Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Turnigy 3DH V2 Problem

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Chris1410



Anzahl der Beiträge : 137
Anmeldedatum : 21.04.14
Alter : 33
Ort : Freiburg

BeitragThema: Turnigy 3DH V2 Problem    Di 22 Jul 2014, 23:09

Servus Leute,

ich bin gerade dabei mir nen 450er aufzubauen und habe mich für das Turnigy FBL System entschieden. Mechanisch steht der Heli soweit und ich wollte mich an die "Software" begeben.
Die Einstellung des Satelliten Typs hat noch geklappt, aber dann gleich das erste Problem...
Der 2. Punkt wäre ja die Initialisierung der Sensoren...die LEDs A-G blinken auch, allerdings hören sie auch nicht mehr auf damit Sad
Ist das Problem bekannt? Habe ich irgendwas falsch angeschlossen?

Gruß und schonmal danke

Chris
Nach oben Nach unten
freak@mac



Anzahl der Beiträge : 75
Anmeldedatum : 20.12.13

BeitragThema: Re: Turnigy 3DH V2 Problem    Mi 23 Jul 2014, 18:56

macht meins auch ab und zu.

Konnte am Anfang den Satelliten nicht binden, nach einer erneuten Kontrolle und nochmaligen Anstecken hat es dann geklappt.
Seit dem passiert es von 10 mal einschalten ca. 1 mal das es nicht initialisiert. Akku abstecken und ca 10 Sek. warten. Akku dran und schauen das sich nichts bewegt, dann klappt es bei mir eigentlich immer.

Kontrolliere doch nochmals die Kabel und bewege das Turnigy nicht nach anstecken des Akkus, kann bis zu 30 Sekunden dauern, die Initialisierung des Systems.
Nach oben Nach unten
Chris1410



Anzahl der Beiträge : 137
Anmeldedatum : 21.04.14
Alter : 33
Ort : Freiburg

BeitragThema: Re: Turnigy 3DH V2 Problem    Mi 23 Jul 2014, 19:14

Habe ich alles schon probiert...hatte es 25 min dran und es hab keine Veränderung.
Werde noch mal ein wenig probieren wenn ich es heute schaffe.
Nach oben Nach unten
freak@mac



Anzahl der Beiträge : 75
Anmeldedatum : 20.12.13

BeitragThema: Re: Turnigy 3DH V2 Problem    Mi 23 Jul 2014, 19:25

Der Satellit ist gebunden und der richtige Typ ist eingestellt ?
klingt als ob es kein gültiges Signal vom Empfänger bekommt.

Gehe am besten nach der BeastX Anleitung vor
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

dann binden wie einen DSM2 Empfänger laut Anleitung. So hat es bei mir geklappt.
Nach oben Nach unten
Chris1410



Anzahl der Beiträge : 137
Anmeldedatum : 21.04.14
Alter : 33
Ort : Freiburg

BeitragThema: Re: Turnigy 3DH V2 Problem    Mi 23 Jul 2014, 19:46

Jo, wie ich geschrieben habe. Satelit bindet und danach geht's nicht weiter.
Nach oben Nach unten
freak@mac



Anzahl der Beiträge : 75
Anmeldedatum : 20.12.13

BeitragThema: Re: Turnigy 3DH V2 Problem    Mi 23 Jul 2014, 20:31

reagiert es denn wenn du nach ca. 30 Sekunden den Setup Knopf einmal drückst, dann sollte das Lauflicht aufhören.
Evt dann mal versuchen einen RESET durchzuführen.
Nach oben Nach unten
Chris1410



Anzahl der Beiträge : 137
Anmeldedatum : 21.04.14
Alter : 33
Ort : Freiburg

BeitragThema: Re: Turnigy 3DH V2 Problem    Mi 23 Jul 2014, 21:16

Ich weiß nicht was ich gemacht habe aber jetzt geht es Very Happy
Habe mal den akku gewechselt...bin kurz weg und dann ging es.
Trotzdem vielen Dank für die Vorschläge und falls noch Probleme auftauchen melde ich mich.

Gruß Chris
Nach oben Nach unten
freak@mac



Anzahl der Beiträge : 75
Anmeldedatum : 20.12.13

BeitragThema: Re: Turnigy 3DH V2 Problem    Mi 23 Jul 2014, 21:25

freut mich das es jetzt geht. Bei Problemen melde Dich einfach
Nach oben Nach unten
Chris1410



Anzahl der Beiträge : 137
Anmeldedatum : 21.04.14
Alter : 33
Ort : Freiburg

BeitragThema: Re: Turnigy 3DH V2 Problem    Mo 28 Jul 2014, 20:28

Servus,

so es läuft jetzt alles richtig (denke ich).
Was mir aufgefallen ist, ist dass die TS von voll negativ bis voll positiv Pitch sehr wenig "Weg" zurücklegt.
Woran liegt das?
Habe es grad mal nachgemessen und es sind nur 3mm die sich die TS bewegt...
Nach oben Nach unten
freak@mac



Anzahl der Beiträge : 75
Anmeldedatum : 20.12.13

BeitragThema: Re: Turnigy 3DH V2 Problem    Mo 28 Jul 2014, 20:34

evt. zu wenig Weg der Servo´s.
in der funke irgend etwas begrenzt ?
Servoarme zu klein ?

3mm kommt mir nun etwas wenig vor aber ich habe einen 450 GT. Kann nur für den sprechen.
Denke mit 3mm wirst Du nicht genug positiv und negativ Pitch haben.
Mess doch mal mit einer Pitchlehre nach bzw. solltest du es ja bereits wissen wieviel Pitch du hast, da Du ja bereits die Einstellung am 3DH vorgenommen hast.



Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Turnigy 3DH V2 Problem    Mo 28 Jul 2014, 20:38

Chris1410 schrieb:
Was mir aufgefallen ist, ist dass die TS von voll negativ bis voll positiv Pitch sehr wenig "Weg" zurücklegt.
Woran liegt das?
Habe es grad mal nachgemessen und es sind nur 3mm die sich die TS bewegt...

3 mm Weg sind viel zu wenig!
Da du leider mit sonstigen Infos recht knauserig bist müssten wir jetzt lustig drauflosraten.

Hilfreich wären mal ganz ausführliche Infos zum gesamten Setup des kompletten Helis (Einstellungen, mechanische Zahlenwerte zu Hebelübersetzungen und -wegen, elektrische und elektronische Komponenten etc.).
Sehr nützlich wäre ein gutes Video, das scharf und detailliert alle Teile bei der gesamten Bewegung zeigt und ggf. auch einige (scharfe und hoch aufgelöste) Fotos.
Ferndiagnosen sind sowieso sehr schwierig und ohne Videos/Fotos erst recht!
Nach oben Nach unten
freak@mac



Anzahl der Beiträge : 75
Anmeldedatum : 20.12.13

BeitragThema: Re: Turnigy 3DH V2 Problem    Mo 28 Jul 2014, 21:45

Pitchkurve von 0-100 ?
Dual Rate aus ?
Travel Adjust auf 100 % ?
Pitch positiv und negativ messen ?
Im Setup vom 3DH evt positiv und negativ Pitch nicht mit dem Ruder auf max und min eingestellt ?
Prüfe doch mal die Punkte


irgendwas muss es ja sein.
Denke kaum das so wenig Weg mit normalen Einstellungen möglich sind.
Nach oben Nach unten
Chris1410



Anzahl der Beiträge : 137
Anmeldedatum : 21.04.14
Alter : 33
Ort : Freiburg

BeitragThema: Re: Turnigy 3DH V2 Problem    Di 29 Jul 2014, 19:55

Servus Leute,

erstmal danke für eure Antworten. Es lag an "Punkt K" im setup - collective Pitch Limit. Den hatte ich irgendwie übersehen...
Werde mich die Tage mal an die Feineinstellungen begeben...welche Werte empfehlen sich für Anfänger bzgl. max. Positiv und negativ Pitch?
Das wird ja mit Punkt K eingestellt oder?
Nach oben Nach unten
freak@mac



Anzahl der Beiträge : 75
Anmeldedatum : 20.12.13

BeitragThema: Re: Turnigy 3DH V2 Problem    Di 29 Jul 2014, 20:54

ja wird mit Punkt K eingestellt.

Maximal Positiv und maximal negativ Pitch wird damit eingestellt.
Muss leider jeder selber wissen. Da ich bereits fliegen konnte und auch bereits leichtes 3D fliege habe ich bei mir auf 13,5 positiv und 13,5 negativ eingestellt.
Dann ist schon richtig Dampf dahinter. Ist für viele evt. viel zu aggressiv. Das muss jeder selber entscheiden.
Das ist wie mit den Umdrehungen am Kopf. Viele sagen 2500-2800.
Mir persönlich ist das zu wenig, ich mag eher ab 3200 aufwärts.

Also wieviel du einstellen willst must du leider selber entscheiden und ausprobieren.
Starte doch mal mit 10 positiv und 10 negativ.
Wenn du noch kein Rückenflug und solche Sachen machst kannst auch weniger negativ einstellen (3-4)
Aber wie gesagt ist alles Geschmackssache.
Nach oben Nach unten
Chris1410



Anzahl der Beiträge : 137
Anmeldedatum : 21.04.14
Alter : 33
Ort : Freiburg

BeitragThema: Re: Turnigy 3DH V2 Problem    Di 29 Jul 2014, 22:16

Ok. Habe in nem anderen Forum jetzt gelesen, dass ich im FBL Menü nur max und min pitch( beim trex 450 z.B 11 grad) einstellen muss. Die Begrenzung sollte man dann über die pitchkurve im Sender machen.
Was ist nun richtig?
Nach oben Nach unten
freak@mac



Anzahl der Beiträge : 75
Anmeldedatum : 20.12.13

BeitragThema: Re: Turnigy 3DH V2 Problem    Di 29 Jul 2014, 22:37

ich würde zum einstellen eine Pitchkurve  von 0-100 (z.B. DX6i, also eine Diagonale ) in der funke einstellen.
Dann die gewünschten Werte per Pitchlehre im FBL unter Punkt K einstellen.
So steht es auch in der Anleitung vom Beastx. "Stellen sie den gewünschten Pitch ein"

Und wegen max. 11 Crad. Wenn die Motor/Ritzelkombination die maximale Belastung bei Vollpitch aushält und ohne große Einbrüche mitmacht, warum nicht ? Wenn es Dir so gefällt. Mir wären 11 Crad definitiv zu wenig.
Wie gesagt, vieles ist eigenes Empfinden und vieles hängt auch vom Flugverhalten ab.
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: Turnigy 3DH V2 Problem    Di 29 Jul 2014, 23:01

Ich kenne das FBL System jetzt nicht, aber bei meinen FBL Systemen muss man + / - 12 Grad Pitch bei einer Senderpitchkurve von 0 bis 100 erreichen. Gleichzeitig muß man einen gewissen Wertebereich erreichen was für das FBL System sinnvoll ist.

Ich zitiere mal aus der V Stabi Soft (Kateikarte Pitch):

"Hier stellen Sie nun den gewünschten Pitchweg bei Sender-Vollausschlägen ein. Es sollten ca. 12...14° bei 80-100 Punkten erreicht werden. Damit ist gewährleistet daß unsere Servos in einem sinnvollen Bereich bewegt werden.

Restdifferenzen zwischen Pitchminimum und Pitchmaximum welche sich bei der Kontrolle ergeben können durch einseitige Reduktion des Pitchweges im Sender (analog zur Senderkalibrierung) zu egalisiert werden. "

Die Pitchkurve die ich dann individuell fliege progge ich dann im Sender.
Das ist eigentlich auch die übliche Vorgehensweise, weil dann kann ich meine Pitchkurve jederzeit im Sender anpassen.
Nach oben Nach unten
freak@mac



Anzahl der Beiträge : 75
Anmeldedatum : 20.12.13

BeitragThema: Re: Turnigy 3DH V2 Problem    Di 29 Jul 2014, 23:08

Dann stell doch mal die 11 Crad ein und dann pass deine Pitchkurve an wie du es haben willst.
Da ich direkt +-12 zu Beginn eingestellt hatte stand ich nie vor dem Problem.
Nach oben Nach unten
Chris1410



Anzahl der Beiträge : 137
Anmeldedatum : 21.04.14
Alter : 33
Ort : Freiburg

BeitragThema: Re: Turnigy 3DH V2 Problem    Mi 30 Jul 2014, 11:44

Habe jetzt nochmal nachgesehen...in der trex Bedienungsanleitung wird +- 9-11 grad empfohlen.
Macht es einen Unterschied wenn ich den DFC Rotorkopf von align montiert habe bzgl. der pitchwerte?
Nach oben Nach unten
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Re: Turnigy 3DH V2 Problem    Mi 30 Jul 2014, 12:35

Das ist gehopst wie gesprungen! Den Pitchwerten ist es egal, welcher Kopf verbaut ist. Stell dir z.b. für gemütlichen
Rundflug - 4° , +10 / 11° ein.
Nach oben Nach unten
Chris1410



Anzahl der Beiträge : 137
Anmeldedatum : 21.04.14
Alter : 33
Ort : Freiburg

BeitragThema: Re: Turnigy 3DH V2 Problem    Do 31 Jul 2014, 20:23

Besten Dank für eure Hilfe! Läuft alles ! Jetzt steht dem Testflug am Wochenende nichts mehr im Wege :-)
Nach oben Nach unten
freak@mac



Anzahl der Beiträge : 75
Anmeldedatum : 20.12.13

BeitragThema: Re: Turnigy 3DH V2 Problem    Do 31 Jul 2014, 20:38

Na dann wünsche ich viel Erfolg und viel Spass.
Nach oben Nach unten
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Re: Turnigy 3DH V2 Problem    Fr 01 Aug 2014, 12:46

@ Chris1410: Was hast den jetzt für Pitchwerte geproggt? Wie sieht deine Pitchkurve aus?
Nach oben Nach unten
Chris1410



Anzahl der Beiträge : 137
Anmeldedatum : 21.04.14
Alter : 33
Ort : Freiburg

BeitragThema: Re: Turnigy 3DH V2 Problem    Fr 01 Aug 2014, 13:05

Hi,

Eingestellt habe ich jetzt +- 11 Grad. Am Sender habe ich erstmal folgendes programmiert:

Normal:

30 40 50 75 100

Das entspricht ca. -4 + 11

Gruß
Nach oben Nach unten
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Re: Turnigy 3DH V2 Problem    Fr 01 Aug 2014, 13:19

Wenn du die Blatter auf eine Seite des Helis drehst, so das sie knapp nebeneinander stehen und dann den Pitchknüppel genau auf Knüppelmitte stellst, wieviel Abstand hast du dann zwischen den beiden Blättern?
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Turnigy 3DH V2 Problem    Heute um 02:09

Nach oben Nach unten
 
Turnigy 3DH V2 Problem
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Turnigy 2218-3550KV Problem
» Turnigy 9x kaufen oder nicht?
» Assan GA250 und Turnigy 9X 9Ch
» turnigy 9x spektrum modul
» Turnigy vbar600 FBL stabi

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Gyros-
Gehe zu: