Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
    Partner und Unterstützer

    www.heliernst.de

    Unser Shop:
    Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
    Bitcoins

    Austausch | 
     

     Flugtraining

    Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
    AutorNachricht
    reglermax



    Anzahl der Beiträge : 228
    Anmeldedatum : 07.11.14
    Ort : Memmingen

    BeitragThema: Flugtraining   Do 25 Jun 2015, 11:08

    Hallo Piloten,
    nach dem ich das leichte Kunstflugtraining mit meinen Zwergen mCPX V2 wegen grundlegender Motorschwächen einige Zeit auf Eis gelegt hatte, bin ich nun mit meinen beiden 300er Esky D550 3G wieder eingestiegen!
    Natürlich habe ich erstmal die Gaskurven auf 100-90-100 angehoben.
    Gestern früh, bestes Flugwetter, leichter Südwind mit 1-2Bft. Also raus auf die große Wiese, leider nur 3 Lipos dabei, einen musste ich wegen Unterspannung entsorgen und der Neue hängt im Poststreik fest?
    Loopings gehen immer besser, war auch mal kurz auf´m Rücken. Da liegt er eigentlich recht stabil. Flips gingen auch, aber bei der Standrolle hatte er einen üblen Heckdreher. Hatte vergessen bei diesem Heli seine Gyrostufe 2 anzuwählen (Turnigy 3D-H). Gut, daß ich auf ca. 20m Trainingshöhe war, sonst wäre es böse ausgegangen, hat kurz nach unplanmäßigem 3D ausgesehen. Shocked
    Müsste doch ähnlich gehen, wie der Flip nach hinten . Na ja, das Heck muss natürlich stabil bleiben!
    Werde wohl vorher die Schraube mit Speed üben, jedenfalls muss ich noch viel, auch auf dem Simulator üben.
    Heute war der HK450Pro TT auch dabei. Der durfte auch gleich seine ersten Loopings und Flips machen. Es ist ne Freude, wie die beiden HK450ProGT/TT mit dem gelben Mini Kbar fliegen. Meine Hochachtung, Mikado hat da wirklich gute Arbeit geleistet:D .
    Gruß Rolf.
    Nach oben Nach unten
    http://www.rolf-grauer.de
    flosch1980



    Anzahl der Beiträge : 697
    Anmeldedatum : 27.01.14
    Alter : 36
    Ort : 31700 Heuerßen

    BeitragThema: Re: Flugtraining   Do 25 Jun 2015, 17:49

    Der mcpx V2 hat nicht zu wenig Power, er erfodert einfach nur ein gute Pitchmanagment.

    Habe seit gestern einen gebrauchten und habe ihn gestern 15 Akkus durch den Garten gejagt, man kann mit ihm alles fliegen, so lange man behutsam mit dem Pitchknüppel umgeht. Ist halt etwas anderes wie so völlig übermotorisierte 3D Trainer.


    Gruß
    flo
    Nach oben Nach unten
    reglermax



    Anzahl der Beiträge : 228
    Anmeldedatum : 07.11.14
    Ort : Memmingen

    BeitragThema: mCPX   Do 25 Jun 2015, 18:34

    flosch1980 schrieb:
    Der mcpx V2 hat nicht zu wenig Power, er erfodert einfach nur ein gute Pitchmanagment.

    Habe seit gestern einen gebrauchten und habe ihn gestern 15 Akkus durch den Garten gejagt, man kann mit ihm alles fliegen, so lange man behutsam mit dem Pitchknüppel umgeht. Ist halt etwas anderes wie so völlig übermotorisierte 3D Trainer.


    Gruß
    flo
    Ja das stimmt schon, aber ich brauche für mein Training eben etwas Leistungsüberschuß. Der Kleine hat zwar den Vorteil, daß er bei Erdungen viel aushält, aber ich will flotter weiterkommen. Einige Loopings habe ich ja mit den Kleinen geschafft, aber das feine Pitchhandling fehlt mir noch Laughing ,
    Gruß Rolf.
    Nach oben Nach unten
    http://www.rolf-grauer.de
    reglermax



    Anzahl der Beiträge : 228
    Anmeldedatum : 07.11.14
    Ort : Memmingen

    BeitragThema: Rolle + Schraube   Fr 26 Jun 2015, 19:43

    Hallo Piloten,
    heute früh war wieder tolles Flugwetter für meinen D550 3G und HK450 Pro TT. Very Happy
    Flips gehen vorwärts und Rückwärts mit -Pitch Unterstützung fast auf der Stelle.
    Bei der Rolle verliere ich mehr Höhe als beim Flip, liegts am Pitchhandling oder ist das normal?
    Die Schraube sieht noch übel aus, muß vermutlich schneller anfliegen. Stützt ihr kopfüber mit -Pitch ab, oder fahrt ihr Pitch auf neutral? ImSimulator mit meiner Bo105E schauts besser aus Surprised .
    Für Tips wäre ich dankbar,
    Gruß Rolf.
    Nach oben Nach unten
    http://www.rolf-grauer.de
    Peter B.
    Moderator
    Moderator


    Anzahl der Beiträge : 4838
    Anmeldedatum : 01.12.10
    Alter : 52
    Ort : Augsburg

    BeitragThema: Re: Flugtraining   Sa 27 Jun 2015, 06:40

    Eine Rolle fliegst Du mit dem Wind und am Anfang, zur Erleichterung der Übung, mit Fahrtüberschuss.
    vor Beginn der Rolle ziehst Du ganz kurz Nich, nimmst die Nase ca. 5° hoch und fängst mit der Rolle an.
    Egal ob links oder rechts herum, fäng am Besten mit deiner Schokoladenseite an, also die Seite und Drehrichtung, die Dir momentan am Besten liegt.
    Während der Rollrate / Drehung, läuft synchron das "Pitchmanagement", wieviel Du auf Kopf mit Negativpitch abstützen musst, hängt von deinem Setup und der Schwerpunktlage ab.
    Ist der Schwerpunkt bei der Rolle nicht korrekt, bleibt der Heli nicht in der Spur.

    _________________
    I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
    Nach oben Nach unten
    http://www.peters-modellbautreff.de/
    reglermax



    Anzahl der Beiträge : 228
    Anmeldedatum : 07.11.14
    Ort : Memmingen

    BeitragThema: Schraube   Sa 27 Jun 2015, 12:41

    Hallo Peter,
    O.K., du meinst aber nun die Schraube?
    Meine Helis wiege/trimme ich immer mit der Position des Lipos aus, also der Schwerpunkt passt soweit, zumindest grob.
    Dann waren bisher meine Fehler:
    -gegen den Wind angeflogen
    -Nase durch etwas Pitch angehoben, dann bis zum Ende der Schraube auf neutral zurückgenommen
    -vermulich zu langsam angeflogen

    Bei der Rolle (im Stand) hatte ich relativ viel Höhenverlußt, also muß ich dabei mein Pitchhandling verbessern,
    Danke, das werde ich bei den nächsten Flügen testen,
    Gruß Rolf.
    Nach oben Nach unten
    http://www.rolf-grauer.de
    reglermax



    Anzahl der Beiträge : 228
    Anmeldedatum : 07.11.14
    Ort : Memmingen

    BeitragThema: Schraube/Rolle   Sa 27 Jun 2015, 18:28

    Peter B. schrieb:
    Eine Rolle fliegst Du mit dem Wind und am Anfang, zur Erleichterung der Übung, mit Fahrtüberschuss.
    vor Beginn der Rolle ziehst Du ganz kurz Nich, nimmst die Nase ca. 5° hoch und fängst mit der Rolle an.
    Egal ob links oder rechts herum, fäng am Besten mit deiner Schokoladenseite an, also die Seite und Drehrichtung, die Dir momentan am Besten liegt.
    Während der Rollrate / Drehung, läuft synchron das "Pitchmanagement", wieviel Du auf Kopf mit Negativpitch abstützen  musst, hängt von deinem Setup und der Schwerpunktlage ab.
    Ist der Schwerpunkt bei der Rolle nicht korrekt, bleibt der Heli nicht in der Spur.
    Hallo Peter,
    habe soeben mal dein Tips im Simulator geflogen, Schrauben gehen pfeilgerade, ohne nennenswerten Höhenverlußt. Bei der Rolle brauchts mächtig Pitchunterstützung, aber dann bleibt er fast auf gleichem Level.
    Freu mich schon auf die nächsten Flugstunden Very Happy
    Gruß Rolf.
    Nach oben Nach unten
    http://www.rolf-grauer.de
    Peter B.
    Moderator
    Moderator


    Anzahl der Beiträge : 4838
    Anmeldedatum : 01.12.10
    Alter : 52
    Ort : Augsburg

    BeitragThema: Re: Flugtraining   So 28 Jun 2015, 06:38

    reglermax schrieb:
    Hallo Peter,
    O.K., du meinst aber nun die Schraube?
    .......

    Schrauben gibt es im Baumarkt, wir bleiben schon bei den allgemeinen Bezeichnungen für Kunstflug.
    Jede Kunstflugfigur, sowie einzelne Sicherheitsmanöver haben einen einheitlichen Namen, in englisch sind diese Namen international gültig.
    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    Es gibt auch nützliche Taschenbücher, in denen die einzelnen Figuren beschrieben werden. Hol Dir doch mal eins und setz dich vor den Simulator oder deine Übungswiese.

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    Stell Dir ein kleines Programm mit einfachen Figuren (max. 5 Figuren) zusammen und übe diese, sauber und exakt zu fliegen.
    Das geht schon mal mit einem einfachen Looping los, kreisförmig soll er sein und Einflughöhe, sowie Ausflughöhe müssen gleich sein, seitlich versetzt darf er auch nicht sein........... na viel Spaß.

    _________________
    I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
    Nach oben Nach unten
    http://www.peters-modellbautreff.de/
    reglermax



    Anzahl der Beiträge : 228
    Anmeldedatum : 07.11.14
    Ort : Memmingen

    BeitragThema: Figuren üben   So 28 Jun 2015, 09:58

    Danke Peter,
    werds mir merken, will ja schließlich auch weiterkommen und gehören natürlich die richtigen Bezeichnungen dazu Smile .
    Die Loopings gehen gut, Flips down + up, auch die Rollen mit Speed und im Stand gehen mittlerweile zufriedenstellend. Leider habe ich einen Esky D550 bei einer tiefer angesetzten Rolle geerdet. Vermutlich zu wenig Speed, so hat er zuviel Höhe verloren Sad .
    Habe dann mit dem HK450GT DFC mit mini Kbar weiter gemacht. Der fliegt so super, muß aber für das Figurentraining die Gaskurve auf 100-90-100
    erhöhen. Loopings schauen schön rund aus, für die Rollen brauchts aber mehr Leistung, denn das waren wohl noch Fassrollen Smile ,
    Gruß Rolf.
    Nach oben Nach unten
    http://www.rolf-grauer.de
    reglermax



    Anzahl der Beiträge : 228
    Anmeldedatum : 07.11.14
    Ort : Memmingen

    BeitragThema: Bücher   So 28 Jun 2015, 11:27

    Hallo Peter,
    also 3D werde ich mir in meinem Alter nimmer antun Laughing .
    Mein Ziel sind Flugfiguren die auch einige manntragende Helis wie z.B. die Bo105 fliegen können.
    Also Turns, Loopings, Flips, Rollen und der einfache Rückenflug!
    Wenn ich das im Nahbereich und mittlerer Höhe schaffe, bin ich glücklich:D
    Gruß Rolf.
    Nach oben Nach unten
    http://www.rolf-grauer.de
    reglermax



    Anzahl der Beiträge : 228
    Anmeldedatum : 07.11.14
    Ort : Memmingen

    BeitragThema: bestes Flugwetter   Di 30 Jun 2015, 12:03

    Bin nun jeden Tag mit einem Esky D550 3G und dem HK450Pro DFC auf der großen Wiese beim Trainieren:D .
    Mittlerweile schalte ich auch beim Größeren auf ne stärkere Gaskurve 100-90-100. So ist bei den Figuren, speziell der Rolle mehr Energie im Hauptrotor und Heck. Stallturns, Loopings, Flips gehen nun mit allen Helis recht gut. Seltsam, der Größere ist bei der Rolle noch mit Vorsicht zu geniesen. Muß mir angewöhnen, mehr auf den Wind zu achten immer die 2. Gaskurve anzuwählen. Die Flugdauer ist nun mit guter Liporeserve auf ca. 8Min geschrumpft, ist aber O.K. so kann ich meine Drehzahl wieder etwas absenken und mich auf den nächsten Flug vorbereiten Laughing ,
    Gruß Rolf.
    Nach oben Nach unten
    http://www.rolf-grauer.de
    reglermax



    Anzahl der Beiträge : 228
    Anmeldedatum : 07.11.14
    Ort : Memmingen

    BeitragThema: Zuschauer   Do 02 Jul 2015, 11:40

    Habe heute früh, vor der großen Hitze, gleich sieben Akkus geladen. Nach dem Frühstück gings dann gleich mit meinem Esky und HK450Pro DFC zum Festplatz im Stadtpark neue Welt. Einer ganzen Schulklasse hat meine Loopings und Flips recht gut gefallen:| . Bei ihrem großen Interesse habe ich dann noch reichlich Fragen beantwortet und Erklärungen abgegeben. Ich glaube das war mal zu ihrem schweißtreibenden Sport ne schöne Abwechslung Wink ,
    Gruß Rolf.
    Nach oben Nach unten
    http://www.rolf-grauer.de
    reglermax



    Anzahl der Beiträge : 228
    Anmeldedatum : 07.11.14
    Ort : Memmingen

    BeitragThema: Rückenflug   So 05 Jul 2015, 11:57

    Nach einigen Simulatorstunden, habe ich ihn heute mal mal auf den Rücken gelegt, Fahrt mit Nick up aufgenommen und mit +-Pitch das Sinken und Steigen geübt, hat der gute Esky D550 3G alles willig angenommen .
    Die Rolle ist noch nervig, fliege sie vermutlich noch zu langsam an, die Längsachse bleibt noch nicht in der Spur, klappt mit Simulator bestens.
    Nach 5 Flügen kam dann die Hitze immer mehr durch Laughing
    Gruß Rolf.
    Nach oben Nach unten
    http://www.rolf-grauer.de
    reglermax



    Anzahl der Beiträge : 228
    Anmeldedatum : 07.11.14
    Ort : Memmingen

    BeitragThema: Drehrate   Di 14 Jul 2015, 07:53

    Hallo Piloten,
    meine Rollen sind leider immer noch Faßrollen! Auch Flips und Loopings haben noch relativ große Radien.
    Kann es sein, daß meine Steuerbefehle über DR/Exp mit 60/10 in Roll+Nick zu geringe Drehraten [°/sec] im Stabilizer verursachen? Ich fliege mit AR7200Bx, 3D-H und dem gelben Kbar,
    Gruß Rolf.
    Nach oben Nach unten
    http://www.rolf-grauer.de
    Hepar



    Anzahl der Beiträge : 547
    Anmeldedatum : 16.05.13
    Alter : 45
    Ort : Hessen, W-M-K

    BeitragThema: Re: Flugtraining   Di 14 Jul 2015, 08:23

    DR/EX 60/10 !!!! Shocked Eine DR von 60 und dann Kunstflug - heavy! Ich glaube, da würde selbst die Queen Mary schneller wenden Wink

    Ich habe mir schon als blutiger Anfänger ( im wahrsten Sinne des Wortes) gleich angewöhnt mit 100% DR und ohne EX zu fliegen. Geh mal auf 100% DR und achte auf das Pitchmanagement, dann wird es bestimmt rund.

    Gruss Jörg
    Nach oben Nach unten
    reglermax



    Anzahl der Beiträge : 228
    Anmeldedatum : 07.11.14
    Ort : Memmingen

    BeitragThema: DR/Exp   Di 14 Jul 2015, 11:01

    Hepar schrieb:
    DR/EX 60/10 !!!! Shocked  Eine DR von 60 und dann Kunstflug - heavy!  Ich glaube, da würde selbst die Queen Mary schneller wenden Wink

    Ich habe mir schon als blutiger Anfänger ( im wahrsten Sinne des Wortes) gleich angewöhnt mit 100% DR und ohne EX zu fliegen. Geh mal auf 100% DR und achte auf das Pitchmanagement, dann wird es bestimmt rund.

    Gruss Jörg

    Hallo Jörg,
    komme gerade vom Fliegen und hab 80/20 auf Stufe2 gelegt, ist wirklich schon viel besser, fast so wie im Simulator.
    Danke so wirds, Zielrichtung 100% Smile ,
    Gruß Rolf.
    Nach oben Nach unten
    http://www.rolf-grauer.de
    reglermax



    Anzahl der Beiträge : 228
    Anmeldedatum : 07.11.14
    Ort : Memmingen

    BeitragThema: Erfolge   Mi 22 Jul 2015, 10:58

    Man ist ja mit kleinen Erfolgen auch schon erfreut Very Happy .
    Meine 300er+ 450er Helli´s kennen nun alle schöne Stallturns, Loopings, Flips und etwas Reverse. Die Rollen gefallen mir noch nicht so gut.
    Komisch, da schleicht sich immer mal wieder eine (große) Faßrolle ein?
    Versteh ich nicht ,mein Pitchhandling kann doch nicht so übel sein, oder soll ichs einfach mal mit höher Speed und neutralem Pitch probieren?
    Ich flieg ja immer auf Peters Rat mit Rückenwind und etwas +Nicklage  an.
    Oder gehen prinzipiell mit kleinen Helis keine schönen Rollen, so wie bei der EXTRA 300 Laughing ,
    Gruß Rolf.
    Nach oben Nach unten
    http://www.rolf-grauer.de
    Gesponserte Inhalte




    BeitragThema: Re: Flugtraining   Heute um 13:16

    Nach oben Nach unten
     
    Flugtraining
    Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
    Seite 1 von 1
     Ähnliche Themen
    -
    » RAF Tristar Flugtraining in Brize Norton

    Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
    hobbyking-helis :: Off - Topic-
    Gehe zu: