Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
    Partner und Unterstützer

    www.heliernst.de

    Unser Shop:
    Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
    Bitcoins

    Austausch | 
     

     Trainstar

    Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
    AutorNachricht
    flosch1980



    Anzahl der Beiträge : 697
    Anmeldedatum : 27.01.14
    Alter : 36
    Ort : 31700 Heuerßen

    BeitragThema: Trainstar   Di 23 Sep 2014, 21:26

    Hier mal ein kurzes Video von meinem Trainstar mit etwas Licht



    Mehr Infos zum Modell selber schreibe ich morgen, für heute ist Feierabend.


    Gruß

    Flo
    Nach oben Nach unten
    flosch1980



    Anzahl der Beiträge : 697
    Anmeldedatum : 27.01.14
    Alter : 36
    Ort : 31700 Heuerßen

    BeitragThema: Re: Trainstar   Mi 24 Sep 2014, 08:37

    Der Trainstar ist hier  Trainstar im EU Warehouse erwerben, wenn er denn mal lieferbar ist.

    In welcher Vorfertigungsstufe der Trainstar ausgeliefert wird kann ich leider nicht sagen, da ich meinen gebraucht gekauft habe von einem Forumsmitglied.

    Ich betreibe den Trainstar mit meinen 2200 mAh 3S Akkus, welche ich auch beim 450er Heli nutze, ausgeliefert wird der Trainstar mit XT60 Steckern am Regler.

    Mit den 2200ern habe ich eine Flugzeit bei gemütlichem Flug von ca. 13 Minuten bis der Akku auf 20% runter ist.

    Die Flugeigenschaften sind wirklich Anfängertauglich, er ist äußerst gutmütig, beim Strömungsabriss geht der Trainstar einfach in einen Sackflug über und kippt nicht über die Fläche ab. Kunstflug also Rollen, Loopings und leichtes Trudeln sind auch gut möglich und Power hat der Trainstar im Standartsetup wirklich schon genug.

    Er ist ein super Allroundflieger den man eingfach mal zum Spaßhaben eine Runde Fliegen kann.

    Ein paar Verbesserungsvorschläge die ich selber hier im Forum erhalten habe:

    Von innen wird auf Höhe des Fahrwerks ein Sperrholzbrett mit den Maßen 3mm 56x 95x 65mm als Bodenverstärkung angebracht, da der Rumpf an der Fahrwerksaufnahme ziemlich weich ist.

    Als Prop nutze ich einen APC 12x6, ich bin der Meinung er läuft eine ganze Ecke leiser als der normale und ich habe auch mehr Flugzeit mit ihm, da ich weniger Gas geben muss zum Höhe halten.

    Bei Vollgas zieht der Flieger ganz gut nach oben weg, dagegen hilft es wenn man den Sturz um 2mm verändert.

    Damit der Flieger Rollen wie an der Schnur fliegt hilft es wenn man die Querruder ein ganz klein wenig als Flaps einsetzt, also die Querruder leicht hoch stellt.


    Das wäre jetzt alles was mir zum Trainstar einfällt, der ein oder andere weiß da bestimmt noch mehr Tipps oder Ratschläge.


    Gruß

    Flo

    und weshalb der Trainstar auch KUNG-FU -Flieger genannt wird, seht ihr hier im Test:

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
    Nach oben Nach unten
    Hubi-Tom
    Moderator
    Moderator


    Anzahl der Beiträge : 2096
    Anmeldedatum : 10.01.11
    Ort : Frankfurt /Main

    BeitragThema: Re: Trainstar   Mo 29 Sep 2014, 11:31

    Very Happy  so, Trainstar nr5 ist fertig und eingeflogen cheers  
    hier ein paar erfahrungen die ich gemacht hab beim Bau und fliegen des Trainstar.
    der erste Tipp vorweg: Lasst das mit der Tunerei !! der Motor und alles Stock ist ausreichend dimensioniert !!

    nun zum Bau:
    der Kit ist sauber und gut verpackt in einzelnem Baustufen, da gibts absolut nichts zu meckern  Very Happy
    vor dem einbau des Motors sollte man aber tunlichst prüfen ob die Motorwelle hinten zu weit übersteht !!
    bei einigen Bausätzen waren 2 keilförmige Kunststoffunterlagen ca 1,5 - 2mm dick dabei, welche auch den Motorsturz um ca 1,5° erhöhten , also unbedingt einbauen !! sollten die nicht dabei sein, ist eigeninitiative angesagt.
    Fertigungsbedingt, es ist ein geblasener Kunststoffrumpf !! kann es vorkommen das im Fahrwerksbereich die Sicke welche das Landegestell aufnimmt, etwas zu dünn und eben zu weich ist  Rolling Eyes  für den einsatz auf Graspisten und Anfänger im Flächenfliegen  ist das wie oben bei Flosch beschriebene 3mm Sperrholzbrettchen pflicht, eine sinnvolle Vorsorge  Very Happy und relativ einfach realisierbar  Very Happy
    aufpassen sollte man auch bei den Befestigungsschrauben der Motorhaube , es sind 2 verschiedene sorten Schrauben dabei , einmal 2mm dick und einmal 2,3mm dick, welche für die Haubenbefestigung vorgesehen sind !! also nachmessen hab sie anfangs auch verwechselt  Rolling Eyes
    die Tragflächen:
    nachdem man sie mit dem Hauptholm zusammengesteckt hat, wird in der Mitte eine Kunststoffschale aufgeklebt,und von unten verschraubt, ach ja,, verkleben tu ich alles mit PU -Leim,, ( Kleiberit PUR Leim 501 )
    da der Trainstar eh schon für die Landung relativ gutmütig und langsam hereinkommt spar ich mir das eher Kontraproduktiv wirkende Landeklappengedöns,, es ist halt einfach ein unding , einen Flächenflieger ohne etwas vorwärtsfahrt landen zu wollen  Evil or Very Mad  nene ein senkrechtlander wie ein Heli isser nicht  Wink

    der beiliegende Propeller ist ein aus einfachen Kunststoff hergestellt und reicht im regelfall vollkommen aus. ( ist eh riesig im verhältnis 12x6 ) leider kann es bei den Plastiklatten zu verzügen kommen,, also einfach mal den Motor mit montiertem Prop anlaufen lassen und ähnlich wie beim Heli den "Spurlauf" prüfen !! ist der nicht messerscharf ists besser man tauscht den durch eine 12x6er Latte von APC aus, man wird durch mehrleistung und ruhigem lauf belohnt  Very Happy

    das FLIEGEN mit dem Trainstar: gestaltet sich sowas von einfach und problemlos wenn man folgendes beachtet:
    durch die relativ grosse Latte bricht der Trainer beim start mit Vollgas gerne aus, deshalb: mit halbgas anrollen, mit dem seitenruder korrigieren und dann langsam vollgas,, höhe ziehen brauchs eigentlich nicht,, so nach 5-6m hebt der Trainstar von selber ab und steigt mit zunehmenden winkel nach oben  Very Happy
    so ab Baumhöhe ( 20m? ) reduziert man das Gas auf ca ½ bis ¾ und fliegt erstmal seine gewöhnungskreise  Very Happy  welcher der Trainstar mit bravur meistert. cheers
    Ruck-Zuck zaubert einem der Flieger ein breites Grinsen ins Gesicht  Cool und man erfreut sich an dem wunderbaren Scale-ähnlichen Flugbild, überhaupt siehts Toll aus,, wenn man in 2m höhe vorbeiflüge macht,
    traut man sich mehr,, sind Rollen und LOOPs kein problem und dank des schubstarken Motors einfach nur Herrlich,, aber aufpassen,, schnell wird der auch ,,,,

    die Landung
    ist eigentlich problemlos, allerdings sollte man nicht mit Motor-Aus landen,, ich habe mir eine "Gasvorwahl" mit 25% geproggt,,, warum,, ganz einfach, der riesige mitdrehende propeller bremst gewaltig,, und ich habe bis dato keinen mitgelieferten regler proggen können wo ich die Bremse aktiviere  Neutral
    so setzen unsere Trainstar Butterweich auf und geht nicht beim ausrollen auf die Nase,, klar das ich nach dem Aufsetzen den Motor ganz abschalte.....( wer schon mal ein Grossmodell über 2m spann geflogen hat,, kennt das eh so...  Wink  )


    und jetzt??? have fun in vielen vielen Flügen mit dem Trainstar.... cheers

    _________________
    grüssle


    I LOVE ROCK'N ROLL


    »Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.«

    (Arthur Schopenhauer)


    Zuletzt von Hubi-Tom am Mi 01 Okt 2014, 08:39 bearbeitet, insgesamt 4 mal bearbeitet
    Nach oben Nach unten
    SirHenry1607



    Anzahl der Beiträge : 211
    Anmeldedatum : 22.06.12
    Alter : 47
    Ort : Delligsen

    BeitragThema: Re: Trainstar   Mo 29 Sep 2014, 12:08

    Sehr gute Berichte von euch Beiden ! cheers
    Das Video ist auch klasse.... vor allem der Anfang cyclops
    Nach oben Nach unten
    Gesponserte Inhalte




    BeitragThema: Re: Trainstar   Heute um 09:52

    Nach oben Nach unten
     
    Trainstar
    Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
    Seite 1 von 1
     Ähnliche Themen
    -
    » Trainstar

    Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
    hobbyking-helis :: HK Helis im Scalerumpf :: Andere Produkte von Hobbyking :: Flugzeuge-
    Gehe zu: