Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Größerer Akku 5800mAh , HK-600 / Rundflug u. leichter Kunstflug / Erfahrungsbericht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Kreissäge



Anzahl der Beiträge : 659
Anmeldedatum : 29.05.14
Alter : 57

BeitragThema: Größerer Akku 5800mAh , HK-600 / Rundflug u. leichter Kunstflug / Erfahrungsbericht   So 21 Dez 2014, 15:11

Hallo Kollegen,

mein HK-600GT fliegt an 6S/5000 mit dem T-600 Motor, 15er Ritzel und YEP - 100A Regler.

Ich mache flotten Rundflug, Loopings, Rollen, Turns, bei einer Einstellung von +8/-6 an idle 1, +10/-10 an idle 2, beides so an 1850RPM und idle 3 wie idle 2 aber 1950RPM.

Nun zu meiner neuen Erfahrung.

Ich hatte den 5000er Akku mal leergeflogen in idle 1, zunächst 6 Min. wie immer am Timer, dann Landeanflug mit Ausschweben und ein paar Pitchpumps bis zu 7:30, dann ausschweben.

Irgendwann regelte dann der Regler runter und der Heli setzte sich hin.
Motor aus war dann bei genau 8 Min. 20 Sek.
Der leere Akku hatte dann eine Zellenspannung von ca. 3,45V/Zelle bei ausgeschaltetem Motor.

Jetzt habe ich einen Zippy-compact 6S/5800 25C besorgt, und mit ihm das gleiche Verfahren abgeflogen.
Zunächst 6 Min am Timer, dann noch eine Runde und Anflug, kam also bei 6:45 an und hielt ihn im Schwebeflug.
Immer mal wieder mehr oder weniger Pitch rinehauen, dann schnell wieder in die Bodennähe gebracht.
Auch hier natürlich irgendwann abregeln des Reglers und hinsetzen des Helis.

Die Zellenspannung war auch wieder bei 3,45V/Zelle im Leerlauf.

Stop war diesmal bei 10Min und 43 Sek.

Also 2 Minuten und 23 Sek. mehr als vorher.

Rechnerisch bei gleichem Stromverbrauch geht das nicht auf, ABER

6S/5000 40C = 875 Gramm
6S/5800 25C = 770 Gramm

Eine Differenz von 105 Gramm, die der Heli nicht mitschleppen muss.

Da gleicht wahrscheinlich die rechnerische Lücke aus.

Jetzt kann ich den Timer auf 7:45 erhöhen und hab reichlich Reserve.

Also, ich bin momentan mit dem Akku rundum zufrieden. Die 25C, die er schafft reichen offensichtlich gut für flotten Rundflug, und die längerer Flugzeit ist für mich auch angenehmer, jedenfalls dann, wenn das Wetter besser ist, als es uns momentan so beschert wird.

Ach ja, aufgeladen habe ich danach 5490mAh. Wieviel das bei dem 5000er war, weiß ich nicht mehr genau, das liegt länger zurück.

Für 3-D weiß ich nicht, könnten die 25C zu schlapp sein. Aber es gibt ja auch Rundflieger, und bei mir kommt der Akku dann in den Scaler, wenn der fertig ist. Der ist eh schwerer, und da kann ich die 100 Gramm weniger gut gebrauchen.
Nach oben Nach unten
 
Größerer Akku 5800mAh , HK-600 / Rundflug u. leichter Kunstflug / Erfahrungsbericht
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Größerer Akku 5800mAh , HK-600 / Rundflug u. leichter Kunstflug / Erfahrungsbericht
» Das "Akku-Schlepp-Fahrzeug" , ASF
» Akku / RC Lokomotiven
» Rundflug von Kyritz über Sachsen-Anhalt & Harz
» Turnigy 9XR Akku Irritationen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Off - Topic-
Gehe zu: