Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
    Partner und Unterstützer

    www.heliernst.de

    Unser Shop:
    Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
    Bitcoins

    Austausch | 
     

     YEP 150 Kurzschluß

    Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
    AutorNachricht
    flyaway



    Anzahl der Beiträge : 48
    Anmeldedatum : 24.12.12
    Alter : 53
    Ort : Zweibrücken

    BeitragThema: YEP 150 Kurzschluß   Fr 29 Aug 2014, 20:07

    Hallo Heligemeinde,

    heute war ein schwarzer Tag für meine 600er. Sad

    Da ich die Übersetzung geändert habe,wollte ich bei meinem 8 Tage alten YEP 150 den GovStore neu einlernen,also Akku weg,Programmierkarte an den Regler und Akku wieder angeschlossen.Der Regler erkennt die Karte und ich gehe zum Menuepunkt für den Govstore.Beim Betätigen der Entertaste läuft plötzlich der Motor ruckartig und unkontrolliert an.Mein neuer Turnigy T 600 gab schneller Rauchzeichen,als ich den Akkustecker ziehen konnte. Shocked
    Fazit: Motor und Regler defekt (nachträglich mit anderen Komponenten getestet)
    Ich muss hinzufügen,dass die Kombi vorher schon einige Akkuladungen problemlos geflogen ist,beim Einlernvorgang die Funke an und Gassperre aktig war.
    Der 6s kam gerade frisch vom Ladegerät.
    Jetzt zu meiner Frage: Hat einer von Euch schon mal ähnliche Erlebnisse mit den YEP Reglern ?
    Könnte eine Fehlbedienung vorliegen oder war das einfach nur Pech?
    Nach früheren Problemen mit einem YEP 60A bin ich momentan von YEP Reglern geheilt.Jetzt muss was anderes her.
    Nur Schade um den T600,der war echt Klasse.

    Gruss
    Jürgen
    Nach oben Nach unten
    Hubi-Tom
    Moderator
    Moderator


    Anzahl der Beiträge : 2096
    Anmeldedatum : 10.01.11
    Ort : Frankfurt /Main

    BeitragThema: Re: YEP 150 Kurzschluß   Fr 29 Aug 2014, 20:19

    Crying or Very sad  hast echt pech gehabt,,, und geheilt von den Yeps bin ich schon länger,,, nur nen 150er war bis dato nicht dabei,,,, fliegt hier auch keiner,,,, mehr,,,
    Crying or Very sad

    und so ungebührliches verhalten kenn ich auch,,, angefangen vom 45er,,, 60 ,,, 100er usw
    allein dies sau doofe Bremsproggerei hat mich mal 4.5std gekostet als ich die 60er in seglern weiter verwenden wollte Evil or Very Mad

    _________________
    grüssle


    I LOVE ROCK'N ROLL
    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

    »Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

    (Arthur Schopenhauer)
    Nach oben Nach unten
    helinewbie



    Anzahl der Beiträge : 32
    Anmeldedatum : 11.04.14

    BeitragThema: Re: YEP 150 Kurzschluß   Sa 18 Apr 2015, 01:58

    Hi mir ist heute ähnliches Wiederfahren.
    Ich hatte zu vor am YEP 150A Regler diesen Motor [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
    welcher eigentlich ohne Probleme lief.
    Laut Beschreibung ist der eigentlich für ein 8S Setup ausgelegt funktioniert aber auch mit 6S und wurde lediglich ein wenig warm.
    Um dem entgegenzuwirken hab ich mir folgenden Motor bestellt [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
    Hab den Motor eingebaut alle Parameter im Regler neu gesetzt.
    Nachdem ich ihn wieder am Empfänger angesteckt hab und den Akku angeschlossen hab hat der Regler initialisiert und auf ein mal fing der Motor an zu ruckeln gefolgt von einer dicken Rauchwolke.
    Hab sofort Akku abgezogen.
    Am Regler sind die Schrumpfschläuche Akkuseitig und Motorseitig weggeschmorrt.
    Lipo heiß, Regler heiß und Motor heiß.
    Eine Wicklung von dem einen Kabel ist komplett Schwarz.
    Hab den Lipo gemesse, scheint noch i.o. zu sein.
    hab den Alten Motor nochmal angeschlossen und Akku angeschlossen.
    Regler initialisiert und initialisiert nochmals und nochmals?
    Keine Reaktion.
    Nochmal versucht und es hat geklappt Motor läuft an.
    Ab und zu tickert er nur noch und ich muss per Hand nachhelfen oder der Regler initialisiert einfach mittendrin nochmal.
    Alles klar das ding ist wohl auch über dem Jordan.
    Hat auf jeden Fall einen weg.
    Nun brauch ich einen neuen Regler und hab an den gedacht [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
    Was könnt ihr mir darüber sagen und welche Programmier Karte brauch ich.

    Danke im Vorraus.
    Nach oben Nach unten
    Peter B.
    Moderator
    Moderator


    Anzahl der Beiträge : 4839
    Anmeldedatum : 01.12.10
    Alter : 52
    Ort : Augsburg

    BeitragThema: Re: YEP 150 Kurzschluß   Sa 18 Apr 2015, 06:05

    Die Fragen zum Thema Hobbywing V3 Regler stellst Du besser im passenden Thema
    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
    Dort erfährst Du das Notwendige und darüber hinaus die Empfehlungen.

    Hier im YEP Thread wird das OT. Danke

    _________________
    I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
    Nach oben Nach unten
    http://www.peters-modellbautreff.de/
    cluedo



    Anzahl der Beiträge : 896
    Anmeldedatum : 02.01.12
    Alter : 55
    Ort : Leutenbach

    BeitragThema: Re: YEP 150 Kurzschluß   Sa 18 Apr 2015, 09:05

    Könnte aber auch sein dass deine Motorwicklung einen Schluss hatte
    Nach oben Nach unten
    helinewbie



    Anzahl der Beiträge : 32
    Anmeldedatum : 11.04.14

    BeitragThema: Re: YEP 150 Kurzschluß   Sa 18 Apr 2015, 09:34

    Sorry Peter wegen dem OT und danke für den Link.

    Cluedo kannst du mir bitte sagen ob und wie ich das im Nachhinein Überprüfen kann das die Wicklung einen Schluss hatte?

    Bzw. wie kann ich das beim nächsten mal von vornherein Prüfen?
    Nach oben Nach unten
    cluedo



    Anzahl der Beiträge : 896
    Anmeldedatum : 02.01.12
    Alter : 55
    Ort : Leutenbach

    BeitragThema: Re: YEP 150 Kurzschluß   Sa 18 Apr 2015, 14:59

    Du benötigt ein Isolationsmessgerät mit min. 500, besser 1000 Volt, ein Elektriker hat so was normalerweise.
    Die eine Prüfspitze an die Welle, die andere an einen der Motorstecker. Dann Strom durch, das Messgerät darf keinen Durchgang anzeigen.
    Hast du Durchgang so hat deine Wicklung einen Kurzschluss zum Stator.
    In dem Fall kann man den Motor neu wickeln.
    Wenn du willst kannst ihn mir mal schicken dann teste ich ihn, EV. kann ich ihn auch neu wickeln.
    Der Network er hat den gleichen Motor und hatte auch einen Schluss, meine beiden waren OK.
    Nach oben Nach unten
    ductom2002



    Anzahl der Beiträge : 9
    Anmeldedatum : 03.11.14
    Alter : 48
    Ort : Augsburg

    BeitragThema: Re: YEP 150 Kurzschluß   Do 04 Jun 2015, 21:46

    Hallo Gemeinde,

    mir ist heute ebenfalls mein YEP150A abgeraucht ..... und das auf der Werkbank.

    Gottseidank hat weder der Lipo noch der Rest etwas abekommen. Was mit dem Motor ist, kann ich noch nicht mit absoluter Sicherheit sagen.

    Kurze Geschichte: Der YEP150A hat zuvor ohne Mucken an einem T600 880kv in einem Revo500e gewerkelt. Da die die KV Zahl des Motors für den Heli ein bisschen wenig ist, wolle ich einen Scorpion HKIII 4020-1100kv verbauen, welchen ich noch liegen hatte.

    Den Scorpion hatte ich vorher kurzzeitig an einem YGE90LVK, wo er (ebenfalls auf der Werkbank) sauber gelaufen ist.

    Dann der Supergau: Lipo ran, Regler initialisiert und Motor läuft an. Da ich Gov. Store geproggt hatte, habe ich für den Testlauf die Gasgerade in der Mitte (0 Pitch) im Sender ziemlich runter gezogen. Da Geräusche aus dem Antriebsstrang kamen, habe ich den Throttle Wert langsam erhöht, um dem Geräusch auf die Schliche zu kommen.

    Plötzlich ein Knall und der Regler initialsiert am laufenden Band. Regler hat natürlich geraucht ......

    Daraufhin den Motor genauer unter die Lupe genommen und die Glocke abgezogen. Rein optisch nichts, was auf einen Windungsschluss hindeutet, ausser dass mir ein 1 Millimeter grosses Teilchen entgegenkam, dass wie ein Stück Magnet aussah!

    Ohmsche Messung (hab kleider kein Isolationsprüfgerät) hat keinen Schluss gegen das Gehäuse ergeben. Mechanisch ebenfalls unauffällig.

    Timing habe ich vor dem Testlauf auf 6 Grad und 8khz gestellt, da der T600 an dem Regler vorher mit 18 Grad lief.

    Kann hier eine Fehlkommutierung den Regler abgeschossen haben, oder war es einfach nur Pech?!

    Zumindest habe ich jetzt einen Grund, keine YEP Regler mehr zu kaufen und den Revo500e auch nicht mehr aufzubauen ;-)

    VG

    Thomas

    Nach oben Nach unten
    cluedo



    Anzahl der Beiträge : 896
    Anmeldedatum : 02.01.12
    Alter : 55
    Ort : Leutenbach

    BeitragThema: Re: YEP 150 Kurzschluß   Do 04 Jun 2015, 23:16

    Ich würde an deiner Stelle erst mal den Motor aufmachen.
    Wenn dir da ein Stückchen entgegen kam kann es auch sein, dass sich ein Magnet gelöst hat.

    Ob die Wicklung einen Statorschluss hat kannst du nur mit einem Isolationsmessgerät mit mindestens 500 Volt raus finden. Schau doch mal bei einem Elektriker vorbei die haben sowas.
    Nach oben Nach unten
    nettworker



    Anzahl der Beiträge : 1083
    Anmeldedatum : 18.10.12
    Alter : 55

    BeitragThema: Re: YEP 150 Kurzschluß   Fr 05 Jun 2015, 08:23

    Ich hab grad meinen ersten von zweien T 600 offen hier liegen.
    Die Serienwicklung ist schon recht sportlich mit 17 Einzeldrähten in einem Strang.

    Ich werde den jetzt mal neu wickeln, dann ist genug Luft zur Kühlung vorhanden und die Kupfermenge ist auch etwas höher.

    Wenn ihr wollt, könnt ihr mir eure T600 schicken. Ihr bekommt die dann zurück oder ich hab was zum Ausprobieren, wie ihr wollt.
    Der Martin hat euch ja auch schon ein Angebot gemacht.

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
    Nach oben Nach unten
    http://www.iukbox.de
    ductom2002



    Anzahl der Beiträge : 9
    Anmeldedatum : 03.11.14
    Alter : 48
    Ort : Augsburg

    BeitragThema: Re: YEP 150 Kurzschluß   Fr 05 Jun 2015, 09:16

    Servus und guten Morgen,

    @cluedo

    Werde den Motor nochmals zerlegen und mir die Magnete genauer ansehen. Das herausgefallene Fragment könnte die Ursache für das Geräusch gewesen sein, aber das der Regler so einfach abraucht hat mich schon geärgert.

    Mal sehen wo ich ein Isolationsmessgerät abgreifen kann ;-)

    @networker

    Würdest Du auch einen Scorpion umwickeln?!

    VG

    Thomas
    Nach oben Nach unten
    cluedo



    Anzahl der Beiträge : 896
    Anmeldedatum : 02.01.12
    Alter : 55
    Ort : Leutenbach

    BeitragThema: Re: YEP 150 Kurzschluß   Fr 05 Jun 2015, 09:27

    Thomas die Fragmente könnten deine Wicklung beschädigt haben und der Kurzschluss dann deinen Regler.
    Vielleicht war es also der Motor der den Regler gekillt hat.
    Nach oben Nach unten
    ductom2002



    Anzahl der Beiträge : 9
    Anmeldedatum : 03.11.14
    Alter : 48
    Ort : Augsburg

    BeitragThema: T600 von Netty   Fr 05 Jun 2015, 09:54

    Hallo Martin,

    so in der Art muss es gewesen sein. Es war zwar wirklich nur ein kleines Stück, aber am falschen Platz hat es evtl. doch die Isolation der Wicklung beschädigt.

    Andereseits war der Motor gebraucht und noch nie wirklich im Einsatz. Kann also vorher schon beschädigt gewesen sein, da der Regler am T600 meherer Flüge ohne Probleme lief ......

    VG

    Thomas
    Nach oben Nach unten
    Gesponserte Inhalte




    BeitragThema: Re: YEP 150 Kurzschluß   Heute um 07:54

    Nach oben Nach unten
     
    YEP 150 Kurzschluß
    Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
    Seite 1 von 1
     Ähnliche Themen
    -
    » YEP 150 Kurzschluß

    Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
    hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Regler / BEC-
    Gehe zu: