Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 HK500 CMT umbau oder Neukauf

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
maddyn



Anzahl der Beiträge : 36
Anmeldedatum : 27.12.12
Ort : schwarzenbruck

BeitragThema: HK500 CMT umbau oder Neukauf   Do 18 Sep 2014, 07:37

HI

hab vor einiger Zeit von nem Bekannten seinen 500 cmt abgekauft
flog recht gut und lange mit 4S, hab ihn die Tage dann nen neuen Regler und 5S spendiert

so nach paar Flügen kann ich meine 2. Drehzahl nicht mehr fliegen(müssten so um die 2400 sein )
da fängt er an zu brummen und kreischen. denk das es die Lager im Heck sind
außerdem möcht ich ihn auf FBL umbauen, später soll er in nen Rumpf
dazu möcht ich nen Starrantrieb fürs Heck

nun zum Punkt
is es sinnvoll die Teile einzeln zu holen oder gleich ne neue Mechanik wie den 500 TT

Gruß
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: HK500 CMT umbau oder Neukauf   Do 18 Sep 2014, 10:30

haste schon mal daran gedacht das es am motor liegen könnte?? ok ferndiagnosen uns so sind schlecht zu stellen,, aber gemäß deiner beschreibung....

zu 2.
das unterliegt ganz deiner entscheidung und Geldbeutel,,, rechne mal die kosten für nen FBL-Kopf und den teilen durch,, und vergleiche mit ner neuanschaffung.....
Cool

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)


Zuletzt von Hubi-Tom am Fr 19 Sep 2014, 10:40 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
maddyn



Anzahl der Beiträge : 36
Anmeldedatum : 27.12.12
Ort : schwarzenbruck

BeitragThema: Re: HK500 CMT umbau oder Neukauf   Do 18 Sep 2014, 15:10

Hi
An den Motor hab ich noch garnicht gedacht
Aber wenn ich rechne
Heck(wenn ich eines finde) wird so bei 60-70€ liegen
Dann den fbl Kopf der Original um die 90 liegt, bei hk glaube 30
Plus jeweils Versand
Dann kann ich gleich ne neue Mechanik holen
Oder rechne ich falsch

Gruß
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: HK500 CMT umbau oder Neukauf   Do 18 Sep 2014, 21:02

Ja, du rechnest falsch, schau mal hier:


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Den Kopf gibts auch in silber oder schwarz, passende Taumelscheiben auch....

Dami bist du 3x beser bedient .......
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
maddyn



Anzahl der Beiträge : 36
Anmeldedatum : 27.12.12
Ort : schwarzenbruck

BeitragThema: Re: HK500 CMT umbau oder Neukauf   Do 18 Sep 2014, 22:03

Hi

Den shop kannt ich noch garnicht
Aber die haben keine Welle und das vordere Getriebe mit Lager USW is auch noch nicht bei

Wie sind die Lieferzeiten und der Zollbehörden dem Shop ?

Gruß
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: HK500 CMT umbau oder Neukauf   Fr 19 Sep 2014, 08:43

Dann schau mal hier durch, ob du da alles findest....

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
davidross87



Anzahl der Beiträge : 154
Anmeldedatum : 24.11.13
Ort : Linz

BeitragThema: Re: HK500 CMT umbau oder Neukauf   Fr 19 Sep 2014, 09:04

Hobbyking soll in nächster Zeit auch 500er Tarot Teile bekommen!
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: HK500 CMT umbau oder Neukauf   Fr 19 Sep 2014, 09:15

Letzte Lieferung vom HK war wieder mit Singpost, annehmbar. Wenn der aber die Teile mit Malaysia Post verschickt, dann kann der von mir aus im Int haben, was der will.....

Da geht dann nur noch Lagerbestellung.
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: HK500 CMT umbau oder Neukauf   Fr 19 Sep 2014, 09:34

in Erwägung aller zu berücksichtigten fakten würde ich dir zu dem Set raten :

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

schon allein wegen des wesentlich problemloseren FBL-Rotorkopfes der auf dem RJX basiert. Nicht umsonst Rüsten die meissten Namhaften Helihersteller wieder auf dieses system zurück.. der DFC - hype ist nach den entäuschenden und miesen erfahrungen vieler tot,,, Mist...

sollte aber letztendlich dein entschluss sein.....
cheers

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Kreissäge



Anzahl der Beiträge : 659
Anmeldedatum : 29.05.14
Alter : 57

BeitragThema: Re: HK500 CMT umbau oder Neukauf   Fr 19 Sep 2014, 11:44

Hllo Tom,

jetzt hab ich zu deinem letzten Post mal eine Verständnisfrage, auch wenn es hier etwas OT sein mag, aber die Frage brennt mir gerade unter den Nägeln.

Der von dir verlinkte Hubi hat einen FBL Kopf, also von der TS direkt an die Blätter angelenkt.

Meine Frage: Was ist im Unterschied zu diesem Kopf ein sog. DFC Kopf?

Wo ist da der Unterschied? Ich meine jetzt weniger fliegerisch, als mehr von der Bauart her.

Als alter Paddelflieger geht mir das jetzt leider so gar nicht auf.

Wenn es zu OT ist, dann die Antwort auch gerne per PN.
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: HK500 CMT umbau oder Neukauf   Fr 19 Sep 2014, 12:50

ganz einfach:
DFC-Kopf: kein TS-Mitnehmer, die Anlenkungen der Blatthalter nehmen den oberen TS-Teil mit
FBL-Kopf: oberer TS-Teil mit vom TS-Mitnehmer mitgedreht, Anlenkungen der Blatthalter übertragen nur die Anlenkkräfte
Nach oben Nach unten
Kreissäge



Anzahl der Beiträge : 659
Anmeldedatum : 29.05.14
Alter : 57

BeitragThema: Re: HK500 CMT umbau oder Neukauf   Fr 19 Sep 2014, 13:45

OK, verstanden.

Macht das am Ende so einen großen Unterschied? Würde jamand, der einen Heli in der Luft übernimmt, es merken, ob es DFC ist oder nicht?
Nach oben Nach unten
Hubi-Tom
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 2096
Anmeldedatum : 10.01.11
Ort : Frankfurt /Main

BeitragThema: Re: HK500 CMT umbau oder Neukauf   Fr 19 Sep 2014, 17:26

Jaein,,, letztendlich kann ich den RJX auch auf hohe drehzahlen abstimmen. Very Happy
aber jetzt den unterschied DFC - RJX hier ausdiskutieren ist ausser OT auch sehr erklärungsintensiv Twisted Evil
nur soviel: die ersten ALIGN hatten probleme des Blattgriffbefestigungsschrauben - Brechen welches nur mit witzlosen und marginalen änderungen verbesserung versprechen sollten Shocked das massenhafte sterben der Blattgrifflager blieb trotzdem  Shocked
nun zum verlinkten DFC-Kopf von Nettworker:DFC split locking rotor head, der wohl am besten konstruierte DFC - Rotorkopf in der Scene,, kommt halt von Tarot, also wenn DFC dann diese Bauart
der wesentliche und einzige VORTEIL eines DFC _rotorkopfes besteht wohl darin,, schon im Vorfeld eine um ca 1 - 1,5cm kürzere Hauptrotorwelle einzusetzen ,,, mehr nicht,, basta...und es bleibt dabei: DFC ist ein völliger Maschinenbautechnischer MURKS ,,, Helitechnisch eine Krankheit,,,,,, Twisted Evil
und schon Artet es wieder aus,,,,,,,,,,,

OT off

_________________
grüssle


I LOVE ROCK'N ROLL
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

»Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

(Arthur Schopenhauer)
Nach oben Nach unten
Kreissäge



Anzahl der Beiträge : 659
Anmeldedatum : 29.05.14
Alter : 57

BeitragThema: Re: HK500 CMT umbau oder Neukauf   Fr 19 Sep 2014, 19:35

Hi Tom, trotz OT danke für die Antwort. Jetzt hab ich´s auch gegriffen.
Und Recht geben muss ich Dir auch, klar, dünne Schraube, langer Hebel, Biegebelastung das volle Programm.

Sei´s drum, back to topic.
Nach oben Nach unten
maddyn



Anzahl der Beiträge : 36
Anmeldedatum : 27.12.12
Ort : schwarzenbruck

BeitragThema: Re: HK500 CMT umbau oder Neukauf   Fr 19 Sep 2014, 21:10

Hi

@ netteorker
Danke für den Link, bin derzeit nur mit'm Apfel Telefon im Netz wegen Urlaub
Schau mir den Link an wenn ich daheim am pc bin

Wusste garnicht das diese dfc köpfe so schlecht sind
Sind doch bei allen neuen überall verbaut
Gruss
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: HK500 CMT umbau oder Neukauf   Fr 19 Sep 2014, 21:14

maddyn schrieb:
Wusste garnicht das diese dfc köpfe so schlecht sind

Die Grundkonzeption ist nicht besonders pfiffig umgesetzt und meiner persönlichen Ansicht nach sind dort Prinzipien vernünftiger Konstruktion einem eher Marketing-orientierten Ansatz untergeordnet worden.

maddyn schrieb:
Sind doch bei allen neuen überall verbaut

Das ist eher ein Argument für besondere Vorsicht!
Gerade wenn neuartige Konzepte mit großem Brimborium vermarktet werden sollte man meiner Erfahrung nach besonders kritisch sein.
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: HK500 CMT umbau oder Neukauf   Sa 20 Sep 2014, 14:13

maddyn schrieb:

Sind doch bei allen neuen überall verbaut

Und die rudern überwiegend alle wieder zurück, ob Align, SAB oder wie sie alle heissen.
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
AndreasNRW



Anzahl der Beiträge : 318
Anmeldedatum : 24.10.11
Alter : 43
Ort : Neuss

BeitragThema: Re: HK500 CMT umbau oder Neukauf   Sa 20 Sep 2014, 16:41

So, dann will ich mich hier auch mal zu Wort melden.

Also, ich habe mir erst vor kurzem einen neuen HK 500 TT FLB bestellt, da mein letzter 500er, noch mit Metallseitenteilen, einen kleinen Einschlag hatte. Leider hat es das ganze Chassis verzogen, deswegen die neue Mechanik.

Ich habe den HK 500 TT FBL sehr kritisch ausgepackt, war aber begeistert von der Qualität!
Selbst die viel beschriebene Starrwelle, war im Heckrohr verpackt, und ist wirklich gerade.
Das einzige was ich gleich getauscht habe, waren Taumelscheibe und Heckrotorbrücke.
Für die Taumelscheibe kann ich nur die Tarot Taumelscheiben empfehlen, die bestelle ich immer bei GoGo.RC. Die Heckrotorbrücke habe ich eine 500Pro von Align genommen, die haben wirklich kein Spiel, laufen lange, und man kann die einschraubbaren Gleithülsen wechseln.
Rein Optisch macht der neue 500 TT FBL einen sehr guten Eindruck, die Seitenteile sind die vom T-Rex 500 Pro, also Heckservo im Chassis. Schön ist auch das neue Heck in schwarz-silber. Selbst die Kegelräder laufen rund! Und da bin ich sehr kritisch!!!

Also die Elektronik vom alten in den neuen, passte alles wunderbar. Zusätzlich habe ich noch das FBL-System, das Turnigy 3D-H gegen das 3D-H V2 getauscht, alles eingestellt, alle Blätter sauber gewuchtet, und was soll ich sagen, schon auf dem Testbrett, läuft absolut rund!

Beim ersten Abheben draußen, er hob einfach sauber ab und stand in der Luft. Erste Turnübungen, einfach klasse!
Jetzt macht er soviel Spaß, dass ich überlege sogar die langsamen MI Servos auszubauen und ihm die schnellen Turnigy 616er Servos zu spendieren. Mein Heck hält damit sogar bei schnellen Rückwärstloopings, eine schöne Kombo mit dem 3D-H v2.

Also bevor du jetzt hier und da, die einzelnen Komponenten anfängst zusammen zu stellen, kann ich dir hier nur den HK 500 TT FBL an Herz legen. Sauber aufgebaut ist das ein toller, auch 3D, Hubschrauber.

Klare Kaufempfehlung!!!
Nach oben Nach unten
maddyn



Anzahl der Beiträge : 36
Anmeldedatum : 27.12.12
Ort : schwarzenbruck

BeitragThema: Re: HK500 CMT umbau oder Neukauf   Mo 13 Okt 2014, 06:57

HI

hab mit von Tarot den FBL Kopf und n Starrheck bestellt
is laut Sendeverfolgung schon in DE und sollte die Tage geliefert werden

pssend dazu is mir der Heli am WE abgeschmiert

Ursache weis ich nicht, kann sein das sich n Blathlter vom Heck gelöst hat, da is die Schraube gerissen
oder das Zahnrad vom Riemen, welches Glatt is also keine Zähne mehr sichtbar
jedenfals is er beim Landen aus ca nem Meter übers Heck weggedreht und eingeschlagen


Gruß
Nach oben Nach unten
maddyn



Anzahl der Beiträge : 36
Anmeldedatum : 27.12.12
Ort : schwarzenbruck

BeitragThema: Re: HK500 CMT umbau oder Neukauf   Fr 14 Nov 2014, 07:06

HI

so lang is schon wieder her aber ich hanb ez fast alle Teile da

FBL Kopf von Tarot
Starrheck von Tarot
Servos Corona DS329HV
das 3gx lag seit letztem jahr schon hier
neue Heck und Rotor Blätter kommen noch

hab hier die Empfehlung für die Corona Servos gelesen und mir die geholt
beim Einbau musste ich mir n distanz stück für die beiden Roll Servos Fräen, die stoßen zusammen
wie habt ihr das gelöst??

ez gehts ans eintellen vom 3gx

Gruß Martin
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: HK500 CMT umbau oder Neukauf   Heute um 06:45

Nach oben Nach unten
 
HK500 CMT umbau oder Neukauf
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» HK500 TT 6s oder 5s Lipo
» Was muß, oder sollte am HK500 getauscht werden.
» Kugellager Pflege
» 600er Umbau -> HK 600 CB-E (MOT - S10 - Direktanlenkung - usw)
» Suche Gyro+Heckservo für Hk500 Cmt

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 500-
Gehe zu: