Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 absoluter anfänger braucht hilfe

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Malte



Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 28.02.11
Alter : 29
Ort : Clausthal

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   Fr 01 Apr 2011, 15:09

die Regleröffnung stellst du in deinem Sender unter Throttle ein. Man kann die Drehzahl errechnen, sollte sie jedoch mit nem Drehzahlmesser überprüfen.
Nach oben Nach unten
luki



Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 23.03.11

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   Fr 01 Apr 2011, 18:12

Brauche ich beim governor modus ne gaskurve?
Nach oben Nach unten
Malte



Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 28.02.11
Alter : 29
Ort : Clausthal

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   Fr 01 Apr 2011, 18:13

wie willste denn sonst fliegen?
beim governor ist ne liegende gerade (alle werte gleich) ...
Nach oben Nach unten
luki



Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 23.03.11

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   Fr 01 Apr 2011, 18:29

das heißt bei 0° pitch auch 100%gas?wie wird der motor dann ausgeschaltet?
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 4803
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 53
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   Fr 01 Apr 2011, 19:47

Wie weit seit Ihr denn jetzt mit dem Projekt HK 450, bin nur stiller Mitleser, aber leider etwas konfus und aus dem Konzept. Ist irgendwie ein Durcheinander und äh ja........? Surprised

Dem luki soll ja irgendwie geholfen werden, oder hab ich da was überlesen.......sorry.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Chris

avatar

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 47
Ort : Niederösterreich

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   Fr 01 Apr 2011, 19:52

joe45 schrieb:
@ Chris:
Danke für die Erklärung, scheint zu klappen. Da bei uns zur Zeit Schmudellwetter ist kann ich es nicht ausprobieren.
Eine Frage hätte ich noch: Seit dem programmieren meldet sich der Regel immer mit 3mal kurz und 1mal lang und danach erst die normale Bereitschaftsmeldung. Ist das so i.O.?
Danke Jörg

ja, das ist bei mir fast auch so - 3 mal sind die Zellen
im zweiten block gibt er den Brake Staus an (1 x Brake ON und 2 x Brake off)
Das solltest du nochmals kontrollieren - beim Heli immer Brake off

Gruß
Chris
Nach oben Nach unten
Chris

avatar

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 47
Ort : Niederösterreich

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   Fr 01 Apr 2011, 19:55

luki schrieb:
das heißt bei 0° pitch auch 100%gas?wie wird der motor dann ausgeschaltet?
Hi Luki,

100% Gas ist zu viel - du solltest wenn möglich bei ca 80% ca. 2300 - 2800 Umdrehungen haben, je nach Flugstil und Motor / Ritzel damit der Regler noch Reserve hat.

Motor ausschalten entweder per Schalter oder ich hab eine mX-16 mit dem Gaslimiter Regler.

Gruß
Chris
Nach oben Nach unten
luki



Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 23.03.11

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   Fr 01 Apr 2011, 21:46

ok ich glaub ich muss mal irgendwie meine dx6i kennenlernen. irgendwie hab ich das ganze system nicht so verstanden glaub ich. hab ich das so richtig verstanden:
es gibt ja diesen th hold schalter. wenn ich den drücke gibt der sender an den heli eine vorprogrammierte gaskurve aus. in dem fall wegen governor-regler eine waagrechte linie bei ca 80 damit der regler auch noch nach oben regeln kann.
die gaskurve ist dann also unabhängig vom pitch-hebel am sender. schalte ich den th hold auf aus, sendet der sender eine vordefinierte andere gaskurve. in meinem fall einfach 0 also kein gas.
wenn der regler die 80 gas bekommt regelt er in 15sek sanft auf drehzahl und hält diese auch bei äußeren einflüssen.der gyro-schalter am sender schaltet den gyro zwischen den beiden modi hin und her. und somit habe ich meine 6 kanäle belegt: gas an/aus, gyro-modi, pitch,roll,nick und gier....
mit dem gear schalter kann ich dann noch zwischen meinen 2 flugphasen hin und her schalten...
und der rudd?!?!???
oder bin ich total falsch.nehmt es mir bitte nicht übel.bin einfach totaler anfänger und will mich vorher richtig informieren,denn wenn der heli auf dem tisch steht dann kann ichs eh nicht mehr erwarten ihn zu fliegen und dann ist der absturz fasst sicher...
mfg
Nach oben Nach unten
joe45

avatar

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 28.12.10
Alter : 52
Ort : Halver

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   Fr 01 Apr 2011, 22:10

Chris schrieb:
joe45 schrieb:
@ Chris:
Danke für die Erklärung, scheint zu klappen. Da bei uns zur Zeit Schmudellwetter ist kann ich es nicht ausprobieren.
Eine Frage hätte ich noch: Seit dem programmieren meldet sich der Regel immer mit 3mal kurz und 1mal lang und danach erst die normale Bereitschaftsmeldung. Ist das so i.O.?
Danke Jörg

ja, das ist bei mir fast auch so - 3 mal sind die Zellen
im zweiten block gibt er den Brake Staus an (1 x Brake ON und 2 x Brake off)
Das solltest du nochmals kontrollieren - beim Heli immer Brake off

Gruß
Chris

Danke nochmal für die Erklärung, konnte heute Nachmittag doch noch ein wenig fliegen/schweben. Brake steht auf off. Der Regler funktioniert jetzt so wie er soll. cheers
Gruss Jörg
Nach oben Nach unten
Chris

avatar

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 47
Ort : Niederösterreich

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   Fr 01 Apr 2011, 22:40

@luki,
genau mit dem Pitchhebel steuerst du eigentlich zwei Funktionen.
Einmal den Pitch selbst von deinem minimum zum maximum und die gaskurve selbst und das über einen Flugphasenschalter für mehrere.
Das ist der Vorteil vom Governor, da mißt du deine Wunschdrehzahl am besten mit einem Drehzahlmesser und stellst dann eine Gerade ein und der Regler sollte bei mehr oder weniger Pitch die drehzahl konstant halten.
Wenn du den Steller Modus nutzt mußt du eine Gaskurve erfliegen, die bei jedem Pitchwert die Drehzahl konstant halten soll.
Das ist quasi die Vorrausetzung für ein stabiles Heck zusätzlich zur Gyroeinstellung (wegdrehen beim pitchen...)

Wenn du bei der Pitchkurve im Nullpunkt mechanisch auch 0° einstellst und dann testweise die maximalen und minmalen Werte der Kurve veränderst (mal flacher, mal steiler) und auch im Trockentest schaust wie die Rotorblätter den Anstellwinkel bei Pitchänderung verändern wird dir einiges klarer werden.

Tja und dann eben noch zum Pitch die passende Drehzahl einstellen...
So könntest du theoretisch auch mit einer Pitchgeraden und einer Gaskurve von 0 - 100% mit einem CP Heli einen FP simulieren , was natürlich totaler Quatsch wäre. Aber fürs Verständis hilft es ungemein.

Ich hab am Anfang den Fehler gemacht eine Gaskurve von 0-70-75-80-85 und eine Pitchkurve von ca. 0 - 9° zu verwenden. (dh bei pitchhebel unten war auch der Motor aus). Ich dachte da kann ich den Motor schnell aus machen. Ich wäre fast einmal nicht heil heruntergekommen, war echt knapp.
Seither Pitch -3 - ca. 9 und Gasgerade und Motor auf dem Limiter/Schalter.

Leider kenne ich die Dx6i nicht wegen der Rudd Programierung (Heckservo Mischung) aber bei heutigen Systemen mit Gyro muß man das auf 0 lassen.
Da erledigt der Gyro das.

Gruß
Chris
Nach oben Nach unten
luki



Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 23.03.11

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   Sa 02 Apr 2011, 09:10

ok also ist das gas total unabhängig vom pitch?wollte den pitch zwische -3° und +10° einstellen.motordrehzahl bleibt dann gleich,also kann ich mit -3! pitch auch sinken.am boden wird dann das gas mit einem schalter ausgeschaltet.kann mir noch jemand sagen welcher schalter das an der dx6i ist?7mfg
Nach oben Nach unten
Malte



Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 28.02.11
Alter : 29
Ort : Clausthal

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   Sa 02 Apr 2011, 09:29

Zitat :
am boden wird dann das gas mit einem schalter ausgeschaltet.kann mir noch jemand sagen welcher schalter das an der dx6i ist?

geh mal ins menü der dx6i und dann unter "THRO CUR". Da siehst du dann drei Möglichkeiten:

- NORM: linear ansteigende Gerade
- STUNT: kannst du dann ne liegende Gerade einstellen
- HOLD: ne liegende Gerade bei 0%

Zwischen Norm und Stunt kannst du über den "Gear - F-Mode Schalter" links umschalten und rechts mit "TH Hold" die HOLD Gaskurve anwählen.

wenn du in dem menüpunkt bist und die schalter umlegst, siehst du auch, wie sich ein pfeilchen hinter den modis bewegt und dir anzeigt, welchen du gerade ausgewählt hast.

und wenn du dann am boden bist, ziehst du den TH Hold schalter, wechselst ebenso auf Gear und nimmst pitch zurück. ausdrehen lassen, akku abziehen. fertig.
Nach oben Nach unten
luki



Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 23.03.11

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   Sa 02 Apr 2011, 09:44

ah ok jetzt habe ichs glaub ich verstanden.das heißt ich kann mir im normal-modus zb eine gasgerade bei 0 programmieren und dann kann ich den motor komplett ausschalten unabhängig vom pitchhebel.wenn ich das nicht mache und habe noch etwas pitch am sender und schalte th hold aus,habe ich immer noch gas,oder?
brauche ja im governor-mode nur gas oder kein gas.
welchen drehzahlmesser könnt ihr denn empfehlen?oder geht das auch gut mit den pc-programmen oder der app auf android welches die drehzahl via audiostream ermittelt?
welche drehzahl könnt ihr empfehlen?und welche rotorblätter sollte ich montieren?passen die,die beim hk450 dabei sind vom schwerounkt etc?
mfg
Nach oben Nach unten
luki



Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 23.03.11

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   Sa 02 Apr 2011, 21:01

hab jetzt mal etwas zubehör zusammengestellt.reicht das auf den ersten blick oder fehlt noch was extrem wichtiges?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
joe45

avatar

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 28.12.10
Alter : 52
Ort : Halver

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   Sa 02 Apr 2011, 22:14

Blatthalter liegt bei HK immer dabei.
Ritzel mit 2,3 mm Innendurchmesser? Ich weiß ja nicht welchen Motor du hast, aber bei mir sind es 3,17 bzw 3,2mm.
das Freilaufzahnrad würde ich noch dazu nehmen und einen Satz Kugelpfannen.

Gruss Jörg
Nach oben Nach unten
luki



Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 23.03.11

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   Sa 02 Apr 2011, 22:41

Ok.was von den sachen kann ich evtl von hk bestellen etwas günstiger? Mfg
Nach oben Nach unten
joe45

avatar

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 28.12.10
Alter : 52
Ort : Halver

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   So 03 Apr 2011, 05:35

die Preise sind doch i.O. welcher Händler ist das ?
Nach oben Nach unten
luki



Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 23.03.11

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   So 03 Apr 2011, 09:24

die liste ist von live-hobby.hab da meinen sender und meinen bladr sr120 her.sehr freundlich und hute preise.war total begeiistert von dem händler.


was brauche ich für meine akkus?werd mir das robbe 8c eq-bid kaufen und lipos von hk...
Nach oben Nach unten
Malte



Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 28.02.11
Alter : 29
Ort : Clausthal

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   So 03 Apr 2011, 09:52

brauchst auf jeden Fall noch nen adapter von Bananenstecker auf XT60, damit du deine Akkus auch anschließen kannst.

kannst dir natürlich auch die Akkus umlöten und nen anderen adapter nutzen ...
Nach oben Nach unten
luki



Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 23.03.11

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   So 03 Apr 2011, 15:38

kann ich so ein kabel nicht selbst löten? hab jetzt grad bei ebay ein robbe powerpeak c8eq-bid geschossen :-). kann ich damit eiegtnlich auch meine 1s-lipos vom blade laden?kann sie doch in reihe schalten und mit dem balancer laden,oder?
werd jetzt dann erstmal noch das ganze zubehör kaufen wie werkzeug etc.
bin nur echt am überlegen wenn jeder sagt dass der plush regler von hk nicht so der bringer ist,ob ich nicht doch den roxxy nehmen soll.40A reichen ja oder?dann muss eben der heli noch etwas warten...
was hat es eigentlich mit dem freilaufritzel auf sich?
und was brauche ich noch was beim hk450 nicht dabei ist? motorritzel, etc? und wie sieht es aus mit dem drehzahlmesser in android bzw im pc via audio-stream?funktioniert das?
mfg
Nach oben Nach unten
Malte



Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 28.02.11
Alter : 29
Ort : Clausthal

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   So 03 Apr 2011, 16:19

luki schrieb:
kann ich so ein kabel nicht selbst löten?
kannst du. ist kein thema.

luki schrieb:
kann ich damit eiegtnlich auch meine 1s-lipos vom blade laden? kann sie doch in reihe schalten und mit dem balancer laden,oder?
bei einer zelle brauchst du nichtmal nen balancer. brauchst nur wieder den passenden adapter auf bananenstecker.

luki schrieb:
und wie sieht es aus mit dem drehzahlmesser in android bzw im pc via audio-stream?funktioniert das?
dein handymikrofon ist viel zu störanfällig vom wind. ebenso wirst du wohl kaum dein laptop neben den heli stellen wollen. und im zimmer solltest du den heli auch auf keinen fall starten.
Nach oben Nach unten
luki



Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 23.03.11

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   So 03 Apr 2011, 16:21

ok und welchen drehzahlmesser könnt ihr empfehlen?
oder brauche ich beim roxxy regler überhaupt einen?
mfg
Nach oben Nach unten
joe45

avatar

Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 28.12.10
Alter : 52
Ort : Halver

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   So 03 Apr 2011, 18:09

luki schrieb:

was hat es eigentlich mit dem freilaufritzel auf sich?
Das Freilaufritzel treibt das Heck an und sollte der Motor einmal ausfallen fällt der Heli nicht wie ein Stein vom Himmel sondern der Rotor dreht sich durch den Fahrtwind weiter und wenn du ganz gut steuern kannst bekommst deinen Heli fast heil rund (theoretisch)
Die Zahnräder funktionieren von HK, sind nur sehr oft nicht gerade Laufrund (fast immer Höhenschlag)
dadurch wird das Getriebe sehr laut und evtl. auch fibirationen im Heli.
Dein Ritzel mußt du nach deinem Motor wählen. Der Hk-450 mit Alukopf braucht schon etwas mehr Drehzahl.
Gruss Jörg
Nach oben Nach unten
luki



Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 23.03.11

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   So 03 Apr 2011, 19:59

ok hab vor mir den 2215H zu kaufen. was könnt ihr da für ein ritzel emfehlen.oder evtl nen anderen motor,der auch im de-warehouse lagernd ist?
Nach oben Nach unten
Chris

avatar

Anzahl der Beiträge : 249
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 47
Ort : Niederösterreich

BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   So 03 Apr 2011, 19:59

luki schrieb:
ok und welchen drehzahlmesser könnt ihr empfehlen?
oder brauche ich beim roxxy regler überhaupt einen?
mfg
Hi luki,
mit dem bin ich sehr zufrieden:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Gruß
Chris
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: absoluter anfänger braucht hilfe   

Nach oben Nach unten
 
absoluter anfänger braucht hilfe
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» K-bar, HK450 TT FBL Anfänger braucht hilfe bei Einstellungen
» Anfänger braucht Hilfe beim Erstaufbau - 450er Clone
» Heli Anfänger--> Welchen HK 450 Heli
» Anfänger HK450 GT Pro und Komponenten
» HK 450 - Mein erstes Anfänger Setup....

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 450-
Gehe zu: