Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Kbar Im 600er Scaler

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
fghelikopter



Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 25.04.12
Alter : 46
Ort : Wien

BeitragThema: Kbar Im 600er Scaler   Di 05 Aug 2014, 19:42

Hallo liebe Kollegen
Ich fliege nur Scale Helis im Scale Rundflug.
In den 450ern ist das ZXY (V1) und den 500ern das Kbar in blau&gelb.
Fliegt alles ausgezeichnet mit durchwegs HK Komponenten.
Nun baue ich einen 600er Tiger und eine 600er Mil24 mit Mehrblattköpfen.
Ist das Kbar auch für stärkere Servos z.Savoex SC1258TG oder vergleichbare
HK Servos geeignet oder kann es da durch den höheren Stromverbrauch dieser Servos
zu einem Reset kommen.
Die Spannungsversorgung erfolgt über einen extra 2S Lipo mit Spannungsregler auf 6V
Ich erinnere mich gelesen zu haben , dass es da Probleme mit der
Spannungsversorgung beim Kbar geben soll.
Welche Vorkehrungen kann ich treffen damit es da zu keinem Problem kommt.
Z.b.noch die Servos Parallel auch noch mit Strom versorgen?
Oder ist da der Kbar die falsche Wahl und besser einen Robird nehmen
(extra Servo Power bus)
Würde mich um Hilfestellung &Tips freuen
Beste Grüße
Günther
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: Kbar Im 600er Scaler   Di 05 Aug 2014, 20:05

Also ich hab die Align DS 610 im 600er und 700er auch mit KBar drin und habe keine Probleme mit dieser Kombination.
KBar wird bei mir versorgt durch ein HV BEC direkt an 6S bzw 12S.
Allerdings sind die beiden Helis Trainer mit 2 Blatt Köpfen.
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Kbar Im 600er Scaler   Di 05 Aug 2014, 20:35

fghelikopter schrieb:
Ist das Kbar auch für stärkere Servos z.Savoex SC1258TG oder vergleichbare
HK Servos geeignet oder kann es da durch den höheren Stromverbrauch dieser Servos
zu einem Reset kommen.

Grundsätzlich eignet sich das KBar für solche stärkeren Servos ebenso gut oder schlecht wie andere FBL-Systeme.

fghelikopter schrieb:
Ich erinnere mich gelesen zu haben , dass es da Probleme mit der
Spannungsversorgung beim Kbar geben soll.

Das ist eine Falschmeldung, die sich hartnäckig hält. Das KBar ist da nicht anders als andere Stabis auch.
Wenn man sich mal die Platinen und den Aufbau von KBars ansieht, dann erkennt man hier keine bedeutenden Unterschiede zu anderen Systemen. Ich frage mich manchmal auch, wie solche Aussagen zustande kommen...

fghelikopter schrieb:
Welche Vorkehrungen kann ich treffen damit es da zu keinem Problem kommt.
Z.b.noch die Servos Parallel auch noch mit Strom versorgen?

Dazu würde ich bei einem großen Scale-Heli grundsätzlich sowieso raten, völlig egal welches Stabi darin werkelt!
Denn die Leiterbahnen auf den Platinen der Stabis sind wegen deren geringer Baugröße natürlich nicht besonders breit und daher nicht allzu hoch mit Strom belastbar.
Deshalb ist es bei stromhungrigen Servos grundsätzlich eine gute Idee die Spannungsversorgung der Servos nicht über den Empfänger oder ein Stabi-System laufen zu lassen.


Zuletzt von Nico_S_aus_B am Di 05 Aug 2014, 20:43 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
HeliHüpfer



Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 23.10.13

BeitragThema: Re: Kbar Im 600er Scaler   Di 05 Aug 2014, 20:36

Zu deiner eigentlichen Frage kann ich leider nichts beitragen, ich fliege nur 450er.
aber:
fghelikopter schrieb:
.... und eine 600er Mil24 mit Mehrblattköpfen. ....

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
 
clown clown
Nach oben Nach unten
fghelikopter



Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 25.04.12
Alter : 46
Ort : Wien

BeitragThema: KBar im 600er Scale   Di 05 Aug 2014, 20:44

Hi
Danke für die Antworten Very Happy 
@Nico_S
d.h.die Servos über ein Y-Kabel nochmals parallel zum Stabi mit
Strom versorgen.
Das habe ich früher auch so bei den 35Mhz Schulze Empfängern gemacht.
Damit sollte über die kleinen Leiterbahnen wenig fliessen.
Ist das so o.k.?
Grüße
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Kbar Im 600er Scaler   Di 05 Aug 2014, 20:50

fghelikopter schrieb:
@Nico_S
d.h.die Servos über ein Y-Kabel nochmals parallel zum Stabi mit
Strom versorgen.
Das habe ich früher auch so bei den 35Mhz Schulze Empfängern gemacht.
Damit sollte über die kleinen Leiterbahnen wenig fliessen.

Das könnte man so machen. Der Strom ist eine faule Sau und sucht sich den "einfachsten" Weg über die dicksten Leitungen...  Very Happy 

Man könnte auch die Plus-Leitungen vom Stabi zu den Servos ganz weglassen, aber doppelt gemoppelt böte hier auch etwas mehr Sicherheit.
Nach oben Nach unten
fghelikopter



Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 25.04.12
Alter : 46
Ort : Wien

BeitragThema: Kbar im 600er   Do 07 Aug 2014, 19:55

Hallo
Noch zwei Fragen
1.)Vibrationsresistenz des Kbar?Gibt es da schon Erfahrungen?
2.)Rollen von Helis mit Radfahrwerk und FBl(Kbar) ist das möglich oder
wird mir da der Heli umkippen?

Freue mich auf Eure Antworten
Grüße
Günther
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: Kbar Im 600er Scaler   Fr 08 Aug 2014, 10:23

Ohne Erfahrungen mit dem Rollen zu haben, sag ich mal schwierig.

Das FBL System ist immer bemüht den Heli 'grade, bzw. in der Richtung' zu halten, so langte keine Signale vom Sender kommen. Wenn du nun mit dem Fahrwerk rollst, reichen leichte Unebenheiten oder Steinchen, damit das FBL System meint, es müßte korrigieren. Und das ist jetz nicht KBar gebunden, das macht jedes System.

Ich würds lassen, wäre schade um den Heli, wenn er umkippt.

Bezüglich der Stromversorgung beim KBar hab ich keine Problme festgestellt, das fliegt vom 450er, 500er bis zu 2 600er problemlos. Beim 600er sind in einem Align und dem anderen Savöx Servos verbaut.
Ich hörte nur mal von einem solchen Problem beim FuBar, das nach einem Austausch gegen das KBar erledigt war.
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kbar Im 600er Scaler   Heute um 06:44

Nach oben Nach unten
 
Kbar Im 600er Scaler
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Kbar Im 600er Scaler
» Neuer 600er Heli bei HK!!!
» Mein neuer 600er
» KDS N690 (Heckservo) und KDS N680 (TS-Servo) für 550er und 600er
» wie neues KBAR Mini Koala blau programmieren?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Gyros-
Gehe zu: