Jetzt alles über HK- Produkte
 
StartseiteStartseite  HK-helis PortalHK-helis Portal  KalenderKalender  FAQFAQ  Suchen...Suchen...  AnmeldenAnmelden  Login  Impressum  
Navigation
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Ähnliche Themen
Partner und Unterstützer

www.heliernst.de

Unser Shop:
Besucherzähler seit 25.10.2011 11:15
Bitcoins

Austausch | 
 

 BLS-1004 als Heckservo ?? Erfahrungen??

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Kreissäge



Anzahl der Beiträge : 659
Anmeldedatum : 29.05.14
Alter : 57

BeitragThema: BLS-1004 als Heckservo ?? Erfahrungen??   So 19 Jul 2015, 07:41

Kent jemand zufällig dieses Servo, oder hat gar Erfahrungen damit??

BLS-1004

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Kreissäge



Anzahl der Beiträge : 659
Anmeldedatum : 29.05.14
Alter : 57

BeitragThema: Re: BLS-1004 als Heckservo ?? Erfahrungen??   So 09 Aug 2015, 06:36

So, Servo ist bestellt.
Ich werde dann mal berichten, wenn es angekommen ist. Sollte ja kommende Woche eintreffen, da aus EU Wh.
Nach oben Nach unten
Kreissäge



Anzahl der Beiträge : 659
Anmeldedatum : 29.05.14
Alter : 57

BeitragThema: Re: BLS-1004 als Heckservo ?? Erfahrungen??   Mi 12 Aug 2015, 21:10

Heute ist das Servo angekommen:

Viel kann ich dazu noch nicht sagen. Die oberen beiden Schrauben haben so kleine Innensechskant, dafür habe ich keinen Schlüssel, den muss ich erst noch besorgen.

Die Elektronik ist sehr sauber verarbeitet, die Platine macht einen wirklich professionellen Eindruck. Das Anschlußkabel ist auf der Platine ordentlich verklebt. Das Poti ist "langbeinig" und die staren Beine gehen direkt in die Platine. Auf dieser Seite ist also keinerlei Nacharbeit notwendig. Motor sitzt ebenfalls direkt auf der Platine.

Das Gehäusemittelteil ist sehr sauber gearbeitet. Maschinenbau vom feinsten. Die Oberfläche des Mittelteils schein sandgestrahlt zu sein,  wirklich feines "touch and feel". Die "Kühlrippen sind sehr sauber ausgearbeitet, keine Grate trotz scharfer Kanten, ich denke, die Gehäuse werden vor dem Sandstrahlen trovalisiert, jedenfalls fühl sich das so an.

Erster Funktionstest an 2S und Kbar, sowie am Servotester verlief ohne Klage. Schnell, präzise, gut aufgelöst, sind die herausragenden Attribute. Das Servo ist schnell wie ein Schalter.
Kein fühlbares Getriebespiel, bin schon gespannt, das Getriebe mal ganz zu sehen, aber da muss ja erst der passende Inbus her.

15 Minuten Dauerlauf am Tester ergab keine nennenswerte Erwärmung.

Die Gehäuseteile sind, wie die Schrauben auch, mit Gummiringen abgedichtet. Der Abtrieb ist Futaba-kompatibel.

Bisher rundum positiver Eindruck, was man bei dem Preis sicher auch erwarten darf.

Sobald mehr bekannt ist,  gibt´s update.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]" />


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]" />


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]" />

Auf dem letzten Bild sieht man auch die unten abgestützte Gummitülle. Auch hier wertige Kleinigkeiten, die nicht selbstverständlich sind.
Nach oben Nach unten
Kreissäge



Anzahl der Beiträge : 659
Anmeldedatum : 29.05.14
Alter : 57

BeitragThema: Re: BLS-1004 als Heckservo ?? Erfahrungen??   Sa 15 Aug 2015, 18:15

Nachdem ich mir heute das Getriebe angeschaut habe, wandert das Servo nun in den Heli.

Getriebe ist spielfrei, ganz aus Metall, und was es mit der Bezeichnung "Nanometer-Alloy " auf sich hat, erschliesst sich mir noch nicht.

Man ließt was im Netz, kann das aber nicht wirklich zuordnen, ich jedenfalls nicht, hab bei Metallurgie nicht so genau hingehört, und das ist auch schon >30 Jahre her, da kannte man viele heutige Werkstoffe noch nicht.

Werde dann weiter berichten, wenn der Heli mal geflogen ist. Wird aber noch ein wenig dauern, im Moment ist kein Bastelwetter, entweder is schön draussen und man geht Hub schrauben, oder so schwül, das man vom Fernsehen schon in Schwitzen kommt, da rührt Vatter keinen Finger, wenn es nicht unbedingt sein muss. Very Happy
Nach oben Nach unten
kommdi



Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 26.10.14

BeitragThema: Frequenz?   So 20 Sep 2015, 14:31

Mit welcher Frequenz steuerst Du das Servo an (333HZ?). Kennst Du auch den Mittenimpiuls (1520 oder 760)?

Habe das gleiche bestellt als Heckservo für meinen Logo 550 SE...

Danke Andreas
Nach oben Nach unten
Kreissäge



Anzahl der Beiträge : 659
Anmeldedatum : 29.05.14
Alter : 57

BeitragThema: Re: BLS-1004 als Heckservo ?? Erfahrungen??   So 20 Sep 2015, 15:26

1520µs Mitte und 250Hz über KBAR.

Erfahrungen liegen noch nicht vor.
Heli muss noch fertiggestellt werden.
Nach oben Nach unten
Kreissäge



Anzahl der Beiträge : 659
Anmeldedatum : 29.05.14
Alter : 57

BeitragThema: Re: BLS-1004 als Heckservo ?? Erfahrungen??   Mo 12 Okt 2015, 05:21

So, nach einigen Flügen kann man nun sagen, das Servo läuft sehr gut am Heck.

Bisher keine Auffälligkeiten. Leise, schnell, spielfrei, Heck steht gut.

Langzeiterfahrungen gibt es dann später.

@ Kommdi: Wie siehts bei Dir am Logo aus? Du hattest das Servo ja auch geordert.



Nach oben Nach unten
kommdi



Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 26.10.14

BeitragThema: Re: BLS-1004 als Heckservo ?? Erfahrungen??   Mo 12 Okt 2015, 06:53

Hallo, dazu kann ich leider noch nichts beitragen, da der Heli sich noch in der Bauphase befindet...Am Servotester nach 20 Minuten Betrieb keinerlei Auffälligkeiten. Das Servo mach wirklich einen sehr gut verarbeiteten Eindruck und für den Preis ist es echt ein Kauftip...

Gruß
Andreas
Nach oben Nach unten
Kreissäge



Anzahl der Beiträge : 659
Anmeldedatum : 29.05.14
Alter : 57

BeitragThema: Re: BLS-1004 als Heckservo ?? Erfahrungen??   Mo 12 Okt 2015, 07:20

Stimmt, mechanisch sieht das sehr gut aus.
Ich hab noch analoge Standard Servos von Blue Bird, die sind auch sehr gut verarbeitet.
Die haben anfangs im 600er gesessen und waren immer unauffällig.

Bin gespannt, wie sich das Servo nach längerem Gebrauch entwickelt, wobei e ja auf dem Heck nicht wirklich mechanisch belastet wird. Da kommt die Last mehr auf Motor und Poti. Am Kopf sieht das schon anders aus.

Jedenfalls wird das Servo nicht mal heiß. Es kommt nach 5 Min. Turnen kühl und scheinbar "ausgeruht" zurück.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: BLS-1004 als Heckservo ?? Erfahrungen??   Heute um 23:03

Nach oben Nach unten
 
BLS-1004 als Heckservo ?? Erfahrungen??
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» BLS-1004 als Heckservo ?? Erfahrungen??
» Tamiya DF-03 - Dark Impact - Erste Erfahrungen
» Das Sterben der 15mm Goteck Servos
» TGY-616MG Servos für 500er FBL
» HK 450 TT Pro Heckservo

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
hobbyking-helis :: alles über Komponenten :: Servos-
Gehe zu: