Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Hilfe: PPM Ausgang Hitec Aurora 9

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Hilfe: PPM Ausgang Hitec Aurora 9   Mo 06 Jan 2014, 17:32

Hallo,

ich möchte an der Aurora 9 ein zweites Sendemodul über PPM Signal anschliessen und dazu nicht den Klinkenstecker benutzen, da der Trainerport frei bleiben soll und mir die Steckverbindung nicht geheuer ist ( Fehlerquelle ).

Bitte jetzt keine Diskussionen über das für und wider, es sei denn, das mein Ansatz einen gefährlichen Denkfehler enthällt.

Es bieten sich ja meines Wissens nach 2 Möglichkeiten an, entweder innen am Trainerport oder an den Anschlüssen des Modulports die Kabel anlöten. Ich brauche ja nur Plus, Minus und die PPM Leitung.

Nur, was ist hier was? Kann da einer helfen?
Das Anlöten trau ich mir problemlos zu, aber der Rest ist nicht meine Welt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Hilfe: PPM Ausgang Hitec Aurora 9   Mo 06 Jan 2014, 18:27

Zum Trainerport kann ich nichts sagen, aber wenn man in den Modulschacht hineinsieht, dann sind die Signale

1: PPM = SIG
2: VCC = RF+
3: GND = GND

jeweils von links aus im Modulschacht, auf deinem Bild dann entsprechend von rechts aus gesehen.
Die Pins 4 und 5 (ANT und PLL) sind für PPM irrelevant.

Noch als Hinweis: Die Aurora schaltet automatisch in den Modus AFHSS, sobald das Original-Modul Spectra 2.4 eingesteckt ist! Daher steht nur am Trainerport PPM zur Verfügung, solange das Original-Modul Spectra 2.4 eingebaut ist.
Wenn kein Modul Spectra 2.4 im Modulschacht steckt, dann kann man im Systemmenü PPM/P (positives Rechtecksignal), PPM/N (negatives Rechtecksignal) und QPCM (Spezialmodus für Hitec-35-MHz-Systeme) auswählen.

Nur aus Neugier: Was hast du denn vor?


Zuletzt von Nico_S_aus_B am Mo 06 Jan 2014, 18:36 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: Hilfe: PPM Ausgang Hitec Aurora 9   Mo 06 Jan 2014, 18:36

Das Spectra Modul soll drin bleiben.
Wenn ich das richtig verstehe, dann muss ich ja das PPM Signal am Trainerport abzweigen.
Kennst du die Belegung da auch, mir sagen die Beschriftungen am Trainerport nix.
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Hilfe: PPM Ausgang Hitec Aurora 9   Mo 06 Jan 2014, 18:40

nettworker schrieb:
Das Spectra Modul soll drin bleiben.
Wenn ich das richtig verstehe, dann muss ich ja das PPM Signal am Trainerport abzweigen.

Wenn das Spectra-Modul drin bleiben soll, dann geht es nur über den Trainerport.

nettworker schrieb:
Kennst du die Belegung da auch, mir sagen die Beschriftungen am Trainerport nix.

Genau weiß ich es nicht.
Ich kann nur vermuten, dass der Pin "G" ganz oben wohl GND ist und VCC ist ja auch klar. Ich bin mir aber beim PPM-Signal unsicher - ich sehe gleich mal nach und melde mich dann wieder.
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Hilfe: PPM Ausgang Hitec Aurora 9   Mo 06 Jan 2014, 19:00

So, ich habe jetzt mal nachgemessen und ich habe am Trainerport am Pin "TX" einen Durchgang zum PPM-Pin eines 3,5-Klinkensteckers.
Daher müsste im Betrieb dort am Pin "TX" das PPM-Signal anliegen.

Aus eigener Erfahrung beim Bau meines [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] rate ich dazu, die Spannungsversorgung am Modulschacht abzugreifen: RF+ = VCC und GND = GND.
Das PPM-Signal kannst du dann am Trainerport Pin "TX" abgreifen.

Was hast du denn eigentlich vor, wenn ich mal neugierig fragen darf?
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: Hilfe: PPM Ausgang Hitec Aurora 9   Mo 06 Jan 2014, 19:12

Ich möchte den Halter der Jetibox Profi anschliessen. Die ist, wenn es gewünscht wird, ein vollwertiges Sendemodul.
Ich möchte meine Aurora nicht missen aber trotzdem meine FBL Systeme mit Sateliten befeuern. Zusätzlich bekomme ich wie von der Hitec gewohnt die Empfängerspannung und bei Jeti sogar die Empfangsqualität ohne zusätzliche Telemetrie aufs Display. Und als nettes Gimmik hat das Teil auch noch ne Sprachausgabe bei den Alarmen und man kann die Telemetriedaten über usb direkt am PC Live sehen. Muss nicht sein, ist aber mit drin.....

Dann müßte ja, wenn die Jetibox an ist, der Multi IO Button im Display aktiv sein. Ist ja das gleiche, als wenn ich z b. das General Link Modul einstecke.
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Hilfe: PPM Ausgang Hitec Aurora 9   Mo 06 Jan 2014, 19:19

nettworker schrieb:
Dann müßte ja, wenn die Jetibox an ist, der Multi IO Button im Display aktiv sein. Ist ja das gleiche, als wenn ich z b. das General Link Modul einstecke.
 
Ne, ich denke, dass das nicht so ist.
Wenn du einen Klinkenstecker in den Trainerport steckst, dann werden nicht nur die elektrischen Verbindungen hergestellt, sondern es werden in dem Stecker vom Trainerport auch Signalleitungen unterbrochen (durch Federkontakte). Damit wird dann dem Sender signalisiert, dass etwas am Trainerport eingesteckt wurde und die Multi-I/O-Funktion steht zur Verfügung. Daher gibt es auch so viele Pins am Tainerport.

Daher glaube ich nicht, dass Multi-I/O im Display erscheint, wenn man die Signale intern im Sender abgreift.
Wäre das ein Problem? Ich kenne mich mit Jeti und den GL-Modulen nicht aus.
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: Hilfe: PPM Ausgang Hitec Aurora 9   Mo 06 Jan 2014, 19:55

Bei dem GL Modul ist es so, das du über den Trainerport das Modul nutzt. Nach dem Drücken vom Multi IO ist ja das Spectra Modul aus bzw. sendet nicht.

Müssen ja keine zwei HF Module laufen.
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Hilfe: PPM Ausgang Hitec Aurora 9   Mo 06 Jan 2014, 20:10

nettworker schrieb:
Nach dem Drücken vom Multi IO ist ja das Spectra Modul aus bzw. sendet nicht.

Müssen ja keine zwei HF Module laufen.
 
Ja, das ist sicherlich auch aus funktechnischen Gründen sinnvoll.
Allerdings wird die Multi-I/O-Funktion nicht zur Verfügung stehen, wenn man nichts in den Trainerport steckt - und das wäre ja bei interner Verkabelung der Fall.
Außerdem kann es durchaus sein, dass kein PPM-Signal auf den entsprechenden Anschluss "TX" am Trainerport durchgeschaltet wird, wenn kein Stecker im Tainerport steckt.
Zwar ist das alles elektrisch verbunden, aber ob der Sender auch ein Signal dort ausgibt...ohne Klinkenstecker? Ich habe Zweifel!

Wegen genau dieser nervigen Problematik habe ich mein Spektrum-Modul als Steckmodul für den Modulschacht realisiert.
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: Hilfe: PPM Ausgang Hitec Aurora 9   Mo 06 Jan 2014, 20:14

Gibts ja auch von Jeti, lannst das komplette Innenleben vom spectra austauschen. Nur dann bist du ständig am fummeln und Module tauschen, solang du noch beide empfänger in betrieb hast.
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Hilfe: PPM Ausgang Hitec Aurora 9   Mo 06 Jan 2014, 20:26

Ja, von diesem Jeti TA EX habe ich mal gelesen. Dieses hier, oder: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] ?

Aber wenn du den Tainerport extern nicht nutzen möchtest, dann bleibt dir vermutlich wenig anderes übrig.
Man könnte natürlich erstmal ein paar Tests durchführen um festzustellen, ob dennoch irgendwo ein PPM-Signal anliegt, aber ich glaube das nicht.
Irgendwie muss ja der Sender AFHSS für den Modulschacht abschalten und PPM aktivieren - und das geht eben nur über das Display. Und dort steht die Option nur zur Verfügung, wenn ein Stecker im Trainerport steckt.

Man könnte natürlich die Sensorkontakte am Trainerport entsprechend überbrücken, so dass immer (egal ob ein Stecker im Trainerport steckt oder nicht) das Multi-I/O-Feld im Display angezeigt wird. Würdest du soweit gehen wollen?
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: Hilfe: PPM Ausgang Hitec Aurora 9   Mo 06 Jan 2014, 20:40

Nein, ich wollte maximal die drei Zuleitungen anlöten, ich möchte die Anlage nicht 'zerfrickeln', sie soll weitestgehend im Originalzustand bleiben.

Wenn man das Spectra Modul ausklinkt steht aber an den Pins im Modulschacht ein PPM Signal zur Verfügung, das ist sicher?
Dann könnte man das Modul ausklinken und erst mal mit nem Servostecker die Leitungen abgreifen.
Hast du eigentlich ein leeres Modulgehäuse für dein Spektrum Modul irgendwo bekommen?
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Hilfe: PPM Ausgang Hitec Aurora 9   Mo 06 Jan 2014, 20:59

nettworker schrieb:
Wenn man das Spectra Modul ausklinkt steht aber an den Pins im Modulschacht ein PPM Signal zur Verfügung, das ist sicher?
 
Ja, das ist definitiv der Fall. Man muss dann nur im Systemmenü den Modulations-Typ auswählen, also PPM/P, PPM/N oder QPCM.

nettworker schrieb:
Dann könnte man das Modul ausklinken und erst mal mit nem Servostecker die Leitungen abgreifen.
Hast du eigentlich ein leeres Modulgehäuse für dein Spektrum Modul irgendwo bekommen?
 
Ja, beim Multiplex-Support gibt es ein leeres Gehäuse inkl. Antenne als Ersatzteil zu kaufen. Es kostet 20,- €.
Mir war das zu teuer und ich habe daher leere Futaba-Gehäuse beim Robbe-Support gekauft (Stück ca. 3,60 € zuzgl. Versandkosten) und diese entsprechend umgebaut. Die Position der Steckverbinder im Modulschacht ist bei Futaba ja deutlich anders als bei Hitec.
Der Umbau ist nicht schwierig. Dort wo es weiß umrandet ist war der ursprüngliche Futaba-Anschluss und ich habe ihn dann einfach ausgesägt und an die rot markierte Stelle umgesetzt.
Danach passt es problemlos in den Hitec-Aurora-Schacht hinein.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: Hilfe: PPM Ausgang Hitec Aurora 9   Mo 06 Jan 2014, 21:17

Morgen mal mit dem Multiplex Service telefonieren, die hatten ja heute noch Feiertag.
Danach seh ich, was ich weiter mache.

Danke schon mal für deine Hilfe.

Ach so, das PPM Menü steht nur zur Verfügung, wenn das Modul raus ist?
Möchte meine A9 grad nicht noch mal aus dem pult friemeln....
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Hilfe: PPM Ausgang Hitec Aurora 9   Mo 06 Jan 2014, 21:39

nettworker schrieb:
Ach so, das PPM Menü steht nur zur Verfügung, wenn das Modul raus ist?
 
Ja, so ist es.
Das Spectra-Modul und die Aurora kommunizieren über ein spezielles Protokoll und wenn das Spectra-Modul eingesteckt ist, dann "erkennt" der Sender das und schaltet automatisch auf AFHSS um.
Wenn gar kein Modul eingesteckt ist oder wenn ein Nicht-Spectra-Modul im Modulschacht steckt, dann steht PPM zur Verfügung.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hilfe: PPM Ausgang Hitec Aurora 9   Heute um 17:01

Nach oben Nach unten
 
Hilfe: PPM Ausgang Hitec Aurora 9
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Hilfe: PPM Ausgang Hitec Aurora 9
» Hitec Aurora 9 - Software Version
» Lipo Spannungsüberwachung-in Echtzeit
» AFHSS - Minima Empfänger / Hitec kompatibel
» Hitec HG-5000 (MEMS Gyro)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Sonstige Elektronik-
Gehe zu: