Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Richtiges Setup für 500CMT?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
flosch1980



Anzahl der Beiträge : 697
Anmeldedatum : 27.01.14
Alter : 36
Ort : 31700 Heuerßen

BeitragThema: Richtiges Setup für 500CMT?   So 18 Mai 2014, 16:12

Moin,

so jetzt soll es losgehen. Der Wunschliste bei HK ist fertig.

Wäre nett wenn ihr nochmal einen Blick drüber macht und sagt ob es so passt oder was verbessert werden kann.

Heli: HK500CMT (Riemen)

TS-Servos: Turnigy MG930

Motor: SK 3 T500 1600kv

Regler: Da weiß ich noch nicht, YEP 60A oder 80A?

Heckservo: Tja, da wäre ich für Vorschläge dankbar. Wollte den groen Bruder des 306G nehmen aber das gibt es nur als HV Servo.

Gyro: da bleibe ich dem GA-250 treu.

Was für ein Ritzel benötige ich um mit dem Motor bei sinnvollen Umdrehungen zu landen, 13er?

Unter required Items steht bein HK 2 x 2200mAh 3S. Ist das richtig, dass dort zwei Akkus rein kommen?

Danke udn Gruß

Flo
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 893
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: Richtiges Setup für 500CMT?   So 18 Mai 2014, 17:10

Hi Flo,
erst mal Glückwunsch, dass es jetzt dann mit was größerem losgeht.  cheers 

flosch1980 schrieb:

Regler: Da weiß ich noch nicht, YEP 60A oder 80A?

Würd ich auf jeden Fall den 80A nehmen

flosch1980 schrieb:

Heckservo: Tja, da wäre ich für Vorschläge dankbar. Wollte den großen Bruder des 306G nehmen aber das gibt es nur als HV Servo.

Du meinst wahrscheinlich das TGY-616MG, das ist zwar HV geht aber auch an 6 V.
Alternativ Align DS520 oder DS525

flosch1980 schrieb:

Was für ein Ritzel benötige ich um mit dem Motor bei sinnvollen Umdrehungen zu landen, 13er?

Bei 13er Drehzahlrechner knapp 2300 Umdrehungen am Kopf
Wenn man mal bei den anderen Setups hier im Board schaut fliegen glaub die meisten ein 13 er Ritzel.
(Kannst ja noch ein 14er mit bestellen zum testen)

flosch1980 schrieb:

Unter required Items steht bein HK 2 x 2200mAh 3S. Ist das richtig, dass dort zwei Akkus rein kommen?

6S solltest du da fliegen, dein gewählter Motor ist ja auch ein 6S.
Ich habe die 6S 3300er, weiß aber nicht ob die bei dem unter die Haube gehen.
Nach oben Nach unten
AndreasNRW



Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 24.10.11
Alter : 43
Ort : Neuss

BeitragThema: Re: Richtiges Setup für 500CMT?   So 18 Mai 2014, 17:52

Hi, also ich habe jetzt schon ein paar 500er aufgebaut.

Mit den Turnigy MG930 bin ich nie wirklich warm geworden, empfehlen kann ich da die HK28013MG. Die habe ich in meinen 500er FBL, die gehen schon echt klasse selbst beim Herumbolzen.
Die Turnigy 616 kenne ich jetzt noch nicht, habe aber gestern eines bekommen, welches ins Heck soll. Aber dafür musst du entweder mit einem externen BEC oder einem Stutzakku arbeiten.

Der Motor, den habe ich selber drin, der ist schon gut, druckvoll und stromsparend. Ich betreibe den Motor mit einem 12er Ritzel und habe bei 80% Regleröffnung im 6S Betrieb eine Drehzahl von 2600 U/Min.

Als Regler habe ich den YEP 60A drin, reicht völlig aus, selbst kein Kunststücken. Vorteil ist das man auch die 6S 3000mA Akkus mit 20C nehmen kann, ohne das die Akkus dicke Backen machen. Hatte auch schon einen 80A Regler drin, der hat unter Last die 20C Akkus fast kochen lassen.

Bei der Akkufrage würde ich immer überlegen, das weniger Zellen, somit Spannung, dazu führen, das die Stöme (also Ampere) bedeuten. Deswegen greife ich gleich zu 6S Akkus, dann bleiben die Ströme kleiner, belasten Regler und Akku weniger.
Zum Anfang, je nach fliegerischer Belastung, sollten die 6S 3000mA 20C vom Preisleistungsverhältnis reichen.

Mit dem Assan GA250 liegst du schon ganz gut, als Heckservo habe ich unter anderem ein HK 732 Servo und ein GoTech 9257 verbaut, tun beide klaglos ihren dienst. Beim GoTech solltest du nur darauf achten das du es nur analog betreibst, sonst raucht es ab.
Bei mir arbeiten beide mittlerweile auch am Turnigy 3D-H FBL-System.

Bei den Servos würde ich auch gleich darauf achten, dass du sie später auch eventuell an einen FBL nutzen kannst.
Heute schon an morgen denken ;-)
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 893
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: Richtiges Setup für 500CMT?   So 18 Mai 2014, 17:56

AndreasNRW schrieb:

Die Turnigy 616 kenne ich jetzt noch nicht, habe aber gestern eines bekommen, welches ins Heck soll. Aber dafür musst du entweder mit einem externen BEC oder einem Stutzakku arbeiten.

Warum das Andreas ?

Ah kapiert wegen den 5,5 Volt vom YEP !  Idea 
Nach oben Nach unten
AndreasNRW



Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 24.10.11
Alter : 43
Ort : Neuss

BeitragThema: Re: Richtiges Setup für 500CMT?   So 18 Mai 2014, 18:13

außerdem sind die MI Servos dafür bekannt unter Last schon mal bis zu 6A zu ziehen.
Das in Verbindung mit der Bedarf des Motors unter Last, deswegen habe ich auch den Stützakku dirket ins FBL-System eingespeist.
Nach oben Nach unten
flosch1980



Anzahl der Beiträge : 697
Anmeldedatum : 27.01.14
Alter : 36
Ort : 31700 Heuerßen

BeitragThema: Re: Richtiges Setup für 500CMT?   So 18 Mai 2014, 19:59

Moin ihr beiden und besten Dank erstmal für die Tips.

Das HK28013MG und das HK 732 gucke ich mir mal an.

2600 Umdrehungen fliege ich ja noch nichtmal am 450er, werde mich da eher an den 2300 Umdrehungen orientieren.

FBL scheidet bei mir aus, Paddel langt vollkommen.



Gruß

Flo
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Richtiges Setup für 500CMT?   Mo 19 Mai 2014, 06:05

edit by MOD:

Ich verschieb den Diskussionsthread mal in das 500er Board, da wir das Setup-Board für erprobte Setup`s in Betrieb befindlicher Helis geschaffen haben.


_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Richtiges Setup für 500CMT?   Mo 19 Mai 2014, 06:13

Ich hab ja auch schon etliche HK 500 und T-Rex 500 aufgebaut und auch noch 2 in Betrieb.
Mit den Turnigy TGY 930-MG hatte ich nie Probleme, bei der Paddelversion flieg ich meinen T-Rex im 4. Jahr mit denselben Servos und da sind etliche hundert Flüge zusammen gekommen.
Im Flybarlessbetrieb sind sie nur analog zu betreiben, aber hier stellt sich schnell Spiel ein und sie sind auch nicht schnell genug.
Im Flybarlessbetrieb würde ich die Servos auch nicht verwenden.

2x 3s Akkus kannst du vergessen, nimm 5s oder 6s Akkus, allein schon vom Gewicht her, sonst bekommst Du keinen passenden Schwerpunkt zusammen.
Die meisten 500er Piloten fliegen 6s 3000er oder 5s 4000er, die ich kenne.

Der Rest zu deiner Komponentenauswahl wurde bereits gepostet.

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Richtiges Setup für 500CMT?   Heute um 04:52

Nach oben Nach unten
 
Richtiges Setup für 500CMT?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Richtiges Setup für 500CMT?
» Setup Wheels und Messkeil
» Mein Setup
» HK-500CMT (TT) - Ein Erfahrungsbericht
» HK 450 - Mein erstes Anfänger Setup....

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 500-
Gehe zu: