Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 V Quad

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
HeliHüpfer



Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 23.10.13

BeitragThema: V Quad   Do 27 Nov 2014, 00:06

Hallo Freunde der mehrmotorigen Luftquirl.

Nachdem das Wetter zu kalt zum Fliegen ist, plane ich ein neues Bastelobjekt:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ausgestattet wird er mit:

MultiWii Pro mit GPS
4x NTM Propdrive 28-30 / 800kv
11x4.7 SlowFly Props
4x Turnigy AE-30 mit BL-Heli Firmware
..und der Rest wird sich auch noch in der Bastelkiste finden.

Falls Interesse besteht, berichte ich hier über den Aufbau.

Gruß Chris
Nach oben Nach unten
hk450kalle



Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 20.03.14
Alter : 45
Ort : Lünen

BeitragThema: Re: V Quad   Do 27 Nov 2014, 09:39

Hallo HeliHüpfer,

sieht gut aus und ich habe auf jeden Fall Interesse an einem Baubericht. Mit welchen Programm hast du den V-Quad gezeichnet?

Grüße
Markus
Nach oben Nach unten
HeliHüpfer



Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 23.10.13

BeitragThema: Re: V Quad   Do 27 Nov 2014, 12:50

Dankeschön !  Ich zeichne mit Autodesk Inventor.

Der Anfang ist gemacht.
Die Holzteile sind aus 12x15mm Fichte aus dem Baumarkt. Die schwarzen Kunststoffteile sind aus ABS vom 3D Drucker.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das Ganze mit M3 Schrauben zusammengesetzt lässt schon die Form und Größe erkennen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und jetzt verschwinde ich wieder in den Bastelkeller Arrow
Nach oben Nach unten
hk450kalle



Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 20.03.14
Alter : 45
Ort : Lünen

BeitragThema: Re: V Quad   Do 27 Nov 2014, 14:55

Hallo,

kannst du mal die Abmessungen hier posten? Bei der hinteren Querstrebe ist nur eine Schraube verbaut, willst du da noch die beiden Holzteile zusätzlich mit Leim (wasserfest) verleimen damit sich nichts verdrehen kann, oder hast du da eine andere Lösung?

Grüße
Markus
Nach oben Nach unten
Cosmicos



Anzahl der Beiträge : 403
Anmeldedatum : 30.11.13
Alter : 49
Ort : Selters

BeitragThema: Re: V Quad   Do 27 Nov 2014, 15:00

Hi Chris,

ich finde das Konzept mit den geneigten Heckrotoren spannend. Lässt du die gegenläufig drehen (so wie beim ineinander kämmenden Doppelrotor)?

Gruß
Ralf
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: V Quad   Do 27 Nov 2014, 16:23

Ja Chris, warum sind die Heckrotoren geneigt ?
Nach oben Nach unten
davidross87



Anzahl der Beiträge : 154
Anmeldedatum : 24.11.13
Ort : Linz

BeitragThema: Re: V Quad   Do 27 Nov 2014, 16:30

Denke durch die geneigten Rotorebenen hat er ein ähnliches Flugverhalten wie ein Trikopter bei dem der Heckrotor ja auch geneigt wird. Ermöglicht ein sehr dynamisches Flugverhalten.
Dass die Propeller ineinander greifen glaube ich nicht da ja die Drehzahlen je nach Motor variiert werden muss für die meisten Flugmanöver bei einem Quad
Nach oben Nach unten
Cosmicos



Anzahl der Beiträge : 403
Anmeldedatum : 30.11.13
Alter : 49
Ort : Selters

BeitragThema: Re: V Quad   Do 27 Nov 2014, 17:03

Genau, die Rotorblätter können nicht ineinander greifen, das ginge nur mit Getriebe.

Beim ineinandergreifenden Systemen laufen die beiden Rotoren allerdings aus andern Gründen gegenläufig (Drehmoment, Luftströmung). Daher meine Frage nach der Drehrichtung.

Die gegenläufigen Systeme haben aerodynamische Vorteile, da sich die beiden Luftstrudel unter den Propellern treffen und sozusagen gegenseitig verstärken. Der Strudel des einen Rotors "schubst" den anderen Strudel an.
Bei gleichlaufenden Rotoren könnte sich IMHO ein gegenteiliger, ungünstiger Effekt einstellen, da die beiden Luftstrudel sozusagen "kollidieren" und sich gegenseitig bremsen/behindern.

Das ist aber nur meine persönliche Meinung. Man könnte ja mal eine Nebelkerze über den Heli halten und so die Strömungen sichtbar machen.

Grüße
Ralf

Nach oben Nach unten
HeliHüpfer



Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 23.10.13

BeitragThema: Re: V Quad   Do 27 Nov 2014, 17:43

Puuuh, da ist man mal kurz im Bastelkeller, und hier geht’s ab wie im Chat  lol!

Hier die Maße:
Die vorderen Arme laufen im Winkel von 45° auseinander.
Die hinteren Motoren sind um 30° nach außen gekippt.
Zwischen den Propellern hinten sollte ca. 35-40mm Platz bleiben.
Kämmende Rotoren gehen nicht, weil die Drehzahl unterschiedlich ist.
Der Schwerpunkt ist vermutlich genau mittig der Wii Platine (das rote Dingens in der Skizze). Wo der dann genau hin muss, muss ich erfliegen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das Design habe ich frei nach „CoolnessFactor“ jocolor entworfen. Einen X-Copter hab ich schon als FPV / Videoplattform, jetzt wollte ich halt mal was anderes probieren. Vermutlich (hoffentlich) dreht er durch die gekippten Propeller schneller um die Hochachse.

Die Größe ergibt sich, weil ich eine 450er Haube verwenden will. Daran hab ich die restlichen Maße optisch angepasst.

Zur Drehrichtung der Propeller: Muss ich ausprobieren. Ich werde sie zunächst mal wie beim X-Quad montieren, und dann schauen was MultiWii damit macht.
Nach oben Nach unten
Cosmicos



Anzahl der Beiträge : 403
Anmeldedatum : 30.11.13
Alter : 49
Ort : Selters

BeitragThema: Re: V Quad   Do 27 Nov 2014, 17:47

HeliHüpfer schrieb:

Zur Drehrichtung der Propeller: Muss ich ausprobieren. Ich werde sie zunächst mal wie beim X-Quad montieren, und dann schauen was MultiWii damit macht.

Ich habe gerade gelernt, dass beim Quadrocopter die Rotoren sowieso gegenläufig drehen Very Happy

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Insofern sollte das mit den Luftströmungen kein Problem sein...
Nach oben Nach unten
HeliHüpfer



Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 23.10.13

BeitragThema: Re: V Quad   Do 27 Nov 2014, 18:04

Cosmicos schrieb:
Insofern sollte das mit den Luftströmungen kein Problem sein...
Vermutlich werden die schiefen Propeller weniger Wirkungsgrad haben. Aber meiner Meinung nach ist ein Quadcopter sowieso eine Energievernichtungsmaschine.

..weitergebastelt:

Einmal Kabelsalat bitte:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und das ganze halbwegs aufgeräumt:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
HeliHüpfer



Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 23.10.13

BeitragThema: Re: V Quad   Fr 28 Nov 2014, 19:24

Heute hab ich die restlichen Teile montiert, die MultiWii draufgesetzt und fertig verkabelt:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Doch dann kam die Ernüchterung:
Egal in welche Richtung ich die Motoren laufen lasse, immer ist irgendeine Achse verdreht.
Kann man sich so vorstellen, als ob beim Heli die Kreiselwirkung verkehrt herum ist. scratch

So wie es ausschaut muss ich mich wohl doch mit dem Sketch genauer auseinandersetzen und den Mischer neu schreiben. Rolling Eyes
Nach oben Nach unten
HeliHüpfer



Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 23.10.13

BeitragThema: Re: V Quad   Sa 29 Nov 2014, 22:56

Ich habe eine Lösung gefunden cheers

Zur Info: Ich verwende MultiWii 2.3navi B7 von eosbandi.com. Ob diese Änderung auch bei anderen MultiWii Versionen funktioniert weis ich nicht.

in der config.h habe ich
Code:
 #define VTAIL4
Das erschien mir am besten passend.

Dann sucht man in der Output.cpp nach
Code:
 #elif defined( VTAIL4 )
   motor[0] = PIDMIX(+0,+1, +1); //REAR_R
   motor[1] = PIDMIX(-1, -1, +0); //FRONT_R
   motor[2] = PIDMIX(+0,+1, -1); //REAR_L
   motor[3] = PIDMIX(+1, -1, -0); //FRONT_L
und ersetzt das ganze mit
Code:
 #elif defined( VTAIL4 )
   motor[0] = PIDMIX(-0.5, 1, -0.86); //REAR_R
   motor[1] = PIDMIX(-1, -0.5, 1); //FRONT_R
   motor[2] = PIDMIX(0.5, 1, 0.86); //REAR_L
   motor[3] = PIDMIX(1, -0.5, -1); //FRONT_L
Ich konnte das nur auf kleinstem Raum in der Garage testen. Aber insgesamt fühlt sich das ganz gut an. Auf jeden Fall funktionieren die Kreisel jetzt richtig herum. Jetzt noch ein bischen die PID anpassen, und der Copter sollte ganz gut in der Luft liegen.

Jetzt muss ich auf windstilles Wetter warten… bounce
Nach oben Nach unten
HeliHüpfer



Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 23.10.13

BeitragThema: Re: V Quad   Di 09 Dez 2014, 21:17

Heute hatte es ausnahmsweise keinen Nebel und es hat nicht geregnet. Dafür wars sehr windig und kalt.  santa
Das musste ich aber trotzdem ausnutzen:



Insgesamt bin ich mit dem Flugverhalten schon sehr zufrieden. Ich würde es fast wie beim gemütlich eingestellten FBL Heli beschreiben.
Einzig die YAW Werte muss ich noch besser hinbekommen. Für eine 360° Pirouette brauche ich mehr als 2 Sekunden. Da hätte ich mir von den schiefen Propellern viel mehr erwartet.

Den teilweise recht böigen Wind hat man kaum gespürt. Man sieht ihn aber gegen Ende des Videos wie der Copter beim Kampfschweben schief dahängt tongue
Nach oben Nach unten
Cosmicos



Anzahl der Beiträge : 403
Anmeldedatum : 30.11.13
Alter : 49
Ort : Selters

BeitragThema: Re: V Quad   Mi 10 Dez 2014, 09:44

Wow... klasse cheers

Das nenne ich mal Modellbau Very Happy

Ich wäre sehr an weiteren Details interessiert. Welchen 3D-Drucker verwendest du? Was hat das Projekt insgesamt gekostet?

Grüße
Ralf
Nach oben Nach unten
HeliHüpfer



Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 23.10.13

BeitragThema: Re: V Quad   Mi 10 Dez 2014, 12:11

Hallo Ralf,
Was möchtest denn wissen?

Die meisten Komponenten hatte ich schon herumliegen:
2 AE-30 Regler hab ich aus den Helis ausgebaut weil mir das BEC zu unsicher ist. 2 Hab ich gekauft (ca. 13,-- / Stk)
Ich habe die dann mit BLHeli geflasht, weil die Originalfirmware nicht wirklich Coptertauglich ist.

1 Motor hatte ich schon als Reserve fürs VideoQuad, 3 hab ich nachbestellt (ca. 20,-- incl. Propmitnehmer / Stk)
Propeller waren auch schon da (SlowFly 11x4.7)

Das MultiWii PRO Board mit GPS war das teuerste: ~65,-- Da geht sicher auch ein günstiges. Aber dieses Board kannte ich schon, also warum das Rad neu erfinden Wink

Die Haube ist vom HK450 übriggeblieben weil ich den ich in einen Rumpf eingebaut habe.

Das ganze Quad ist bis hierher eher Resteverwertung aus der Bastelkiste.

Dazu kommt noch 2m Fichtenleiste aus dem Baumarkt,
Eine Hand voll M3x25 und M3x12 mit Mutter.
Ein paar Kabel zum verlängern, und das ganze Kleinkrimskrams wie Stecker, Schrumpfschlauch etc.

Die Teile vom 3D-Drucker sind Luxus: Die 2 Platten die alles zusammenhalten, und die restlichen Aufbauten kann man auch aus Sperrholz aussägen.
Beim Landegestell müsste man dann was fertiges vom 500 oder 600er Heli nehmen.

Der 3D-Drucker ist ein weiteres Hobby von mir. Gebaut ist er nach der Prusa Mendel i2 Anleitung (klick mich)
Der geht mittlerweile schon sehr gut, aber fertig ist er noch immer nicht. Ich find immer wieder etwas zum verbessern.
Der Bauraum ist 190x190mm und max. 150mm hoch.

Grüße
Chris
Nach oben Nach unten
HeliHüpfer



Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 23.10.13

BeitragThema: Re: V Quad   Mi 04 Feb 2015, 16:37

Nun bin ich endlich dazugekommen an dem Copter weiterzubauen.

Ich verwende jetzt 12“ Props, die passen besser zu den langsam drehenden Motoren
weiters habe ihm noch eine FPV-Ausrüstung spendiert:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Mit den neuen Propellern und einer komplett neuen MultiWii Abstimmung bin ich mit dem Flugverhalten schon recht zufrieden. Das kommt jetzt einem Heli schon sehr nahe.

Es gibt leider nur das Onboard-Video; ich hatte die Mobius zuhause vergessen  Crying or Very sad

Nach oben Nach unten
crx3480



Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 28.12.11
Alter : 36
Ort : Ilsfeld

BeitragThema: Re: V Quad   Mi 04 Feb 2015, 17:45

Hey super Sache und schön das du weiter berichtest. Fliegt sich augenscheinlich
echt gut und ruhig. Was für Flugzeiten bekommst mit dem jetzigen Setup hin?

Die FPV Sache find ich echt klasse und bin irgendwie immer mehr
davon angetan cheers

Ist das das Bild welches du durch die FPV Brille siehst?

Was benötigt man eigentlich dafür das man die OSD Anzeige mit Geschwindigkeit und
Höhe etc. hinbekommt? Hab was von einem GPS Modul gelesen, nur welches und wie
wird es verkabelt???

Gruß
Dejan
Nach oben Nach unten
HeliHüpfer



Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 23.10.13

BeitragThema: Re: V Quad   Mi 04 Feb 2015, 20:32

crx3480 schrieb:
…Fliegt sich augenscheinlich echt gut und ruhig. Was für Flugzeiten bekommst mit dem jetzigen Setup hin?

Ich würde sagen fast so wie ein 450er Paddelheli im HH Modus. (Nur der neg. Pitch fehlt halt leider  Smile  )
Gestern waren 3°C und die Batterien hatte ich vor ca 14 Tagen geladen. Damit waren 7 – 9 min. drin.

crx3480 schrieb:
Ist das das Bild welches du durch die FPV Brille siehst?
Ja, in meinem Fall auf einem 7“ Monitor. Mit Brille wird mir nämlich schlecht.  drunken
Hinten am Monitor habe ich den „SD DVR High Resolution Digital Video Recorder for FPV“ der das Bild auf nimmt. Das „High Resolution“ im Namen ist aber relativ. Der schafft max 704x576px. Am Monitor ist das Bild deutlich besser..

crx3480 schrieb:
Was benötigt man eigentlich dafür das man die OSD Anzeige mit Geschwindigkeit und
Höhe etc. hinbekommt? Hab was von einem GPS Modul gelesen, nur welches und wie
wird es verkabelt???

Das OSD kann selber nichts messen. Das stellt nur die Infos dar, die es vom Flightcontroller bekommt. Dh. du müsstest deinem FC ein GPS verpassen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: V Quad   Heute um 02:08

Nach oben Nach unten
 
V Quad
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Quad- Winterprojekt Groß
» Turnigy Micro-X Quad-Copter
» Erfahrungen mit FPV Race Quad
» Baubericht FPV Race Quad 250
» RJX Caos 330 Racing Quad

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: HK Helis im Scalerumpf :: Andere Produkte von Hobbyking :: Quadrocopter-
Gehe zu: