Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Mit Schraubensicherung Schrauben zu fest

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
FalkeSR



Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 10.08.14

BeitragThema: Mit Schraubensicherung Schrauben zu fest    Mi 13 Aug 2014, 21:56

Hallo miteinander,

ich habe scheinbar bei dem Aufbau meines ersten selbst aufgebauten Helis einen schwerwiegenden Fehler gemacht.

Ich habe am Rotorkopf und an den Servos alle Schrauben die in Metall bzw. Alu greifen mit der Spitze in Schraubensicherung getaucht.

Die Schraubensicherung habe ich von Omicron bzw Lynx. Die Festigkeit ist Mittel.

Ich nehme diese Schraubensicherung schon ewig bei meinem Blade 130x her und hatte nie Probleme damit!

Nun sind alle Schrauben im HK so fest das man sie nicht mehr raus bekommt! Ich habe extra neue Imbus Schraubendreher besorgt, doch die drehen durch die ungenauen Schraubenköpfe ebenfalls sofort durch.

Was habt Ihr hier für Erfahrungen, bzw. was habe ich falsch gemacht? Ich baue ab morgen ein neuen Rahmen auf und hier will ich diesen Fehler nicht wiederholen. (Schraubensatz von Align habe ich schon hier liegen.)

Danke und LG,

Florian
Nach oben Nach unten
Kreissäge



Anzahl der Beiträge : 659
Anmeldedatum : 29.05.14
Alter : 57

BeitragThema: Re: Mit Schraubensicherung Schrauben zu fest    Mi 13 Aug 2014, 22:02

Nun falsch gemacht kann man wohl kaum sagen.

Beim Lösen der Schrauben ist es sehr hilfreich, mit Wärme zu arbeiten. Hitze zerstört die festigende Wirkung der Schraubensicherung.

Für rundgedrehte Imbus-Schlüsselchen knn man oft noch die nächströer passende Zollgröße einsetzen.

Soweit meine bisherigen Erfahrungen.
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Mit Schraubensicherung Schrauben zu fest    Mi 13 Aug 2014, 22:06

FalkeSR schrieb:
Was habt Ihr hier für Erfahrungen, bzw. was habe ich falsch gemacht? Ich baue ab morgen ein neuen Rahmen auf und hier will ich diesen Fehler nicht wiederholen. (Schraubensatz von Align habe ich schon hier liegen.)

Soweit ich das aus der Ferne beurteilen kann hast du nichts falsch gemacht. Der Festigkeitsgrad "mittel" bei Schraubensicherungsmitteln ist ok.
Man sollte nur darauf achten, dass die Schrauben nur ganz wenig Schraubensicherung an der Spitze erhalten, so ca. 1 bis max. 2 mm des Gewindes (viele nehmen Zahnstocher dafür, ich selbst benutze eine Nadelflasche).

Zum Lösen von zu festen Schrauben ist es hilfreich die Schrauben mit einem Lötkolben kräftig zu erhitzen, so dass das Sicherungsmittel schmilzt und dann die Schraube im noch heißen Zustand zügig drehen - dann gehen normalerweise auch sehr fest sitzende Schrauben raus.

Kann es vielleicht sein, dass deine Inbus-Dreher alle durchdrehen, weil die Schrauben ggf. zöllig sind, also z.B. 1/16 Zoll = ca. 1,59 mm? Das kommt häufiger mal vor, manche Bausätze enthalten nur metrische Schrauben, andere zöllige, wieder andere einen bunten Mix...

Ich selbst habe alle Schrauben durch hochwertige Edelstahlschrauben aus meiner Sammlung ersetzt, bei denen der Kopf präzise gearbeitet ist und ein 1,5-mm-Inbusdreher auch perfekt passt. Als Sicherungsmittel verwende ich Loctite 243 mittelfest und Würth Sabesto mittelfest - alle ohne Probleme!
Nach oben Nach unten
FalkeSR



Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 10.08.14

BeitragThema: Re: Mit Schraubensicherung Schrauben zu fest    Mi 13 Aug 2014, 22:17

Danke für die Antworten!


Das hab ich nicht gewusst das es nicht automatisch metrische Schrauben sind. Da wäre ich nicht drauf gekommen!


Ich glaube das ist bei mir tatsächlich so. Bei den Schrauben vom Rahmen passen meine Schraubendreher einwandfrei und bei allen Imbus Schrauben die 1,5mm haben ist soviel Spiel drin das ich gar keine richtige Kraft auf die Schraube geben konnte. Wenn das 1,59mm Köpfe sind, ist mir alles klar.

Da bin ich ja richtig froh das ich mich durchgerungen habe den 28€ Euro teuren Align Schraubensatz zu kaufen. Mit diesen Schrauben hab ich das Problem dann hoffentlich nicht mehr..

Danke!
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Mit Schraubensicherung Schrauben zu fest    Do 14 Aug 2014, 05:44

FalkeSR schrieb:
Danke für die Antworten!


Das hab ich nicht gewusst das es nicht automatisch metrische Schrauben sind. Da wäre ich nicht drauf gekommen!


Ich glaube das ist bei mir tatsächlich so. Bei den Schrauben vom Rahmen passen meine Schraubendreher einwandfrei und bei allen Imbus Schrauben die 1,5mm haben ist soviel Spiel drin das ich gar keine richtige Kraft auf die Schraube geben konnte. Wenn das 1,59mm Köpfe sind, ist mir alles klar.

Da bin ich ja richtig froh das ich mich durchgerungen habe den 28€ Euro teuren Align Schraubensatz zu kaufen. Mit diesen Schrauben hab ich das Problem dann hoffentlich nicht mehr..


Danke!

Bevor Du dir das nächstemal überteuerte Schraubensätze kaufst, nimm deine Aufbauanleitung (Manual), schreib Dir die Schrauben zusammen, welche Du brauchst und schau einfach mal hier vorbei >>>  Arrow  SAM - Screw and more
Nur weil Align draufsteht, muss nicht immer Qualität drin sein.....  Wink 

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Mit Schraubensicherung Schrauben zu fest    Heute um 04:03

Nach oben Nach unten
 
Mit Schraubensicherung Schrauben zu fest
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Lösen von Schrauben in Gewindebolzen ...
» Links & Kauftipps für Kleinteile, Schrauben, Scheiben etc.
» Welche Schraubensicherung ?
» fest gefahren !!
» HK 500 CMT TT - Wie Blatthalter demontieren?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 450-
Gehe zu: