Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 Lipotemperatur

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
reglermax



Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 07.11.14
Ort : Memmingen

BeitragThema: Lipotemperatur   Mi 15 Jul 2015, 15:17

Hallo Piloten,
seit ich nun den Einstieg in den Kunstflug gemacht habe, stelle ich fest, daß sich nun die Lipos bis zu ca. 50°C aufheizen. Muß ich mir Sorgen machen, oder brauche ich nun bessere mit höherem C-Wert. Sollte ich auch die Temperatur über Telemetrie überwachen?
Gruß Rolf.
Nach oben Nach unten
http://www.rolf-grauer.de
reglermax



Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 07.11.14
Ort : Memmingen

BeitragThema: alterschwache Lipos?   Di 11 Aug 2015, 10:46

Hallo Piloten,
leider habe ich (noch) keinen Nachweis über Ladezyklen oder Flüge!
Derzeit werden einfach schlappe Lipos entsorgt und Ersatz beschafft!
Ich denke einige Lipos habe ich beim Kunstflug verstärkt gealtert, oder gar gehimmelt! Bin halt mit meiner Übungshummel nur nach Timer (7sek) geflogen.
Heute mal mit der kleinen Telemetrie auf 10,6V und Vibalarm geflogen. Da waren bei fasst allen Lipos nur noch 4min Flug drin! Sad
Nun möchte ich einen sinnvollen Prüfaufbau zur Ermittlung des Ri an den Lipos haben, um vorab die Kranken auszusondern!
Als Prüflast für meine 3s 1300mAh Lipos habe ich erstmal an 2x (parallel) H4 60W Scheinwerferbirnen gedacht.
Soll nun die UI Messung am besten mit 50% oder 20% Restkapazität machen und wie hoch darf der Ri zum Fliegen gerade noch bei C25/C30 Typen sein? Meine Stromspitzen bei Loopings vermute ich mal so bei ca. 20A?
Für Tipps bin ich wie immer sehr dankbar,
Gruß Rolf.

Nach oben Nach unten
http://www.rolf-grauer.de
Hepar



Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 16.05.13
Alter : 45
Ort : Hessen, W-M-K

BeitragThema: Re: Lipotemperatur   Di 11 Aug 2015, 11:39

Hi Rolf,

das die Lipos so warm werden ist normal. Sie sollten sich nur nicht aufblähen! Im Kunstflug würde ich max. 5min fliegen und dann landen und dann schauen wieviel V der Lipo dann noch hat. So kannst du dann deine Flugzeit dann noch nach oben oder unten anpassen. Auch würde ich dir mind. 45C Lipos empfehlen.

Neue Lipos erst ein paar Ladezyklen im Rundflug fliegen bevor du damit 3D fliegst.

Turnigy und Co sind schon wirklich gute Lipos aber schau doch mal hier [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Diese Lipos sind echt top und zuverlässig.

Gruss Jörg
Nach oben Nach unten
reglermax



Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 07.11.14
Ort : Memmingen

BeitragThema: Lipo   Di 11 Aug 2015, 13:47

Hallo Jörg,
den Schongang bei neuen Lipos mache ich seit einiger Zeit auch. Sogar noch vor dem Flug 2x mit 0,5C laden und entladen!
Mit der Lipospannung auf Vibalarm ist ja nun erstmal ne brauchbare Überwachung beim Flug möglich. Ich finde 7min sollten bei meinem leichten Kunstflugtraining schon drin sein!
Danke für den Link für Lipos, bisher habe ich nur Zippy +Co verbaut Idea .
Na gut, für mein 1. Lehrjahr gingen die auch recht gut Smile ,
aber für´s 2. und 3. Lehrjahr sind C20/25 wohl zu wenig, Laughing
Gruß Rolf.
Nach oben Nach unten
http://www.rolf-grauer.de
nettworker



Anzahl der Beiträge : 1083
Anmeldedatum : 18.10.12
Alter : 55

BeitragThema: Re: Lipotemperatur   Di 11 Aug 2015, 15:04

Bis ~65° ist alles in Ordnung, da drüber fängt der Alkohol, der da als Lösemittel drin ist an zu verdampfen und dann blähen die.
Nach oben Nach unten
http://www.iukbox.de
reglermax



Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 07.11.14
Ort : Memmingen

BeitragThema: Schreibfehler   Di 11 Aug 2015, 16:14

reglermax schrieb:
Bin halt mit meiner Übungshummel nur nach Timer (7sek) geflogen

Sorry, war keine Absicht, nur Schreibfehler! Smile
Gruß Rolf.
Nach oben Nach unten
http://www.rolf-grauer.de
reglermax



Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 07.11.14
Ort : Memmingen

BeitragThema: Re: Lipotemperatur   Di 11 Aug 2015, 16:22

nettworker schrieb:
Bis ~65° ist alles in Ordnung, da drüber fängt der Alkohol, der da als Lösemittel drin ist an zu verdampfen und dann blähen die.

Ok, da bin ich nach Gefühl noch etwas drunter.
Da wäre ja mein Temperatursensor, derzeit am ESC, besser am Lipo angebracht,
zumal der ESC bei der kleinen Hummel nur auf ca. 28°C kommt,
Gruß Rolf.
Nach oben Nach unten
http://www.rolf-grauer.de
reglermax



Anzahl der Beiträge : 228
Anmeldedatum : 07.11.14
Ort : Memmingen

BeitragThema: bessere Lipos   Mi 12 Aug 2015, 18:33

Hepar schrieb:
Hi Rolf,


Turnigy und Co sind schon wirklich gute Lipos aber schau doch mal hier [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Diese Lipos sind echt top und zuverlässig.

Gruss Jörg
Hallo Jörg,
habe mal zum Testen 2 bestellt: SLS XTRON 1250mAh 3S1P 11,1V 30C/60C
Meine Alarmschwelle lass ich mal bei 10,6V entsprechend 3,53V/Zelle!
So habe ich ca. 700mAh für Figuren verbraucht. Dann bleiben (zum Abkühlen) noch ca. 200mAh für die Endrunde und Landen. Damit müsste der Lipo immer noch 1/4 Restladung haben Rolling Eyes
Gruß Rolf.
Nach oben Nach unten
http://www.rolf-grauer.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Lipotemperatur   Heute um 11:27

Nach oben Nach unten
 
Lipotemperatur
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten-
Gehe zu: