Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Turnigy 3DH V2 Problem

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Chris1410



Anzahl der Beiträge : 137
Anmeldedatum : 21.04.14
Alter : 33
Ort : Freiburg

BeitragThema: Re: Turnigy 3DH V2 Problem    Fr 01 Aug 2014, 14:17

Ziemlich genau 0mm. Hatte ja zuvor Pitch Null eingestellt.

Gruß
Nach oben Nach unten
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Re: Turnigy 3DH V2 Problem    Fr 01 Aug 2014, 16:31

Chris1410 schrieb:
Ziemlich genau 0mm. Hatte ja zuvor Pitch Null eingestellt.

Gruß

Das hatte ich befürchtet! Da wird der Heli bei Knüppelmitte nicht abheben. Eigentlich sollte man für Rundflug so bei Knüppelmitte 45mm bis 55mm Abstand zwischen beiden Rotorblattspitzen haben bei einem 450er mit 325mm Blättern

Wenn bei dir 30% = minus 4° und 100% = plus 11° in deiner Pitchkurve entspricht, dann stell mal das in deiner Pitchkurve ein  30, 47.5, 65, 82.5, 100 und mess dann nochmal den Abstand der Rotorblattspitzen wenn der Pitchknüppel auf Mitte steht.
Nach oben Nach unten
Chris1410



Anzahl der Beiträge : 137
Anmeldedatum : 21.04.14
Alter : 33
Ort : Freiburg

BeitragThema: Re: Turnigy 3DH V2 Problem    Fr 01 Aug 2014, 16:58

Warum soll er denn bei Knüppelmitte abheben? Das macht er im Stunt Mode ja auch nicht oder?
Kenne die Einstellungen so von meinem 300x.
Nach oben Nach unten
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Re: Turnigy 3DH V2 Problem    Fr 01 Aug 2014, 17:33

Ja, ist Geschmackssache stimmt schon. Im Stundmode hast du eine lineare, symmetrische Pitchkurve. Da hast du dann in beide Richtungen nach oben und unten den gleichen Pitchweg und Mitte ist dann 0°. Es wird halt allgemein empfohlen, für Normalflug um die Knüppelmitte so ca. 4° positiven Pitch zu haben.

Bei welcher Knüppelposition hebt dein Heli mit deiner Pitchkurve ab? Meine vorgeschlagene Pitchkurve bewirkt halt ein früheres abheben des Modells.


Zuletzt von Hepar am Fr 01 Aug 2014, 17:40 bearbeitet, insgesamt 2 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Chris1410



Anzahl der Beiträge : 137
Anmeldedatum : 21.04.14
Alter : 33
Ort : Freiburg

BeitragThema: Re: Turnigy 3DH V2 Problem    Fr 01 Aug 2014, 17:35

Der Testflug steht morgen aus...werde dann berichten. Schreibe mir deinen Vorschlag mal auf und schaue was mir besser gefällt.
Nach oben Nach unten
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Re: Turnigy 3DH V2 Problem    Fr 01 Aug 2014, 17:42

Jo ok. Viel spass beim Jungfernflug.
Nach oben Nach unten
Chris1410



Anzahl der Beiträge : 137
Anmeldedatum : 21.04.14
Alter : 33
Ort : Freiburg

BeitragThema: Re: Turnigy 3DH V2 Problem    So 03 Aug 2014, 09:29

Leider hat mir das Wetter gestern einen Strich durch die Rechnung gemacht. Hoffe dass ich es diese Woche schaffe.
Nach oben Nach unten
chrisma



Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 22.06.14
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: Turnigy 3DH V2 Problem    Sa 16 Aug 2014, 16:03

freak@mac schrieb:
Konnte am Anfang den Satelliten nicht binden, nach einer erneuten Kontrolle und nochmaligen Anstecken hat es dann geklappt.

beim Sat von HK [OrangeRx R100 Spektrum/JR DSM2 Compatible Satellite Receiver]
muss nach erfolgreichen Binden die LED immer leuchten und nicht blinken?
Ich bekomme mein 3D-H V2 nicht gebunden - die LED blinkt permanent am Sat - es funktioniert einfach nicht!  Evil or Very Mad 
Jemand eine Idee?
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Turnigy 3DH V2 Problem    Sa 16 Aug 2014, 16:26

chrisma schrieb:
beim Sat von HK (OrangeRx R100 Spektrum/JR DSM2 Compatible Satellite Receiver) muss nach erfolgreichen Binden die LED immer leuchten und nicht blinken?

Ja, die dauerhaft leuchtende LED signalisiert eine erfolgreiche Bindung.

chrisma schrieb:
Ich bekomme mein 3D-H V2 nicht gebunden - die LED blinkt permanent am Sat - es funktioniert einfach nicht!  Evil or Very Mad 
Jemand eine Idee?

Ich habe das Modell nicht, aber hast du vielleicht die Möglichkeit andere Satelliten (Spektrum, LemonRx o.ä.) testweise zu verwenden? Vielleicht leihweise von Freunden/Beannten/Vereinskollegen?
Nach oben Nach unten
chrisma



Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 22.06.14
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: Turnigy 3DH V2 Problem    Sa 16 Aug 2014, 17:12

danke Nico - eigentlich hätte ich selber auch darauf kommen können.
Habe aus meinem Gaui den orig. Spektrum-Sat ausgebaut und da funktioniert das Binden sofort.
Da hat mir HK wohl einen Montags-Sat geschickt!  Twisted Evil 
Nach oben Nach unten
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Re: Turnigy 3DH V2 Problem    Sa 16 Aug 2014, 18:13

Hatte auch mal so ein Problem. Mit geproggten Failsafe nur geplinke! Ohne Failsafe proggen ging es. Alternativ kannste mal versuchen den Sat
an einen Empfänger zu stecken und dann zu binden und wieder ohne Empfänger an das FBL.
Nach oben Nach unten
chrisma



Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 22.06.14
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: Turnigy 3DH V2 Problem    Sa 16 Aug 2014, 20:05

Ich habe nun den Sat an einen Empfänger angeschlossen - Empfänger bindet, jedoch der Sat blinkt trotzdem weiter vor sich hin.
Der ist nun für die Tonne Twisted Evil 
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Turnigy 3DH V2 Problem    Sa 16 Aug 2014, 20:30

chrisma schrieb:
Ich habe nun den Sat an einen Empfänger angeschlossen - Empfänger bindet, jedoch der Sat blinkt trotzdem weiter vor sich hin.
Der ist nun für die Tonne Twisted Evil 

Die Beschreibung ist etwas unklar, aber ich interpretiere sie so, dass du nur den Sat an den Empfänger angeschlossen und nicht nochmals beide als Kombi neu gebunden hast, oder?
Falls ja solltest du nochmals die miteinander verbundene Kombi gemeinsam neu binden.
Nach oben Nach unten
chrisma



Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 22.06.14
Ort : Österreich

BeitragThema: Re: Turnigy 3DH V2 Problem    Sa 16 Aug 2014, 20:41

Ich habe den Sat einfach an einen Empfänger angeschlossen und dann die Beiden gebunden, also ohne dem 3DH V2.
Der Sat dürfte ja dann nicht weiterhin blicken, wenn der Empfänger es ja auch nicht tut.
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Turnigy 3DH V2 Problem    Sa 16 Aug 2014, 23:31

chrisma schrieb:
Der Sat dürfte ja dann nicht weiterhin blicken, wenn der Empfänger es ja auch nicht tut.

Ja, das stimmt.
Allerdings könnte das auch an dem winzigen Kabel mit seinen noch winzigeren Steckerchen liegen - sonderlich kontaktsicher sind die nicht gerade und ich musste häufiger mal diese Sat-Kabel nachcrimpen oder nachlöten...vielleicht ist es den Versuch wert.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Turnigy 3DH V2 Problem    Heute um 17:00

Nach oben Nach unten
 
Turnigy 3DH V2 Problem
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Turnigy 2218-3550KV Problem
» Turnigy 9x kaufen oder nicht?
» Assan GA250 und Turnigy 9X 9Ch
» turnigy 9x spektrum modul
» Turnigy vbar600 FBL stabi

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Gyros-
Gehe zu: