Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Mein erster Heli von Anfang an. Nur mit HK teilen.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
CorpseGuard



Anzahl der Beiträge : 133
Anmeldedatum : 17.06.14
Alter : 35
Ort : Mülheim a. d. Ruhr

BeitragThema: Mein erster Heli von Anfang an. Nur mit HK teilen.   Mo 08 Dez 2014, 19:32

Hallo meine lieben HK-Heli Fans. Da ich ja an meinem Funcopter hängen geblieben bin und mit dem Schrottteil nicht fertig werde(etliche Vibs die nicht in den Griff zu bekommen sind) dachte ich mir Bau ich mir nen HK-Heli auf und wollte mal nach eurer meinung fragen.

Dieses sind die Teile die ich mir diesen Monat im EU bestelle und den Rest nächsten Monat im Internationalen.
Die Liste hab ich mal irgendwo aufgetrieben fragt mich nur nicht wo. HK evtl ???

Also hier mal die Stückliste:

1 HK250-GT HK-250GT Electric Helicopter Kit (Alloy/CF w/ Blades)
1 T2627-3800 Turnigy 2627 brushless outrunner

1 E2.3-0.4-14T Pinion Gear 2.3mm/0.4M 14T (1pc)
1 155000109 Flybarless Rotor Head Assembly Trex 250 / HK250
3 9378000004 Turnigy XGD-11MB Digital Mini Servo 2.2kg / 11g / 0.12

1 HKSCM9-6 HKSCM9-6 Singlechip Digital Micro Servo (6V) 10g / 1,6kg / 0,09s @ 4.8V
1 297000003 ZYX-S 3-Axis Flybarless System w/USB Program Adapter (vorhanden!!)
1 R100SAT OrangeRx R100 Satellite Receiver
1 297000005 ZYX-S DSM2/DSMJ Satellite Receiver Cable

1 9192000027 Turnigy dlux 30A SBEC Brushless Speed Controller w/Data Logging (2s~4s)
1 TGY_DEL_PB Turnigy dlux Programming Box w/Data Logging Feature
6 N850.3S.25 Turnigy nano-tech 850mah 3S 25~40C Lipo Pack (63x32x25mm, 69gr)

1 601Ax5 Male XT60 connectors (5pcs/bag) GENUINE
1 XT60 Nylon XT60 Connectors Male/Female (5 pairs) GENUINE
1 HK-205BLW 205mm Carbon/Glass Fiber Composite Main Blades
1 Voltage-Alarm Hobbyking 2-8S Cell Checker with Low Voltage Alarm

1 450-0010 450 Size Heli Servo Mounting Parts
1 9297000022 Turnigy Ball Link Pliers for 250 Size Helicopter


Grün markiert sind die Teile die ich im EU ergattern kann und Rot makiert die die nächsten Monat erstmal dazu kommen.

Was meint ihr bis jetzt?
Außer schweben kann ich bisher noch nicht viel Smile
Sollte ich für den Anfang doch mit klarkommen oder?

Liebe Grüße

Corpse
Nach oben Nach unten
Turbodave



Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 03.03.13

BeitragThema: Re: Mein erster Heli von Anfang an. Nur mit HK teilen.   Mo 08 Dez 2014, 21:27

Moin moin,
die Teile sehen sauber aus, sollte klappen. Empfehlen würde ich einen tuning Heckriemen orange von freakware.
Aber wenn Du beim Funcopter resignierst ist ein 250er garnix.
Du musst so genau arbeiten und um Vibrationen eegzubekommen ne Menge fachliches Wissen mitbringen.
Ein 450er ist wesentlich einfacher aufzubauen und weniger anfällig.
Wenn Du Dir die Zähne ausbeissen willst ist der 250er genau richtig.
Viel Glück:-)
David
Nach oben Nach unten
CorpseGuard



Anzahl der Beiträge : 133
Anmeldedatum : 17.06.14
Alter : 35
Ort : Mülheim a. d. Ruhr

BeitragThema: Re: Mein erster Heli von Anfang an. Nur mit HK teilen.   Mo 08 Dez 2014, 21:41

Ja der Funcopter hat mich eine Menge nerven und Schweiß gekostet. Evtl lags daran das ich das Teil aus der Bucht hatte.
Der kleine Soll mein Winterprojekt werden. Mit meinem Robbe Arrow kam ich super klar. Damit konnte ich sogar Rundflüge machen was mit meinem Funcopter bis heute noch nicht klappt. ^^

Also kauf ich mal ein ^^
Das fachliche Wissen soll ja damit in die tat umgesetzt werden um zu sehen was ich mir schon alles angelesen habe. Smile
Nach oben Nach unten
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Re: Mein erster Heli von Anfang an. Nur mit HK teilen.   Mi 10 Dez 2014, 17:55

Deine Auswahl ist soweit i.O. Die von Dir gewählten TS Servos kenne ich nicht, von den Daten her scheinen sie aber gut zu sein - hier wäre ich für einen Erfahrungsbericht von Dir dankbar! Beim Heck rat ich Dir dringend zum Turnigy 306er. Der Kleine braucht schon ein gutes,starkes Heckservo! Das von Dir aufgeführte HKSCM9 würde ich max. in eine Schaumwaffel/
Parkflyer bauen.

Ich empfehle Dir noch eine Heckanlenkung aus Metall und eine Schiebehülse von Align. Diese Teile sind einfach spielfreier und das ist bei dem Kleinen echt wichtig. Ausserdem hatte es mir schon bei der Plastikheckumlenkung den Kugelkopf aus dem Gewinde gedrückt!!
Auch empfehle ich, einen kompletten Satz an Schrauben noch dazu zu kaufen.

Ich habe zwei 250er bisher aufgebaut und schon oft repariert Wink Es ist kein Hexenwerk und meine vorherige Erfahrung beschränkte sich auf einen 450er den ich aufgebaut hatte. Ich habe beide ohne Anleitung aufgebaut ohne Probleme. Man sollte die Schrauben sehr gefühlvoll mit gutem Werkzeug
anziehen. Auch rate ich, eher weniger Schraubensicherungslack zu nehmen als zu viel. Ich nehme z.b. nur an wichtigen Bauteilen den Lack!

Mir macht das Schrauben und bauen an den Kleinen viel spass. Die sind so schön handlich und man kann sie beim schrauben gut in eine Hand nehmen und auf alle Seiten drehen.

Gruss Jörg
Nach oben Nach unten
CorpseGuard



Anzahl der Beiträge : 133
Anmeldedatum : 17.06.14
Alter : 35
Ort : Mülheim a. d. Ruhr

BeitragThema: Re: Mein erster Heli von Anfang an. Nur mit HK teilen.   Mi 10 Dez 2014, 19:01

Hepar schrieb:
Deine Auswahl ist soweit i.O.  Die von Dir gewählten TS Servos kenne ich nicht,  von den Daten her scheinen sie aber gut zu sein -  hier wäre ich für einen Erfahrungsbericht von Dir dankbar!  Beim Heck rat ich Dir dringend zum Turnigy 306er. Der Kleine braucht schon ein gutes,starkes Heckservo! Das von Dir aufgeführte HKSCM9 würde ich max. in eine Schaumwaffel/
Parkflyer bauen.

Ich empfehle Dir noch eine Heckanlenkung aus Metall und eine Schiebehülse von Align. Diese Teile sind einfach spielfreier und das ist bei dem Kleinen echt wichtig. Ausserdem hatte es mir schon bei der Plastikheckumlenkung den Kugelkopf aus dem Gewinde gedrückt!!
Auch empfehle ich, einen kompletten Satz an Schrauben noch dazu zu kaufen.

Ich habe zwei  250er bisher aufgebaut und schon oft repariert Wink  Es ist kein Hexenwerk und meine vorherige Erfahrung beschränkte sich auf einen 450er den ich aufgebaut hatte. Ich habe beide ohne Anleitung aufgebaut ohne Probleme. Man sollte die Schrauben sehr gefühlvoll mit gutem Werkzeug
anziehen. Auch rate ich, eher weniger Schraubensicherungslack zu nehmen als zu viel. Ich nehme z.b. nur an wichtigen Bauteilen den Lack!

Mir macht das Schrauben und  bauen an den Kleinen viel spass. Die sind so schön handlich und man kann sie beim schrauben gut in eine Hand nehmen und auf alle Seiten drehen.

Gruss Jörg

Gut Ok ist gemerkt.
Der 250er steht erstmal hinten dran. Einige Teile sind schon mal bestellt der Rest muss warten.
Geh erstmal an den 450er. Und dann kommt der kleine Smile
Nach oben Nach unten
HeliHüpfer



Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 23.10.13

BeitragThema: Re: Mein erster Heli von Anfang an. Nur mit HK teilen.   Mi 10 Dez 2014, 19:22

Hepar schrieb:
Beim Heck rat ich Dir dringend zum Turnigy 306er. Der Kleine braucht schon ein gutes,starkes Heckservo!
Ist das TGY 306 für den kleinen nicht zu schwer am Heck?
Ich flieg meinen HK250GT mit dem HKSCM9 als Heckservo. Allerdings als Paddelversion. Es ist nicht optimal aber es geht. Das da was Besseres rein sollte stimmt.


Zum LiPo Warner hätte ich einen Gegenvorschlag: On Board Lipoly Low Voltage Alarm (2s~4s)
Zeigt zwar keine Spannung an, aber Piept dafür ausreichend laut. Der fliegt bei mir in jedem Modell mit.

Die Heckanlenkung musste ich nach ein paar Flügen gegen Align austauschen. Die hatte von Anfang an Spiel, das wurde aber immer mehr.

Und kontrolliere wirklich vor und nach JEDEN Flug gründlich den Riemen. Ich hab ihn ein paar Flüge lang nicht angeschaut, und dann is er natürlich mitten im Flug abgerissen.

Gruß
Chris
Nach oben Nach unten
andreafuse



Anzahl der Beiträge : 175
Anmeldedatum : 11.03.13

BeitragThema: Re: Mein erster Heli von Anfang an. Nur mit HK teilen.   Do 11 Dez 2014, 05:17

für das geld was du fürs zyx zahlst bekommst du auch ein blaues kbar

und das ist um welten besser ...

gruß
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4839
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: Mein erster Heli von Anfang an. Nur mit HK teilen.   Do 11 Dez 2014, 05:41

andreafuse schrieb:
für das geld was du fürs zyx zahlst bekommst du auch ein blaues kbar

und das ist um welten besser ...

gruß

scratch Wir wollen doch jetzt keine Glaubensfrage eröffnen und eine OT-Diskussion provozieren, oder Question

Zumal der User in seiner Auflistung der Vermerk "vorhanden" dazu gehängt hat und dies hier keiner weiteren Diskussion bedarf.
Deine mutmaßlich, wohlgesonnene und positive Berichterstattung zum besagten K-BAR lesen wir gerne im betr. Fachboard.
Danke.


_________________
I´am born to live airborne   Very Happy  
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Re: Mein erster Heli von Anfang an. Nur mit HK teilen.   Do 11 Dez 2014, 11:51

Helihüpfer schrieb:
Ist das TGY 306 für den kleinen nicht zu schwer am Heck?

Unterschätzt  mir nicht die kleine Giftzwiebel!  Nicht umsonst leg ich den vor jedem Flugtag über Nacht in die Kaba-Dose Very Happy  Spass bei Seite, ich fliege an beiden, Paddel und FBL das 306er ohne Probleme.

@ Corbse Guard: wegen dem FBL- System, schau halt mit welchem du besser klar kommst beim proggen. Ich fliege den MB Clone und bin voll zufrieden.

Gruß Jörg

edit by MOD HP
Keine Flybarless-Diskussionen bitte. Das ist nicht das Thema hier, bitte haltet Euch daran.
Danke
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Mein erster Heli von Anfang an. Nur mit HK teilen.   Heute um 19:12

Nach oben Nach unten
 
Mein erster Heli von Anfang an. Nur mit HK teilen.
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Mein erster Heli von Anfang an. Nur mit HK teilen.
» Mein erster Schwibbogen
» Mein erster Adventkranz
» Mein erster Beitrag....hessischer Jäger AWI 1/72
» Mein erster Beitrag...Crow Indianer 1/72 modelliert

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 250-
Gehe zu: