Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Was muß, oder sollte am HK500 getauscht werden.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
garth



Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 16.12.10

BeitragThema: Was muß, oder sollte am HK500 getauscht werden.   Do 07 Apr 2011, 12:28

Was muß, oder sollte am HK500 getauscht werden.

Nach dem der „HK500-verbessern“ Thread schon ziemlich verwässert ist, mach ich hierfür jetzt nen Neuen auf.

Ziel ist eine Sammlung von Kommentaren warum welche Bt. Wodurch ersetzt wurden.

Mein HK 500GT hat über 200h runter und geht w.d.S, in so fern bin ich echt zufrieden. Aber ich hab auch sehr viel Zeit und Aufwand reinstecken müßen.
Im Baukasten war schon mal ein krummer Rotorkopf drin, der sofort raus mußte.

Im Prinzip flog er dann so wie er aus dem Kasten kam. Unter Berücksichtigung der Tatsache daß der Aufbau eines HK-Helis mit Zerlegen anfängt, wurde JEDE Schraube herausgenommen, und gesichert. Dabei wurden aber gleich alle Schrauben durch deutsche Torx ersetzt,( von SAM-Srews-and_More) Kann ich nur wärmstens empfehlen!
Die Heckriemenantriebswelle blieb zunächst drin, das hätte beinahe einen Absturz verursacht => ersetzt durch Original Align.Das schwarze Freilaufzahnrad ist einige 1/10mm zu klein, => ersetzt durch Typ „weis“ aus der Bucht, kein Original.
Nachdem mein HK500 im laufe der Zeit ca. ein Duzend Hauptzahnräder (HZR) gefressen hatte, hab ich dieses durch Original ersetzt=> sehr viel haltbarer!
Ein weiteres Problem war das erhebliche Spiel der Freilaufhüle im Freilauf. Beides durch Original ersetzt. Kein Eiern mehr, und wesentlich leiser.
Das (Riemen)heck passt eigentlich so, wird aber durch Align HRW&Schiebehülse etwas präziser ! Geht aber auch so !
Außerdem hatte ich nun noch Original Carbon Paddel drauf, das bringt einiges.

Ladegestell ist vom 700er, das Original ist ein Witz. Das ist aufm 450er drauf.

Das wars, im Laufe der Zeit ist so einiges gewechselt worden, aber der Rest geht wie ein Original.
Nach einigen Abstürzen und 2 Totalschäden weis ich die günstige Verfügbarkeit von Teilen wirklich zu schätzen, bei ALIGN hätt ich 2 neuen Combos kaufen müßen, wodurch wieder viel unnötiger, teils unbrauchbarer Elektronikschrott übrig bleibt.(BEC&Akku&Stepdown)
Vom HK500GT/CMT hab ich einen kompletten Kasten als Ersatz da, den ich, je nach Verbrauch, immer wieder auffülle.

Ausrüstung war : CC ICE75 & Turnigy MG930 Servo, Scorpion Hk3026-1400, KDS 800 Gyro, Eigenbau Spannungsüberwachung/Telemetrie.
Turnigy Nano 6s4000 Akku ( Zeit 6-12Min)
Heckservo Futaba 254.BLS
Wegen Absturz derzeit Umbau auf Align 3G und CopterX FBL-Head(prototype)
Garth
Nach oben Nach unten
JO



Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 07.03.11
Ort : Rosengarten

BeitragThema: Re: Was muß, oder sollte am HK500 getauscht werden.   Do 07 Apr 2011, 14:06

schöne Sache!

hast Du zufällig eine Auflistung der benötigten Schrauben?? Rolling Eyes

danke
Nach oben Nach unten
garth



Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 16.12.10

BeitragThema: Re: Was muß, oder sollte am HK500 getauscht werden.   Do 07 Apr 2011, 14:58

JO schrieb:
schöne Sache!

hast Du zufällig eine Auflistung der benötigten Schrauben?? Rolling Eyes

danke

Leider Nein, auch die Rechnung hab ich nicht mehr.

Aber wichtig ist noch daß so ziemlich alle Schrauben zu kurz sind, man kann überall mind eine Schraubenlänge länger reindrehen. Ich hab mir daher ein Sortiment gekauft, und um noch einige Längen ergänzt.

Diese Schrauben haben so gut wie keinen Verschleiß, es reißen auch keine gewinde mehr aus. die SAM Schrauben sind etwa 1,5/10 mm dicker als die Chinaschrauben, bzw. diese zu dünn, wodurch die Gewinde dann ausreißen.
( das gilt übrigends auch für die Original ALIGN)

Und nicht vergessen, die passenden (Marken) Schrauben-Bits mitbestellen.
( Wenn das Zeug richtig passt, und nix mehr ausreißt macht das Schrauben auch mehr Spaß)

Ich verwende nur noch Schraubendreher mit Bit-Halter und Bits, damit entfallen die teurern ALIGN Schraubendreher ersatzlos, die Bits sind präziser und viel billiger.
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Was muß, oder sollte am HK500 getauscht werden.   Do 07 Apr 2011, 17:35

JO schrieb:
schöne Sache!

hast Du zufällig eine Auflistung der benötigten Schrauben?? Rolling Eyes

danke

Hallo Leute,

diese Frage haben wir hier im Forum im 500er Board schon beantwortet!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

meine Qualitätsschrauben beziehe ich bei Screw and more

Grüße
Peter

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Malte



Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 28.02.11
Alter : 28
Ort : Clausthal

BeitragThema: Re: Was muß, oder sollte am HK500 getauscht werden.   Do 07 Apr 2011, 18:46

gibts solche schraubenprobleme auch beim 450er HK?
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Was muß, oder sollte am HK500 getauscht werden.   Do 07 Apr 2011, 19:46

Also ich mag die "Chinaschrauben" generell nicht besonders, ob HK oder Align. Beim Erstaufbau verwende ich allerdings die meisten Schrauben schon, spästestens bei der Grundüberholung und Langeweile im Winterhalbjahr über, tausche ich die Schrauben dann aus. Am Chassis meist komplett, anderswo nach Bedarf.
Die Originalschrauben sind für mich "Wegwerfschrauben", d. h. einmal rein, dann raus und weg.
Aber bitte, ist nur meine persönliche Einstellung. Ich bevorzuge halt meine Qualitätsschrauben.
Man kann nicht immer und generell die Schrauben als schlecht bezeichnen, aber die Ausfallquote ist relativ hoch.
Am HK 450 GT sind die Schrauben auch "weich". Mein anderer 450er Heli (Belt im Alu BAD-Chassis) hat die guten Schrauben drin, kein Vergleich.
Beim Erstaufbau des HK 450 GT hab ich 5 Schrauben am Chassis beim Kontrollieren schon ausgemustert.

Grüße
Peter

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
JO



Anzahl der Beiträge : 176
Anmeldedatum : 07.03.11
Ort : Rosengarten

BeitragThema: Re: Was muß, oder sollte am HK500 getauscht werden.   Fr 08 Apr 2011, 07:25

gestern sind die Align Teile gekommen.
Der Freilauf, kompletter Hauptantrieb und Heckrotorgetriebe ist nun original- trotzdem eiert der Kram. Scheinbar mus die Hauptwelle auch neu?
Nach oben Nach unten
Armin-brushless



Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 13.04.11

BeitragThema: Re: Was muß, oder sollte am HK500 getauscht werden.   Do 14 Apr 2011, 20:12

Heckantriebswelle, weil die mitgelieferte richtig krumm war.
Anlenkpunkt Winkelhebel am Heck war zu lang, abgetrennt, neue Befestigung gefertigt und angeschraubt+geklebt.
Anlenkstange Heckservo zum Heck rostete schon in der Packung. Durch CFK Stange ersetzt.
2 Kegelzahnräder hatten "Nasen" zwischen 2 Zähnen, die weggeschliffen werden mussten. Die drehten sich nicht gut ineinander und hakten bei jeder Umdrehung.

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Was muß, oder sollte am HK500 getauscht werden.   Heute um 06:48

Nach oben Nach unten
 
Was muß, oder sollte am HK500 getauscht werden.
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Was muß, oder sollte am HK500 getauscht werden.
» Briefmarken ablösen oder nicht?
» Suche Gyro+Heckservo für Hk500 Cmt
» ZT 303 kaufen oder nicht?
» SQ 777-300 ER oder A380; Sitzplätze an den Notausgängen mit/ohne Fenster

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 500-
Gehe zu: