Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 HK 47179TM Mi HV Servo - die Schwachstellen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Cosmicos



Anzahl der Beiträge : 403
Anmeldedatum : 30.11.13
Alter : 49
Ort : Selters

BeitragThema: HK 47179TM Mi HV Servo - die Schwachstellen   Do 05 Jun 2014, 13:05

Hallo zusammen,

in meinem Aeolus 600 werkeln seit ca. 25 Flügen die obigen Servos von HobbyKing. Die Servos haben gute Leistungsdaten, einen angenehm günstigen Preis und arbeiteten bislang zuverlässig im HV-Betrieb an einem 2s-Lipo.

Am Wochenende passierte mir jedoch ein kleines Malheur: Nach einer ruppigen Landung kippte der Aeolus mit rotierenden Blättern auf die Seite. Im Resultat ist ein Rotorblatt (620er Spinblade) hin und ALLE DREI Servogetriebe der TS-Servos!!!

Das direkt alle Getriebe zerbröselt wurden erstaunte mich doch sehr, schließlich war der Heli einfach nur bei relativ geringer Drehzahl umgekippt. Das musst näher untersuchte werden...

Die erste Überraschung gab es beim Ausbau der Servos aus dem Chassis:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Die Befestigungsösen im Plastik des Servogehäuses sind extrem verformt. Bei einem Servo war sogar eine Öse abgebrochen. Das verwendete Plastik ist definit zu weich. Selbstverständlich waren die Servos mit den entsprechenden Gummis (allerdings ohne Metallhülsen) verbaut.

Das Getriebe:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hier konnte ich auf Anhieb keinen Fehler entdecken. Alles gut geschmiert, alle Zähne dran, keine Fremdkörper - so weit so gut.

Der Schaden:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Der eigentliche Schaden konnte dann erst am unteren Zahnrad festgestellt werden. Hier ist das kleine Zahnrad in der Mitte nämlich lediglich in das große Zahnrad eingepresst. Die Pressung hat jedoch komplett versagt und somit dreht das kleine Zahnrad im großen durch. Toll!

Ein weiteres Ärgernis...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
...fand sich schließlich beim Zusammenbau. Die beiden Schrauben, die das Getriebegehäuse zusammenhalten, drehen nun durch. Es wird zwar auch noch alles von den vier Hauptschrauben zusammengehalten aber ein gutes Gefühl ist das nicht!

Fazit:


  • Zu weicher Kunststoff am Getriebegehäuse. Die Gewinde versagen und die Befestigungsösen verformen sich und brechen bei Belastung ab!
  • Minderwertige Getriebeteile, die bei etwas höherer Belastung versagen.


Es stellt sich nun die Frage, ob die Getriebe auch bei heftiger Belastung im 3D-Flugbetrieb versagen könnten (Tic-Tocs etc.), bei denen die Servogetriebe hoch belastet werden. Von den eingepressten Zahnrädern gibt es immerhin zwei Stück in jedem Getriebe. Vorstellbar wäre z.B. ein Versagen der Pressung durch einen schnellen Temperaturanstieg des Servomotors (Wärmeausdehnung). Das große Zahnrad würde die entstehende Wärme aufgrund der großen Fläche besser aufnehmen können als das kleine Zahnrad und somit verliert die Pressung an Festigkeit, da sich das große Zahnrad schneller ausdehnt als das kleine...

Ich werde diese Servos jedenfalls nicht mehr kaufen. Sie lassen sich zwar gut und günstig reparieren (7$ je Ersatzgetriebe) aber das Risiko eines ungewollten Versagens ist mir persönlich zu hoch! Von den mangelhaften Plastikteilen mal ganz zu schweigen...

Grüße
Ralf
Nach oben Nach unten
 
HK 47179TM Mi HV Servo - die Schwachstellen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» HK 47179TM Mi HV Servo - die Schwachstellen
» Turnigy 1800A / Servo in der 450er Klasse
» Welches Servo für den HK 700
» Die Ausgabe 86 - Das Gestänge vom Servo zum Gas und zur Bremse
» Servo für KDS 800 gesucht

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Servos-
Gehe zu: