Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  

Austausch | 
 

 Assault 700 - bald auch bei mir...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Cosmicos



Anzahl der Beiträge : 401
Anmeldedatum : 30.11.13
Alter : 49
Ort : Selters

BeitragThema: Assault 700 - bald auch bei mir...   Fr 17 Jan 2014, 13:34

Es ist schon eine Sucht...

Heute wurde ich schwach - nach dem erfolgreichen Verkauf von ein paar überflüssigen Heli-Teilen konnte ich mir heute vom Erlös einen A700 bestellen  cheers 

Zusammen mit den RJX-Latten (690er) für 230 € - das ist mal günstig  Shocked 

Geplant habe ich die folgende Ausstattung:

Rotorblätter: RJX FBL Blätter Buddy-Code auf RCSearch verfügbar!
ESC: YEP 120HV Buddy-Code auf RCSearch verfügbar!
Regulator: RotorStar Dual Power
Motor: Helidrive SK3 560kv
TS-Servos: RJX FS-0521HV
Heck-Servo: RJX FS-0521THV Buddy-Code auf RCSearch verfügbar!
Empfänger: FrSky TFR8 SB
Gyro: K-Bar
Empfänger-Akku: Turnigy NanoTech 2S

Leider sind die TS-Servos und der Empfänger auf Backorder... mal sehen, wie lange es dauert. Kann es jedenfalls kaum erwarten...

Ich werde meine Erfahrungen beim Bau und Inbetriebnahme posten wenn es soweit ist.

Grüße
Ralf
Nach oben Nach unten
Cosmicos



Anzahl der Beiträge : 401
Anmeldedatum : 30.11.13
Alter : 49
Ort : Selters

BeitragThema: Re: Assault 700 - bald auch bei mir...   Fr 17 Jan 2014, 14:14

Beim Motor bin ich mir gerade unschlüssig.
Der Turnigy 700 Series 530KV gefällt mir auch. Vor allem bei DEM Preis (30 €)!!!

Nach oben Nach unten
bebo1982



Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 12.01.11
Alter : 34
Ort : Steffenshof

BeitragThema: Re: Assault 700 - bald auch bei mir...   Fr 17 Jan 2014, 15:05

Hallo Cosmicos,
ich habe einen SK3-480KV und der läuft und läuft und läuft.
Bevor ich den eingebaut habe habe ich Ihn allerdings bei Slowflyworld durchtesten lassen. Es soll einige geben die einen Schluss haben. Danach kannste dir 100% sicher sein das der Motor ok ist.

Hier noch ein Video in meinem 12S CB-E 600. Drehzahl ist 1850 der Motor zieht aber auch 2200 Umdrehungen mit 13Grad locker durch!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

LG
Bebo
Nach oben Nach unten
Cosmicos



Anzahl der Beiträge : 401
Anmeldedatum : 30.11.13
Alter : 49
Ort : Selters

BeitragThema: Re: Assault 700 - bald auch bei mir...   Fr 17 Jan 2014, 15:16

bebo1982 schrieb:

Hier noch ein Video in meinem 12S CB-E 600...

Zitat "Mach mal den Vogel platt..."  Very Happy 
Immer die Frauen... tun so harmlos und dann so was  affraid 

Scherz beiseite... ich habe einen SK3 1250kv im 600er und der läuft auch super.

Für 30 € werde ich aber wohl den 700er Turnigy mal testen. Hat ja auch gute Ratings bekommen...

Grüße
Ralf
Nach oben Nach unten
bebo1982



Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 12.01.11
Alter : 34
Ort : Steffenshof

BeitragThema: Re: Assault 700 - bald auch bei mir...   Fr 17 Jan 2014, 15:18

Jaja die lieben Frauen! Schöne Schuhe gibt's auch zu sehen!  Laughing 
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Assault 700 - bald auch bei mir...   Fr 17 Jan 2014, 19:46

bebo1982 schrieb:
Jaja die lieben Frauen! Schöne Schuhe gibt's auch zu sehen!  Laughing 

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] you made my day

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Cosmicos



Anzahl der Beiträge : 401
Anmeldedatum : 30.11.13
Alter : 49
Ort : Selters

BeitragThema: Angekommen...   Fr 31 Jan 2014, 15:19

Hi Leute,

gerade konnte ich den Assault 700 vom Zoll abholen  cheers 
Vor 14 Tagen bestellt, vor 10 Tagen versendet... das ist mal ok!

Der erste flüchtige Eindruck ist gut. Das Paket war unbeschädigt, die Aluteile gut gepolstert und separat verpackt und die Haube macht ebenfalls einen guten Eindruck. Klar... es ist keine Fusuno aber sie ist meilenweit von der weißen HK600 Plastikmütze entfernt und das ist auch gut so  Laughing 

Leider sind alle anderern Komponenten noch auf dem Postwege oder noch gar nicht bestellt, so dass die Bastelei noch etwas warten muss.

Na ja... Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude  Cool 

Grüße
Ralf
Nach oben Nach unten
Cosmicos



Anzahl der Beiträge : 401
Anmeldedatum : 30.11.13
Alter : 49
Ort : Selters

BeitragThema: Re: Assault 700 - bald auch bei mir...   Sa 01 Feb 2014, 13:45

So, gestern angekommen heute Mechanik aufgebaut!

Der Bausatz war soweit in Ordnung. Es fehlt nichts, keine Beschädigungen, Qualität echt in Ordnung (wesentlich höher als bei meinem HK600GT).

Es gibt nur zwei kleine Schönheitsfehler in Form von zwei kleinen Kerben an Aluteilen (Blatthalter, vordere Aluplatform). Gut, es ist halt kein Raptor, wo alle Aluteile wie in einer Pralinenschachtel verpackt zum Kunden kommen. Insofern kein Problem!

Sehr angenehm finde ich die Tatsache, dass alles schon vormontiert ist. OK, man zerlegt es zwar teilweise wieder, um z.B. die Drucklager zu fetten und um Schraubensicherung aufzutragen aber es ist dennoch übersichtlicher und angenehmer als ein Bausatz, wo einem 500 Kleinteile entgegenfallen (wie z.B. beim Aeolus).

Ach ja... Schraubensicherung war durchgängig nicht vorhanden!!! Das finde ich aber unproblematisch weil ich auch bei gesicherten Schrauben jede einzeln kontrolliert hätte und danach hätte ich sie eh neu sichern müssen.

Die RJX-Blätter sind von guter Qualität, da kann man nicht meckern für den Preis. Gewogen habe ich sie aber noch nicht...

Der Aufbau hat ca. 1 Stunde gedauert.

So gings los:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

...und so sah es nach 1h aus:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nun warte ich gespannt auf die Lieferung der Elektronik...
Nach oben Nach unten
Cosmicos



Anzahl der Beiträge : 401
Anmeldedatum : 30.11.13
Alter : 49
Ort : Selters

BeitragThema: KDE Rotorkopf-Upgrade für Assault 700?!   Sa 08 Feb 2014, 15:08

Hi Leute,

was haltet ihr davon:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gibts bei flying-hobby für 100$ (73 €) Versand inklusive. Bei Frickelware ist er ebenfalls im Angebot für 85 € !

Was mir gefällt:


  • Hochfeste Alu-Legierung
  • Keine Schraubensicherung an den belasteten Schrauben, stattdessen Sicherungsmuttern
  • M4 statt M3
  • gut aussehen tut er auch  Very Happy 


Dann müsste man sich keine Sorgen mehr machen wegen der Qualität des Rotorkopfes und der Preis entspricht in etwa den Align-Austausteilen. Bis schwer am Überlegen  rabbit
Nach oben Nach unten
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: Assault 700 - bald auch bei mir...   Sa 08 Feb 2014, 15:27

Willst Du denn die Assault Blatthalter übernehmen oder andere besorgen. Wenn schon, würde ich den ganzen Kopf "aufwerten"...

Nur ein Gedanke...
Nach oben Nach unten
R.Grum



Anzahl der Beiträge : 158
Anmeldedatum : 06.01.14
Alter : 39
Ort : Regesbostel

BeitragThema: Re: Assault 700 - bald auch bei mir...   Sa 08 Feb 2014, 15:33

Bei dem Kopf wird aber nicht direkt angelenkt !?

Ist hoch die alte Bauform vom Align 700e .
Oder täusch ich mich ?

Gruß Ralf

Ps : falls mal Wörter komisch geschrieben sein sollten hat Apple schuld !!
Nach oben Nach unten
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: Assault 700 - bald auch bei mir...   Sa 08 Feb 2014, 15:47

Richtig, war auch erst verwirrt... dann könnte er gleich ein RJX .90 nehmen.

Beim DFC würd ich den Align bevorzugen...
Nach oben Nach unten
Cosmicos



Anzahl der Beiträge : 401
Anmeldedatum : 30.11.13
Alter : 49
Ort : Selters

BeitragThema: Re: Assault 700 - bald auch bei mir...   Sa 08 Feb 2014, 16:53

@R.Grum: Sorry, der erste Link ist falsch. Es gibt eine Version für den alten Rex und eine für Direktanlenkung. Natürlich meine ich die DFC-Version. Hier ist noch mal der richtige Link: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

@Saschi: Der Kopf ist ja eigentlich ein Tuning- bzw. Upgrade-Kopf für den original Align-DFC-Kopf. Besser als beim Align gefällt mir vor allem die stärkere Auslegung durch die M4 Schrauben und der Verzicht auf Schraubensicherung.
Die Blatthalter von Align kosten leider 50 Tacken, daher würde ich die Assault-Blatthalter weiterverwenden. Finde ich aber auch relativ unkritisch, da das ja die massivsten Teile sind. Wenn die Assault-Blatthalter brächen, dann könnte man IMHO ja auf gar nichts mehr vertrauen...
Nach oben Nach unten
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: Assault 700 - bald auch bei mir...   So 09 Feb 2014, 10:03

GM Jungs, macht Euch mal wegen den BL-Haltern vom Assault keinen Kopf  Smile 
( habe den Kopf da ) die sind schon massiv genug  Wink 

Einzig, was ich nicht verwenden würde...die TS!
Nach oben Nach unten
Cosmicos



Anzahl der Beiträge : 401
Anmeldedatum : 30.11.13
Alter : 49
Ort : Selters

BeitragThema: Re: Assault 700 - bald auch bei mir...   So 09 Feb 2014, 13:47

Genau. Das Zentralstück ist auch ok. Mir geht es vor allem um die Anlenkungen. Da hatte ja selbst Align mit der ersten Version Probleme. Vom A700 Rotorkopf gibt es schon Berichte,  dass die Legierung weicher sei als beim Original. Insofern werde ich wohl auf Nummer sicher gehen und zumindest die Anlenkungen austauschen. Dort ist die Materialstärke geringer und das in Verbindung mit einer weicheren Legierung könnte auf Dauer zu Problem führen (Ermüdungsbruch o.ä.).
Vielleicht ist meine Sorge übertrieben aber beim 700er möchte ich das Risiko so gering wie möglich halten.

Mir geht das Bild vom Roman Pirozek's Schädel einfach nicht aus dem Kopf...

Die TS wird ebenfalls ausgetauscht, da hast du Recht.

Gruß
Ralf


Zuletzt von Cosmicos am So 09 Feb 2014, 13:52 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: Assault 700 - bald auch bei mir...   So 09 Feb 2014, 13:51

OT:
leider habe ich dieses Bild zufällig gesehen, in einer Google Bilder Suche... das' net schön anzusehen...

Seid bitte alle vorsichtig. Meine 550-600 (bald ja 700) werden nur in größerer Entfernung bewegt... das Vorbeifliegen macht sicher Spaß, aber...
OT off
Nach oben Nach unten
Harald 365



Anzahl der Beiträge : 832
Anmeldedatum : 24.11.12
Alter : 51
Ort : Neu-Ulm

BeitragThema: Re: Assault 700 - bald auch bei mir...   So 09 Feb 2014, 13:57

ja die TS-Bilde gehen glaube ich in allen Foren um  Laughing ....da muß nachgearbeitet
werden.

Zu der ALU-Qualität vom 700er kann ich im Mom. nichts sagen, da ich das ALU
werden gesägt noch bedreht habe....mal schaun, vielleicht säge ich mal an der TS rum  Wink 

@ Saschi, Abstand sollte immer genügend das sein  Smile 

zu der DFC-Anlenkung am Blatt, die ist wie bei Align  Wink ...Schaube und so...
Nach oben Nach unten
Cosmicos



Anzahl der Beiträge : 401
Anmeldedatum : 30.11.13
Alter : 49
Ort : Selters

BeitragThema: Re: Assault 700 - bald auch bei mir...   So 09 Feb 2014, 14:00

Sascha, du hast absolut Recht. Ich habe mein Flugverhalten ebenfalls angepasst nachdem ich das gesehen hatte.

Ich hätte solche Verletzungen auch nicht für möglich gehalten. Schnittwunden sind klar - aber das...

Bei Roman war es ja ebenfalls ein 700er Rex und man vermutet Materialversagen! Vielleicht flog er die alten M3 Schrauben, wer weiß! ?

Die Kugelpfannen sind bei den KDE Anlenkungen übrigens ebenfalls verstärkt!
Nach oben Nach unten
Cosmicos



Anzahl der Beiträge : 401
Anmeldedatum : 30.11.13
Alter : 49
Ort : Selters

BeitragThema: Re: Assault 700 - bald auch bei mir...   So 09 Feb 2014, 14:05

Harald 365 schrieb:
ja die TS-Bilde gehen glaube ich in allen Foren um  Laughing ....da muß nachgearbeitet
werden.

...

zu der DFC-Anlenkung am Blatt, die ist wie bei Align  Wink ...Schaube und so...

Stimmt, wir meinen aber nicht die TS-Bilder sondern die Bilder eines verunglückten Piloten aus NY.

Bei den KDE-Anlenkungen sind die Schrauben stärker ausgelegt und werden nicht geklebt... das sind IMHO schon große Unterschiede.
Nach oben Nach unten
Cosmicos



Anzahl der Beiträge : 401
Anmeldedatum : 30.11.13
Alter : 49
Ort : Selters

BeitragThema: Re: Assault 700 - bald auch bei mir...   Sa 08 März 2014, 11:50

Alle wichtigen Teile sind nun da  cheers 

Möge das Basteln beginnen...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Cosmicos



Anzahl der Beiträge : 401
Anmeldedatum : 30.11.13
Alter : 49
Ort : Selters

BeitragThema: Re: Assault 700 - bald auch bei mir...   Sa 08 März 2014, 13:24

Ernüchterung  confused 

1. Die Revision des Rotorkopfes hat ein defektes Lager zum Vorschein gebracht No 
2. Der Umbau des Hauptzahnrades auf 112Z schrägverzahnt hat einen schrottreifen Freilauf hervor gebracht  No 
3. Das schrägverzahnte Autorotationszahnrad schleift am Gegenlager der Motorwelle  pale 

zu 1. Neues Lager bestellen
zu 2. grrr... 80€... neues Freilaufset bestellen
zu 3.  scratch

...und so ist heute nicht Schrauben sondern Fliegen angesagt  sunny
Nach oben Nach unten
Cosmicos



Anzahl der Beiträge : 401
Anmeldedatum : 30.11.13
Alter : 49
Ort : Selters

BeitragThema: Re: Assault 700 - bald auch bei mir...   Sa 08 März 2014, 14:42

Neuer Status:

Konnte den Rotorkopf doch noch fertigstellen. Das defekte Lager (19x10x5) konnte ich aus meinen Aeolus-Ersatzteilen nehmen (Lager Hauptrotorwelle).

Was beim Kopf also insgesamt auffiel:

  • Ein Lager der Blattlagerwelle war defekt (deutliches Rubbeln)
  • Die Drucklager waren zwar gefettet, dass Fett war aber ziemlich dreckig. Also gereinigt und komplett neu mit hochleistungs Teflonfett gefettet.
  • Schrauben der Blattlagerwelle waren brutal gesichert. Viel Kraft war erforderlich...
  • Die Schrauben der Blattgriffanlenkungen waren hingegen nicht gesichert. Hier musste noch gesichert werden!!!
  • Die Schrauben der Steuerhebel waren ebenfalls brutal gesichert. Beide Schrauben sind auch in den Lagern festgeklebt, ein Lager war auch hier defekt. -> Mülltonne. Zum Glück habe ich die Align-Original-Steuerhebel sowie die CNC-Schrauben als Upgrade hier.

Fazit: Der Kopf ist schon ok muss aber auf jeden Fall genaustens überarbeitet werden.
Nach oben Nach unten
R.Grum



Anzahl der Beiträge : 158
Anmeldedatum : 06.01.14
Alter : 39
Ort : Regesbostel

BeitragThema: Re: Assault 700 - bald auch bei mir...   Sa 08 März 2014, 16:58

Oh Ralf ,

ich bin grade ganz vorsichtig das Erstemal abgehoben!!! clown Der Große 700´er liegt wie ein Brett !!Geil!

Ich bin nur geschwebt und hab einige Sachen getestet und eingestellt ,ich muss noch etwas an den Pitch drehen,zum schweben ist er genau auf ein zacken vom Pichhebel-etwas unglücklich!

Ich glaube ich bin gute 20 Minuten mit 2x 6S 5000 mah geschwebt! Twisted Evil 

Gruß Ralf
Nach oben Nach unten
Cosmicos



Anzahl der Beiträge : 401
Anmeldedatum : 30.11.13
Alter : 49
Ort : Selters

BeitragThema: Re: Assault 700 - bald auch bei mir...   Sa 08 März 2014, 17:35

Hi Ralf,

na, dass hört sich doch gut an! Meinen Glückwunsch! Vor allem die Flugzeit ist ja genial. Wieviel hast du denn nachgeladen und mit welcher Drehzahl bist du geflogen?

Ich habe gerade meinen 600er Rex und den KDS450 durch die Luft gepeitscht - Frust abbauen  Cool 
Hat auch Bock gemacht. Nu werde ich heute Abend entspannt den neuen Freilauf bestellen und den Assault hoffentlich im Laufe der nächsten Woche fertig machen.

Schreib doch bei Gelegenheit mal auf welche Komponenten du fliegst und was du ausgetauscht hast.
Viele Grüße
Ralf
Nach oben Nach unten
R.Grum



Anzahl der Beiträge : 158
Anmeldedatum : 06.01.14
Alter : 39
Ort : Regesbostel

BeitragThema: Re: Assault 700 - bald auch bei mir...   Sa 08 März 2014, 19:02

Wieviel ich nachgeladen habe kann ich gar nicht genau sagen ,ich habe sie vorm fliegen auf Fast laden gestellt (Abschaltung bei 4,1 volt)und nach dem fliegen auf Lagerspannung 3,8 Volt . Habe Lipowächter am Heli die bei 3,4 Volt krach machen.

Meine Komponenten :

Motor Align BL 750 MX 530 KV
Yep 120 HV
EDGE 115 mm Heckrotorblätter
690mm TIG Carbon Fiber Z-Weave Main Blades
FBL Dji Naza H
AMAX 20 Amp. UBEC
2x 6s 5000 mAh TURNIGY c 35
Taumelscheibenservo Turnigy 1259TG Digital Titanium
Heckservo HBS 770 BB, MG 20mm Heli Heckservo
Zahnräder alle in schwarz von Align (Originale hatte mir zu doll geeiert ) 12 Ritzel ,104 Auro( Motorgegenlager bearbeitet )  112 Haupt.
Starrache neu- krumm ( verstärkt von Align)

Taumelscheibe -aus schiss gewechselt,


hab bestimmt noch was vergessen!!! elephant 
Gewicht 5,3 Kg

Gruß Ralf
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Assault 700 - bald auch bei mir...   Heute um 13:16

Nach oben Nach unten
 
Assault 700 - bald auch bei mir...
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Assault 700 - bald auch bei mir...
» Assault 700 für Scaleheli
» Assault 450 DFC
» Wie schaut Euer Assault aus?
» Lipos für den Assault - Tipps?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 700 / Assault 700-
Gehe zu: