Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 600 EFL Pro auf 6S umrüsten.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Choke



Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 17.11.13
Ort : Düsseldorf

BeitragThema: 600 EFL Pro auf 6S umrüsten.   Mi 12 März 2014, 07:51

Hallo zusammen, Wink 

ich habe mir günstig einen T-Rex 600 EFL PRO geschossen. Und der soll ja bekanntlich mit 12S befeuert werden , ich würde ihn gerne auf 6S umrüsten.
Einen Motor hätte ich (KDS 1200KV).
Orginal Motor ist ein  Brushless Motor 600 MX - 510KV.
Was für ein Ritzel sollte ich nehmen ?
Und was kämen für Flugzeiten raus mit nem 5000 Akku ?
Wieviel Ampere gehen bei 6S durch und wieviel bei 12S.
Ich fliege normalen Rundflug bis leichten Kunstflug.
Ich bedanke mich im vorraus. Smile
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: 600 EFL Pro auf 6S umrüsten.   Mi 12 März 2014, 08:01

Crying or Very sad  das umrüsten / Downgraden wird wohl zum Scheitern verurteilt sein,,, denn: schrägverzahntes Getriebe
welches keine brauchbare übersetzung für deinen gewählten Motor zulässt,,, Evil or Very Mad nur der erste ansatzpunkt,,,, mein Tip: belass ihn so wie er ist und befeure ihn mit eben den 12S Accu
ps: der Getriebeumbau zurück zur Normalzahnrad-Version funzt nicht ....bzw ist mit erheblichen finanziellen Aufwand und Handwerksgeschik verbunden


der unterschied bei den flugzeiten bei normalen fliegen beträgt ca 20- 25% was der 12S Heli länger fliegen kann,, das Mehrgewicht brauch auch leistung,,,, ( 6s ca 8min,,, 12s ca 10min  Cool  ) bei gleiicher Kapazität des Accus ( 5000mah )

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL


»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: 600 EFL Pro auf 6S umrüsten.   Mi 12 März 2014, 09:44

Hallo Choke (wie ist denn dein richtiger Name ?),

ich habe in diesem Winter dein Vorhaben 600 EFL Pro mit 6S umgesetzt.
Ich hatte bereits die Mechanik da und sonst nichts und da meine Turnigy 6S 5000 als 12 S nicht
in den Akkuschacht reingehen und ich keine neuen Akkus kaufen wollte habe ich den als 6S
aufgebaut.

Das Hauptproblem bei der Motorenwahl ist hier, dass du den Motor nicht verschieben kannst
(kein Platz Richtung Servos und auch die Motorplatte sowie das Gegenlager sind nicht verschiebbar)
, deshalb wird das mit dem KDS Motor nichts, der hat zu viel KV.

Du benötigst einen Motor mit ca. 900 KV und einer langen Welle für das Gegenlager. Dann kannst du das Original Ritzel verwenden und kannst Drehzahlen zwischen 1600 und 1950 U/Min fliegen.
Ich habe den Robbe Roxxy BL Outrunner F45-59-900Heli Motor eingebaut, der passt wie angegossen.

Wenn du den Original Motor hast kannst du den auch umwickeln lassen.

Weiteres Problem ist dann die Heckdrehzahl, weil die eigentlich auf hohe Kopfdrehzahlen ausgelegt ist.
Ich habe bei mir das Problem mit dem Auro Zahnrad vom ESP (Align Nr: H60020AT) und Heckabtrieb Front (Align H60121T) gelöst. Damit habe ich am Heck wieder eine vernünftige Drehzahl.

Meine 6S 5000er hängen dann wegen dem Schwerpunkt unter der Nase, also nicht direkt im Akkuschacht (ich kann dir heute Abend ein Bild machen wenn du willst).

Praktisch habe ich den Heli bisher nur zwei mal geschwebt, kann also noch nix über Flugzeiten etc. sagen.
Nach oben Nach unten
Choke



Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 17.11.13
Ort : Düsseldorf

BeitragThema: Re: 600 EFL Pro auf 6S umrüsten.   Mi 12 März 2014, 20:59

Vielen Dank euch Zwei. Very Happy 
Was ich genau mache weiß ich noch nicht.
Naja mal sehen.
Nach oben Nach unten
Choke



Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 17.11.13
Ort : Düsseldorf

BeitragThema: Re: 600 EFL Pro auf 6S umrüsten.   Fr 28 März 2014, 08:35

Servus,
beitrag könnt ihr löschen wenn ihr wollt.
Heli ist fertig~12S

DANKE.
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: 600 EFL Pro auf 6S umrüsten.   Fr 28 März 2014, 08:43

Rolling Eyes  Choke ,,, warum löschen???
wie du siehst sind mit dem Gedanken auch andere konfrontiert,, hier lesen sie zb, was auf sie zukommt,, doller erfahrungsaustausch... ODER??

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL


»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Choke



Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 17.11.13
Ort : Düsseldorf

BeitragThema: Re: 600 EFL Pro auf 6S umrüsten.   Fr 28 März 2014, 08:51

okidoki,
wollte nix zumüllen.
Nach oben Nach unten
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Re: 600 EFL Pro auf 6S umrüsten.   Mi 30 März 2016, 23:58

Hallo,

ich grabe den Thread mal wieder aus! Ich bin nun auch im Besitz einer Align 600 efl Pro Mechanik. Ich habe vor, diesen auch mit 6S zu fliegen. Ich habe hier einen 1100kv Rotorstar Motor liegen. Nun musste ich feststellen, dass der nicht in den Rahmen passt! Ok, ich bin bereit, mein Lehrgeld zu bezahlen!

Im Heli ist die KDE Tuning Motormount Halterung verbaut. Das heißt, ich kann den Motor verschieben und das Zahnflankenspiel somit einstellen. Außerdem ist ein schwarzes 118er Schrägverzahntes HZR verbaut.

Ich möchte nun fragen, was für einen Motor für 6S kann ich nun einsetzen? Er darf max 45mm im Durchmesser haben.

Soll ich versuchen, einen original Align Motor zu bekommen und diesen umwickeln lassen- oder gibt es einen passenden Motor für 6S am Markt?

Wo bekomme ich ein entsprechendes schrägverzahntes Ritzel her?

Welche 6S Lipos passen in den Akkuschacht - ich dachte da an 6S 3700mAh - passen diese?

Gruß Jörg
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: 600 EFL Pro auf 6S umrüsten.   Do 31 März 2016, 06:14

Den Motor kannst du nehmen: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Den kann man auch realtiv problemlos wickeln, wenn die Serienleistung nicht reicht.

Ist im Moment im EU Warenhaus auf Backorder. Falls du schnell einen brauchst, kannst du dich ja mal per PN melden.
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Re: 600 EFL Pro auf 6S umrüsten.   Do 31 März 2016, 12:25

nettworker schrieb:
Den Motor kannst du nehmen: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Den kann man auch realtiv problemlos wickeln, wenn die Serienleistung nicht reicht.

Ist im Moment im EU Warenhaus auf Backorder. Falls du schnell einen brauchst, kannst du dich ja mal per PN melden.

Wie lang ist den die Welle bei diesem Motor? Sie müsste mind. 3,5 cm lang sein wegen dem Gegenlager für den Motor.

Ich habe mal ein bischen gerechnet:

1220kv mit 11er Ritzel sind bei 80% 2020 rpm, bei 75% noch 1894 rpm und bei 70% noch 1768 rpm.

Ich hoffe, das der 600er bei diesen Drehzahlen das Heck noch hält. Es wird ja erzählt, der 600 efl Pro ist nur für hohe Drehzahlen ausgelegt.
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: 600 EFL Pro auf 6S umrüsten.   Do 31 März 2016, 12:32

Die Welle ist 23 mm lang, ist aber auch kein Problem, die kann man tauschen.
Ich müste sogar noch welche hier haben.

De Drehzahlen sollten im Normalfall passen, ich flieg den 600CF mit 1800 auf Idle1. Wenn das Heck nicht sauber hält bleiben ja noch andere Heckblätter, etwas breiter oder etwas grösser......
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Kai
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 257
Anmeldedatum : 08.01.10
Alter : 44
Ort : Schloß Holte- Stukenbrock

BeitragThema: Re: 600 EFL Pro auf 6S umrüsten.   Do 31 März 2016, 12:51

Also in meinem esp hab ich nen sk3 motor mit 510 kv, schrägverzahnung vom logo mit 112 zähnen und ein 11er Ritzel glaube ich.

Mit 4 Blatt Kopf, 700er HRBlätter,120er Heckblättern und Rumpf (mit Flexwelle) hab ich 1.150 Umdrehungen auf dem Kopf.

Flugzeit mit 6S 5000 bis zu 12 Minuten.

Max. 35A zieht die Kombi bei mir.

Gruß

Kai

_________________
bei rc-heli.de bin ich bekannt als idefix.1972
Nach oben Nach unten
http://hk-helis.forum-aktiv.com
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: 600 EFL Pro auf 6S umrüsten.   Do 31 März 2016, 16:11

Hallo Jörg,
ich hab auch so einen 600 EFL Pro an 6 S, siehst du ja an meinem Beitrag weiter oben.

Für das Heck empfehle ich dir die Übersetzung vom ESP ein zu bauen, damit kommt die Heckdrehzahl etwas höher und du hast dann noch die Option etwas größere Heckblätter zu nehmen.

Der Assault 600 1220 KV passt mechanisch rein, allerdings wird das mit dem 11er Ritzel nichts mehr (soweit ich mich erinnere), trotz der Tuningplatte auf welcher du den Motor verschieben kannst wirst du den Motor nicht so weit an das Hauptzahnrad schieben können damit das Spiel passt weil dann oben die Servos im Weg sind. Die Servos müsstest du dann noch steiler anstellen damit das Ritzel ordentlich in das Hauptzahnrad greift.

Rein passen tut der Robbe Roxxy F45-59-900 mit 900 KV und 13 er Ritzel schrägverzahnt von Align. Dafür benötigst du dann die Tuningplatte eigentlich nicht, das geht mit der Standard Motorplatte.

Ansonsten passt:

Align 600 MX 1200 KV 6 Poler, umgewickelt auf ca. 900 - 950 KV mit Original Motorplatte 13er Ritzel, 112 Hauptzahnrad

Turnigy SK3 T 600 520 KV, umgewickelt auf ca. 940 KV, 14er Ritzel schrägverzahnt und 118er Hauptzahnrad (vom 700er), Tuning Motorplatte

Assault 600 1220 KV umgewickelt auf ca. 940 KV, 13 er Ritzel schrägverzahnt 112er Hauptzahnrad mit Original Motorplatte

Robbe Roxxy F45-59-900 mit 900 KV, 13er Ritzel schrägverzahnt, 112 Hauptzahnrad mit Original Motorplatte
(gibt es meines Wissens nicht mehr zu kaufen)

Das Gegenlager ist bei 6 S nicht so wichtig, das kannst du auch komplett weglassen.

Denke mal du willst 2 Blatt fliegen ? Drehzahlen bei diesen Kombis bewegen sich zwischen 1650 und knapp 2000 Umdrehungen je nachdem wieviel KV der Motor dann genau hat.



Nach oben Nach unten
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Re: 600 EFL Pro auf 6S umrüsten.   Do 31 März 2016, 17:47

Hallo Martin,

Danke für deine Antwort. Das wird ja eine schwierige Geburt! Networker hat mir einen T 600 1220kv angeboten. Das wird wohl mit 11er Ritzel nichts werden.
Den Helikopter will ich als 2 Blatt fliegen. Die Heckübersetzung umbauen wollte ich eigentlich nicht. Mein Heli hat ein 118er HZR und den DFC Kopf. Ich weiß nicht, ob ich wegen dem Heck dann vielleicht 105er Blätter fliegen kann ohne das dabei die Hauptrotorblätter in die Quere kommen.

Den Roxxy Motor gibt es vereinzelt im Internet noch zu kaufen. Vielleicht ist das die beste Lösung.

Gruß Jörg
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: 600 EFL Pro auf 6S umrüsten.   Do 31 März 2016, 18:55

Glaube das 118er Hauptzahnrad ist nicht das Originale, deiner hat dann das Hauptzahnrad vom 700er wenn ich mich nicht irre. Eventuell ist dann dein Aurozahnrad auch nicht mehr original. Oder ist der DFC mit diesen
Zahnrädern ausgeliefert worden ?

Hab noch einen Roxxy bei mir, den will ich aber nicht her geben.
Ich persönlich würde mir einen Align 600 mx 1220 kv holen und den umwickeln.

Das Heck würde ich in jedem Fall umbauen, sind ja nur 2 Teile, meiner hatte im Original ein Heckratio von
3,85 und nach dem Umbau 4,5.

Autorotationszahnrad Align Nr: H60020AT
Heckabtrieb Front Align H60121T

Würde dir das ausprobieren mit größeren Heckblättern, kann aber leider nicht weil ich ein komplettes 700er Heck dran habe.

Was den Lipo betrifft habe ich den als er noch als Trainer flog ganz vorne unter der "Nase" angebracht weil es sonst
mit dem Schwerpunkt nicht hin kam. Ich benutze hier die 6S Zippy Compact mit 5000 mAh. Flugzeit ca.6 bis 7 Minuten.

Wenn du mir per PN deine Mail Adresse gibt sende ich dir mal eine Übersicht als pdf welche Kombis für die Haupt/Auros und Heckzahnräder möglich sind. Ist schon etwas älter und nicht mehr auf dem neuesten Stand aber vielleicht eine Hilfe für dich
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: 600 EFL Pro auf 6S umrüsten.   Do 31 März 2016, 20:20

Was mir noch eingefallen ist, Align hat den 730 MX für seinen 550 DFC pro mit 850 KV und langer Welle.
Bei live Hobby kostet der 119 €. Die sind dort auch ganz nett, ruf doch dort mal an ob die wissen ob und
wie der im 600 EFL pro verbaubar ist.
Der 730 MX hat einen Durchmesser von 52mm, genau wie mein umgewickelter SK3, eventuell sollte der mit deinem 118er Hauptzahnrad und 14 er Ritzel passen.
Müsste man mal durchrechnen auf welche Kopfdrehzahlen du dann kommst, denke so 1800 Umdrehungen werden es sein
Nach oben Nach unten
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Re: 600 EFL Pro auf 6S umrüsten.   Sa 02 Apr 2016, 09:04

Ich habe nun noch mal mit dem Rotorstar 1100kv rumprobiert. Es ist eine ziemlich enge Geschichte! Der Abstand zu den Seitenwänden und zu den Servohalterungen beträgt nur wenige Millimeter.

Mit dem Rotorstar kann ich das Gegenlager nicht nutzen, da die Motorwelle dafür zu kurz ist. Auch reicht die Motorwelle nicht komplett bündig bis zum HZR. Das bedeutet, ich dürfte das Ritzel nicht bis zum Anschlag auf die Welle schieben damit es bündig mit dem HZR abschliesst. Ich weiß nicht ob das vertretbar wäre?

Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: 600 EFL Pro auf 6S umrüsten.   Sa 02 Apr 2016, 13:16

Wieviel fehlt denn Welle in Ritzel ?
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: 600 EFL Pro auf 6S umrüsten.   Sa 02 Apr 2016, 16:00

Dann mach doch einfach ne längere Welle rein, ist doch keine Hexerei.....
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Re: 600 EFL Pro auf 6S umrüsten.   Sa 02 Apr 2016, 18:36

Motor von vorne ohne Ritzel


Motor von der Seite ohne Ritzel


Motor von vorne mit komplett auf die Welle geschobenen Ritzel


Motor von der Seite mit bündig gestelltem Ritzel


Motor von vorne mit bündig gestelltem Ritzel


Motor von oben. Auf dem Bild sieht man es nicht so deutlich, aber der Motor hat nach allen Seiten jeweils noch ein paar Millimeter Platz
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: 600 EFL Pro auf 6S umrüsten.   Sa 02 Apr 2016, 20:20

Wenn der Motor nirgendwo schleift ist doch alles ok, lange Welle rein und fertig.....
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: 600 EFL Pro auf 6S umrüsten.   Sa 02 Apr 2016, 20:49

Sehe ich auch so
Nach oben Nach unten
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Re: 600 EFL Pro auf 6S umrüsten.   So 03 Apr 2016, 11:35

Ok, danke für die Rückmeldungen.

Wo bekomme ich denn eine passende,längere Welle für den Rotorstar 1100kv?

Gruss Jörg
Nach oben Nach unten
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Re: 600 EFL Pro auf 6S umrüsten.   So 03 Apr 2016, 13:55

Ich habe mal nachgemessen. Die Motorwelle müßte mind 97mm lang sein, damit ich meinen Rotorstar 1100kv mit dem Gegenlager nutzen kann. Hab bis jetzt noch keine Welle im www gefunden.

Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: 600 EFL Pro auf 6S umrüsten.   So 03 Apr 2016, 17:36

Ich hab noch 100mm lange hier, gibts aber auch in der Bucht.
Gib mal im Suchfeld folgendes ein: Präzisionswelle Ø 6 mm 100-990mm wählbar, Porto ist evtl. Verhandlungssache.
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: 600 EFL Pro auf 6S umrüsten.   Heute um 19:10

Nach oben Nach unten
 
600 EFL Pro auf 6S umrüsten.
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» 600 EFL Pro auf 6S umrüsten.
» Flybarless Systeme und Umbaumaßnahmen am HK600GT
» Zweikreisbremsanlage am ZT 300
» Viertakt Benzinmotor
» Turnigy 9X und Spektrum Modul + Empfänger Frage

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Bauen und Techniken :: Tips rund um den Modellbau :: Modellbautips-
Gehe zu: