Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 nun sind sie da :-)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
JO



Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 07.03.11
Ort : Rosengarten

BeitragThema: Re: nun sind sie da :-)    Fr 25 März 2011, 10:18

Aragon schrieb:
Der Sanftanlauf vom Ice ist super, kann ich nur empfehlen, außerdem easy zu programmieren wobei der 100ter für den 500ter Heli überdimensioniert ist. Der Ice 75 reicht vollkommen aus.

Ice?? Shocked

hat denn keiner ne Meinung zu dem Oben genannten 85er??
ach ja, benötige noch einen guten Tipp zur Akku Befestigung!
Sollte ich mir noch einen 5000er Akku besorgen??

Danke
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: nun sind sie da :-)    Fr 25 März 2011, 15:43

JO schrieb:
Moin HP,

danke für deine Antwort.
3D fliegen ist nicht mein Ziel. Wenn die HK Komponenten Ok sind freue ich mich darüber.
solche die nicht so gut sind, wie die Regler, würde ich gern gegen bessere tauschen.
Ich schraube zwar gerne, würde mir aber an einem schönen Tag an dem ich fliegen will die Krätze ärgern wenn es wegen minderwertiger Komponenten nix werden würde.......

Was ist denn ein guter Regler mit vernünftigen Sanftanlauf?
- Hab bei HK diesen hier geordert [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Kann ich Dir in 2 Wochen sagen, wenn er da ist und ich in selber probiert hab cheers , hab ihn grad selber bestellt.

- Motor habe ich den 500H eingebaut. Ist mein Lieblingsmotor für Rundflug
- Gyro habe ich einen KDS 800 und den HK 401B zur Auswahl- welcher ist für den Anfang besser? Beide Gyros sind gleichwertig
- an der TS habe ich 3 Servos MG930 verbaut Ja, ich auch cheers
- Am Heck einen Fusonic 9257 (der finde ich ein wenig "fett ist) Hab ich auch am Hk500T und bin sehr zufrieden, ist aber analog!!!
- erst einmal 2x 3000mAh 6S 20C Besorg Dir mittelfristig passende Akkus 5s 4000 oder 6s 3000
- Rotorblätter habe ich erst mal alles Serie gelassen- sollte ich hier was tun? Lies mal im Komponentenboard den Thread "Rotorblätter", besser als dort kann ich es nicht kommentieren
- ein DX6i habe ich samt Empfänger auch hier liegen
muss noch ein paar Kleinigkeiten wie Akkuhalter usw. heute eh bei Staufenbiel besorgen- wenn Euch noch was einfällt raus damit Wink
Ich flieg nur mit Hitec Anlagen = meine Philosophie

Was sollte ich noch bedenken oder evtl. tauschen?(hab ja noch einen TT hier der auch aufgebaut werden will.....) Rolling Eyes

danke und einen schönen Tag
Jo

So, dass zu deiner Auflistung und ja ein vernünftiges Ladegeräte, Drehzahlmesser, passendes Ritzel (13T bei 6s, 14T bei 5s) und sonst. Kleinkram. Ergibt sich pös a`pös....
Beim GT brauchst eigentlich normalerweise nichts tauschen, aber beim GT ist Schorch oder Lars der Spezialist, da ich den T und CMT mit Riemenantrieb hab.

Gruß
HP

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
JO



Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 07.03.11
Ort : Rosengarten

BeitragThema: Re: nun sind sie da :-)    Fr 25 März 2011, 21:00

na geht doch! Danke schön!

sagt mal wenn ich einen 5000er Akku haben will, welchen würdet ihr da ehesten empfehlen?
Will zu Anfang natürlich solang wie möglich Fliegen ohnen wechseln zu müssen Wink
Das DE Warehouse ist ja mit Akkus ganz gut gefüllt Laughing

Danke
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: nun sind sie da :-)    Sa 26 März 2011, 06:05

Also können wir uns hier mal auf einen anständigen Umgangston einigen und auf präzise Angaben, damit die Kommunikation auch auf einem vernünftigem Niveau funktioniert. Sonst geht hier gar nichts mehr.
Solche Sprüche kann ich hier überhaupt nicht ab. Dieser fordernde Unterton ist hier in dem kleinen Forum nicht erwünscht.
Keiner der User hier ist auf deinen fordernden Ton hin und der Art der Kommunikation erpicht, auf Kommando sein Wissen "abzuliefern".
Setup und Flugzeit wurden hier auch schon mal des Öfteren erläutert, ich würde Dir erstmal empfehlen hier die Beiträge und Themen zu durchforsten und falls Du dann noch nichts findest, höflich und präzise zu Fragen. Dann kommen auch die Antworten. Komm mir jetzt nicht mit Anfänger, hier geht es Anstand und einen netten Umgang, sonst ist der Thread hier ganz schnell zu.
Das verbale Ausufern von Themen wie im Nachbaruniversum wird es hier nicht geben.

Wenn du jetzt noch eine Antwort auf deine Frage bzgl. Lipo und Flugzeit haben willst, dann mach Dir mal Gedanken zur Setup Frage und was Du für einen Lipo hast. 5000er ??? 2s, 3s, 4s, 5s, 6s...oder Gramm.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
JO



Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 07.03.11
Ort : Rosengarten

BeitragThema: Re: nun sind sie da :-)    Sa 26 März 2011, 08:18

Hey, entspann dich Kollege Cool , ich lasse mir viel sagen aber nicht dass ich oder mein Umgangston unanständig sind!

Es gibt hier auch diese kleinen Symbole- die ich auch benutzt habe- somit sollte man auch hier verstehen dass es nicht so ernst und verbissen gemeint ist. (oder kennst dass aus der Werbung mit "na geht doch" nicht)

Ich fordere nix- bin aber hier auch nicht um mich literarisch auszutauschen Wink - dafür gibt es andere Foren. lol!


flower Friede!

was ich zum Thema noch sagen wollte,
dieses Akkupack [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] passt sehr schlecht unter die HK 500 Haube.
nun die präzise Frage: cat
Welche HK Akkus, mit Leistung für viel Flugzeit, passen auch ordentlich(unter Beachtung der Gewichtsverteilung) unter die Haube!?

Danke
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: nun sind sie da :-)    Sa 26 März 2011, 09:05

Das aus der Werbung "na geht doch" kenne ich übrigens nicht, da ich mir Werbeterror-Fernsehen nicht antue, kaufe lieber DVD´s. Insofern kam das schon unhöflich rüber. Außerdem: was heute unter jüngeren Leuten als witzig gilt, ist für uns "alte Säcke" einfach nur unhöflich. Das sollte jeder User berücksichtigen Wink und das soll es nun auch dazu gewesen sein Very Happy

Wenn du mit dem Hobbymate HB 3650 und 4S 5000 mAh 20C Turnigy Lipo fliegst, hast du ein recht gemütliches Setup. Der Motor wurde hier bereits unter Komponenten vorgestellt, auch wo man ihn "saugünstig" bekommt. Diese Ausrüstung haben wir im HK-500 GT und fliegen damit ca. 15 Minuten im Rundflug mit Schwebeeinlagen. Rotorblätter sind halbsymetrische Spinblades, Drehzahl ca. 1700 Umdrehungen. Meist leigen den 500 GT Ritzel mit 13 und 14 Zähnen bei, die können dafür auch benutzt werden. Bei uns lag nur ein 14er dabei, das haben wir auch drauf.

Wenn du bereits einen 6S 3000 mAh Lipo hast, dann könntest du dir mit einer 600er Haube mehr Platz verschaffen oder mal fragen, wie andere Piloten ihre 6S 3000 mAh untergebracht haben. Dann wäre der 500H Heli Motor eine gute Alternative. Auch dieser Motor wurde hier bereits vorgestellt.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: nun sind sie da :-)    Sa 26 März 2011, 10:39

Ok JO, bin zwar nicht dein Kollege, aber scheint wohl an der Generation zu liegen. Das Leben besteht nunmal nicht nur aus Werbesprüchen. Daher nehme ich Dich auch nicht mehr ernst und wir belassen es.
Friede? Wieso gab es Krieg?

Ich hoffe, dass es bei Dir angekommen ist, dass ich deine Ausdrucksweise nicht mag, inhaltlich hast Du Antwort erhalten. 3x die gleichen Fragen beantworte ich bei Leuten nicht, die offen im Thread posten, nicht lesen zu wollen.
Aber es gibt geduldige User, die Dir das Gleiche 3x beantworten.

Daher weiterhin viel Spaß, belassen wir es dabei und gehen wieder zum Thema zurück.
Bin aktiv aus diesem Thread raus.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Pete



Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.12.10

BeitragThema: Re: nun sind sie da :-)    Sa 26 März 2011, 11:13

Bevor jemand weint

Mein Setup:
HK 500 GT/CMT
Turnigy Typhoon 500H
Robbe Roxxy 960(toller Sanftanlauf und Govmode)
3xTGY930MG
1xKDS590
1xAlign GP780(war günstig gebraucht zu bekommen)
6S3000
original HK Rotorblätter(vorher kontrolliern ob sie nicht "ranzig" sind)

Zu der Heckkombi kann ich noch nichts sagen weil ich das Servo noch nicht eingebaut habe.
Nach oben Nach unten
JO



Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 07.03.11
Ort : Rosengarten

BeitragThema: Re: nun sind sie da :-)    Sa 26 März 2011, 13:12

Pete schrieb:
Bevor jemand weint

Mein Setup:
HK 500 GT/CMT
Turnigy Typhoon 500H
Robbe Roxxy 960(toller Sanftanlauf und Govmode)
3xTGY930MG
1xKDS590
1xAlign GP780(war günstig gebraucht zu bekommen)
6S3000
original HK Rotorblätter(vorher kontrolliern ob sie nicht "ranzig" sind)

Zu der Heckkombi kann ich noch nichts sagen weil ich das Servo noch nicht eingebaut habe.

danke für die Angaben. Ich glaube ich muss auch mal so einen Robbe Roxxy Regler besorgen.
Darf ich dich fagen Pete wie Du die Akkus da unter die Haube bekommen hast?? Rolling Eyes
diesen [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] bekomme ich da nur mit Krampf rein Embarassed

Grüße vom 43jährigen affraid der zum Lachen trotzdem nicht in den Keller geht cyclops

Nach oben Nach unten
Pete



Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.12.10

BeitragThema: Re: nun sind sie da :-)    Sa 26 März 2011, 16:53

Die Akkus passen perfekt unter die Haube(hab genau diesen), habe keine Schwierigkeiten den Akku unter die Haube zu bringen.
Ich habe mir doppelseitiges Klettband geholt, einmal längs unter der Akkurutsche durch und einmal quer.Sieht dann aus wie ein Akkukäfig.
Nach oben Nach unten
JO



Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 07.03.11
Ort : Rosengarten

BeitragThema: Re: nun sind sie da :-)    So 27 März 2011, 15:57

Moin,

so hab so weit alles am 500er zusammen gebaut, mit dem DX6i auch gebunden.
Anfangs lief alles an Ansteuerung gut. Laughing
Nun habe ich wohl etwas verstellt und jetzt funktioniert der eine Rollservo nur noch mit Throttle(Gas) zusammen! Shocked
Was kann ich da verstellt haben?
Danke für jeden Hinweis!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: nun sind sie da :-)    So 27 März 2011, 19:52

Hast du im Taumelscheibenmischer am Sender rumgestellt? Eventuell den falschen Taumelscheibentyp drin? Das wäre auf die Schnelle die logische Erklärung.
Nach oben Nach unten
JO



Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 07.03.11
Ort : Rosengarten

BeitragThema: Re: nun sind sie da :-)    So 27 März 2011, 21:22

Schorch schrieb:
Hast du im Taumelscheibenmischer am Sender rumgestellt? Eventuell den falschen Taumelscheibentyp drin? Das wäre auf die Schnelle die logische Erklärung.

ja, genau dass wird es gewesen zu sein. Jedenfalls scheint es nun zu funktionieren.
Nun habe ich noch ein Problem, die beiden Servos rechts und links sind vertauscht......

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: nun sind sie da :-)    So 27 März 2011, 21:48

Laufen sie auf Nick denn richtig herum? Muß man ein wenig mit experimentieren. Laufen sie auf Nick auch falsch, kann man sie auf Reverse stellen, laufen sie auf Nick richtig, eventuell beide gegeneinander tauschen am Empfänger und eventuell auf Reverse stellen.

Spiel damit ruhig ein wenig herum, dann verstehst du sehr bald die Zusammenhänge. Solange der Motor nicht angeschlossen ist, kann dabei nix passieren.
Nach oben Nach unten
JO



Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 07.03.11
Ort : Rosengarten

BeitragThema: Re: nun sind sie da :-)    So 27 März 2011, 22:38

Nick ist richtig.
ja genau- muss ich ein wenig experimentieren....
Ist es eigentlich normal dass der Kopf so "unrund" läuft??

Frage noch, wenn mal von links oder rechts spricht- aus welcher Sicht ist es üblicherweise gemeint- wenn man davor steht oder dahinter? (ich denke es ist dahinter)
Embarassed

Danke
Nach oben Nach unten
JO



Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 07.03.11
Ort : Rosengarten

BeitragThema: Re: nun sind sie da :-)    Mo 28 März 2011, 20:37

Nabend,

so die ersten Tests sind im Garten gelaufen Laughing mit folgendem Ergebnis....
musste kurz vorher noch das TT Heck einbauen da der Riemenantrieb Karies hatte!?Shocked

- mein Rasen/ Moos ist noch eindeutig zu hoch Rolling Eyes
- der Heli macht einen guten Eindruck- ABER
-- der Rotorkopf wackelt wie ein Lämmerschwanz!? Woran könnte dass- bis auf die Unwucht in der Welle- liegen??
Kann man die gegen Align Wellen tauschen??
-- er dreht mir leicht nach rechts ab
-- Taumlscheibe scheint nicht optimal eingestellt, zumindest will er beim Abheben leicht nach rechts neigen

insgesamt war es aber schöön(wenn auch sau kalt)- nach den ganzen Tagen der Schrauberei Wink

Bevor ich richtig abhebe muss etliches an Feinarbeit gemacht werden- mal sehen.......
Danke den fleissigen Antwortern für die Hilfe! bounce

so long......
Jo
Nach oben Nach unten
JO



Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 07.03.11
Ort : Rosengarten

BeitragThema: Re: nun sind sie da :-)    Mi 30 März 2011, 14:54

Moin,
sagt mal ihr lieben,
kann es sein das die Hauptzahnräder und Heckrotorantriebszahnräder von HK sehr schlecht gearbeitet sind??
Ich kann die auf dem Freilauf drehen wie ich will die Teile haben einen Schlag der sich ordentlich überträgt.... Crying or Very sad

habe es noch nicht gemessen deshalb die Frage- liegt es eher am Freilauf oder am Zahnrad und was sollte man eher (gegen was) tauschen?

Danke
Nach oben Nach unten
JO



Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 07.03.11
Ort : Rosengarten

BeitragThema: Re: nun sind sie da :-)    Fr 01 Apr 2011, 11:22

so hab jetzt mal einen 500er Kopf zerlegt.
Die Hauptrotorwelle scheint nicht der Verursacher der Unwucht zu sein, muss zwar nochmal die Messuhr dranhalten aber so rein vom Auge her nicht soo viel Unwucht. Ich habe eher den Freilauf nebst Hülse und die Zahnräder selbst stark im verdacht!.

Werde berichten......
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: nun sind sie da :-)    Heute um 21:20

Nach oben Nach unten
 
nun sind sie da :-)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Die Gedanken sind frei? ???
» Wieviel sind diese Briefmarken wert?
» Iva Procházková - Wir treffen uns, wenn alle weg sind
» Warum sind Briefmarken immer gezackt?
» Was sind eure Sammelgebiete

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 500-
Gehe zu: