Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 HK450 GT aufbau, brauche Hilfe

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Flash



Anzahl der Beiträge : 130
Anmeldedatum : 02.05.11

BeitragThema: HK450 GT aufbau, brauche Hilfe   Mo 02 Mai 2011, 20:41

Hi,

ich möchte mir gerne einen HK 450 GT aufbauen.
Ich hatte anfangs den GT Pro als Favorit gewählt, dann hatte ich aber davon gehört, dass das Chassis sehr schmal ausfällt, und habe mich dann doch für den normalen GT entschieden. Hoffe das war eine richtige Entscheidung.

Ich brache Hilfe bei dem Aussuchen der Komponenten wie zb., Servos, Gyros usw.
Benötigt werden alle Teile, die für das Abheben von Nöten sind Smile
Zudem sollte der Heli schon für Loopings oder Rückenschweben zu Gebrauen sein, aber kein hartes 3D.

Ich Liste mal ein paar Komponenten auf, die ich hier auch im Forum aufgeschnappt habe.

HK-450GT CCPM
HobbyKing 40A BlueSeries Brushless Speed Controller
XT60 Connectors Male/Female
Turnigy Typhoon 450H 2215H Heli Motor 3550kv
Turnigy MG90S Metal Gear Servo 1.8kg
ZIPPY Flightmax 2200mAh 3S1P 25C
Carbon Fiber Main Blade 325mm

So, ich brauche aber noch einen Gyro und einen Heck-Servo.

Ist soweit die Liste ok, oder muss noch was getauscht oder hinzugefügt werden?

Zur Funke:
Ich habe mir gedacht eine Spektrum DX6i zu bestellen, was für einen Empfänger benötige ich?

Ich habe aber noch eine Frage zur Haube.
Passt diese Haube und oder diese Haube auf den Heli?

Viele Grüße
Patrick


Zuletzt von Flash am Mo 02 Mai 2011, 22:44 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
stefanx



Anzahl der Beiträge : 381
Anmeldedatum : 12.04.11
Alter : 38
Ort : Mülheim a.d. Ruhr

BeitragThema: Re: HK450 GT aufbau, brauche Hilfe   Mo 02 Mai 2011, 22:04

Hi ???,
da ich vor einiger Zeit die selben Fragen gestellt habe solltest du im 450er Bereich eigentlich so gut wie alle Antworten auf Deine Fragen finden. Ich liste aber trotzdem noch mal ein paar Infos die ich hier bekommen habe auf.
Die 90s Haben wohl das Problem das sie etwas nachschwingen, muss Du entscheiden wie gut Du damit zurechtkommst.
Der Regler ist wohl, so wie ich das verstanden hab, hauptsächlich als Steller zu verwenden da der Gov nicht so optimal ist. Viele nutzen im Reglerbereich eher "Markenware" wie Robby Roxxy, CC Ice oder Kontronik.
Beim Accu hab ich bisher rausgefunden das alles in allem wohl die turnigys noch etwas bessser sind, speziell die nano-tech Variante. (eigene Erfahrung beim Blade SR / mCX)

Gyro hab ich den GA-250 verwendet: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Der erfordert einen Digital Heckservo, da hab ich diesen genutzt: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Wenn Du die DX6i verwenden willst brauchst Du nen Orange Empfänger, und beim Carbonchassie empfhielt sich der Satellit: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Und wenn Du die oben aufgelisteten Links benutzt um die Sachen für Deine Betsellung in Deinen Warenkorb zu legen (Du musst bei HK eingeloggt sein) dürfest Du sogar noch nen Rabatt auf die Teile bekommen. Das siehst Du daran das hinter den Preisen ein "*" angezeigt wird. Gültig sind die Links bis zum 09.05.11

Grüße


Stefan

Flash schrieb:
Hi,

ich möchte mir gerne einen HK 450 GT aufbauen.
Ich hatte anfangs den GT Pro als Favorit gewählt, dann hatte ich aber davon gehört, dass das Chassis sehr schmal ausfällt, und habe mich dann doch für den normalen GT entschieden. Hoffe das war eine richtige Entscheidung.

Ich brache Hilfe bei dem Aussuchen der Komponenten wie zb., Servos, Gyros usw.
Benötigt werden alle Teile, die für das Abheben von Nöten sind Smile
Zudem sollte der Heli schon für Loopings oder Rückenschweben zu Gebrauen sein, aber kein hartes 3D.

Ich Liste mal ein paar Komponenten auf, die ich hier auch im Forum aufgeschnappt habe.

HK-450GT CCPM
HobbyKing 40A BlueSeries Brushless Speed Controller
XT60 Connectors Male/Female
Turnigy Typhoon 450H 2215H Heli Motor 3550kv
Turnigy MG90S Metal Gear Servo 1.8kg
ZIPPY Flightmax 2200mAh 3S1P 25C
Carbon Fiber Main Blade 325mm

So, ich brauche aber noch einen Gyro und einen Heck-Servo.

Ist soweit die Liste ok, oder muss noch was getauscht oder hinzugefügt werden?

Zur Funke:
Ich habe mir gedacht eine Spektrum DX6i zu bestellen, was für einen Empfänger benötige ich?

Ich habe aber noch eine Frage zur Haube.
Passt diese Haube und oder diese Haube auf den Heli?
Nach oben Nach unten
Flash



Anzahl der Beiträge : 130
Anmeldedatum : 02.05.11

BeitragThema: Re: HK450 GT aufbau, brauche Hilfe   Mo 02 Mai 2011, 23:09

Danke für die Antwort Smile

den Gyro kann ich irgendwie nicht auf die Einkaufsliste setzten. Keine Ahnung warum, geht bei allen anderen die auf BK stehen auch.

Habe die Akkus genommen, sind die empfehlenswert für den Aufpreis?

Zu dem Satellit habe ich noch diesen Hier genommen.
Bei der DX6i DSMX ist aber schon ein AR6210 dabei, lohnt sich der Empfänger, der kostet ja schließlich ne ganze ecke mehr.

Und halt der Heck Servo hinzugefügt.

Sind die TS-Servos und die Blätter soweit in Ordnung?
Oder soll ich bei dem Blättern gleich gegen Align tauschen?

PS. Die Links funktionieren, aber leider muss ich noch auf 3 Teile warten und dem Gyro, sonst ist alles Lieferbar.

PSS. Was meinst du mit "90s" ?

Gruß
Patrick
Nach oben Nach unten
stefanx



Anzahl der Beiträge : 381
Anmeldedatum : 12.04.11
Alter : 38
Ort : Mülheim a.d. Ruhr

BeitragThema: Re: HK450 GT aufbau, brauche Hilfe   Mo 02 Mai 2011, 23:32

Hi Patrick,
die Accus sind genau die, die ich auch genommen hab. Hab zu denen bisher nur Positives gelesen.

Mit"90s" meinte ich deine TS-Servos. Diese schwingen lt. Schorch hier aus dem Forum wohl nach. Sprich sind wohl nicht so präzise. Ich hatte, da bei mir alles andere vorrätig war, erstmal die HXT900 genommen. Sind wohl nicht der weissheit letzter Schluss aber wohl auch nicht schlecht. Wenn Du eh auf einige Sachen warten musst wären die noch ne Option: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Die DX6i bekommst du auch günstiger komplett ohne Empfänger. Wie man so liest sind die OrangeRX eine sehr gute Wahl und vor allem Preislich unschlagbar. Den Stalliten bräuchtest Du auch beim original Spektrum Empfänger. Carbon ist wohl der Tod der Funkübertragung.Daher würde Dir der wesentlich teurere 6210er nicht bringen, bzw Du müsstest dafür auch noch den passenden Sat zukaufen.

Zu den Blättern muss sich jemand anderes äussern, mir sagte man für den Anfang reichen auch die mitgelieferten. TS-Servos siehe oben.

Fein, wenn Du wie gesagt schon nen Account hast bei HK, einloggen und die Dinger sind mit den Links günstiger als wenn Du "normal" kaufst. Musst nur innerhalb 9 Tagen bestellen sonst gelten Normalpreise da die Links verfallen. ( Sternchen hinterm Preis verrät das es der Reduzier6te ist.


Grüße

Stefan
Nach oben Nach unten
Flash



Anzahl der Beiträge : 130
Anmeldedatum : 02.05.11

BeitragThema: Re: HK450 GT aufbau, brauche Hilfe   Mo 02 Mai 2011, 23:37

Super, gleich mal die TS-Servos getauscht.

Passt den eine der beiden Hauben?
Wo hast du denn die Links her?

Gruß
Nach oben Nach unten
stefanx



Anzahl der Beiträge : 381
Anmeldedatum : 12.04.11
Alter : 38
Ort : Mülheim a.d. Ruhr

BeitragThema: Re: HK450 GT aufbau, brauche Hilfe   Mo 02 Mai 2011, 23:43

Hi,
als soweit ich das rausgefunden habe sollten auch die Hauben für den Pro passen. So wie es aussieht muss man wohl die Bohrungen für die Befestigung weiter hinten ansetzen. Ausserdem kann das wohl, wenn amn grössere Accus verwendet knapp werden. Die Info aber unter Vorbehalt da ich sie noch nicht prüfen konnte. Miene Lieferung ist noch unterwegs. Hab die Infos aus anderen Foren und Erfahrungsberichten auf HK zusammengesammelt.

Erkärung zu den Links hier: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Kurz: Wenn Du was einkaufst bekommst Du für bestimmte Produkte nach Deinem Kauf einen Buddycode angezeigt. Diesen kannst Du weitergeben. Wenn jemand die Produkte mit dem Buddycode kauft bekommt er sie günstiger, und derjenige der den Link zur Verfügung gestellt hat bekommt ebenfalls einen kleinen Bonus auf seinem Punktekonto bei HK gutgeschrieben.

Grüße

Stefan
Nach oben Nach unten
Flash



Anzahl der Beiträge : 130
Anmeldedatum : 02.05.11

BeitragThema: Re: HK450 GT aufbau, brauche Hilfe   Mo 02 Mai 2011, 23:54

Das mit den Buddy Codes ist doch Super, für dich und auch für mich Smile
Hoffe das Klappt in den 7 Tagen.

Wo du gerade den "Pro" ansprichst:
Sollte ich den Normalen GT oder den Pro GT nehmen?

Soweit ich weiss, unterscheiden die sich nur in der Chassis Breite, oder?

An den beiden Hauben würde mich die Originale von Align am meisten Reizen, sieht halt meiner Meinung nach Super aus Smile
Nach oben Nach unten
stefanx



Anzahl der Beiträge : 381
Anmeldedatum : 12.04.11
Alter : 38
Ort : Mülheim a.d. Ruhr

BeitragThema: Re: HK450 GT aufbau, brauche Hilfe   Di 03 Mai 2011, 00:06

Jepp. das mit den Buddycodes ist ne nette Sache!
Ich wollte auch erst den GT Pro. Hab jedoch von einigen gehört dass das Arbeiten / Schrauben am Pro wohl ungleich komplizierter / unangenehmer sein soll. Flugtechnisch sollen die beiden sich nicht viel nehmen und theoretisch ist der Umbau des GT auf GT Pro Kopf wohl auch möglich wenn man unbedingt möchte. Auf Grund dessen habe ich mich gegen den Pro und für den "normalen" GT in der Belt-Variante, also mit Riemenantrieb entschieden.

Zum Thema Haube:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Angebot des Tages noch 5 Std gültig... knapp 11€ sind nen sehr guter Preis. Ansonsten hat HK neuerdings auch einige schöne Hauben im Programm wie ich finde. Wenns keine Original Align sein muss findet man auch auf ebay immer mal wieder Schnäppchen und bei [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] findest Du ebenfall einige genial aussehende Hauben von ALZRC. Wobei ich da zum Händler selber keine eigenen Erfahrungswerte habe. Soll aber lt Netzberichten auch sehr zuverlässig sein
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK450 GT aufbau, brauche Hilfe   Di 03 Mai 2011, 05:56

Hallo Patrick,

Stefan hat Dir hier ja schon ziemlich viel und ausführlich erklärt. Nur noch zur Ergänzung, der HK 450 GT ist voll 3-D fähig, wenn Die entsprechenden Komponenten eingebaut sind. Die Mechanik hält das locker aus. Die MG90 Servos (ohne S) sind gute analoge Servos an der TS und kräftig, die MG90S neigen als Heckservo zum "overshoot", da sie mit der Schnelligkeit eines Gyrosystems offensichtlich im Grenzbereich etwas überfordert sind. Wenn Drehrate und Powermanagment aus einem best. Regelfenster rausfällt, schwingt das Heck.
Als Anfänger und Kampfschweber nicht spürbar, deutlich zu sehen beim Turn am Figurenausgang beim Anpitchen und Aufpowern zum Horizontalflug........oder bei Fahrtpirouetten etc.
Das Chassis vom Pro ist sehr schmal konstruiert und erforder Geduld und Fingergeschick, außerdem muss das halbe Chassis beim Servowechsel zerlegt werden und ist sonst auch ne ziemliche Fummelei. Dazu ist der Starrantrieb als Anfänger zu Bedenken, eine kleine Bodenberührung der Heckrotorblätter und Karies an den Kegelrädern macht sich breit, der Riemenantrieb verzeiht da Manches.
Wer nicht unbedingt vor hat, den 450er in einen Rumpf fallen zu lassen, da ist die Diskussion zwischen Riemen und Starrantrieb ne reine Glaubensfrage, mehr nicht.

Soweit ist deine Auswahl also ok, für Rundflugbetrieb mit einfachen Kunstflugeinlagen. Da die heutige 2,4 Ghz System nicht mehr so störempflindlich sind wie die älteren 35Mhz etc., sind CFK-Chassis im "Besenstiel" auch nicht mehr so schlimm. Ich hab an meinem HItec Empfänger die Antenne im Bereich der hinteren Kufenbügel montiert, im 450er GT ist genügend Platz dafür.

Gruß
Peter

PS:
Ich hab Dir mal ein Bild angehängt, wie ich am 500er (und allen anderen Helis) die Antenne montiert hab.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Flash



Anzahl der Beiträge : 130
Anmeldedatum : 02.05.11

BeitragThema: Re: HK450 GT aufbau, brauche Hilfe   Di 03 Mai 2011, 10:20

Ok, danke euch für die Infos Smile

Nochmal zu den Servos:
Als Heck-Servo habe ich DIESEN SERVO, ist der soweit ok?
Und als TS-Servo waren die MG90S gedacht, aber wenn die nicht ganz optimal sind, gerne andere.

Zur Haube:

Die Haube bei HKParts sieht ja super aus, wird auf jedenfall bestellt (kostet inkl. 12€).
Ich habe halt nur meine bedenken, dass die Haube nicht auf den normalen GT passt.
Wenn man sich die Original Haube auf dem normalen HK 450 GT anguckt, sieht die viel länger und flacher aus, im gegensatz zum GT Pro.
Hoffe das sieht nur so aus.

Also wenn der Heck und der TS-Servo nicht ganz optimal sein sollte, bitte melden Smile

Gruß
Patrick
Nach oben Nach unten
stefanx



Anzahl der Beiträge : 381
Anmeldedatum : 12.04.11
Alter : 38
Ort : Mülheim a.d. Ruhr

BeitragThema: Re: HK450 GT aufbau, brauche Hilfe   Di 03 Mai 2011, 10:49

Hi,
kein Thema gerne Wink

Heckservo passt, hab den selben genommen.

Als TS-Servo wie gesagt diesen wenn Du eh noch auf Teile warten musst: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
oder besagte : [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] die ich erstmal für den "übergang" genommen habe da die erstgenannten auf BK waren und alles andere da war.

Grüße

Stefan
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK450 GT aufbau, brauche Hilfe   Di 03 Mai 2011, 10:53

Hallo,

nimm für die Taumelscheibe die ganz normalen MG90 (ohne "S"), die sind kräftiger und gut, reichen von der Geschwindigkeit locker aus.
Du kannst auch günstige Analogservos nehmen > 3er-Pack Turnigy 1800A, diese habe ich auch in einem 450er.
Wenn Du allerdings was vernünftiges für späteren 3-D Einsatz suchst, ohne wieder tauschen zu müssen, dann musst Du etwas mehr Geld ausgeben und die MG90 und Turnigy etc. vergessen.
Da solltest Du dann schon "bessere" Servos nehmen, z. B. Taumelscheibenservo und Heckservo.

Auch bei HK kosten gute Dinge etwas mehr, sind aber immer noch preiswerter als anderswo.

Gruß
HP

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Flash



Anzahl der Beiträge : 130
Anmeldedatum : 02.05.11

BeitragThema: Re: HK450 GT aufbau, brauche Hilfe   Di 03 Mai 2011, 11:55

Ganz vergessen ich brache noch ein Ritzel für den Motor.

Ich habe diesen Motor [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] , falls nicht Optimal, bitte Melden Smile
Nach oben Nach unten
stefanx



Anzahl der Beiträge : 381
Anmeldedatum : 12.04.11
Alter : 38
Ort : Mülheim a.d. Ruhr

BeitragThema: Re: HK450 GT aufbau, brauche Hilfe   Di 03 Mai 2011, 12:06

Motor hab ich auf Empfehlung den selben genommen. Scheint sehr beliebt zu sein.

Ritzel hab ich dieses Set genommen: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Flash



Anzahl der Beiträge : 130
Anmeldedatum : 02.05.11

BeitragThema: Re: HK450 GT aufbau, brauche Hilfe   Di 03 Mai 2011, 12:35

Ok, danke, ist hinzugefügt.

Was den Regler betrifft, gibt es keinen empfehlenswerten bei HK?
Möchte gerne alles unter ein Hut bringen.

Gruß
Nach oben Nach unten
Chris



Anzahl der Beiträge : 250
Anmeldedatum : 26.02.11
Alter : 46
Ort : Niederösterreich

BeitragThema: Re: HK450 GT aufbau, brauche Hilfe   Di 03 Mai 2011, 12:57

Hi,
also ich hab den von dir erwähnten HK blue und auch den baugleichen Mystery blue 40 A.
Meiner Meinung nach ist das Regelverhalten nicht das schnellste aber im großen und ganzen für einen Anfänger ausreichend.
Progcard aber nicht vergessen, dann ist es leichter.
Aber Achtung - das BEc hat 5,5 V - verträgt sich nicht mit allen Servos
Wenn mann jedoch vom Gesichtspunkt wer billig kauft kauft zweimal ausgeht, sollte man lieber gleich z.b. einen Roxxy nehmen.

Deinen in der Auswahl stehenden Motor hab ich auch (neben dem E500 und jetzt neu dem H2218 2500KV)

Gruß
Chris
Nach oben Nach unten
Peter B.
Moderator
Moderator


Anzahl der Beiträge : 4838
Anmeldedatum : 01.12.10
Alter : 52
Ort : Augsburg

BeitragThema: Re: HK450 GT aufbau, brauche Hilfe   Di 03 Mai 2011, 13:27

Der Turnigy Super Brain 40 wäre zu empfehlen oder ganz einfach, nur ein Steller der Turnigy Plush 40A
Da wir ja alle nicht Massentester von HK-ESC`s sind, Empfehlungen immer so ne Sache sind, dachte ich mir, ich verlink Dir mal die Liste von HK ESC`s für Helis > Auflistung der HK-ESC für Helis

_________________
I´am born to live airborne   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
http://www.peters-modellbautreff.de/
Flash



Anzahl der Beiträge : 130
Anmeldedatum : 02.05.11

BeitragThema: Re: HK450 GT aufbau, brauche Hilfe   Di 03 Mai 2011, 13:43

Ja, dann nehme ich lieber einen anständigen Regler.

Ich habe schon nach einen Robbe Roxxy gesucht, weiß aber nicht wirklich welcher für mich geeignet ist.
Sowas? [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
stefanx



Anzahl der Beiträge : 381
Anmeldedatum : 12.04.11
Alter : 38
Ort : Mülheim a.d. Ruhr

BeitragThema: Re: HK450 GT aufbau, brauche Hilfe   Di 03 Mai 2011, 14:23

ich werde mir den robbe roxxy 940-6 besorgen. Soll vom gov und der quali super sein liegt im netz bei knapp 60 euro + 17 für die progbox
Nach oben Nach unten
Toidi2k



Anzahl der Beiträge : 121
Anmeldedatum : 13.04.11
Alter : 37

BeitragThema: Re: HK450 GT aufbau, brauche Hilfe   Di 03 Mai 2011, 14:34

Was haltet ihr von dem ROCKAMP 40A Regler 5A XBEC V2 mit EC3 als Regler, da der nur um die 52€ mit Progcard inkl. Versand kostet?

Gruß Ralf
Nach oben Nach unten
Flash



Anzahl der Beiträge : 130
Anmeldedatum : 02.05.11

BeitragThema: Re: HK450 GT aufbau, brauche Hilfe   Di 03 Mai 2011, 15:23

stefanx schrieb:
ich werde mir den robbe roxxy 940-6 besorgen. Soll vom gov und der quali super sein liegt im netz bei knapp 60 euro + 17 für die progbox

Vllt hilft dir das Smile
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
stefanx



Anzahl der Beiträge : 381
Anmeldedatum : 12.04.11
Alter : 38
Ort : Mülheim a.d. Ruhr

BeitragThema: Re: HK450 GT aufbau, brauche Hilfe   Di 03 Mai 2011, 15:54

Flash schrieb:
stefanx schrieb:
ich werde mir den robbe roxxy 940-6 besorgen. Soll vom gov und der quali super sein liegt im netz bei knapp 60 euro + 17 für die progbox

Vllt hilft dir das Smile
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Danke für den Tipp. Leider im mom nicht verfügbar. Hab mal ne Anfrage gemacht wann das Teil wieder lieferbar ist.

Btw. Hat jemand Erfahrungen mit dem Händler? Sagt mir bisher garnichts und im Netz ist dazu auch ncihts zu finden.
Nach oben Nach unten
stefanx



Anzahl der Beiträge : 381
Anmeldedatum : 12.04.11
Alter : 38
Ort : Mülheim a.d. Ruhr

BeitragThema: Re: HK450 GT aufbau, brauche Hilfe   Di 03 Mai 2011, 16:35

stefanx schrieb:
Flash schrieb:
stefanx schrieb:
ich werde mir den robbe roxxy 940-6 besorgen. Soll vom gov und der quali super sein liegt im netz bei knapp 60 euro + 17 für die progbox

Vllt hilft dir das Smile
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Danke für den Tipp. Leider im mom nicht verfügbar. Hab mal ne Anfrage gemacht wann das Teil wieder lieferbar ist.

Btw. Hat jemand Erfahrungen mit dem Händler? Sagt mir bisher garnichts und im Netz ist dazu auch ncihts zu finden.



Ich hab jetzt Erfahrungen - "i weiss au net, des zzt nimma im lifaprogramm von robbe - koa ahnung obs diä den jetz auslaufe lasse"

Danke. Warum haste den Dann noch im Shop wenn Du nichtmal weisst ob der ÜBERHAUPT nochmal kommt - Flachzange Wink

Grüße



Stefan
Nach oben Nach unten
stefanx



Anzahl der Beiträge : 381
Anmeldedatum : 12.04.11
Alter : 38
Ort : Mülheim a.d. Ruhr

BeitragThema: Re: HK450 GT aufbau, brauche Hilfe   Di 03 Mai 2011, 17:47

Weiss ja nicht ob Du die DX6i schon bestellt hast. Ansonsten wird hier für 100,-€ eine 2 Monate alte in Mode2 inkl. Versand und Senderpult angeboten:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Flash



Anzahl der Beiträge : 130
Anmeldedatum : 02.05.11

BeitragThema: Re: HK450 GT aufbau, brauche Hilfe   Di 03 Mai 2011, 18:55

stefanx schrieb:

Ich hab jetzt Erfahrungen - "i weiss au net, des zzt nimma im lifaprogramm von robbe - koa ahnung obs diä den jetz auslaufe lasse"

Danke. Warum haste den Dann noch im Shop wenn Du nichtmal weisst ob der ÜBERHAUPT nochmal kommt - Flachzange Wink

Grüße



Stefan

Bin genau derselben Meinung Very Happy


Der 940-6 scheint ein auslaufmodel zu sein, fast überall ausverkauft.
So sieht's auch leider mit der DX6 aus.

Die Welt ist klein habe mir auch eben die DX6 bei rcline angeschaut, sind aber leider nur 20€ weniger als ne neue.
Werde den aber noch mal anfragen, ob mal vielleicht noch nen bisschen machen kann.

Ich habe mich jetzt doch noch zum HK450TT Pro entschieden, kann ich die Komponenten trotzdem weiter verwenden?
Ich hatte irgendwo gelesen, dass zum Normalen bis zum Pro die Heck-Servo Aufnahme verändert wurde und deshalb ein anderer Heck-Servo verwendet werden müsse.
Und halt natürlich die TS-Servos die sind ja jetzt "im" Chassis verbaut, nicht dass das mit der Servo Aufnahme nicht mehr richtig passt.

Gruß
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: HK450 GT aufbau, brauche Hilfe   Heute um 04:57

Nach oben Nach unten
 
HK450 GT aufbau, brauche Hilfe
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» HK450 GT aufbau, brauche Hilfe
» Was kann ich für diese Alben nehmen? Brauche Hilfe!
» Brauche Hilfe bei Proxxon
» Neuen MSD gekauft, brauche Hilfe
» Brauche Hilfe bei Elektroinstallation

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: Die HK- Helifamilie :: HK 450-
Gehe zu: