Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 TS-Anlenkung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
levelonzero



Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 04.09.14

BeitragThema: TS-Anlenkung   Do 04 Sep 2014, 20:12

Hallo, bin neu im Forum, finde es klasse.
Habe einen 450er von HK, bin damit sehr zufrieden und das Forum hat mir viel geholfen.

Jetzt hab ich mir nen 250er auch von HK zugelegt, da bräuchte ich mal Hilfe bei der TS Anlenkung von den Servos zur TS hin. Ich hab viel gesucht und doch nix gefunden.

Ich möchte wissen wie lang die TS Anlenkung der drei Servos sind, Nick und die bd. Rolls, die in der Anleitung fürn T-Rex 250 passen vorn und hinten nicht zamm.

Vielen Dank für eure Bemühungen.

Mfg...

Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: TS-Anlenkung   Do 04 Sep 2014, 21:26

Crying or Very sad schuld an der misere sind die drehachsen ser servos die eigentlich nie gleich sind,,, genaue mase kann dir keiner geben,,, aber hier ein tip:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

sollte dir weiterhelfen,,, Very Happy

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL


»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Re: TS-Anlenkung   Do 04 Sep 2014, 21:31

Hi,

in der Anleitung sind ja immer nur ca. Richtwerte. Die Anleitung für der Rex 250 gibt z.b. für das li. Rollservo 38,5 mm von Kugelpfannenmitte zur Kugelpfannenmitte vor. Für das re. Rollservo sind es 26,5 mm und für das Nickservo gibt die Anleitung 28,0 mm vor.

Aber eigentlich brauchts du die Maße nicht - diese ergeben sich theoretisch von selbst: Dazu misst du die Innnenlänge der Taumelscheibenführung mit einer Schieblehre -also der Bereich in der der verlängerte Arm der TS für das Nickservo geführt wird. Die gemesse Länge teilst du durch zwei und markierts diese Länge auf der Taumelscheibenführung - also genau die Mitte.

Jetzt steckst du die Servohörner genau in 90° auf die Servos (0° Setup) Nun drehst du an allen drei Anlenkgestängen die Kugelpfannen so weit raus, dass die TS genau in Waage steht und dabei die Verlängerung der TS für das Nickservo genau mittig auf deinem vorher an der TS-Führung markierten Strich steht. zur Kontrolle sollten hierbei auch die beiden Pitchkompensatorarme (TS-Mitnehmer) genau in Waage zueinander stehen bei Pitchknüppel- mitte an deinem Sender.

Gruß Jörg
Nach oben Nach unten
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Re: TS-Anlenkung   Do 04 Sep 2014, 21:52

Hubi-Tom schrieb:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

sollte dir weiterhelfen,,, Very Happy

da hat ja Hubi-Tom schon genau das beschrieben, was ich versucht habe umständlich zu erklären Wink
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: TS-Anlenkung   Heute um 05:59

Nach oben Nach unten
 
TS-Anlenkung
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Flybarless Systeme und Umbaumaßnahmen am HK600GT
» 140 Grad TS-Anlenkung mit einer Turnigy 9x - geht das?
» Propjet TomHawk

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 250-
Gehe zu: