Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Heckanlenkungsgestänge verbessern/verstärken

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
crx3480



Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 28.12.11
Alter : 36
Ort : Ilsfeld

BeitragThema: Heckanlenkungsgestänge verbessern/verstärken   Fr 19 Dez 2014, 17:37

Hallo zusammen,

ich hab mir gestern mal das original Heckgestänge des T-Rex 500 beim Cluedo angeschaut und festgestellt das dies aus einem 4mm Carbonstab gemacht ist
und dementsprechend sehr stabil gegen Durchbiegen ist.

Mein 500Gt hingegen hat gerademal ein 2mm Carbonstäbchen das im direkten
Vergleich wie eine Gitarenseite wirkt und sich spielend leicht durchbiegt Shocked

Jetzt die Frage an die anderen 500er Besitzer/Flieger.

Habt Ihr hier was geändert oder fliegt ihr mit der original Anlenkstange.

Desweiteren hab ich Bilder mit 2 Führungen für die Stange gesehen und wiederum Welche, die wie bei mir, nur eine Führung am Heckrohr haben. Sollte ich hier nachrüsten?

Gruß
Dejan

Nach oben Nach unten
flosch1980



Anzahl der Beiträge : 697
Anmeldedatum : 27.01.14
Alter : 36
Ort : 31700 Heuerßen

BeitragThema: Re: Heckanlenkungsgestänge verbessern/verstärken   Fr 19 Dez 2014, 18:00

Ich habe diese Anlenkstange am 500er und garkeine Führung da dran.

Die Anlenkstange kostet nur 6 Dollar, also kein Vergleich zum Align Teil für den 3fachen Preis.
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 896
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: Heckanlenkungsgestänge verbessern/verstärken   Fr 19 Dez 2014, 18:41

Die sieht doch gut aus Dejan.

Flo du hast das Servo ja auch am Heckrohr, passt die Gogo Stange direkt oder muss man noch kürzen ?

Dejan wenn da was bestellst gib mir Bescheid, würd auch was haben wollen Very Happy
Nach oben Nach unten
flosch1980



Anzahl der Beiträge : 697
Anmeldedatum : 27.01.14
Alter : 36
Ort : 31700 Heuerßen

BeitragThema: Re: Heckanlenkungsgestänge verbessern/verstärken   Fr 19 Dez 2014, 18:58

Muss man kürzen wenn das Servo am Heckrohr sitzt.

Ist aber völlig unproblematisch, kurz den Dremel an und fertig.

Metallhülse am nicht mehr benötigten Ende mit Lötkolben erhitzen bis der Kleber kurz qualmt, dann Metallhülse abziehen, Gewindestange ausdrehen und fertig.

Umgekehrte Reihenfolge genauso, nur das dort ein Tropfen Harz an Gewindestange und Metallhülse kommen.


Gruß

Flo
Nach oben Nach unten
crx3480



Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 28.12.11
Alter : 36
Ort : Ilsfeld

BeitragThema: Re: Heckanlenkungsgestänge verbessern/verstärken   Fr 19 Dez 2014, 22:18

Hey super Tipp, das Teil sieht doch schon deutlich besser aus Very Happy

Die wirds werden. Wollte ursprünglich selbst was stabileres bauen, aber
bei dem Preis Shocked , da kommst ja mit den Materialkosten nicht mal hin.
Geschweige denn ne Löthülse mit M2 Gewinde und 3mm oder 4mm Bohrung überhaupt zu finden.

@Martin,

Werd aufjeden Fall noch was bestellen, wenn du es nicht eilig hast, würd ich
nach Weihnachten die Bestellung fertig machen.

Kannst mir ja ne PN Schreiben was du Brauchst.

Gruß
Dejan


Zuletzt von crx3480 am Fr 19 Dez 2014, 22:35 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Heckanlenkungsgestänge verbessern/verstärken   Fr 19 Dez 2014, 22:33

crx3480 schrieb:
Wollte ursprünglich selbst was stabileres bauen, aber
bei dem Preis Shocked , da kommst ja mit den Materialkosten nicht mal hin.
Geschweige denn ne Löthülse mit M2 Gewinde und 3mm oder 4mm Bohrung überhaupt zu finden.

Na ja, dieser Problematik kann man auch einfach dadurch begegnen, in dem man statt eines CFK-Stabes einfach ein CFK-Rohr mit passendem Durchmesser nimmt.
In der Regel sind solche Rohre bei geringerem Gewicht sogar noch biegesteifer als Stäbe und man kann dann einfach einen passenden Gewindestab einkleben, statt mühsam eine Hülse zum Aufkleben suchen zu müssen.
CFK-Rohre mit z.B. 3 - 4 mm Durchmesser aussen und 1.5 - 2.5 mm innen gibt es als Meterware wirklich günstig, nicht nur in Modellbauläden, sondern oft auch in Drachenbaufachgeschäften.
Nach oben Nach unten
crx3480



Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 28.12.11
Alter : 36
Ort : Ilsfeld

BeitragThema: Re: Heckanlenkungsgestänge verbessern/verstärken   Sa 20 Dez 2014, 10:52

Hey Nico,

manchmal versteift man sich so auf eine Idee, das man auf das Einfachste
nicht kommt geek

Super Tipp, schau mal am Montag beim Hobbyladen vorbei was die an Carbonrörchen da haben.

Gruß
Dejan
Nach oben Nach unten
pat528



Anzahl der Beiträge : 65
Anmeldedatum : 22.12.12

BeitragThema: Re: Heckanlenkungsgestänge verbessern/verstärken   Mo 22 Dez 2014, 10:07

Hallo
ich habe das Heckanlenk Gestänge von Align gekauft doch schon beim draufdrehen eines Kugelkopfes hat sich die Gewindestange mitgedreht und ich konnte diese ganz leicht rausziehen. Da die Stange sowieso gekürzt werden muss war es nicht schlimm . Reklamiert und eine neue bekommen ( die defekte konnte ich behalten ). Jedoch würde ich mir diesmal auch selbst eine bauen. Als Endkappen kannst DU Endhülsen für Bremszug-Hülle verwenden . Gibts in jedem Fahrradladen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
crx3480



Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 28.12.11
Alter : 36
Ort : Ilsfeld

BeitragThema: Re: Heckanlenkungsgestänge verbessern/verstärken   Mo 22 Dez 2014, 19:39

So war heute beim Modellbauladen um die Ecke, und
hab ein 1-Meter Carbon Rohr für 1,99 Eur bekommen Laughing

Der Nachteil, ich wollt eigentlich 4mm haben, aber die hatten
nur 3mm Außen und 2mm Innendruchmesser da Crying or Very sad

Naja hab jetzt die Gewindestange mal durchgesteckt und das
ganze ist schon deutlich stabiler als das original Teil.

Jetzt ist nur die Überlegung ob ich die Gewindestange über die gesamte
Länge drinnen lasse, oder nur an den Enden ein Stück von ca. 5cm einklebe.

Gewichtstechnisch kommts auf die par Gramm auch nicht an, ich denke
ich lasse es komplett drin, wirkt aufjeden Fall stabiler.

Gruß
Dejan
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: Heckanlenkungsgestänge verbessern/verstärken   Mo 22 Dez 2014, 19:42

crx3480 schrieb:
Jetzt ist nur die Überlegung ob ich die Gewindestange über die gesamte Länge drinnen lasse, oder nur an den Enden ein Stück von ca. 5cm einklebe.

Ich denke, dass die Enden ausreichen.
Aber wenn es dir lieber ist, dann lass die Gewindestange komplett drin - aber ich halte es für übertrieben.
Nach oben Nach unten
crx3480



Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 28.12.11
Alter : 36
Ort : Ilsfeld

BeitragThema: Re: Heckanlenkungsgestänge verbessern/verstärken   Mi 24 Dez 2014, 17:37

So das Teil ist gebaut und jetzt gefällt es mir schon viel besser als vorher Very Happy

Ist deutlich stabiler und durch die Kugelpfannen auf der Gewindestange ist
die Feineinstellung des Gestänges für den Normalmodus auch deutlich
leichter als ständig das Servo um nen mm hin oder her zu schieben cheers

Jedoch hat sich das modifizieren der Heckgestängeführung schwieriger gestaltet
als die Stange selbst Mad

Hab hierzu die originale Führungsschelle an der Stelle an der das Gestänge durchkommt durchgeschnitten und eine Messinghülse eingeklebt.

Jedoch ist das nicht so leichtgängig wie ich es mir wünschen würde.

Hat hier jemand einen 3D Drucker??

Dann könnte man evtl sowas hier ja ohne großen Aufwand ausdrucken,
Vorteil das ist vom Heckrohr sowie vom Gestänge abnehmbar ohne die Kugelköpfe und Verklebung entfernen zu müssen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß
Dejan
Nach oben Nach unten
flosch1980



Anzahl der Beiträge : 697
Anmeldedatum : 27.01.14
Alter : 36
Ort : 31700 Heuerßen

BeitragThema: Re: Heckanlenkungsgestänge verbessern/verstärken   Mi 24 Dez 2014, 18:09

Du brauchst keine Führung beim 500er, kannst getrost drauf verzichten.
Nach oben Nach unten
HeliHüpfer



Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 23.10.13

BeitragThema: Re: Heckanlenkungsgestänge verbessern/verstärken   Do 25 Dez 2014, 11:23

crx3480 schrieb:
Hat hier jemand einen 3D Drucker??

*Aufzeig* lol!

Wenn du mir eine Skizze mit Maßen machst kann ich es probieren.
(Dauert aber ein bischen, weil wir sind die nächsten Tage nicht zuhause..)
Nach oben Nach unten
crx3480



Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 28.12.11
Alter : 36
Ort : Ilsfeld

BeitragThema: Maße Heckgestänge Führung 500er   Sa 27 Dez 2014, 14:25

@Flosch,

hast mit Sicherheit recht, gehen würde es auch ohne.
Aber wenn schon die Möglichkeit besteht so ein Teil zu
bauen/drucken, würde ich es mal probieren.


@Heli Hüpfer,


hast PN

Gruß
Dejan
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Heckanlenkungsgestänge verbessern/verstärken   Heute um 03:07

Nach oben Nach unten
 
Heckanlenkungsgestänge verbessern/verstärken
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Wann mit Karton verstärken?
» Lambeosaurier nutzten Knochenkamm zur Verständigung
» ShoeGoo Reperatur/Verstärkung von Lexankarosserien
» Motor und wirkungsgrad
» MTS 82 schon wieder Kupplungsschaden die 3 !!!!!!!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 500-
Gehe zu: