Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  

Austausch | 
 

 Bluebird DMS661DMG+HS gestorben, welches als Ersatz am Heck

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Lauschi



Anzahl der Beiträge : 296
Anmeldedatum : 31.03.11

BeitragThema: Bluebird DMS661DMG+HS gestorben, welches als Ersatz am Heck   Sa 01 März 2014, 14:38

Mir ist soeben mein Bluebird BMS 661DMG+HS gestorben. RIP  Sad 

Am letzten Wochenende hatte ich damit ohne Probleme an meinem ZYX 11 Minuten Rundflug mit ein paar Einlagen machen können. Heute jedoch, im Garten beim Kampfschweben, kam nach wenigen Minuten kaum noch Reaktion am Heck und ich konnte schnell landen. Am Boden kam dann der Rauch aus dem Servo  affraid 

Keine Ahnung was das Servo heute hatte ... am ZYX war Digitalservo eingestelllt.

Nu, also muss ein neues Heckservo her. Das gleiche möchte ich nicht noch mal verwenden. Hatte an ein Align DS620 oder DS650 (Savöx SC-1257TG bzw. SH-1290MG) gedacht.  Question 

Hat einer andere gute Alternativen?
Nach oben Nach unten
Pietbaer



Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 30.06.12
Alter : 50
Ort : Wiesbaden

BeitragThema: Re: Bluebird DMS661DMG+HS gestorben, welches als Ersatz am Heck   Sa 01 März 2014, 14:53

Hallo Thomas,

hab bei mir bei allen beiden 500er das Savöx SH-1290MG verbaut, kann ich empfehlen bisher keine Probleme, macht seinen Shop sehr gut das Servo. Hält das Heck in allen Lagen ohne murren.
Fliege es am robbe GY520 Kreisel einer der besten Kreisel auf dem Markt.

Gruß Peter
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Bluebird DMS661DMG+HS gestorben, welches als Ersatz am Heck   Sa 01 März 2014, 16:21

Ich glaube, die beste Alternative ist, am ZYX analog einzustellen.

Die meisten Digitalservos können die Einstellung "diital" nämlich gar nicht vertragen.

Es gibt hier eine sehr mißverständliche Begriffsnutzung.

Während die Einstellung "digital" an Kreiselsytemen meint, die Pilsfrequenz höher zu machen, meint der Begriff "digital" beim Servo ledilich die Art der Signalverarbeitung. Diese kann anlog oder eben digital erfolgen.

Eine höhere Pulsfrequenz braucht daneben aber deutlich mehr, z.B. Motoren, die schnellere Stromstöße vertragen, entsprechende Verstärker-Bausteine, und und und.

Bei manchen Servos ist die max. Pulsfrequenz angegeben ( 250Hz oder 333Hz z.B. )

Ist das nicht der Fall, würde ich vorsichtshalber auf jeden Fall bei 50 Hz bleiben, also analog einstellen am Kreisel.


Nach oben Nach unten
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: Bluebird DMS661DMG+HS gestorben, welches als Ersatz am Heck   Sa 01 März 2014, 18:54

Ich habe an meinen beiden Dicken das
HK MI 47110MG verbaut. Nach 90 Flügen arbeitet es im 600 noch problemlos.

Es ist schnell, sehr stark und mein Heck hatte nie Probleme. Ich würde es statt mit 333Hz auch nur mit 250Hz betreiben, es wird im Sommer sonst doch sehr warm.

Das Savox SH-1290 ist natürlich auch sehr gut, es verwenden viele. Kostet halt statt knapp 30 wie das HK knapp 50-60.

Ich hatte das Experiment halt gewagt, und für den günstigen Preis wars echt super.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Bluebird DMS661DMG+HS gestorben, welches als Ersatz am Heck   Sa 01 März 2014, 18:58

Da geb ich Ludger recht und mein gleiches Heckservo hat jetzt 300+ Flüge ohne Zicken.
Digitalmode mit 70hz.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Lauschi



Anzahl der Beiträge : 296
Anmeldedatum : 31.03.11

BeitragThema: Re: Bluebird DMS661DMG+HS gestorben, welches als Ersatz am Heck   So 02 März 2014, 13:24

Folgendes habe ich aus dem rcgroups Forum:
rcgroups Forum schrieb:
Originally Posted by mayday1
Here are the measurements of servo frequency:

Tail Cyclic
analog 1520uS 71Hz analog 1520uS 71Hz
digital 1520uS 214Hz analog 1520uS 71Hz
digital 1520uS 333Hz digital 1520uS 111Hz
digital 760uS 400Hz digital 1520uS 133Hz
digital 760uS 214Hz analog 1520uS 71Hz
digital 960uS 333Hz digital 1520uS 111Hz

The cyclic channel I probed was labelled CH2 on the zyxs.
Note that the cyclic frequency is always 1/3 of the tail frequency, and that CH2's pulse
and the tail pulse begin at the same time. In these photos, the top trace is from the cyclic,
the bottom trace is from the tail.

I didn't probe couple of the cyclic channels together to see if their wave fronts are staggered
of aligned. It'll give me some idea of whether the output channels share the same timer or
use different timers. I vaguely remember someone mentioned that it uses an atmel AVR
as a controller. It's been a while since I played with them, I wonder how many timers are in
that chip. A few years ago I wanted to make my own FBL controller, and bought a 16bit PIC24,
never got it off the ground though.

Da ich digital, digital eingestellt hatte habe ich das Heckservo wohl mit 333Hz getaktet. Scheinbar zu viel.
Das Align DS520 im 500er und das HK922MG im 450er machen das ohne Probleme mit.

Nun habe ich mir ein Savöx SH-1290MG organisiert. Aber um sicher zu gehen werde ich hier zuerst mit der Einstellung analog, analog starten und sehen ob ich überhaupt einen Unterschied merke. Vielleicht gehe ich dann bei den beiden anderen Helis auch zu der Einstellung um die Servos ebenfalls etwas zu schonen.
Nach oben Nach unten
Saschi



Anzahl der Beiträge : 847
Anmeldedatum : 16.11.11
Alter : 41
Ort : Freudenberg

BeitragThema: Re: Bluebird DMS661DMG+HS gestorben, welches als Ersatz am Heck   So 02 März 2014, 13:46

Ja, wie gesagt, das HK MI wurde sehr heiß im Sommer mit den 333Hz. Mit 250Hz direkt kühler. Das schont die Hardware schon, und ich habe den Unterschied nicht bemerkt.
Nach oben Nach unten
Lauschi



Anzahl der Beiträge : 296
Anmeldedatum : 31.03.11

BeitragThema: Re: Bluebird DMS661DMG+HS gestorben, welches als Ersatz am Heck   So 02 März 2014, 18:13

Ich denke jetzt geht es etwas OT: Embarassed 

So, hab es heute Nachmittag mal mit dem 500er getestet.
Zuerst mit digital 1520uS 333Hz digital 1520uS 111Hz geflogen. Im Anschluß war das Heckservo lau warm.
Danach einen zweiten Flug mit verringerter Ansteuerfrequenz digital 1520uS 214Hz analog 1520uS 71Hz. Bei der Temperatur des Heckservo und im Verhalten konnte ich keine Änderung feststellen.  Rolling Eyes 

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

OT off
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Bluebird DMS661DMG+HS gestorben, welches als Ersatz am Heck   Heute um 12:34

Nach oben Nach unten
 
Bluebird DMS661DMG+HS gestorben, welches als Ersatz am Heck
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Bluebird DMS661DMG+HS gestorben, welches als Ersatz am Heck
» welches Ritzel?
» Illustrator von "Michel aus Lönneberga" gestorben
» Welches Kbar kaufen ? Blau Grau oder Gelb ?
» Welches Gebiss zum reiten bzw. fahren

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Servos-
Gehe zu: