TT hier der auch aufgebaut werden will.....) Rolling Eyes

danke und einen schönen Tag
Jo


Zuletzt von JO am Fr 25 März 2011, 09:55 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: nun sind sie da :-)    Fr 25 März 2011, 08:26

Deine Fragen nach dem Regler und zu Rotorblättern sind doch bereits beantwortet, schau mal etwas zurück hier im Thread Wink
Nach oben Nach unten
Aragon



Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 02.12.10
Ort : Schmitten /TS

BeitragThema: Re: nun sind sie da :-)    Fr 25 März 2011, 09:04

Moin HP,
ich benutze die Kombi Ice 100 und einen Scopion Motor, als Gyro ein Beast und bin so zufrieden damit, das ich eine ähnliche Kombi auch in meinen 600ter verbaut habe. Servos habe ich von Savox und benutze Noname Carbonblätter, die auch bisher einen guten Eindruck hinterlassen haben.
Aber ich bin eher noch der Kampfschweber und Neuling, daher fehlen mir Vergleiche und Erfahrung. Der Heli ist auf jeden Fall superpräcise zu fliegen, wir mir ein Kollege, der ihn einflog, versicherte.
Ist übrigens ein Copter X, aber das sollte ziemlich egal sein.
Greetings
Nach oben Nach unten
Cesco



Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 17.03.11

BeitragThema: Re: nun sind sie da :-)    Fr 25 März 2011, 09:07

JO schrieb:

Wenn die HK Komponenten Ok sind freue ich mich darüber.

Die ganze "austauschmania" die auf manchen foren kultiviert wird macht keinen sinn. Wenn du einen align heli willst dann kauf einen. Aber einen HK zu kaufen um nachher align teile reinzumachen macht nur für den ersatzteilhändler sinn, nicht aber für den kunden. Wer promoviert denn diese "austauschmania" und redet die HK's schlecht ? Richtig. Der der dran verdient.

Ich hab den HK-T500, MG930 servos, einen plush 60A regler, 401b kreisel, HB motor und HK fernsteuerung.
Ausfälle ? Keinen einzigen. Alle komponenten sind seit anfang drin. Der heli ist über ein jahr alt und hat etliche flugstunden drauf (+ ein übler absturz).

Brauchst du savox servos, scorpion motor oder carbon blätter ? Nein, pure geldverschwendung.
Nach oben Nach unten
Aragon



Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 02.12.10
Ort : Schmitten /TS

BeitragThema: Re: nun sind sie da :-)    Fr 25 März 2011, 09:52

Moin Cesco,
es ging nicht darum, ob es nötig ist, er hatte gefragt, was die optimalen Komponenten sind. Da es die so pauschal nicht gibt und jeder ne andere Auffassung davon hat, was "optimal" ist, hab ich nur eine weitere Konfig genannt. Notwendig ist sie nicht..... falsch aber auch nicht.
Jeder wie er meint.... und was er halt auch ausgeben mag.
Geldverschwendung ist, wenn man's genau nimmt, das ganze Hobby, weil nötig zum überleben ist es bestimmt nicht.... (einzelne ausgenommen Very Happy ).
Daher bleibt es jedem selbst überlassen, wie er seinen Heli ausstatten mag. Und ich stehe nunmal auf Carbon und gewisse Optik bei dem Ganzen.
Greetings
Nach oben Nach unten
JO



Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 07.03.11
Ort : Rosengarten

BeitragThema: Re: nun sind sie da :-)    Fr 25 März 2011, 09:57

Schorch schrieb:
Deine Fragen nach dem Regler und zu Rotorblättern sind doch bereits beantwortet, schau mal etwas zurück hier im Thread Wink

naja schon- aber nicht wie der bestellte sein soll. hab die Empfehlung hier irgendwo gelesen. Wenn in Bezug auf Sanftanlauf Käse sein sollte muss ich dass wissen- am liebsten bevor ich den in Betrieb nehme Laughing
Nach oben Nach unten
Aragon



Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 02.12.10
Ort : Schmitten /TS

BeitragThema: Re: nun sind sie da :-)    Fr 25 März 2011, 10:08

Der Sanftanlauf vom Ice ist super, kann ich nur empfehlen, außerdem easy zu programmieren wobei der 100ter für den 500ter Heli überdimensioniert ist. Der Ice 75 reicht vollkommen aus.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: nun sind sie da :-)    Heute um 00:08

Nach oben Nach unten
 
nun sind sie da :-)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Die Gedanken sind frei? ???
» Wieviel sind diese Briefmarken wert?
» Iva Procházková - Wir treffen uns, wenn alle weg sind
» Warum sind Briefmarken immer gezackt?
» Was sind eure Sammelgebiete

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 500-
Gehe zu: