Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  

Austausch | 
 

 Assan GA250 und Turnigy 9X 9Ch

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
joe45



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 28.12.10
Alter : 51
Ort : Halver

BeitragThema: Assan GA250 und Turnigy 9X 9Ch   Fr 22 Apr 2011, 17:17

wer hat diese beiden Sachen schon am laufen bekommen? d.h. Vor allen das Programieren über die Funke, anscheint bin ich zu blöd dazu um in den prog Modus zu kommen. Alles nach der Bedienungsanleitung gemacht, ohne Erfolg. ich muß die Wirkrichtung umstellen. Jemand vielleicht eine Idee?
Nach oben Nach unten
schrottflyer



Anzahl der Beiträge : 496
Anmeldedatum : 10.01.11
Alter : 56
Ort : Hegnenbach

BeitragThema: Re: Assan GA250 und Turnigy 9X 9Ch   Fr 22 Apr 2011, 18:45

Die Funke hab ich, nur der Gyro hängt noch beim Zollbeamten, das der bei dem Wind die Richtung behält, und wenn ich den hab kann ich Dir weiterhelfen. Klaub net das des a Problem wird. Embarassed
Nach oben Nach unten
joe45



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 28.12.10
Alter : 51
Ort : Halver

BeitragThema: Re: Assan GA250 und Turnigy 9X 9Ch   Sa 23 Apr 2011, 08:14

schrottflyer schrieb:
Die Funke hab ich, nur der Gyro hängt noch beim Zollbeamten, das der bei dem Wind die Richtung behält, und wenn ich den hab kann ich Dir weiterhelfen. Klaub net das des a Problem wird. Embarassed

dann bin ich mal gespannt.
Ein bischen weiter bin ich gestern Abend noch gekommen: habe solange den Servo umgebaut bis die Wirkrichtung stimmte clown und der Gyro klappte. Aber im prog. Modus kommte ich nicht herein, habe die Empfindlichkeit extra auf den Schalter "Gear" gelegt (Kanal 5) um ihn dreimal schnell bewegen zu können. Na dann warte ich mal ab wie das bei dir klappt.
Gruss Jörg
Nach oben Nach unten
schrottflyer



Anzahl der Beiträge : 496
Anmeldedatum : 10.01.11
Alter : 56
Ort : Hegnenbach

BeitragThema: Re: Assan GA250 und Turnigy 9X 9Ch   Sa 23 Apr 2011, 08:55

Schreib mir doch mal dein Setup hier rein.
3x schnell umschalten blick ich net für was soll das gut sein.
Den Schalter der in der Funke 3x umlegen geh,t verwende ich um die Drehzahlen zu verwalten, je nachdem wie ich fliegen will den Heading Hold leg ich nur mit einer Phase um.
Shocked
Nach oben Nach unten
wick3d



Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 09.03.11
Alter : 36
Ort : Zw. HH und HL

BeitragThema: Re: Assan GA250 und Turnigy 9X 9Ch   Sa 23 Apr 2011, 13:38

Naja, Du musst "einfach nur" schnell umschalten können. Ich kenne die Funke nich, aber zur Not wirste doch einen Schalter mit der Gyro-Sens belegen können - kannste dann ja später wieder so belegen wir vorher. Stellst Du 0% und zB 60% ein, 3x hin und her und dann biste im Einstellmodus.
Nach oben Nach unten
rcpaintworks



Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 06.04.11

BeitragThema: Re: Assan GA250 und Turnigy 9X 9Ch   Sa 23 Apr 2011, 14:17

joe45 schrieb:
wer hat diese beiden Sachen schon am laufen bekommen? d.h. Vor allen das Programieren über die Funke, anscheint bin ich zu blöd dazu um in den prog Modus zu kommen. Alles nach der Bedienungsanleitung gemacht, ohne Erfolg. ich muß die Wirkrichtung umstellen. Jemand vielleicht eine Idee?

Hast du die originale Firmware auf der Turnigy 9x oder die er9x firmware geflasht ?
Nach oben Nach unten
joe45



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 28.12.10
Alter : 51
Ort : Halver

BeitragThema: Re: Assan GA250 und Turnigy 9X 9Ch   Sa 23 Apr 2011, 20:23

Setup wie folgt: Turnigy MG930, GA250 und Turnigy 9x v2 Orginale Firmware
das mit dem Schalter "Gear" habe ich nur zum programmieren belegt (die Gyrosens dorthin umgeleitet) hat auch zweimal geklappt um den Servotype einzustellen, danach leider nicht wieder
Nach oben Nach unten
rcpaintworks



Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 06.04.11

BeitragThema: Re: Assan GA250 und Turnigy 9X 9Ch   Sa 23 Apr 2011, 20:51

Wenn du den Gyro Sense eh schon auf eine Schalte gegeben hast ist OK.
Den Ruder Knüppel nach links am Anschlag (oder rechts) und dann 3 mal schnell umschalten. Mit dem Ruder in der Mitte hilft das schnelle Umschalten nix.


Neue Firmware er9x ist Pflicht, und das Backlight auch......
Nach oben Nach unten
joe45



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 28.12.10
Alter : 51
Ort : Halver

BeitragThema: Re: Assan GA250 und Turnigy 9X 9Ch   Sa 23 Apr 2011, 21:08

rcpaintworks schrieb:
Wenn du den Gyro Sense eh schon auf eine Schalte gegeben hast ist OK.
Den Ruder Knüppel nach links am Anschlag (oder rechts) und dann 3 mal schnell umschalten. Mit dem Ruder in der Mitte hilft das schnelle Umschalten nix.


Neue Firmware er9x ist Pflicht, und das Backlight auch......

auch schon alles probiert, ohne Erfolg Sad
Nach oben Nach unten
HolgiB



Anzahl der Beiträge : 171
Anmeldedatum : 23.01.11
Alter : 46
Ort : Kuala Lumpur, Malaysia

BeitragThema: Re: Assan GA250 und Turnigy 9X 9Ch   So 24 Apr 2011, 13:10

Also ich hab auch den Assan GA250 kuerzlich bekommen. Ich betreibe ihn ebenfalls an einer Turnigy 9X, allerdings an dem wunderbar kleinen 6 Kanal Empfaenger von HK. Dank dem GA250, haelt endlich das Heck am HK-250 GT.

Mir ist aufgefallen, das ich den GA250 nicht so wie den 401b in den AVCS Modus umschalten konnte. Dafuer musste ich die Gyro Sens Einstellungen veraendern. Dazu habe ich im Gyro Sens Menu die Emfpindlichkeit auf quasi -60 gestellt. Wenn du bei "NOR" die 0 passierts, rennt der Wert immer weiter und schaltet in "AVC". Erst so war ich ueberhaupt in der Lage, den GA250 in den HH modus zu schalten.

Dann klappte bei mir auch das umschalten ins den Programmiermodus. Bei mir steht im Gyro Sens Menu "AVC 60" und "NOR 60". Springen in den Programmiermodus hat so immer geklappt. Ich vermute das beide Werte bei dir nicht weit genug sozusagen auseianderliegen.

Hoffe das hilft.

Gruss
Holger
Nach oben Nach unten
wick3d



Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 09.03.11
Alter : 36
Ort : Zw. HH und HL

BeitragThema: Re: Assan GA250 und Turnigy 9X 9Ch   So 24 Apr 2011, 13:39

Grds. scheints bei ihm je geklappt zu haben... Ich schätze, da wurde irgendwo was falsch gemacht.

Musste gerade "im Feld" meinen GA-250 neu einstellen. Hier nochmal die Schritte:

1. Servo ab, System Strom geben und sofort 3 x Gyro-Sens hin und her (also "hoch runter hoch runter hoch runter")
2. Servo-Typ einstellen - bis hierhin scheints geklappt zu haben...
3. Strom wegnehmen
4. Servo anschließen, Strom geben, Gyro initalisiert (blaues Leuchten)
5. Wirkrichtung einstellen (Heckrotor dreht gegen Uhrzeigersinn = Normal - bei mir Standard-Einstellung des Gyros, daher direkt "hoch runter")
6. Hier habe ich "in Richtung links (Knüppel links)" so eingestellt, dass der volle Weg genutzt wird und das Servo nicht "überdreht", dann "hoch runter"
7. s. Pkt. 6, jedoch in die andere Richtung, dann "hoch runter hoch runter hoch runter"

Fertig... Man verzeihe mir meine laienhafte Ausdrucksart...... Bin halt Laie. Wink Aber so hat's zumindest bei meinem GA-250 wunderbar hingehauen.

Probier das einfach mal - evtl. haste irgendwo was vergessen oder nen anderen Fehler gemacht.
Nach oben Nach unten
HolgiB



Anzahl der Beiträge : 171
Anmeldedatum : 23.01.11
Alter : 46
Ort : Kuala Lumpur, Malaysia

BeitragThema: Re: Assan GA250 und Turnigy 9X 9Ch   So 24 Apr 2011, 14:59

Also auch wenn mein English, da taeglich im Gebrauch sicher nicht schlecht ist, muss ich zugeben das mit die Deutsche Anleitung sehr geholfen hatte. Die Anleitung die beiliegt, ist wohl von Chinesen geschrieben worden... die laesst einen hoechstens verwirrt zurueck.

Und Servotyp einstellen geht definitiv nur, wenn keiner angeklemmt ist. Darueber bin ich auch schon gestolpert. Steht aber auch so in der Anleitung.

Wen es troestet, viele scheinen zuerst mit dem Kreisel zu kaempfen. Bis der Groschen gefallen/das Problem erkannt ist. Dann ist einstellen kein Thema mehr.

Guss
Holger
Nach oben Nach unten
wick3d



Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 09.03.11
Alter : 36
Ort : Zw. HH und HL

BeitragThema: Re: Assan GA250 und Turnigy 9X 9Ch   So 24 Apr 2011, 15:16

Lustig... Ging mir ähnlich. Mein englisch ist eigentlich ganz ok, aber hier u da war ich ein wenig verwirrt. Außerdem hat der übersetzer sich echt mühe gegeben u ein paar sachen ausführlicher beschrieben...

@joe: bin gespannt obs bei dir nu geklappt hat! 
Nach oben Nach unten
joe45



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 28.12.10
Alter : 51
Ort : Halver

BeitragThema: Re: Assan GA250 und Turnigy 9X 9Ch   Mo 25 Apr 2011, 09:51

Danke, an alle hat jetzt geklappt cheers
muss man erstmal darauf kommen die Werte im Gyrosens so zu verstellen Suspect
und allen noch frohe Ostern... ("fg" ist gerettet "fg") sunny
Nach oben Nach unten
wick3d



Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 09.03.11
Alter : 36
Ort : Zw. HH und HL

BeitragThema: Re: Assan GA250 und Turnigy 9X 9Ch   Mo 25 Apr 2011, 09:59

Na also! Schön, dass es geklappt hat!

Und? Schon geflogen? Wenn ja, denn gib doch mal kurz Deine Erfahrungen im GA-250-Thread wieder...

BTW: Auch Dir frohe (Rest-)Ostern! Morgen gehts ja leider wieder los... :-/
Nach oben Nach unten
HolgiB



Anzahl der Beiträge : 171
Anmeldedatum : 23.01.11
Alter : 46
Ort : Kuala Lumpur, Malaysia

BeitragThema: Re: Assan GA250 und Turnigy 9X 9Ch   Mo 25 Apr 2011, 10:13

Ja prima, dann warens also doch die Gyro Sens settings.

Hab ihr es gut, ich musste heute schon wieder los. Ostern wird in Malaysia nicht wirklich gefeiert, naja dafuer haben wir halt noch die ganzen Indischen und Muslimischen Feiertage.

Also noch frohe restOstern.

Gruss
Holger
Nach oben Nach unten
Kippe



Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 02.02.11
Alter : 42
Ort : Düsseldorf

BeitragThema: Re: Assan GA250 und Turnigy 9X 9Ch   Mo 25 Apr 2011, 10:50

Huhu,

hab da ein kleines Problem. Wenn ich meinen HK mit dem normalen Plush 40A Regler fliege steht mein Heck bomben fest. Wenn ich nun einen Jazz einbaue fängt das Heck an zu zucken. Hat noch jemand das Problem? Vieleicht schafft der Kreisel es nicht im Governor -Mode das Heck zu halten? Wenn ich nun den Plush im Steller fliege, steht das Heck wieder.
Gruß Kalle
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Assan GA250 und Turnigy 9X 9Ch   Mo 25 Apr 2011, 11:13

Hast du eine Gasgerade für den Governor des jazz eingestellt? Falls es da Abweichnugen gibt, sieht der Jazz das als Drehzahländerung und schaltet entsprechend rauf oder runter. Dabei zuckt logischerweise das Heck kurz aus, da diese Änderung mit einem kleinen Ruck erfolgt. Außerdem sollte man im Governor bei Bedarf ein wenig mit der Kreiselempfindlichkeit runter, da die Regelung das Heck leicht unruhig machen kann.
Nach oben Nach unten
joe45



Anzahl der Beiträge : 275
Anmeldedatum : 28.12.10
Alter : 51
Ort : Halver

BeitragThema: Re: Assan GA250 und Turnigy 9X 9Ch   Mo 25 Apr 2011, 11:26

HolgiB schrieb:


Hab ihr es gut, ich musste heute schon wieder los. Ostern wird in Malaysia nicht wirklich gefeiert, naja dafuer haben wir halt noch die ganzen Indischen und Muslimischen Feiertage.

Also noch frohe restOstern.
..,
Gruss
Holger

es gibt aber viele Tage da währe ich lieber in Malaysia (Sonne, Wärme, usw.) sunny

@wick3d: geflogen/geschwebt bin ich schon eine Lipofüllung... da es aber schon wieder böig wurde kann ich nur sagen das das Heck hielt... da aber bis auf die Funke alles neu ist, muss ich erstmal weiter ausprobieren.

Bis denne mal
Gruss Jörg

P.S. : muss mich um meine bessere Hälfte kümmern geek
Nach oben Nach unten
muchbert



Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 25.01.14

BeitragThema: Frage GA 250   Fr 14 Feb 2014, 19:32

Sorry, bin neu hier und hoffe, das meine Frage im richtigen Forum landen wird.

Bin grad dabei, mir einen HK 450 aufzubauen.
Hab einen GA 250 und als TS- Servos Turnigy MG 90, HK- Servo ist Savöx SH-0284MG.
Welchen Servotyp muß ich in GA eingeben?

Danke für Eure Antworten
Micha
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Assan GA250 und Turnigy 9X 9Ch   Fr 14 Feb 2014, 19:53

muchbert schrieb:
... HK- Servo ist Savöx SH-0284MG.
 
Ich vermute mal, dass HK-Servo = Heckservo bedeuten soll? Ist etwas verwirrend, weil HK in diesem Forum für HobbyKing steht...

Davon abgesehen, bist du sicher, dass die Servobezeichnung stimmt? Ein SH-0284MG scheint es bei Savöx nicht zu geben...

Ist es nicht vielleicht doch ein SH-0264MG? Das könnte bis 250 Hz Ansteuerungsfrequenz vertragen, Mittenimpuls ca. 1500 µs
Nach oben Nach unten
muchbert



Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 25.01.14

BeitragThema: Re: Assan GA250 und Turnigy 9X 9Ch   Fr 14 Feb 2014, 21:36

T'schuldigung. .Mit HK war hier Heck gemeint. Danke für den Wert. Kann ich den für die TS (Taumelscheibe)-Servos so auch eingeben. TS Servos sind Turnigy MG 90.
Danke
Micha

Saxöx ist 06..... ., nicht 08......! hab falsch gelesen.
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: Assan GA250 und Turnigy 9X 9Ch   Fr 14 Feb 2014, 21:45

Zum einen, wo willst du den Wert für Taumelscheibenservos eingeben, wenn du nen Paddel fliegst?
Das mußt du nur, wenn du ein FBL System fliegst, wofür du diese Servos m. E. nicht brauchen kannst.

Und nein, das sind analoge Servos .....
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
muchbert



Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 25.01.14

BeitragThema: Re: Assan GA250 und Turnigy 9X 9Ch   Fr 14 Feb 2014, 22:21

will das GA nur die Werte vom HECKservo wissen, wenn ja, lag ich falsch.

Die turnigy mg 90 sind lt. Rechnung digital.
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: Assan GA250 und Turnigy 9X 9Ch   Fr 14 Feb 2014, 22:27

Stimmt, der GA250 braucht nur die Werte vom Heckservo, weil er ja auch nur das Heckservo ansteuert......
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Assan GA250 und Turnigy 9X 9Ch   Heute um 02:10

Nach oben Nach unten
 
Assan GA250 und Turnigy 9X 9Ch
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Assan GA250 und Turnigy 9X 9Ch
» Assan GA 250 nichts für Anfänger?
» ASSAN GA250 Support Seite für Servos?
» KDS N590 an GA-250
» Assan GA250 - Keine Reaktion nach Akkuwechsel

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Gyros-
Gehe zu: