Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 DYMOND Smart Profi

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
sirius1977



Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 15.03.11
Alter : 39
Ort : Fürth

BeitragThema: DYMOND Smart Profi   Fr 25 März 2011, 17:04

Hallo Freunde,

Hab mal eine frage wegen den Regler nur eine nummer Teurer.

DYMOND Smart Profi - Die neue Brushless Regler Generation

Die Smart Profi Regler überzeugen durch noch präzisere Anpassbarkeit an den individuellen Anwendungsfall und die persönlichen Vorlieben. Außerdem verfügen sie über neue Funktionen, wie z.B. einen Reglermodus für Hubschrauber und wählbare BEC Spannung.

Funktionen:

* Hohe Taktfrequenz für sensibles Regelverhalten
* Temperatur Überlastabsicherung
* Überstrom – Lastabsicherung
* Automatische Unterspannungsabschaltung für NiCD/ NiMH und LiPo Akkus, auf Wunsch kann aber die Zellenzahl manuell gewählt werden
* Programmierbare Bremse ( 3 Stufen/ aus)
* Timing in 8 Stufen bis 26° einstellbar
* Motor-Abschaltungsverhalten in 3 Stufen programmierbar
* Automatische Abschaltung mit reset Funktion
* Start Sicherheitssystem verhindert ungewollten Motoranlauf
* Sanftanlauf
* Motorabschaltung bei fehlenden Sendersignal oder Störungen
* Switch- BEC für hohe Eingangsspannungen
* Taktfrequenz einstellbar 12Khz/24KHz
* Drehzahl-Regelmodus ( Governor mode) wählbar
* Motorlast einstellbar ( normal , hoch, sehr hoch, auto)
* BEC Spannung wählbar 5,25V / 6V


Kennt denn jemand und kann mir sagen wie dieser ist. ist er zu empfehlen.

gruss

Oliver
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: DYMOND Smart Profi   Fr 25 März 2011, 17:10

Dieser Regler ist in Staufenbiels E-Copter SX V3 FBL mit Mini V-Stabi in der Comboversion verbaut / beinhaltet. Beim Test in Heft 2/2011 3D-Heliaction wurde er sehr positiv bewertet.
Und ich hab ja den Smart 30 und Smart 40 im Einsatz, die ich für die 450er weiterempfehlen kann.

Grüßle
HP

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
sirius1977



Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 15.03.11
Alter : 39
Ort : Fürth

BeitragThema: Re: DYMOND Smart Profi   Fr 25 März 2011, 17:12

Grüss dich HK

Also sind diese regler zu empfehlen und eine gute alternative zum roxxy oder?
in wie weit funktioniert bei denen der Sanftanlauf.
und der Gov mod wenn se einen haben.

gruss

Oliver
Nach oben Nach unten
Pete



Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.12.10

BeitragThema: Re: DYMOND Smart Profi   So 27 März 2011, 01:43

Vergleiche mal die Preise Dymond<----->Roxxy und du wirst sehen, dass sie vom Preis her fast gleich sind.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: DYMOND Smart Profi   So 27 März 2011, 07:33

Hallo Oliver,

da kann ich Dir keine direkte Auskunft geben, da ich selber noch keinen Vergleich zwischen Dymond Regler und Roxxy erflogen hab. Ich kenne den lediglich von einem Bekannten, der den 35A Regler im T-Rex 450 Sport drin hat und noch schwer am Kampfschweben ist, hmm.
Im Preisvergleich liegen gute Regler im die 40A für die meisten 450er so um die 60 Euro.
Den ersten Dymond-Regler ist mir durch Zufall in die Finger geraten (mehr als günstig), dass die einfachen Smart Regler gegenüber den Turnigy Plush Regler auch noch über einen akzeptablen Sanftanlauf verfügen und der 30A Regler gerademal 22,50 Euro beim Staufenbiel kostet (regulär), hat mich positiv überrascht. Ok der Smart 30 oder 40 hat keinen Governor etc. aber für den 450er ist der schon in Ordnung.
Der Smart Profi 40 Regler ist dann schon eine Klasse höher, mit Progcard, Ausstattung, Governor etc. und natürlich im Preis weiter oben angesiedelt. Durch den Test des E-Copters von Staufenbiel, haben wir daher mal überlegt, welche Regler den von HK da identisch sind und wenn man genau schaut, sind es die K-Force Series incl. Progcard. Ebenso passen Turnigy und Smart Progcards gegenseitig. Twisted Evil
Ich hab immer noch den Turnigy Plush 40 rumliegen zum Fliegen, weil ich mir mit dem Trick des Umschaltens auf die versch. Gaskurven behelfe. Kaufen werde ich mir keinen Turnigy Plush mehr. Als Steller ein prima Regler, aber eigentlich ist der für Flächenflugzeuge.

Hier mal eine Aufstellung / Auflistung der Regler die ich kenne bzw. auch teilweise selber im Einsatz habe / hatte:

Liste der Roxxy Regler
Ein guter Heliregler, hab ihn selber nicht, aber bis jetzt nur positives aus dem Bekanntenkreis. Teilweise wird in Foren auch Böses berichtet, aber da am Besten selber googlen.

Dymond Smart Profi 40
Einzigartiges Preis-/Leistungsverhältnis in der 40A Größe, gleichwertig dem folgend Regler aus dem Mini Titan von TT, der ebenfalls prima ist.
Jetzt nicht mit dem vorgenannten Roxxy vergleichen, der Regler ist größer und für 500er Helis und Du willst ja was für den 450er.

BLC-40 ACE
Der Regler aus der Mini Titan Combo von TT, ein für 450er Helis guter Regler.

Phoenix Ice 50
Mit die Königsklasse bei den Reglern, wäre mir für den 450er zu...........egal.

Preisvergleich (hab jetzt nicht nach dem güstigsten Angebot gesucht) darst Du selber machen, diese Regler haben alle Gov. und Sanftanlauf.

Dymond Smart 40 Einfacher Steller ohne Gov. mit akzeptablem Sanftanlauf

Turnigy Plush 40A einfacher Steller ohne Gov. und Sanftanlauf, günstig und zuverlässig...

Wer nur einen Regler als Steller sucht und keinen Sanftanlauf braucht, da er es mit der Funke macht oder anders, kommt mit guten Stellern billiger weg. Aber das ist Jedem seine eigen Entscheidung. Es gibt sicherlich noch mehr gute Regler, aber die habe ich nicht ausprobiert und daher gebe ich anderen Usern noch eine Chance, dir weitere Vorschläge zu unterbreiten.

Grüße
HP

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Pete



Anzahl der Beiträge : 72
Anmeldedatum : 13.12.10

BeitragThema: Re: DYMOND Smart Profi   Di 29 März 2011, 21:53

Also ich habe einen Roxxy 960-... in meinem HK500 und der Sanftanlauf ist wirklich ausgezeichnet.
In meinen Flächenmodellen habe ich bis jetzt 2 Smart 60 verbaut(ohne Profi) und deren Sanftanlauf ist nicht so der Brüller.
Wenn ich also für einen Heli die Wahl hätte zwischen Dymond und Roxxy würde ich den Roxxy nehmen, zumal der Preisunterschied nichtmal 10€ beträgt.
Nach oben Nach unten
technikant



Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 14.01.11
Alter : 56
Ort : Aachen

BeitragThema: Re: DYMOND Smart Profi   Mi 30 März 2011, 02:03

Hallo Gemeinde,

ich habe mir mal den hier zugelegt:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Bin bisher noch bei leichten Einstellflügen mit dem FBL-System, noch keine Pitchorgien etc. probiert...
Bisher bin ich damit sehr zufrieden, Gov.Mode u. Sanftanlauf funktionieren gut. Hatte aber auch schon etwas darüber berichtet: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Gruß

Dieter
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: DYMOND Smart Profi   Heute um 01:12

Nach oben Nach unten
 
DYMOND Smart Profi
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» DYMOND Smart Profi
» Smart in Diensten der Feuerwehr
» Minicraft Pan Am Hercules Clipper Universe 1:200
» Dragon T 34/76 Smart-Kit 1:35
» Tipps zu Bezugsquellen bzgl. Ersatzteile für den E-Sky Smart 600

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Regler / BEC-
Gehe zu: