Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 HK 600 GT Heckrotorgehäuse Problem ..

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Buschflieger



Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 22.02.15
Ort : Köln

BeitragThema: HK 600 GT Heckrotorgehäuse Problem ..   Di 05 Mai 2015, 13:30

Hallo zusammen...
und wieder mal ist ein problem aufgetreten,an dem ich nicht sorecht weiter weiß scratch
eventuell habt ihr ja da eine ide und könnt mir auf die sprünge helfen Smile
bin den hubi grade am zusammenbauen und jetzt beim Heck...läuft sehr schön rund und ist auch sehr leichtgängig
wenn ich aber die seitenteile anziehe, so das sie bündig mit den aluverstrebungen sind
also festziehe....blockiert der heckrotor und bewegt sich keinen milimeter mehr....schraube ich etwas raus,läuft
alles wieder sehr schön!
Nur sind die schrauben dann ja nicht ganz drin und es bleibt luft...gurz gesagt, passt einfach nicht!
jetzt meine frage...kommen da eventuell unterlagscheiben rein?
Laut bauanleitung nicht!
oder ist da doch was anderes in betracht zu ziehen?

hier mal ein bild
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

lg Markus
Nach oben Nach unten
bebo1982



Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 12.01.11
Alter : 34
Ort : Steffenshof

BeitragThema: Re: HK 600 GT Heckrotorgehäuse Problem ..   Di 05 Mai 2015, 14:19

Ist die Heckrotorwelle eine originale von Align? Falls ja dann kenne ich das Problem, diese sind leider etwas breiter und passen somit nicht.
Du müsstest den Überstand vom Wellenrad etwas wegdrehen dann kannst du das Spiel mit Passscheiben einstellen.

Ich würde dir auch raten die Schiebehülse zu tauschen, so wie ich das auf dem Bild sehe ist das die Version die nur eingepresst ist. Das hält so nicht sehr lange!

VG
Bebo


Zuletzt von bebo1982 am Di 05 Mai 2015, 14:29 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
HeliHüpfer



Anzahl der Beiträge : 251
Anmeldedatum : 23.10.13

BeitragThema: Re: HK 600 GT Heckrotorgehäuse Problem ..   Di 05 Mai 2015, 14:27

Die Lager sind bis zum Anschlag eingepresst ?

Ansonsten wie bebo schreibt entweder das Riemenrad abdrehen und/oder mit Passscheiben arbeiten.
Nach oben Nach unten
Buschflieger



Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 22.02.15
Ort : Köln

BeitragThema: Re: HK 600 GT Heckrotorgehäuse Problem ..   Di 05 Mai 2015, 14:49

ja ist original Align...
was für passscheiben müsste ich da Organisieren...habe sowas leider nicht und die sind ja etwas kleiner dann als handelsübliche scratch



lg Markus
Nach oben Nach unten
bebo1982



Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 12.01.11
Alter : 34
Ort : Steffenshof

BeitragThema: Re: HK 600 GT Heckrotorgehäuse Problem ..   Di 05 Mai 2015, 14:51

Du musst zuerst das Riemenrad bearbeiten ... nur mit Passcheiben wird das nix.
Nach oben Nach unten
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: HK 600 GT Heckrotorgehäuse Problem ..   Mi 06 Mai 2015, 07:59

edit by MOD Peter:
Indirektes Verkaufsangebot gelöscht.
Könntest Du das bitte in den Threads lassen. Benutze dazu die Börse oder die PM-Funktion. Danke
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
Buschflieger



Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 22.02.15
Ort : Köln

BeitragThema: Re: HK 600 GT Heckrotorgehäuse Problem ..   Mi 06 Mai 2015, 18:38

oki doki dann werde ich mich mal an den drehmel setzen Wink


Danke euch ...




lg Markus
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: HK 600 GT Heckrotorgehäuse Problem ..   Heute um 15:08

Nach oben Nach unten
 
HK 600 GT Heckrotorgehäuse Problem ..
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Problem mit Gp780
» Orange RX R615 problem
» Junsi iCharger 1010B+ Lader Problem
» 06.10.2010
» brushless motoren

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 600 und andere 600er vom König-
Gehe zu: