Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 absoluter anfänger braucht hilfe

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
luki



Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 23.03.11

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   Mi 30 März 2011, 19:04

Was hast da bestellt? Und wie schwer? Mfg
Nach oben Nach unten
joe45



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 28.12.10
Alter : 51
Ort : Halver

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   Mi 30 März 2011, 19:13

2x 450 Helis, copys, blades, werkzeug, hat 2300 g gewogen und 40 $ Versandkosten
Nach oben Nach unten
luki



Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 23.03.11

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   Do 31 März 2011, 10:10

Um nochmal aufs ursprüngliche thema zurückzukommen:
Was haltet ihr von meinem setup? Kann man mit gutem gewissen noch irgendwo einsparen? Soll ich gleich irgenwelxhe teile vom rex kaufen wie zb hauptrotorwelle oder rotorblätter? Oder einfach warten und sehen wie gut sie sind?
Mfg
Nach oben Nach unten
Chris



Anzahl der Beiträge : 250
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 46
Ort : Niederösterreich

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   Do 31 März 2011, 11:28

luki schrieb:
ok hab mal etwas gelesen und zusammengestellt:
OrangeRx Satellite Receiver - 14,99$
Orange DSM Empfänger - 7,95$
TURNIGY Plush 40amp Speed Controller - 23,10$
HK450GTPRO - 55,95$
3x HXT900 - 8,07$
Turnigy Typhoon 450H 2215H - 11,79$
Turnigy DS480 - 25,90$
HK401B - 11,99$
_________

159,74$
+ EMS Express (GERMANY) 1500g - 1999g + 42,99$

_________

= 202,73$

= 143,71€
+19%MwSt
=171,02€


da bin ich ja über 150€. muss ich das verzollen,oder zählt da die Summe ohne USt?

was haltet ihr von den komponenten?

mfg

Hallo luki,
also die Komponenten sind an und für sich sehr zuverlässig.
Der Speed Controller ist halt nur ein Steller, aber sehr robust.
Bei den HXT900 geht schon mal gerne bei sehr unsanften Landungen das Getriebe kaputt, da eventuell gleich Ersatzgetriebe oder einen Satz mehr ordern, gerade als Beginner.
Beim Gyro den obligaten Fix nicht vergessen.
Und ich würde warten mit original Rex Teilen, kannste dann immer noch.
Akkus hast du ?

Gruß
Chris
Da
Nach oben Nach unten
Malte



Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 28.02.11
Alter : 28
Ort : Clausthal

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   Do 31 März 2011, 11:38

ProgCard vereinfacht die ganze Geschichte mit dem Regler auch ;-)
Nach oben Nach unten
luki



Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 23.03.11

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   Do 31 März 2011, 12:13

Malte schrieb:
ProgCard vereinfacht die ganze Geschichte mit dem Regler auch ;-)


und das heißt auf deutsch? :-)

welchen alternativen heckservo könnt ihr dann empfehlen?
wie mache ich das dann eigentlich mit dem gas?
konstant drehzahl oder je mehr pitch,umso höher die drehzahl? gibt das der sender dann aus?
mfg
Nach oben Nach unten
Chris



Anzahl der Beiträge : 250
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 46
Ort : Niederösterreich

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   Do 31 März 2011, 12:24

luki schrieb:
Malte schrieb:
ProgCard vereinfacht die ganze Geschichte mit dem Regler auch ;-)


und das heißt auf deutsch? :-)

welchen alternativen heckservo könnt ihr dann empfehlen?
wie mache ich das dann eigentlich mit dem gas?
konstant drehzahl oder je mehr pitch,umso höher die drehzahl? gibt das der sender dann aus?
mfg

du musst dem Regler ja verschiede Parameter programmieren (timing, akku, bremse, usw.)
geht mit der ProgCard sehr easy anstatt über die Funke.
und da ein Steller, muss eine Gaskurve im Sender programmiert werden.
Heckservo ist eigentlich für den Anfang O.K.

Gruß
Chris
Nach oben Nach unten
luki



Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 23.03.11

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   Do 31 März 2011, 12:30

Das ist ja praktisch.gibts sowas auch für den pc?
Bzw gibts sowas bei hk?
mfg
Nach oben Nach unten
Chris



Anzahl der Beiträge : 250
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 46
Ort : Niederösterreich

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   Do 31 März 2011, 12:46

der zum Beispiel [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
ist aber nicht für den Plush kompatibel
Nach oben Nach unten
luki



Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 23.03.11

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   Do 31 März 2011, 12:47

Das ist ja super.und das für den preis....welchen regler kannst du dann dazu empfehlen?
Mfg
Nach oben Nach unten
Chris



Anzahl der Beiträge : 250
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 46
Ort : Niederösterreich

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   Do 31 März 2011, 13:46

also mit der Serie habe ich keine Erfahrungen.
Für einen 450 müsste der 36 A noch funktionieren. Allerdings ist das BEC mit 2 A etwas klein geraten.
Aber eigentlich muss die PC Programmierung nicht sein. Da bist du mit einem 40A Regler und einer ProgCard besser bedient, da kannst du auch am Feld eventuelle Parameteränderungen einfach machen.
Du könntest dir blos noch überlegen, ob nicht ein Regler mit Governor (Drehzahlregler) besser wäre. Dann könntest du eine Gasgerade in der Funke festlegen...
Nach oben Nach unten
luki



Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 23.03.11

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   Do 31 März 2011, 13:47

Welchen kannst da empfehlen?
Nach oben Nach unten
Chris



Anzahl der Beiträge : 250
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 46
Ort : Niederösterreich

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   Do 31 März 2011, 14:01

also vom höhrensagen soll der Robbe Roxxy top sein.
Ich selber verwende vom HKing den Mystery 40A und den baugleichen HK Blue 40A und bin eigentlich für meinen Flugstil zufrieden.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
und die dazugehörige ProgCard
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

der Sanftanlauf mit 15sek ist o.k. und die Drehzahlregelung für Rundflieger eigentlich auch (soweit ich das beurteilen kann, aber ich kenne sonst nur die Plush und Sentry Serie ohne Governor)

sind aber teilweise schon wieder auf Backorder

einen baugleichen aus D gibt es da [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Malte



Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 28.02.11
Alter : 28
Ort : Clausthal

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   Do 31 März 2011, 19:34

hab mich auch umentschieden. werd nen robbe roxxy 940-6 nehmen. Sanftanlauf und Governermode sollen klasse sein. Dann geb ich lieber nen bissl mehr aus u muss nicht ständig rumschalten. ne ProgrammierBox hat zum Glück jemand im Verein.
Nach oben Nach unten
luki



Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 23.03.11

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   Do 31 März 2011, 20:17

also 45€ für nen regler übersteigen leider mein budget.die von hk könenn keinen govenor modus?
Nach oben Nach unten
Chris



Anzahl der Beiträge : 250
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 46
Ort : Niederösterreich

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   Do 31 März 2011, 20:45

doch, da gibts schon einige die mehr oder weniger gut regeln wie z.b. meiner erwähnten Mystery und HK blue. (ca. 15€)
weiters gäbe es auch noch die K force Typen, aber da kommst auch auf ca. 35€ mit Progbox, da hab ich aber keine Erfahrung.
Wennst gleich einen gscheiten willst nimmst den Robby Roxxy (ca. 70€ mit Progbox)
ansonsten für den Anfang tuts meiner Meinung nach so ein Mystery auch.

Außerdem wenns dir gefällt bleibts eh nicht bei einem Heli... Smile

Gruß
Chris
Nach oben Nach unten
luki



Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 23.03.11

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   Do 31 März 2011, 20:47

ja mir gefällts sogar sehr bisher mit meinem sr120.leider kann man den ja kaum draußen fliegen und somit liegr er schon seit 2,5 wochen ungeflogen zuhause.konnte ihn erst ein paar mal fliegen...ich hoffe den hk450kann man draußen fliegen auch wenn mal ein kleines lüftchen weht?!?
Nach oben Nach unten
Chris



Anzahl der Beiträge : 250
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 46
Ort : Niederösterreich

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   Do 31 März 2011, 20:49

ja das geht Wink
Nach oben Nach unten
luki



Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 23.03.11

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   Do 31 März 2011, 21:27

ok danke für die gute hilfe.ich bin nur noch auf der suche nach (vom geld für den hk mal angesehen ;-))
einem video welches genau zeigt welcher schalter auf meiner dx6i was am heli auslöst.zb wie wird der motor angeschaltet und was ist zb dieser thottle-cut knopf etc...??
Nach oben Nach unten
sirius1977



Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 15.03.11
Alter : 39
Ort : Fürth

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   Do 31 März 2011, 21:33

@ Luki

Schau mal auf die Internet seite vom Heliernst er hat eine DVD gemacht für die DX6i.
und hat alles genau erklärt. Hab ich mir selber besorgt von ihm.
kann sie sehr empfehlen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

hoffe ich darf den Link einstellen.

Der Throttle Cut ist zum Abschalten des Verbrenner Motors gedacht ich verwende ihn um meinen Timer zu starten.

gruss
Oliver
Nach oben Nach unten
luki



Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 23.03.11

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   Do 31 März 2011, 21:39

ok sonst gibts nichts auf die schnelle,oder?
Nach oben Nach unten
joe45



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 28.12.10
Alter : 51
Ort : Halver

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   Do 31 März 2011, 22:05

Chris schrieb:
also vom höhrensagen soll der Robbe Roxxy top sein.
Ich selber verwende vom HKing den Mystery 40A und den baugleichen HK Blue 40A und bin eigentlich für meinen Flugstil zufrieden.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
und die dazugehörige ProgCard
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

der Sanftanlauf mit 15sek ist o.k. und die Drehzahlregelung für Rundflieger eigentlich auch (soweit ich das beurteilen kann, aber ich kenne sonst nur die Plush und Sentry Serie ohne Governor)

sind aber teilweise schon wieder auf Backorder

einen baugleichen aus D gibt es da [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

@ chris: ich habe den selben Regler und ProgCard, kannst du mir mal bitte erklären wie das funktioniert? Wenn ich die ProgCard anschließe tut sich gar nichts?
Vielleicht sind meine Finger und oder der Kopf auch nur zu blöd... confused
Nach oben Nach unten
Chris



Anzahl der Beiträge : 250
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 46
Ort : Niederösterreich

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   Fr 01 Apr 2011, 08:33

Hi Joe,

also eigentlich ist es ganz einfach, jumper entsprechend setzen z.b. für Gov2 (15sek Verzögerung)
den linken oberen abziehen (der Rpm off und Lipo verbindet) und auf die beiden unteren Pin des Bereiches stecken (du hast da zb. 6 Pins und 5 Progmöglichkeiten - mit dem Jumper immer um einen Pin wandern...). Analog dazu die anderen setzten.

Dann einfach den Regler mit dem Empfängerkabel auf -+P entsprechen anstecken und den Akku am Regler anschließen.
Soweit ich mich erinnern kann sollte dann der Motor nach ca. 1-2 sek. kurz zittern oder pfeifen.
Das wars auch schon

-+ Anschluß darfst du nur anschließen wenn der Regler kein BEC hat...

Gruß
Chris
Nach oben Nach unten
luki



Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 23.03.11

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   Fr 01 Apr 2011, 14:32

Woher weiß der regler eigentlich die drehzahl? Wird die errechnet oder muss ich den regler erstmal "eichen".brauche ich evtl noch einen drehzahlmesser?
Mfg
Nach oben Nach unten
joe45



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 28.12.10
Alter : 51
Ort : Halver

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   Fr 01 Apr 2011, 15:07

@ Chris:
Danke für die Erklärung, scheint zu klappen. Da bei uns zur Zeit Schmudellwetter ist kann ich es nicht ausprobieren.
Eine Frage hätte ich noch: Seit dem programmieren meldet sich der Regel immer mit 3mal kurz und 1mal lang und danach erst die normale Bereitschaftsmeldung. Ist das so i.O.?
Danke Jörg
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   Heute um 05:57

Nach oben Nach unten
 
absoluter anfänger braucht hilfe
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» absoluter anfänger braucht hilfe
» K-bar, HK450 TT FBL Anfänger braucht hilfe bei Einstellungen
» Heli Anfänger--> Welchen HK 450 Heli
» Anfänger HK450 GT Pro und Komponenten
» HK 450 - Mein erstes Anfänger Setup....

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 450-
Gehe zu: