Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Taranis FrSky

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: Taranis FrSky   Sa 06 Jun 2015, 19:05

Im Companion auf Hilfe-> Firmwareänderungen, da stehen alle Änderungen
Nach oben Nach unten
flosch1980



Anzahl der Beiträge : 697
Anmeldedatum : 27.01.14
Alter : 36
Ort : 31700 Heuerßen

BeitragThema: Re: Taranis FrSky   Sa 06 Jun 2015, 19:08

Ok, werde mal gucken wenn ich wieder an meinen Rechner kann.

Der steht im Wintergarten und da sind seit 2 Tagen 50 Grad drin. Wink

Gruß

Flo
Nach oben Nach unten
R.Grum



Anzahl der Beiträge : 158
Anmeldedatum : 06.01.14
Alter : 39
Ort : Regesbostel

BeitragThema: Re: Taranis FrSky   So 19 Jul 2015, 09:00

Moin,
Weiss jemand zufällig was für Ohmwerte die knüppelpotis haben ?

Ich habe mal was gelesen von 2,5 k ohm , nur ist das jetzt der ganze weg oder die mittelstellung?

Schönen Dank Ralf
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Taranis FrSky   So 19 Jul 2015, 12:25

R.Grum schrieb:
Moin,
Weiss jemand zufällig was für Ohmwerte die knüppelpotis haben ?

Bei fast allen Sendern mit normalen Potis sind das 5 kOhm, auch bei der Taranis.

R.Grum schrieb:
Ich habe mal was gelesen von 2,5 k ohm , nur ist das jetzt der ganze weg oder die mittelstellung?

Das wäre der Wert in der Mittelstellung.

Aber es spielt letztlich keine Rolle welche Werte die Potis haben.
Es wird sowieso nicht der Widerstandswert gemessen. Potis arbeiten im Sender immer als so genannter nicht belasteter Spannungsteiler. Es wird eine geringe Gleichspannung beaufschlagt (meistens 3.3 oder 5.0 Volt) und je nach Potistellung liegt am Ausgang eine Teilmenge dieser Spannung an. Diese Teilspannung kann der Prozessor des Senders auswerten und in eine Knüppelstellung umrechnen.

Daher kann man im Regelfall irgendwelche Werte zwischen 4,7 und 20 kOhm ohne Probleme verwenden. Höhere Werte (50 kOhm und mehr) können aber wegen des dann sehr geringen Stromflusses nicht mehr korrekt vom Prozessor ausgewertet werden.

Wenn man z.B. ein defektes 5 kOhm-Poti eines Senders mit einem Poti mit z.B. 20 kOhm ersetzt, dann funktioniert der Sender damit genauso weiter.

Die Potis der Taranis sind allerdings noch mit einem integrierten Operationsverstärker ausgestattet. Warum das so ist und welches Effekt das hat würde hier zu weit führen, aber es dient der Verbesserung der elektronischen Auflösung.
Nach oben Nach unten
R.Grum



Anzahl der Beiträge : 158
Anmeldedatum : 06.01.14
Alter : 39
Ort : Regesbostel

BeitragThema: Re: Taranis FrSky   So 19 Jul 2015, 20:57

Sehr gute Nachricht !

Ich hab hier noch eine China Funke von Art tech mit neun Kanälen mit beschissssse.. Potis.

Ich danke dir für die Info

Gruß Ralf
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: Taranis FrSky   Fr 24 Jul 2015, 13:47

Bei FRSKY scheint sich in Bezug auf die Taranis X9E was zu tun.
Hab sie heute bei Banggood gelistet gesehen und auch beim Engel und MHM, genaue Liefertermine stehen aber noch keine da. Zumindest hat man mal eine Preisvorstellung.
Bei HobbyKing ist sie allerdings noch nicht gelistet
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: Taranis FrSky   Fr 24 Jul 2015, 14:20

Der Belgier listet die sogar als Mode 2 verfügbar:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] X9E Mode 2 with Case&langue=de

Edit:
Irgendwie lässt sich der link nicht richtig einfügen, ihr müsst die Zeile kopieren und in den Browser einfügen
Nach oben Nach unten
flosch1980



Anzahl der Beiträge : 697
Anmeldedatum : 27.01.14
Alter : 36
Ort : 31700 Heuerßen

BeitragThema: Re: Taranis FrSky   Fr 24 Jul 2015, 15:15

Ich bin geschockt Shocked aber positiv.

393 $ bei banggood inkl. einem X6R Empfänger finde ich jetzt nicht gerade oversized bei dem Sender, der hat ja soger Bluetooth.


Gruß

flo
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: Taranis FrSky   Fr 24 Jul 2015, 15:37

Also ich find den Belgier Preis nicht schlecht 299 € zwar ohne Empfänger aber auch inkl. MWST und inkl. Konfomitätserklärung !
Bei Banggood musst ja gedanklich noch die MWST und Zoll dazu rechnen und eventuellem Ärger am Zoll weil da garantiert keine Erklärung beiliegt.
Nach oben Nach unten
flosch1980



Anzahl der Beiträge : 697
Anmeldedatum : 27.01.14
Alter : 36
Ort : 31700 Heuerßen

BeitragThema: Re: Taranis FrSky   Fr 24 Jul 2015, 16:43

Beim Belgier hatte ich die ganze gesehen, nur die X9D.
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: Taranis FrSky   Fr 24 Jul 2015, 16:53

In den anderen deutschen Foren wird schon wieder scharf geschossen
lol!
Nach oben Nach unten
flosch1980



Anzahl der Beiträge : 697
Anmeldedatum : 27.01.14
Alter : 36
Ort : 31700 Heuerßen

BeitragThema: Re: Taranis FrSky   So 02 Aug 2015, 20:20

Lauschi schrieb:
Nun ist das Delay für Max RPM im script implementiert.
Ich habe noch eine zusätzliche Option eingebaut, die es erlaubt den MAX RPM Wert vor jedem Neustart des Motor wieder auf 0 zu setzen. Das kann ganz hilfreich sein, wenn bei einem Akku unterschiedliche Flüge mit unterschiedlichen Drehzahlen geflogen werden.
Wer es nicht möchte kann einfach unter den Konfigurationsparametern den Wert für reset_m_rpm auf 0 setzen.

Code:
-- Version 1.6
-- Telemetry screen UnisensE_Heli.lua is based on UNISENS E and 8XR Receiver
-- (rename it to telem1.lua if it should be displayed as your first telemetry panel)
-- Save the model script under \\SCRIPTS\modelname where modelname is the name of your model

-- It displays:
-- RSSI
-- BEC Voltage if in Telemetry is A1
-- TX Voltage
-- Lowest Cell Lipo Voltage
-- Consumption
-- Current and maximum current
-- Power and Maximum Power
-- RPM for Helis depending on Gear Ratio
-- Correct Value for Power
-- Show Max RPM
-- Optional reset max rpm on engine start
-- delay for max rpm

-- Hier  Konfigurationsparameter eintragen:

local maingear=162   -- Hautptzahnrad / Maingear
local pinion=12      -- Ritzel / Pinion
local reset_m_rpm=1 -- 0 oder 1; 1= Max RPM wird bei jedem Motor Start zurückgesetzt
local delay = 500 -- Delay für Max RPM in Sekunden * 100

-- Don't change anything below this line

local g_rpm=0
local m_rpm=0
local c_pwr=0
local m_pwr=0
local gear=0
local throttle=0
local wait_end = 0

local function bgrnd_func()
  gear = (maingear / pinion)
      rpm = getValue("rpm")
  strom = getValue("current")
  accu = getValue("vfas")
  throttle=getValue("ch1")
      g_rpm = math.floor(rpm / gear)
  c_pwr = math.floor(strom * accu) -- Leistung berechnen
  
 if (throttle ==-1024) then
 wait_end = 0
 elseif (throttle > -1024) then
 if wait_end == 0 then
 wait_end = getTime() + delay
 if reset_m_rpm==1 then m_rpm = 0 end
 end
 if (getTime() > wait_end) then
 if g_rpm > m_rpm then
 m_rpm = g_rpm
 end
 end
 end
  
 if c_pwr > m_pwr then
 m_pwr = c_pwr
 end
  
  
end

local function run_func(event)
   bgrnd_func()

   -- Let's draw some values.
   -- lcd.drawRectangle(x,y ,width,heigth)

   lcd.drawChannel(193, 13, "consumption", XXLSIZE)
   lcd.drawRectangle(99,52 ,110,11)
   lcd.drawText(102, 54, "Zelle", SMLSIZE)
   lcd.drawChannel(145, 54, "cell-min", SMLSIZE)
   lcd.drawText(164, 54, "Akku", SMLSIZE)
   lcd.drawChannel(202, 54, "cell-sum", SMLSIZE)

   lcd.drawText(5, 3, "Drehzahl", SMLSIZE)
   lcd.drawText(5, 11, "Max", SMLSIZE)  
   lcd.drawRectangle(3, 1, 88, 18)
   lcd.drawNumber(89, 2, g_rpm, DBLSIZE)
   lcd.drawNumber(43, 10, m_rpm, SMLSIZE)

   lcd.drawText(5, 24, "Strom", SMLSIZE)
   lcd.drawText(5, 32, "Max", SMLSIZE)
   lcd.drawRectangle(3, 21, 88, 20)
   lcd.drawChannel(84, 24, "current", DBLSIZE)
   lcd.drawChannel(43, 32, "current-max", SMLSIZE)

   lcd.drawText(5, 46, "Leistung", SMLSIZE)
   lcd.drawText(5, 54, "Max", SMLSIZE)
   lcd.drawRectangle(3, 43, 88, 20)
   lcd.drawNumber(84, 46, c_pwr, DBLSIZE)
   lcd.drawNumber(43, 54, m_pwr, SMLSIZE)

   lcd.drawText(108, 3, "RSSI", SMLSIZE)
   lcd.drawChannel(135, 3, "rssi", LEFT+SMLSIZE)
   lcd.drawText(lcd.getLastPos(), 3, "%", SMLSIZE)
   lcd.drawGauge(100, 1, 55, 11, getValue("rssi"), 77)

   lcd.drawText(160,3, "BEC", SMLSIZE)
   lcd.drawChannel(200, 3, "a1", SMLSIZE)
   lcd.drawRectangle(157, 1, 52, 11)
end

return { background=bgrnd_func, run=run_func }


Hallo Lauschi,

ich habe mir nun auch ein Unisens geholt und bin mit Martins Hilfe dabei das Script zum laufen zu bekommen. Erstmal danke für deine Klasse Arbeit. cheers cheers cheers

Nun meine Frage, ich habe einen Wert von 2950 Umdrehungen als max Drehzahl obwohl sie real bei 1500 Umdrehungen liegt.

Nun habe ich das mit dem Delay als Meßverzögerung schon fast verstanden.

Bei mir liegt Throttle Hold also Motor an und aus auf Kanal 9, dieser nennt sich in der Taranis ja CH9, trage ich eben diese CH9 nun dort ein wo bei dir im Script throttle steht mit den im Wegemonitor der Taranis angezigten Werten für Motor aus anstatt der -1024?

Danke und Gruß

flo
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: Taranis FrSky   Mi 07 Okt 2015, 19:47

Mal wieder was Neues für alle Taranis User die noch keine Einzelzellenüberwachung haben:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Sehr günstig, sehr klein und leicht, die ideale Ergänzung zum Unisens, wird über S.Port angeschlossen.
Nach oben Nach unten
flosch1980



Anzahl der Beiträge : 697
Anmeldedatum : 27.01.14
Alter : 36
Ort : 31700 Heuerßen

BeitragThema: Re: Taranis FrSky   Mi 07 Okt 2015, 20:07

Kann man den denn zusätzlich zum Unisens anschließen über ein Y-Kabel?

Das Unisens hängt ja auch schon am SmartPort.

Gruß
flo
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: Taranis FrSky   Mi 07 Okt 2015, 20:25

Denke einfach über ein Y Kabel, versucht hab ich es noch nicht.
Nach oben Nach unten
Kreissäge



Anzahl der Beiträge : 659
Anmeldedatum : 29.05.14
Alter : 57

BeitragThema: Re: Taranis FrSky   Mi 07 Okt 2015, 21:07

Ich hab auch eine Frage zur Taranis, die ich mir selbst nicht beantworten kann, weil ich bis dato noch keine in der Hand hatte.

Oben sah ich ein Script, hier ein Auszug:
throttle=getValue("ch1")
     g_rpm = math.floor(rpm / gear)
 c_pwr = math.floor(strom * accu) -- Leistung berechnen
 
if (throttle ==-1024) then
wait_end = 0
elseif (throttle > -1024) then
if wait_end == 0 then
wait_end = getTime() + delay
if reset_m_rpm==1 then m_rpm = 0 end
end
if (getTime() > wait_end) then
if g_rpm > m_rpm then
m_rpm = g_rpm
Auszug Ende

Sagt mal, ist das die Computersprache, in der man quasi alles in der taranis einstellen muss, um sie zum Laufen zu bekommen?
Das sieht ja für einen Computer-Noob mega-kompliziert aus.
Oben sieht man irgeneine Einstellung, die vielleicht mit dem Gasweg, oder mit was ähnlichem zu tun hat.

Ist das C++ oder so was?

So würde doch jemand, der nicht Programmierer ist, niemals irgendwas aus der Steuerung heraus bekommen an Funktion.

Mag jetzt ne dumme Frage sein, aber seit ich hier ständig solche Scripte sehe, entferne ich mich mehr und mehr davon, es mal mit einer Taranis zu versuchen.
Dazu mus man ja Diplom-Informatiker sein, um das da oben zu verstehen.


Zuletzt von Kreissäge am Mi 07 Okt 2015, 21:14 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
flosch1980



Anzahl der Beiträge : 697
Anmeldedatum : 27.01.14
Alter : 36
Ort : 31700 Heuerßen

BeitragThema: Re: Taranis FrSky   Mi 07 Okt 2015, 21:11

Das Script ist nur für die Telemetrie und ist in der Programmiersprache lua geschrieben.

Die eigentlichen Einstellungen zum Fliegen haben mit den lua Script für die Telemetrie nichts zu tun, zum Glück.
Wenn du dir die Programmierung der eigentlichen Funktionen mal ansehen möchtest, dann lade dir opentx herunter, mit dem Programm kann man quasi alle Einstellungen am Rechner vornehmen und es ist 1zu1 mit der Oberfläche der Taranis zu vergleichen.

Man muss aber sagen, dass so ein lua Script schon zu verstehen ist wenn man sich damit auseinander setzt.

Gruß
Flo
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Taranis FrSky   Mi 07 Okt 2015, 21:17

Kreissäge schrieb:
Ich hab auch eine Frage zur Taranis, die ich mir selbst nicht beantworten kann, weil ich bis dato noch keine in der Hand hatte.

Sagt mal, ist das die Computersprache, in der man quasi alles in der taranis einstellen muss, um sie zum Laufen zu bekommen?
Das sieht ja für einen Computer-Noob mega-kompliziert aus.

Das hat mit der "normalen" Programmierung für den Wald-und-Wiesen-Flieger nichts zu tun.
Das ist eine Erweiterung der Telemetrie-Funktionen mit Hilfe von so genannten LUA-Scripts. Kann man machen, muss man aber nicht...
Nach oben Nach unten
Kreissäge



Anzahl der Beiträge : 659
Anmeldedatum : 29.05.14
Alter : 57

BeitragThema: Re: Taranis FrSky   Mi 07 Okt 2015, 21:18

Das heißt, wenn ich einen Telemetrieempfänger habe, und beispielsweise einen Variometer-Sensor, dann reicht es nicht, den anzuschließen, und einzustellen, das im Display das Vario angezeigt werden soll, wie beispielsweise in der 9xr-pro, sondern ich muss dann erst einen Informatik-Kurs machen und eine Programmiersprache lernen?

Das ist aber seitens des Herstellers irgendwie nicht zu Ende gedacht, finde ich.
Ich glaube, das können die wenigsten einfach mal so eben nebenbei.

Eine Fernsteuerung, die serienmäßig Telemetrie bietet, kann doch nicht so gebaut sein, das man selbige ddann selbst programmiertechnisch erstellen muss. Da kann man ja jede quasi x-Beliebige Fersteuerung nehmen, und deren Programm selbst verändern.
Das versteh ich nicht.

Also bei Graupner z.B. ist das serienmäßig alles schon fertig programmiert und man muss nur noch wählen, was man angezeigt oder angesagt haben möchte.


Zuletzt von Kreissäge am Mi 07 Okt 2015, 21:21 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
flosch1980



Anzahl der Beiträge : 697
Anmeldedatum : 27.01.14
Alter : 36
Ort : 31700 Heuerßen

BeitragThema: Re: Taranis FrSky   Mi 07 Okt 2015, 21:21

Ich habe keine Ahnung wie es bei den originalen frsky Telemetrie Sensoren ist.

Das Script ist ja für ein Unisens gedacht.

Deine Ansicht ist ein Standpunkt, meine Ansicht ist, dass einem solche lua Scripts alle Möglichkeiten eröffnen, genau dieses macht ja diesen klasse Sender aus.

Gruß
Flo
Nach oben Nach unten
Kreissäge



Anzahl der Beiträge : 659
Anmeldedatum : 29.05.14
Alter : 57

BeitragThema: Re: Taranis FrSky   Mi 07 Okt 2015, 21:24

Stimmt, Flo, aber das bedingt eben umfangreiches Verständnis für solche Programmiersprachen.

Ich hab Telemetrie in meiner Anlage, und weiß die sehr wohl zu schätzen.
Aber dazu muss ich keine Programmiersprache lernen, und die eigentliche Firmware verändern.
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Taranis FrSky   Mi 07 Okt 2015, 21:26

Kreissäge schrieb:
Das heißt, wenn ich einen Telemetrieempfänger habe, und beispielsweise einen Variometer-Sensor, dann reicht es nicht, den anzuschließen, und einzustellen, das im Display das Vario angezeigt werden soll, wie beispielsweise in der 9xr-pro, sondern ich muss dann erst einen Informatik-Kurs machen und eine Programmiersprache lernen?

Falsch, wie ich schon geschrieben habe ist LUA-Scripting eine Erweiterung von Telemetrie-Funktionen!
Es gibt viele Basis-Funktionen (wie bei anderen Herstellern auch), aber man kann das bei Bedarf/Gefallen persönlichen Geschmäckern anpassen.
Durch LUA-Scripting hat man die Möglichkeit (nicht die Verpflichtung) sehr detailliete Anpassungen vorzunehmen. Das geht bei anderen Anbietern so nicht...

Using Lua in OpenTX 2.0: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Lua ist auch keine Erfindung von den Taranis-Software-Machern. Das gibt es schon länger: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


Zuletzt von Nico_S_aus_B am Mi 07 Okt 2015, 21:29 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
flosch1980



Anzahl der Beiträge : 697
Anmeldedatum : 27.01.14
Alter : 36
Ort : 31700 Heuerßen

BeitragThema: Re: Taranis FrSky   Mi 07 Okt 2015, 21:27

Man ändert die eigentliche Firmware auch nicht sondern fügt das Script nur in einen Ordner auf der Taranis ein.

Ich habe mich damit auch nicht beschäftigt, einfach das Script runter geladen, copy und Paste und schon hatte ich Telemetrie mit einer Klasse Display Ausgabe.

Wenn man nicht will und kann muss man ja nichts selber machen, etwa googeln und schon findet man was man sucht.


Edith sagt:
Klasse beschrieben Nico, genau so ist es.
Nach oben Nach unten
Kreissäge



Anzahl der Beiträge : 659
Anmeldedatum : 29.05.14
Alter : 57

BeitragThema: Re: Taranis FrSky   Mi 07 Okt 2015, 21:44

Ah, ok, das heißt, die Taranis läuft ansonsten schon mit "normalen" Menus die man wie bei der Er9x auch verstehen kann, also z.B. wie bei der Turnigy 9x /r/r-pro.

Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Taranis FrSky   Mi 07 Okt 2015, 21:48

Kreissäge schrieb:
Ah, ok, das heißt, die Taranis läuft ansonsten schon mit "normalen" Menus die man wie bei der Er9x auch verstehen kann, also z.B. wie bei der Turnigy 9x /r/r-pro.

Ja, die wesentlichen Funktionen sind gleich oder zumindest sehr ähnlich, weil OpenTx aus er9x entwickelt wurde.
Allerdings ist die Hardware der Taranis leistungsfähiger und daher bietet die Software mehr Funktionen/Optionen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Taranis FrSky   Heute um 01:12

Nach oben Nach unten
 
Taranis FrSky
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Taranis FrSky
» Turnigy 9x / ER9x / FrSky
» Quelle für FrSky in Europa gesucht
» Taranis: Sprachausgabe über LUA-Script möglich?
» FRSKY Taranis Custom Gehäuse für Pultflieger

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: HK Helis im Scalerumpf :: Andere Produkte von Hobbyking :: Alles andere-
Gehe zu: