Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  

Austausch | 
 

 TS Läuft nicht grade...warum?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Buschflieger



Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 22.02.15
Ort : Köln

BeitragThema: TS Läuft nicht grade...warum?    Di 28 Apr 2015, 20:21

Hallo ihr lieben....
ich hoffe ich darf mit meinem Problem hier rein...da es sich um einen CopterX CX450 AE handelt..
aber ist auch vom king
sollte es hier nicht ok sein,einfach löschen....bin mir jetzt nicht sicher. scratch

Also zu meinem Problem...
Ich habe mir den CopterX zugelegt, um einen FBL zu haben, mit dem ich üben kann
und etwas über das FBL system, sprich Programmierung und einstellungen zu erlernen...
des weiteren ist es auch mal sehr interessant zu wissen, wo die fliegerischen unterschiede
sind...und einen zweiten Trainer brauch man so oder so...sonst ist nach einem absturz
schnell Game Over..

Nun habe ich ihn auch schon zusammengebaut..
habe auch die servos Montiert..bei knüppel mittelstellung die servohörner in 90 grad winkel gebracht
steht alles sauber...servos laufen richtig,alle so wie es sein soll...
nun ist es aber so das bei knüppel mittelstellung die TS 100% grade ist und wenn ich negativ pitch
gebe bzw positiv pitch gebe sich die scheibe verzieht...also nach vorne oder hinten abkippt..
es ist mit sicherheit ein kleines problem, über das ihr lachen werdet,aber ich komme einfach nicht
auf die ursache scratch
seht es mir nach, aber ich bin noch etwas grün hinter den ohren.. in sachen CP Helicopter!


Für ratschläge wäre ich euch sehr dankbar ... Smile




lg Markus
Nach oben Nach unten
hk450kalle



Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 20.03.14
Alter : 45
Ort : Lünen

BeitragThema: Re: TS Läuft nicht grade...warum?    Di 28 Apr 2015, 20:45

So auf den ersten Blick fällt mir auf, dass die vorderen Gestänge nicht im 90 Grad Winkel zum Servohorn stehen. Beim hinteren Servo kann ich es nicht so genau sehen, würde ich aber auch mal kontrollieren.

Mfg
Markus
Nach oben Nach unten
Lauschi



Anzahl der Beiträge : 296
Anmeldedatum : 31.03.11

BeitragThema: Re: TS Läuft nicht grade...warum?    Di 28 Apr 2015, 21:01

Es sieht für mich so aus, dass das Nick Servo einen kürzeren Servoarm hat. Dadurch ist der mögliche Weg natürlich geringer und somit die Bewegung der TS.
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: TS Läuft nicht grade...warum?    Di 28 Apr 2015, 21:10

Soweit man auf dem verwackelten unscharfen Video erkennen kann passen die Hebelverhältnisse gar nicht.
Bei allen drei TS-Servos muss der Abstand von der Servo-Drehachse zur Mitte des Kugelkopfes gleich groß sein.
Bei 450er Helis ist 12 - 13 mm ein gängiger Wert.
Nach oben Nach unten
Buschflieger



Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 22.02.15
Ort : Köln

BeitragThema: Re: TS Läuft nicht grade...warum?    Di 28 Apr 2015, 21:49

also jetzt wird es kompliziert...
das linke servo ist ja höher, also kann ich ja nicht... die gleiche länge wie rechts montieren.
mit 90 grad sind die servohörner gemeint....die gestänge mußte ich etwas schräg montieren weil
dahinter schrauben sind, von dem ich nenne es jetzt mal domlager... also das, wo die HRW durschläuft ( Kugellager )
kenne jetzt den richtigen ausdruck nicht für das teil...
jetzt könnte ich ja auch die getänge aussen an die servohörner montieren,da wäre keine schraube im weg
aber die getänge würden dann abstehen also gespreitzt nach aussen weg...
oder habe ich jetzt wo einen denkfehler? Embarassed
Nach oben Nach unten
flosch1980



Anzahl der Beiträge : 697
Anmeldedatum : 27.01.14
Alter : 36
Ort : 31700 Heuerßen

BeitragThema: Re: TS Läuft nicht grade...warum?    Di 28 Apr 2015, 21:57

Es ist egal wie hoch oder tief vorne oder hinten ein Servo sitzt.

Die Entfernung von dem Loch wo du die Schraube rein schraubst ins Servo für den Servoarm zum Gestänge das zur Taumelscheibe geht muss überall genau gleich sein, sonst hast du überall unterschiedliche Wege die das Gestänge macht.

Die richtige Entfernung vom Servodrehpunkt also vom Loch für den Servoarm zum Gestänge (Kugelkopf den du in den Servoarm rein schraubst) sollte überall zwischen 12 und 13mm sein, wie Nico auch schon schrieb.

Das hatten die beiden vor mir auch schon geschrieben.
Nach oben Nach unten
Buschflieger



Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 22.02.15
Ort : Köln

BeitragThema: Re: TS Läuft nicht grade...warum?    Di 28 Apr 2015, 22:52

so ich habe jetzt nochmal alles kontroliert...
und andere servohörner genommen und alles in 90 grad gebracht..
jetzt steht alles super grade...die TS läuft auch sehr schön rauf und runter...
( Grade ) Very Happy muße aber die kugelköpfe aussen auf das servohorn montieren
weil innen kontakt zur schraube...läuft alles sauber aber etwas gespreitzt wenn man von vorne draufschaut wie
ein umgekertes V ist das schlimm oder kann man das so lassen? cheers
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: TS Läuft nicht grade...warum?    Di 28 Apr 2015, 23:10

Buschflieger schrieb:
muße aber die kugelköpfe aussen auf das servohorn montieren weil innen kontakt zur schraube...

läuft alles sauber aber etwas gespreitzt wenn man von vorne draufschaut wie
ein umgekertes V   ist das schlimm oder kann man das so lassen? cheers

Eigentlich sollten die Gestänge annähernd lotrecht sein - und das ist auch hinzubekommen.
Ich verstehe nicht wieso das bei dir nicht gehen soll - ein CopterX CX450 AE ist quasi baugleich zum HK450MT und bei denen lässt sich das auch perfekt einstellen.

Mach doch mal bitte ein paar Fotos, damit man sich nicht auf subjektive Beschreibungen verlassen muss. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.
Nach oben Nach unten
Buschflieger



Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 22.02.15
Ort : Köln

BeitragThema: Re: TS Läuft nicht grade...warum?    Mi 29 Apr 2015, 04:51

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Buschflieger



Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 22.02.15
Ort : Köln

BeitragThema: Re: TS Läuft nicht grade...warum?    Mi 29 Apr 2015, 04:53

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
hk450kalle



Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 20.03.14
Alter : 45
Ort : Lünen

BeitragThema: Re: TS Läuft nicht grade...warum?    Mi 29 Apr 2015, 08:45

Habe mir gerade mal die Anleitung vom T-Rex 450 SE angesehen und da werden die Servos von außen in den Rahmen eingesetzt. Dann kannst du auch die Kugelköpfe nach innen setzen. Nach welcher Anleitung baust du denn den Heli auf?

Mfg
Markus
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: TS Läuft nicht grade...warum?    Mi 29 Apr 2015, 09:20

hk450kalle schrieb:
Habe mir gerade mal die Anleitung vom T-Rex 450 SE angesehen und da werden die Servos von außen in den Rahmen eingesetzt.

Leider ist die Anleitung vom T-Rex in diesem Punkt eher von Wunschdenken geprägt als von realitätsnahen Tatsachen.
Wenn man die Servos wirklich von aussen in den Rahmen setzt, dann bekommt man die Gestänge auch bei innenliegenden Kugelköpfen nicht mehr gerade.

Auf dem Foto ist es perpektivisch etwas verzerrt, aber in der Realität sind die Gestänge gerade.
So sieht das mir aus, Servos von innen montiert, Kugelköpfe innenliegend:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Da stößt auch nichts an, keine Schraubenköpfe oder sonstwas, alles kann sich frei bewegen:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Kai
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 257
Anmeldedatum : 08.01.10
Alter : 44
Ort : Schloß Holte- Stukenbrock

BeitragThema: Re: TS Läuft nicht grade...warum?    Mi 29 Apr 2015, 10:18

So wie Nico es schrieb:

Kugelköpfe innen montieren dann dürfte es laufen.

Gruß

Kai

_________________
bei rc-heli.de bin ich bekannt als idefix.1972
Nach oben Nach unten
http://hk-helis.forum-aktiv.com
hk450kalle



Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 20.03.14
Alter : 45
Ort : Lünen

BeitragThema: Re: TS Läuft nicht grade...warum?    Mi 29 Apr 2015, 10:24

Ok, ich habe gerade auf dem Bild vom Buschflieger gesehen das zwischen Rahmen und Servobefestigung noch Gummipuffer eingebaut sind. Wenn die weg sind sitzt der Servo weiter außen. Dann müsste es ja wie bei Nico´s Bild aussehen und passen.

Mfg
Markus
Nach oben Nach unten
Kuntabunt



Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 16.06.14
Alter : 54

BeitragThema: Re: TS Läuft nicht grade...warum?    Mi 29 Apr 2015, 17:29

hallo
die gestänge sollen naturlich senkrecht stehen.
schräg laufende gestänge verringern die ts-wege. das problem liegt aber am zu geringen weg des nick-servos.
ich vermute daher, daß in der 3G-software die wege nicht richtig eingestellt sind.

fg
Nach oben Nach unten
Buschflieger



Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 22.02.15
Ort : Köln

BeitragThema: Re: TS Läuft nicht grade...warum?    Mi 29 Apr 2015, 19:27

Also ich habe jetzt mal bei einem servo die kugelköpfe nach innen gemacht....
jetzt steht das gestänge grade...
leider trifft sich jetzt gestänge bzw kugelkopf mit schraube...


hier ein bild..

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
crx3480



Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 28.12.11
Alter : 36
Ort : Ilsfeld

BeitragThema: Re: TS Läuft nicht grade...warum?    Mi 29 Apr 2015, 19:54

Hast du die Gummipuffer zwischen Servo und Rahmen entfernt?

Dann sollte es eigentlich passen.

Gruß
Dejan
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: TS Läuft nicht grade...warum?    Mi 29 Apr 2015, 20:27

Es wurde zwar alles schon mehrfach geschrieben, aber leider reagierst du aus irgendwelchen Gründen nicht darauf.
Deshalb jetzt der letzte Versuch:
Wie groß ist der Abstand Mitte Servoachse -- Mitte Kugelkopf? Dies sollte bei 450er Helis bei ca. 12 - 13 mm liegen. Ist das der Fall?
Es wurde bereits angeraten die kontraproduktiven Gummipuffer an den Servos zu entfernen. Solange die da sind wird das nichts.

Wie du an den Fotos von meinem Heli hast sehen können stößt bei korrekter Montage und Einhaltung der empfehlenen Längen/Abstände auch nichts an.
Nach oben Nach unten
cluedo



Anzahl der Beiträge : 894
Anmeldedatum : 02.01.12
Alter : 55
Ort : Leutenbach

BeitragThema: Re: TS Läuft nicht grade...warum?    Mi 29 Apr 2015, 20:35

Und mach mal die blaue Hülse weg von dermSchraube dann Gewinner du wieder Platz.
Nach oben Nach unten
Buschflieger



Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 22.02.15
Ort : Köln

BeitragThema: Re: TS Läuft nicht grade...warum?    Mi 29 Apr 2015, 21:39

abstand ist 35mm linkes servo und 45mm rechtes servo...
habe jetzt die servo kugelköpfe beide innen montiert
passt auch nur es ist nicht mehr viel platz...
läuft alles sauber ohne zu hacken oder zu schleifen...
nur zwei platt papier dazwichen und es würde schleifen!
werde das teil nochmals zerlegen und die servos von aussen
einsetzen und ebenfalls die kugelköpfe nach innen setzen....
sollte dann etwas platz gewinnen.

läuft auf jedenfall schonmal recht gut... cheers

ps: die schraubenteller zu entfernen bringt auch nichts,da es nur 1mm ist ...

melde mich wenn ich das mal gerichtet habe..

danke euch auf jedenfall vielmals....ihr habt mir schon sehr geholfen THX Smile
Nach oben Nach unten
Nico_S_aus_B



Anzahl der Beiträge : 2018
Anmeldedatum : 28.07.11

BeitragThema: Re: TS Läuft nicht grade...warum?    Mi 29 Apr 2015, 21:55

Buschflieger schrieb:
werde das teil nochmals zerlegen und die servos von aussen
einsetzen und ebenfalls die kugelköpfe nach innen setzen....
sollte dann etwas platz gewinnen.

Mannoman... No
Was soll man da noch schreiben?
Nach oben Nach unten
Buschflieger



Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 22.02.15
Ort : Köln

BeitragThema: Re: TS Läuft nicht grade...warum?    Do 30 Apr 2015, 05:18

so alles läuft schön...
muffen hatte ich auch mal demontiert..hat aber auch nicht viel gebracht!
dann servos von aussen montiert und sehe da jetzt passt es perfekt Smile
baufehler meinerseits...kleiner fehler große wirkung!
seht es mir nach aber bin eben ja noch ein Greenhorn auf dem gebiet....
denke ihr baut so ein teil in zwei stunden und es steht 100% ...
bei mir sind es wochen Embarassed
eine frage hätte ich noch,wenn die servos geräuche machen, wie im ersten video zu hören...
die aber bei kleinen steuerbewegungen so um 1-2 mm aufhören!
gibt es da etwas einzustellen oder ist das normal ?
das würde ich noch gerne beheben,wenn es möglich ist Wink



lg Markus
Nach oben Nach unten
hk450kalle



Anzahl der Beiträge : 227
Anmeldedatum : 20.03.14
Alter : 45
Ort : Lünen

BeitragThema: Re: TS Läuft nicht grade...warum?    Do 30 Apr 2015, 08:20

Moin Buschflieger,

habe heute morgen noch schnell meinen alten gecrashten HK 450 GT herausgesucht und festgestellt dass bei mir die Servos auch von innen, also so wie auf Nicos Bild, eingebaut sind. Aber wenn es jetzt bei dir mit von außen eingesetzten Servos passt dann ist ja alles gut. Kannst ja mal ein Bild hier einfügen.

Mfg
Markus
Nach oben Nach unten
Uups



Anzahl der Beiträge : 148
Anmeldedatum : 12.11.11
Ort : 63579

BeitragThema: Re: TS Läuft nicht grade...warum?    Sa 02 Mai 2015, 10:29

Ob die Servos von innen oder außen montiert werden, hängt vom Servo ab.
Auch wenn sue die gleichen Außenabmessungen haben unterscheiden sie sich
in der Höhe zwischen Flansch und Horn. Deshalb wird fast jedes Servo anders montiert. Nur bei Servos vom gleichen Typ kann man die Befestigung übernehmen.
Wenn die Gestänge der vorderen Servos leicht schräg laufen,
ist das bei weitem nicht so schlimm wie hier behauptet wird.
In dem Video ist ein wesentlich essentieller Fehler drin.
Das hintere Servo hat ein kürzeres Horn drauf wie die anderen.
Das läßt sich auch nicht wegproggen, die Taumelscheibe eiert dann um am Ende wieder gerade zu stehen. Das sieht nicht nur doof aus, das fliegt sich auch so.
Deshalb müßen die Hebellängen bei allen 3 gleich sein.

Just my 2cent
Nach oben Nach unten
reglermax



Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 07.11.14
Ort : Memmingen

BeitragThema: Servos   Sa 02 Mai 2015, 10:57

Uups schrieb:
Ob die Servos von innen oder außen montiert werden, hängt vom Servo ab.
Auch wenn sue die gleichen Außenabmessungen haben unterscheiden sie sich
in der Höhe zwischen Flansch und Horn. Deshalb wird fast jedes Servo anders montiert. Nur bei Servos vom gleichen Typ kann man die Befestigung übernehmen.
Wenn die Gestänge der vorderen Servos leicht schräg laufen,
ist das bei weitem nicht so schlimm wie hier behauptet wird.
In dem Video ist ein wesentlich essentieller Fehler drin.
Das hintere Servo hat ein kürzeres Horn drauf wie die anderen.
Das läßt sich auch nicht wegproggen, die Taumelscheibe eiert dann um am Ende wieder gerade zu stehen. Das sieht nicht nur doof aus, das fliegt sich auch so.
Deshalb müßen die Hebellängen bei allen 3 gleich sein.

Just my 2cent
Das meine ich auch!
Abrauchen von Servos hatte ich auch schon!
Fall 1) Überlast durch falsche Einstellung der Endanschläge am digitalen Heckservo. Servo fuhr in der Kreiseldämpung auf Anschlag!
Fall 2) vermutlich falsche Servo-Auswahl am Stabilizer-Setup,
Gruß Rolf.
Nach oben Nach unten
http://www.rolf-grauer.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: TS Läuft nicht grade...warum?    Heute um 13:29

Nach oben Nach unten
 
TS Läuft nicht grade...warum?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» HobbyKing Account funktioniert pötzlich nicht mehr
» An die Theoretiker: Kopfdrehzahl - Was versteht man darunter?
» Tower Pro MG90 noch zu kaufen?
» Es kommt nicht immer auf die Größe an...
» F 2004 springt nicht an

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 450-
Gehe zu: