Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  

Austausch | 
 

 Assault 700 - bald auch bei mir...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Cosmicos



Anzahl der Beiträge : 402
Anmeldedatum : 30.11.13
Alter : 49
Ort : Selters

BeitragThema: Re: Assault 700 - bald auch bei mir...   Sa 08 März 2014, 21:11

Schöne Ausstattung! Nun weiß ich auch, was du für ein Ufo auf dem Heckrohr hast  Shocked 

Ist aber auch ordentlich schwer, die Kiste. Wildfliegen ade...
Ich werde versuchen die 5kg-Grenze nicht zu überschreiten.

Gruß Ralf
Nach oben Nach unten
R.Grum



Anzahl der Beiträge : 158
Anmeldedatum : 06.01.14
Alter : 39
Ort : Regesbostel

BeitragThema: Re: Assault 700 - bald auch bei mir...   So 09 März 2014, 08:26

Die 5,3 Kg sind sogar ohne ohne Stützakku .
Da wirst du wohl mit 4000 oder max 4500 mAh fliegen müssen.

Die 5000 mAh Lipos sind eigentlich grade noch so einzustecken ( fummelich)

Mein nächster Satz Lipo werden wohl auch 4500mAh ,die dürften besser passen !

Laut mein IPhone soll die Drehzahl 1750 Umdr. Bei 55% gasgrade

Gruß Ralf
Nach oben Nach unten
hho2cv6



Anzahl der Beiträge : 118
Anmeldedatum : 25.10.13

BeitragThema: Re: Assault 700 - bald auch bei mir...   Mo 10 März 2014, 13:18

Mein grüner Gesell kommt mit SLS XTRON 4400mAh auf ziemlich genau 5040 gr.
Du kannst einiges an Gewicht einsparen (ca. 45Gr!), wenn du die Akkuschiene durchlöcherst. Die ist (im Vergleich zur Align-Akkurutsche aus Alu) sauschwer.
Nach oben Nach unten
R.Grum



Anzahl der Beiträge : 158
Anmeldedatum : 06.01.14
Alter : 39
Ort : Regesbostel

BeitragThema: Re: Assault 700 - bald auch bei mir...   Mo 10 März 2014, 18:46

Moin! Ich war mal nach messen , die Akkusschiene hat 77,75gr. Da willst du 45 gr. Raus nehmen ? Ist das nicht etwas zu instabil ?

Gruß Ralf
Nach oben Nach unten
hho2cv6



Anzahl der Beiträge : 118
Anmeldedatum : 25.10.13

BeitragThema: Re: Assault 700 - bald auch bei mir...   Mo 10 März 2014, 21:33

R.Grum schrieb:
Moin! Ich war mal nach messen , die Akkusschiene hat 77,75gr. Da willst du 45 gr. Raus nehmen ? Ist das nicht etwas zu instabil ?

Gruß Ralf

Sorry - stimmt, du hast recht. Ich hatte die Bodenplatte auch leichter gemacht. Und bei beiden Teilen zusammen hats mir ca. 45 gr gebracht.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
hho2cv6



Anzahl der Beiträge : 118
Anmeldedatum : 25.10.13

BeitragThema: Re: Assault 700 - bald auch bei mir...   Mo 10 März 2014, 22:16

Hier mal ein Flug-Log. Die Peaks sinnd die sog. Walls. Fullspeed, dann brutal um 90° hochziehen und mit Vollpitch stoppen - der Sound ist G..L!

Hab bei ner Wall sogar mal über Peaks über 200A geloggt -mit dem normalen SK3 700 530KV - allerdings ist die DZ kurz ziemlich in den Keller, da hatte der Regler keine Chance....

Wenn ein Heli dies aushält, dann isser gut!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
uweki



Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 18.02.11

BeitragThema: Re: Assault 700 - bald auch bei mir...   Mi 12 März 2014, 03:17

Hallo zusammen,
hab jetzt auch einen Assault 700 bestellt, werde mir  Zeit lassen beim Aufbau.
Hab ja noch meinen 500er cmt, den ich auf fbl umgebaut hab! sunny 

Danke nochmals für alle Tips und Tricks, für  weitere Unterstützung wäre ich sehr dankbar !
Bin mal gespannt wie der "kleine" 700er so rüber kommt.
Cool, das es solch eine Community gibt!! cheers 
Freundliche Grüße
Uwe

PS.:
Was haltet ihr von diesem Setup?
3 x HK RotorStar RS-610MGC-HV Digital Helicopter Cyclic Servo für TS (Ansteuerung mit 200 Hz) 1 x HK RJX FS-0521HV Metal Gear Digital Servo Ultra High Speed als Heckservo (Ansteuerung mit 333 Hz) 1 x DPC (Direct Power Supply Connector) mit integ. 2A BEC für direkte Stromversorung des Recivers. Die Servos werden direkt über einen 2S Lipo versorgt. Alle Benötigten Verbindungen beinhaltet das DPC. Kein löten etc. notwendig. 1 x HK YEP 120A HV (4~14S) Brushless Speed Controller (OPTO) 1 x HK Turnigy HeliDrive SK3 Competition Series - 4962-530kv (700/.90 size heli) mit 12er Motorritzel 1 x HK 715mm TIG Carbon Fiber Z-Weave Main Blades
Nach oben Nach unten
Strassenkater



Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 04.05.11

BeitragThema: Re: Assault 700 - bald auch bei mir...   Mi 12 März 2014, 08:37

Falls dein Empfänger 2S tauglich ist, solltest du ihn unbedingt ebenfalls über den 2S Lipo laufen lassen und natürlich auch das Stabi.

Der Sinn des Ganzen liegt ja nicht nur darin, dass Servos auf 2S in der Regel mehr Wumms haben und trotzdem weniger Ampere ziehen und dadurch weniger warm werden und weniger verschleißen.
Es geht vor allem um die Sicherheit, da bei einem direkten Anschluss aller RC-Komponenten an den 2S Lipo (am besten ohne Schalter) auf die RC-Stromversorgung bezogen eigentlich keine Komponenten mehr vorhanden sind, die ausfallen können.

Flugakku an den ESC, vom ESC geht nur nur Signal und Masse zum Empfänger.
Empfänger, Stabi und Servos kommen an den 2S-Lipo.

Sollte dein Empfänger nicht 2S tauglich sein, wäre es wesentlich sinnvoller, auf das DPC zu verzichten und stattdessen einen 2S tauglichen Empfänger zu kaufen.
Nach oben Nach unten
http://www.hentschel-audioworks.de
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: Assault 700 - bald auch bei mir...   Mi 12 März 2014, 08:46

ZITAT: trotzdem weniger Ampere ziehen und dadurch weniger warm werden und weniger verschleißen.

das ist wohl eher traum und wunschdenken,,, Evil or Very Mad  neee so isses nicht ! die ziehen ganz schön ihren Saft und werden auch ordentlich warm,,, Twisted Evil 

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Strassenkater



Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 04.05.11

BeitragThema: Re: Assault 700 - bald auch bei mir...   Mi 12 März 2014, 09:26

Natürlich bei gleicher Leistung!
Sonst würde ein Vergleich ja keinen Sinn machen.

Aber ebenso natürlich steht es jedem Hersteller frei, alle Parameter zu variieren.
Dementsprechend muss ein ein HV-Servo nicht prinzipiell weniger Ampere verbraten sondern kann auch mehr Ampere ziehen.

Wenn aber Bauart des Motors, Stellzeit, Stellkraft, usw. weitestgehend identisch sind, fließen bei einem Vergleich HV-Servo vs. Normal-Servo weniger Ampere.

Schade, dass hier durch Wortklauberei und Haarspalterei mal wieder vom eigentlichen Thema und der wesentlichen Aussage abgelenkt und eine OT-Diskussion provoziert wird.

Das fühlt man sich fast wie auf rc-heli.de.
Schade... Wirklich schade.

Und jetzt bitte zurück zum Thema Assault 700, der mich mittlerweile zu interessieren beginnt.
Nach oben Nach unten
http://www.hentschel-audioworks.de
R.Grum



Anzahl der Beiträge : 158
Anmeldedatum : 06.01.14
Alter : 39
Ort : Regesbostel

BeitragThema: Re: Assault 700 - bald auch bei mir...   Mi 12 März 2014, 11:14

Moin,

Bei den 715 mm Blättern kannst du aber keine größeren Heckblätter drauf schrauben .
Ich glaube mit 700 mm und 115 mm am Heck könnte das schon nicht gut aussehen, ich hab die 690 mm mit 115 mm drauf .( steht perfekt ruhig )

Der Yep 120 hab brauch leider auch Plus sonst geht der Regler nicht an ! (War zumindest bei mir so)

Gruß Ralf
Nach oben Nach unten
Maddin123



Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 14.04.13

BeitragThema: Re: Assault 700 - bald auch bei mir...   Mi 12 März 2014, 11:41

Ich fliege 710mm und 105mm, das passt und mit dem Heckabtrieb vom Nitro hast du mehr Drehzahl am Heck 1:4,95
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Assault 700 - bald auch bei mir...   Mi 12 März 2014, 16:28

Strassenkater schrieb:
Natürlich bei gleicher Leistung!
Sonst würde ein Vergleich ja keinen Sinn machen.


Wenn aber Bauart des Motors, Stellzeit, Stellkraft, usw. weitestgehend identisch sind, fließen bei einem Vergleich HV-Servo vs. Normal-Servo weniger Ampere.


Und jetzt bitte zurück zum Thema Assault 700, der mich mittlerweile zu interessieren beginnt.

Das ist leider falsch. Aber um nicht zu sehr OT zu werden, werde ich das jezt hier nicht weiter ausbreiten.
In gewisser Hinsicht trifft es zu, aber nur bei Brushless - Servos.

An sonsten muss ich da Tom Recht geben.

OK

Back Topic

Nach oben Nach unten
R.Grum



Anzahl der Beiträge : 158
Anmeldedatum : 06.01.14
Alter : 39
Ort : Regesbostel

BeitragThema: Re: Assault 700 - bald auch bei mir...   Do 13 März 2014, 19:48

Moin ,

Zum Verbrauch: habe heute meinen Timer auf 8min30 sek gestellt und bei 5000 mAh lipo 3200 mAh nach geladen!

Bin Rundflug und Achten geflogen mit 60% Gasgrade
Yep Regler und Motor waren mal grad handwarm.

Gruß Ralf
Nach oben Nach unten
helifreakjb



Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 26.09.14
Alter : 40

BeitragThema: Re: Assault 700 - bald auch bei mir...   Sa 27 Sep 2014, 16:16

Jetzt habt ihr mich auch!! cheers

Aber erstmal zu mir. Ich heiße Jörg, bin 38 Jahre und absolut heliverrückt.
Ich treibe mich schon eine Weile in der Heliwelt rum und fliege zurzeit einen T Rex 450 se v2 und einen T Rex 600 efl pro. Hab aber schon ein paar andere durch wie HK 450,Gaui 425 Ircha,T Rex 500,Crossover 500 und ein Raptor 550 war auch dabei. bounce
Jetzt stand mein nächstes Winterprojekt an und ich hab mich endlich getraut und mir einen Assault 700 besorgt. Cool  Hab hier schon einige nützliche Informationen gefunden und hoffe das ich auch noch das ein oder andere beitragen kann.

Mein Assault wird mit folgenden Komponenten ausgestattet:
Motor SK3 480KV
Regler YEP 120HV
YEP 20a bec
Stabi Kbar gelb
TS Servos ( steht noch nicht fest )
Heckservo ( steht noch nicht fest )
Heckblätter Kdbb 104mm
Hauptrotorblätter Mattblack
und noch ein paar kleine Gimmicks ( seht ihr nachher wenn er fertig ist ).

Gruß Joschi Very Happy
Nach oben Nach unten
Cosmicos



Anzahl der Beiträge : 402
Anmeldedatum : 30.11.13
Alter : 49
Ort : Selters

BeitragThema: Re: Assault 700 - bald auch bei mir...   Sa 27 Sep 2014, 16:30

Hallo Joschi,

herzlich willkommen und viel Spaß bei deinem Winterprojekt!

Du wirst ja wahrscheinlich die neue Version des Assault-Bausatzes bekommen mit verbessertem Heck etc.
Da bin ich gespannt... mach mal Fotos!

In Bezug auf die Heckservos bin ich ganz angetan von den Graupner HBS 860BB. Die gibt es für ca. 50€ pro Stück und die Teile sind stark, ausreichend schnell und absolut robust. Natürlich auch HV-fähig.

Ich fliege die Dinger im Assault und im Aeolus 600. Mit dem Aeolus hatte ich neulich einen Absturz. Alle drei Servos noch top. Noch nicht einmal die Getriebe musste ich auswechseln...

Gruß
Ralf
Nach oben Nach unten
helifreakjb



Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 26.09.14
Alter : 40

BeitragThema: Re: Assault 700 - bald auch bei mir...   Sa 27 Sep 2014, 17:15

Hallo Ralf,
der Spaß ist garantiert. Wink Bis jetzt macht er einen super Eindruck, bin begeistert.
Wie gesagt, ich lass mir ein wenig Zeit, der Winter ist lang. Von den Graupner Servos hab ich bis jetzt auch nur gutes gehört, mal schauen ob ich sie testen werde. Momentan bin ich alles ein wenig am testen. Das Kbar ist komplett neu für mich, fliege sonst Beast X. Aber scheint ganz easy zu sein. Very Happy Weiß jemand wie ich das Kbar gelb mit dem Handy verbinden kann? Ich denke man braucht dafür auch ein extra Bluetoothmodul. Ich finde da gerade aber nix. Hat vielleicht jemand einen Link für mich?
Wie Cool Ralf, ich sehe gerade du wohnst in Köln,ist ja fast um die Ecke.

Gruß Joschi
Nach oben Nach unten
hho2cv6



Anzahl der Beiträge : 118
Anmeldedatum : 25.10.13

BeitragThema: Re: Assault 700 - bald auch bei mir...   Sa 27 Sep 2014, 17:39

HAllo Joschi,
wilkommen bei den Assaultern Very Happy .
Ich habe (im 700 und 800 Rex) die Graupner 860 als TS-Servos und das 870 im Heck. Ds 870 ist etwas schwächer, dafür schneller. Die Graupner sind über jeden Zweifel erhaben, würd ich immer wieder einbauen - und das zu DEM Preis... Beim Aufbeu meines Assault hatte ich noch 3 RJX-Servos übrig, die auch suoper sind - allerdings in einer anderen Preisklasse.

Du baust einen 480KV-Motor ein? Dann  solltest du mit den Heckblättern unbedingt auf min. 115er gehen. Darunter wird das Heck bei Low-RPM sonst nicht halten!

Ansonsten viel Spass mit dem Teil. Mei  Assi ist grad im Trockendock und wartet auf einen Kontronik-Antrieb -  bounce  bounce  bounce Helijive 120 HV und Pyro 750/500KV. Da freu ich mich drauf (auch wenn der Antrieb viermal so teuer ist wie der Restheli...) bounce bounce bounce
Nach oben Nach unten
helifreakjb



Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 26.09.14
Alter : 40

BeitragThema: Re: Assault 700 - bald auch bei mir...   Sa 27 Sep 2014, 19:43

Mit den 115 Heckblätter werden ich dann mal testen, fliege schon mal gerne Low RPM. Sobald ich etwas weiter bin kommen auch Bilder usw.. Bin schon ganz wibbelig, aber diesmal hab ich mir ernsthaft vorgenommen ein Winterprojekt draus zumachen. Bisher waren diese Winterprojekte immer schon im Oktober fertig!! XD Also dauert noch ein bisschen. ;-)

Gruß Joschi
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: Assault 700 - bald auch bei mir...   Sa 27 Sep 2014, 21:04

Hallo Joschi,
erstmal willkommen hier bei uns.

Zu deiner Frage wegen K Bar und Bluetooth mit Handy oder Tablet findest du hier alle Infos:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Geht aber nicht mit Android Geräten, außerdem benötigst du noch die (kostenpflichtige) Mikado
Android App.
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Assault 700 - bald auch bei mir...   Sa 27 Sep 2014, 22:09

cluedo schrieb:
Geht aber nicht mit Android Geräten, ...

Ähh, nein, falsch, es geht nur mit Android-Geräten!
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: Assault 700 - bald auch bei mir...   Sa 27 Sep 2014, 22:23

Nico_S_aus_B schrieb:
cluedo schrieb:
Geht aber nicht mit Android Geräten, ...

Ähh, nein, falsch, es geht nur mit Android-Geräten!

Ja danke Nico dass du mitliest, geht nicht mit Apple/IPhone wollte ich schreiben - Asche über mein Haupt
Nach oben Nach unten
helifreakjb



Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 26.09.14
Alter : 40

BeitragThema: Re: Assault 700 - bald auch bei mir...   So 28 Sep 2014, 10:11

Ja Schande über mein Haupt. Wer ein bisschen sucht findet es auch.
Danke für den Link. Noch besser kann man es nicht beschreiben.
Super gemacht Nico! ;-)
Echt cooles Forum hier, I like it!!!TOP!!!

Gruß Joschi
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Assault 700 - bald auch bei mir...   Heute um 19:14

Nach oben Nach unten
 
Assault 700 - bald auch bei mir...
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Assault 700 - bald auch bei mir...
» Assault 700 für Scaleheli
» Assault 450 DFC
» Wie schaut Euer Assault aus?
» Lipos für den Assault - Tipps?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 700 / Assault 700-
Gehe zu: